Post Reply
20 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Jango » 11 Jun 2013 15:54
Hallo flowgrower!

ich baue momentan an meinem 720l Malawibecken. Ist zwar ein eher untypisches becken für diese seite da sehr pflanzenarm ich hoffe aber doch das mir der ein oder andere von euch tips geben kann.

pflanzentechnisch wird es auf fast ausschlieslich anubiasorten rauslaufen und evtl n paar zähe cryptocorine
oder weis wer noch geeignete barschharte pflanzen.

vom aufbau her setz ich auf 2 recht grosse steine da mir anhäufungen von kleineren nicht so gut gefallen
hier findet ihr unter aquascape mal bilder vom ersten legversuch im garten
Malawi Becken
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon -serok- » 11 Jun 2013 18:55
Tach auch!

Auch Ostafrikabecken können komplett pflanzenlos und trotzdem höchst attraktiv eingerichtet sein. Die Wurzel auf den Bildern würde ich z.B. komplett weg lassen, dafür aber noch 1-2 mehr von den großen Brocken und wesentlich mehr mittlere und kleine Steine derselben Art wie die großen Steine. Pflanzen müssen auch nicht unbedingt sein, aber dezent platzierte Pflanzen können ja auch ganz schick aussehen. Wenn ich mir die folgenden Beispiele mal so anschaue kann man Tanganjika- und Malawibecken ja gerade zu lieb gewinnen.

http://showcase.aquatic-gardeners.org/2011/show37.html
http://showcase.aquatic-gardeners.org/2010/show15.html
http://showcase.aquatic-gardeners.org/2010/show5.html
http://showcase.aquatic-gardeners.org/2010/show86.html
http://showcase.aquatic-gardeners.org/2009/show168.html
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Bild Aquascaping

Bild
Benutzeravatar
-serok-
Team Flowgrow
Beiträge: 1650
Registriert: 26 Apr 2010 07:48
Wohnort: Frechen
Bewertungen: 20 (100%)
Beitragvon Jango » 11 Jun 2013 19:07
Hey! Danke Andy!

echt schöne becken das stimmt.
die wurzel passt da nicht wirklich rein das stimmt allerdings wollte ich die komplett mit anubias zupflastern so dass von dem holz nicht mehr viel zu sehen ist und ne kleine höle entsteht.
die steine auf dem bild sind noch nicht die endfassung da kommen noch einige kleinere dazu und vielleicht auch noch welche von denen die drauf sind weg die 2 großen bleiben aber auf jeden fall und viell kommt noch einer oder 2 dazu.
ende der woche wird das becken mal leer gemacht und dann schaun wir mal wie das ganze im glass wirkt und was noch fehlt.
soweit schonmal vielen dank für deine anregungen.
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jango » 12 Jun 2013 15:12
wer hat denn schon erfahrungen mit styroporplaten als untergrund?
will die riesenbrocken nicht aufs blanke glass setzen weil da einer ca. 40k hat hab aber bis jetz keine konkreten aussagen im forum gefunden sondern nur ne menge pro und kontras. zu empfehlen oder nicht?
oder nen komplett anderen unterbau? nur kies oder sand drunter geht nicht weil die barsche recht viel graben und das ganze dann zu kippen droht.

schonmal danke im voraus und nun her mit jeglicher kritik und guten tips!!!
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon m4ze » 13 Jun 2013 12:06
Ich habe auch Styropor unter den Steinen in meinem Barschbecken. Bisher gab's keine Probleme. Lediglich sieht man öfters mal ein Stück rausschauen, weil die Barsche meinen den Keis wo anders hin befördern zu müssen ...

Grüße,
Marcel
m4ze
Beiträge: 45
Registriert: 07 Sep 2011 20:30
Wohnort: Karlsruhe
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Jango » 13 Jun 2013 14:45
hey Marcel!

danke für die antwort! hab mich jetz aber doch für ne isomatte entschieden die eh zuhause rumliegt und keine verwendung hat.
gibts denn bilder von deinem barschbecken? ich bin immer noch n bischen hin und hergerissen wies jetz werden soll.
hab gestern neue steine gesammelt und werd heut mal n bischen probieren. bilder folgen bald...
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon m4ze » 13 Jun 2013 15:21
Gibt's da Erfahrungswerte mit Isomatten? Was mir als erstes in den Sinn kommt ist, ob da vielleicht irgendwelche Weichmacher drin sind ...

Bilder ... Da müsste ich das Aquarium erst mal wieder ein bisschen entrümpeln :smile:
Es soll demnächst aufgelöst werden. Mein Problem ist, dass sich die Barsche einfach extrem vermehren und man sie nicht los wird.

Grüße,
Marcel
m4ze
Beiträge: 45
Registriert: 07 Sep 2011 20:30
Wohnort: Karlsruhe
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Jakob » 13 Jun 2013 15:26
Hi

Auf Einrichtungsbeispiele gibt es viele schöne Malawi Aquarien

Und als Unterlage für die Steine würde ich auch Styropor oder Styrodur nehmen
Gruß
Jakob
Jakob
Beiträge: 18
Registriert: 20 Mär 2012 20:45
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jango » 13 Jun 2013 16:22
hey ihr 2!

also das mit der isomatte hab ich hier im forum irgendwo gelesen und über styropor hab ich schon öfters gelesen das da irgendwelche brandschutzmittel drin sind die schädlich sind aber wenn du dein becken schon über längere zeit mit styropor broplemlos betreibst währ das natürlich ne alternative wobei ich bei beidem irgendwie n mulmiges gefühl hab....

zu denn einrichtungsbeispielen:
die gefallen mir alle recht gut hab die seite auch schon selber entdeckt!
mein aufbau lehnt sich auch an ein paar davon an wird aber doch ein wenig anders da ich bis auf die 2 großen steine alle in der umgebung gesamelt hab und deswegen in form und farbe an das gestein hier gebunden bin.
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jango » 13 Jun 2013 16:40
soo!!!!

hier die neuesten bilder von den Trockenversuchen:

Malawi Becken

Muss sie leider in aquascape hochladen da ich die irgendwie hier nicht einfügen kann.

der plan ist:
bodengrund: linke und rechte seite mit grobem kies ca. 4-5 mm denk ich
in der mitte der freiraum zwischen den 2 großen feiner quarzsand

bepflanzung: die wurzel soll mit anubias überwuchert werden
in die linke ecke kommt ne cryptocorine oder ne größere barschharte pflanze
zwischen denn steinen evtl noch kleine cryptocorine oder anubias
auserdem hab ich von nem anderen becken noch ableger von unterschiedlichen pflanzen die ich
mal ausprobieren will, viell werden sie ja verschont

was haltet ihr davon?
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Hauerli » 14 Jun 2013 21:20
Hi,

Bei mir wird da leider kein einziges Bild angezeigt :(
Hauerli Photography

Grüße,
Max
Benutzeravatar
Hauerli
Beiträge: 291
Registriert: 07 Apr 2011 16:42
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Aquariophilo » 14 Jun 2013 21:33
Musst bei Evolutionsfotos schauen ;-) Sehr raffiniert :D
Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Beiträge: 717
Registriert: 30 Mär 2012 16:31
Wohnort: Mainz
Bewertungen: 29 (100%)
Beitragvon troetti » 15 Jun 2013 00:32
Tach,
"Jango" ist ja wohl nicht Dein richtiger Name, oder?
Schade, dass Du ihn uns nicht nennst willst. :wink:

Die Idee finde ich sehr gut.
Was mir nicht so gut gefällt, ist die sehr unterschiedliche Steinart/Steinfarbe.
Wenn ich mir Unterwasser-Bilder bei Google und Co. ansehe, sind die Steine von der selben Art.
Genau DAS würde ich an Deiner Stelle versuchen zu realisieren.
Ich bin mir sicher, dass dann die Bepflanzung in den Hintergrund rücken wird und die tollen Buntbarsche durch ihre außergewöhnliche Färbung das Highlight Deines Aquariums werden. :thumbs:

Ich bin gespannt.
Gruß Eddy
Benutzeravatar
troetti
Beiträge: 941
Registriert: 19 Jan 2012 18:23
Wohnort: Bedburg-Hau
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Jango » 15 Jun 2013 11:59
servus!!

Nein mein richtiger Name is eigentlich Simon, aber nennt mich wie ihr wollt!! :wink:
Ja ich glaub die unterschiedlichen Farben sind auch das was mich noch stört.
Muss dann wohl doch nochmal los zum Steine sammeln, beim Händler is mir die Masse einfach zu teuer.
Mal sehn was ich noch so find....

Das Becken is jetz übrigens leer und heute wird geputzt! Morgen will ich dann mit der Einrichtung so langsam anfangen und da gibts dann auch die nächsten Fotos!!
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jango » 19 Jun 2013 18:00
So liebe Leute!!!

lang hatts gedauert aber heut gibts frische fotos!!!!!! :D
Lasst mal hören was die fachmänner sagen... :thumbs: oder :down: oder sogar :(
cheers Jango
Jango
Beiträge: 29
Registriert: 10 Jun 2013 13:34
Wohnort: Hurlach
Bewertungen: 0 (0%)
20 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
720l / 84l Neugestaltung
Dateianhang von JessicaV » 30 Mai 2011 18:29
8 807 von JessicaV Neuester Beitrag
02 Jun 2011 11:44
Chillout-Zone 720l
Dateianhang von JessicaV » 02 Jun 2011 09:31
27 2563 von Anferney Neuester Beitrag
01 Sep 2011 10:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste