Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby moeff » 03 May 2011 13:59
Hi,

da ja mindestens die Hälfte der Aquascaper hier AS nutzen, hoffe ich das nicht das die erste Antwort ist etwas grobkörnigeres zu benutzen. Ich will meine Geringfilterung über Sand und minimalistischer Filtermaterialmenge beibehalten.

Da sich nach 6 Monaten mein Scape so ziemlich eingeebnet hat, suche ich nun nach brauchbaren Tipps für einen bleibenden Sandanstieg (evtl auch 2 Hügel). Meine bisherigen Ideen waren noch nicht so ergibig. Von Terassenaufbau über Zwischengewebe (wie hält man Dünen an Ort und Stelle - Bepflanzung?), bis dahin mir demnächst eine Strömungspumpe zuzulegen die den Sand zurückhält/nicht abrutschen läßt, gleichzeitig das mulmen verhindert und noch mehr Nährstoffstrudel erzeugt (nur will ich auch keinen Bachlauf simulieren ^^, es wird wohl eine Tunze 6015 (1800l/h) oder Koralia nano 1600l/h für 250 Bruttoliter.

Bin für jeden Tipp dankbar! Hoffe ein paar Sandscaper melden sich! Gerade ist ja auch das Rockfestival zu Ende gegangen, viele Becken mit Sand, die ohne Hilfe spätestens nach 2-3 Monaten eingeebnet wären.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby Olli2 » 03 May 2011 16:22
Moin,

die Frage habe ich mir auch schon einmal gestellt.

Was hältst Du denn davon einen Wellenkamm oder eine Düne aus Ton- oder Kunststoff vorzumodellieren, mit Epoxidharz zu bestreichen und dann mit Sand nach Wahl zu bestreichen?

LG
Olli
User avatar
Olli2
Posts: 388
Joined: 27 Feb 2011 23:40
Feedback: 0 (0%)
Postby varrader » 03 May 2011 17:56
Also ich kann folgendes von meinem JBL Manado berichten, was ja auch sehr leicht ist:

Die Strömung hat ja den größten Einfluss auf die Unterwassererosion. Dementsprechend kann man mit einer Strömungspumpe, welche quasi den Sand wieder den Hügel "hochpustet", den Prozess des einebnens verlangsamen. Allerdings ist das natürlich nur sehr vage. Aber abhängig vom Scape ja vielleicht sogar an manchen Stellen sinnvoll nutzbar.

LG,
Stefan
User avatar
varrader
Posts: 103
Joined: 02 Mar 2009 16:46
Location: NRW
Feedback: 6 (100%)
Postby moeff » 04 May 2011 01:55
Hi,

danke für eure Antworten, hatte zwar mit mehr Ressonanz gerechnet, aber immerhin.

Was hältst Du denn davon einen Wellenkamm oder eine Düne aus Ton- oder Kunststoff vorzumodellieren, mit Epoxidharz zu bestreichen und dann mit Sand nach Wahl zu bestreichen?


Die EpoxDünenVersion fällt flach da das Becken bepflanzt werden soll und der natürliche Untergrund durchwurzelt wird. Auch eine Unterkonstruktion mit 5cm Sand drüber würde ja mit der Zeit an den höheren Stellen wieder ohne Sand sein.

Also ich kann folgendes von meinem JBL Manado berichten,


Manado ist doch aber sehr grob im Vergleich zu Sand <0,8mm Körnung.

Ich werde den Strömungspumpenversuch wagen auch wenn dafür eigentlich nur 2 Strömungspumpen in Frage kämen, welche dann gegenüberliegend arbeiten müssten.

Vielleicht hat wer ja noch einen Tipp.

Grüße Marco
Image
User avatar
moeff
Posts: 898
Joined: 23 Mar 2008 12:43
Location: Hannover
Feedback: 80 (100%)
Postby nik » 04 May 2011 06:49
Hi Marco,

das sich Einebnen kann man nur verzögern. Z.B. über eine vollständige Bepflanzung, die Wurzeln halten den Sand besser. Im ersten Moment fielen mir HCC und U.graminifolia als geeignet ein. Neben dem Halt , den die Wurzeln bieten, wird auch jegliche Strömung vom Sand durch die dichte Pflanzendecke weg gehalten. So was hatte ich mal im 30L Nano, aber auch dann war von zeit zu zeit unten der Sand abzusaugen und oben wieder drauf zu rieseln. Mehr geht nicht. In meinem Paludarium hatte ich vorne 6cm, hinten 20 cm Sand. Das war aber über zwei Terrassen gelöst und muss auch eher vollständig bepflanzt werden, sonst wirken die zu "treppig".

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7269
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Sand oder nicht Sand... im Vodergrund
by Twitch » 12 Jun 2008 10:22
8 1342 by Gabi View the latest post
12 Jun 2008 19:35
Tipps ?
Attachment(s) by Aqua-Flo » 07 Nov 2013 17:02
8 675 by Aqua-Flo View the latest post
10 Nov 2013 12:12
Ein paar Tipps
by Alex » 03 Nov 2006 11:09
8 12858 by Doc Holliday View the latest post
15 Oct 2010 08:13
Vorschläge,Tipps?
by TobiaSz » 26 Jul 2007 19:10
19 3434 by TobiaSz View the latest post
19 Oct 2008 20:52
Einrichtungs Tipps
by taulie » 04 Jan 2010 21:35
5 1190 by taulie View the latest post
06 Jan 2010 01:13

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests