Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby Abadon » 22 Feb 2019 18:13
Hey liebe Freunde des Aquascaping,

Seit dem 6 Lebensjahr bin ich begeisterter Aquarianer und habe die Leidenschaft nie ganz verloren. Jetzt mit 32 habe ich mich wieder auf 4 Becken hochgearbeitet. 700 Liter Malawi, 250 Liter Malawi Aufzucht, 20 Liter Dennerle Cube als einfaches Scape zur Badbeleuchtung und seit Anfang Dezember den Traum vom echten ersten Aquascape.

80 Liter superfish home Aquarium, aufgemotzt mit Cirhios 60 cm LED, co2 Anlage, oase Thermofilter.
Bodengrund ist ADA Amazonas Soil, drunter Lava, gedüngt wird mit dem ADA System.
Pflanzen: Monte Carlo, Anubias, Christmas Moss, Teichlebermoos, Bucephalandra, Rotala Bonsai, Rotala hra.

50% Wasserwechsel mit dem harten fränkischen Leitungswasser pro Woche.
Null Algen, alles wächst wie blöd und ich muss nächste Woche das erste mal Bodendecker schneiden und wieder die Hra gia lai.

Tiere: Red Sakura, Rennschnecken, Stahlhelmschnecken, eingeschleppte Posthörnchen.
Seit vorgestern 10 Hochzuchtguppy Darl Dragon (da Starklichtverträglich)
Die Tiere sind aus Indonesien importiert und der Händler hat empfohlen das Wasser die ersten 8 Wochen auf 1g/ Liter aufzusalzen, danach auf 0.5 Gramm runterzugehen.

Habe ich jetzt erstmal gemacht.
Spricht etwas gegen Salz in meinem Scape?
Habe dazu nichts im Internet gefunden.

Bilder poste ich gleich.

Liebe Grüße
Abadon
Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 22 Feb 2019 18:16
Stand heute

Attachments

Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 22 Feb 2019 18:30
Der Anfang

Attachments

Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 22 Feb 2019 18:31
Im Verlauf

Attachments

Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 22 Feb 2019 18:31
Und natürlich auch:
Was haltet ihr von meinen Becken;)
Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 22 Feb 2019 19:46
Hallo,

das Becken ist super!

Ein Teelöffel Salz (also 5g auf 10l) wird von vielen Laubbetta/Schoko/Prachtguramizüchtern ins Wasser getan, zum einen daß die Artemien die Hauptfutter sind nicht sofort sterben und zum Anderen als Vorbeugung gegen Parasiten. Das machen die meisten Pflanzen nicht auf Dauer mit. Java/Sumatrafarn und Moose ausgenommen. Kann sein, daß es die Kombi aus pH 5 und dem Salzgehalt ist was die Pflanzen auf Dauer killt aber ich schätze eher daß so viel Salz den meisten Pflanzen allgemein nicht gut tut. Wirklich weiß ich das aber nicht. Und wie sich das mit Soil verhält weiß ich auch nicht.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Abadon » 23 Feb 2019 12:06
Danke für Dein Feedback.
Hatte schon befürchtet, dass das Salz den Pflanzen nicht lange gut tut.

Hat sonst noch jemand Erfahrung mit Salz oder Guppies im Aquascape?
Oder noch ein Feedback zu meinem Becken? :)
Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 23 Feb 2019 13:30
Hallo,

bei mir schwimmen Santa Maria Bleeding Heart und wilder Mix aus dem Botanischen Garten München, alle ohne Salz. Kann sein, daß ausgerechnet deine sehr empfindlich sind aber im allgemeinen ist die extra Salzzugabe nicht nötig.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby nik » 23 Feb 2019 15:30
Hallo ?

Name wäre nett. Mit dem Nick sind nur wenige unterwegs, Name ist einfach netter. Ich leiste mir als schlechtes Beispiel mit dem Nick unterwegs zu sein, heiße aber so. ^^

Suche mal "Ichthyo Salz" im Forum, da hatte ich beschrieben wie die Salzbehandlung in dem Pflanzenbecken ablief. Das waren AFAIR "nur" 15 ml Salz, ist ein bisschen schwerer als 15 g auf 100 l. Das hatte ich länger drin gelassen und hatte gar keine erkennbare Auswirkung auf die Pflanzen. Bei dir wäre das mit 1g/l erheblich mehr! -Und mir geeignet Zweifel zu erzeugen! Ich komme nicht zu einem klaren Schluss, was ich in deinem Fall machte, wäre aber eine mögliche Option das zu versuchen.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 6984
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Abadon » 24 Feb 2019 18:34
Danke für das Feedback!
Habe mir den Salz und Temperatur Artikel durchgelesen.
Sehr interessant.
Ursprünglich wollte ich eigentlich nur Schnecken und Garnelen im Scape, aber dann laß ich, dass das aDA System Fische mit einplant und außerdem hab ich mich dann mal wieder in die Fische verguckt:).
Damit brockt man sich jetzt natürlich wieder Probleme ein.

Mein Plan ist, jede Woche beim Wasserwechsel die zugefügte Salzmenge zu reduzieren.
Also nächste Woche 20 statt 40 g Salz, dann 10, dann 5 usw.
So verabschiedet sich bei 50% WW nach und nach das Salz.
Vielleicht dann 5 g auf die 80 Liter belassen.
Werde auf jeden Fall berichten wie sich die Pflanzen entwickeln und ob Algen auftreten.

Würdet ihr den Rückschnitt des Bodendeckers und der hra gia lai noch aufschieben bis weniger Salz drin ist?
Normal nach System weiterdüngen?

Habt ihr sonst noch Vorschläge zum Layout des Becken?
Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 24 Feb 2019 19:53
Ach ja.
Ich bin Max ;)
Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 01 Mar 2019 11:40
Kurzes Update:
Seit 2 Wochen Salz 1g/Liter
Die Pflanzen wachsen bisher munter weiter. Keinerlei Änderung bemerkt.
Seit ein paar Tagen leichte Braunalgenbeläge. Hatte ich vorher gar nicht. Kommt vielleicht aber auch durch den neuen Fischbesatz und damit mehr Nährstoff.
Bin jetzt von 4 Hüben ADA System auf 3 Hübe runtergegangen.
Gestern schon 50 % WW jetzt auf 0.5 Gram runterverdünnt.
Musste den Waserspiegel absenken, da leider einige Guppies rausgesprungen sind.
Gruß
Max

Attachments

Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 17 Mar 2019 21:39
Weiteres Update:
Ich habe den Salzgehalt auf 0.5 Gramm pro Liter reduziert.
Bisher keinerlei Änderung bei den Pflanzen. Wachsen wie blöd.
Musste auch den Bodendecker zurückschneiden.

Einzig Staurogyne werden etwas blasser und nicht so gelb. Könnte aber auch daran liegen, dass ich wrhen der springfreudigen Guppies eine Abdeckscheibe verwenden muss. Damit wird Licht genommen.

Außerdem sind leider eine Art von Fadenalgen aufgetreten.
Weis nicht ob wegen dem Salz oder weil jetzt durch das Fischfutter und Sch... mehr Nährstoffe da sind.
Kennt diese jemand und ein Mittel dagegen?
Habe jetzt mal die Beleuchtungszeit von 8 auf 6 Stunden reduziert.
Bilder der Algen folgen gleich.

Wäre über Antworten sehr dankbar.

Grüße
Max
Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 17 Mar 2019 21:41
Fadenalgen?

Attachments

Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
Postby Abadon » 17 Mar 2019 21:42
Fadenalgen?

Attachments

Abadon
Posts: 13
Joined: 22 Feb 2019 17:59
Feedback: 0 (0%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Vorstellung und erster Versuch im Aquascaping
Attachment(s) by Hiroaki » 11 Sep 2012 09:05
1 548 by Hiroaki View the latest post
12 Sep 2012 06:43
Vorstellung - Ideen Wurzel-Layout
by Todi » 19 Dec 2014 08:37
0 715 by Todi View the latest post
19 Dec 2014 08:37
mein erster scapversuch und vorstellung
Attachment(s) by kleinkosta » 14 Aug 2015 19:16
0 367 by kleinkosta View the latest post
14 Aug 2015 19:16
Erstes Aquarium - 60F Vorstellung und Hilfe gesucht!
by dabn » 23 Jun 2018 17:13
2 387 by unbekannt1984 View the latest post
23 Jun 2018 18:39
Vorstellung meines neuen Beckens gerne Anregungen
Attachment(s) by Mauritius » 06 Jan 2016 22:28
10 672 by Mauritius View the latest post
08 Jan 2016 17:04

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests