Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Mathew » 07 Nov 2011 20:46
Hallo Zusammen

Ich hatte einige Jahre lang zwei Aquarien. Jedoch musste ich mich aus zeitlichen Gründen von ihnen trennen.
Nun möchte ich gerne wieder einsteigen. Ich gehe davon aus, dass ich einige wertvolle Erfahrungen zum thema Aquaristik sammeln konnte. Trozdem oder gerade deshalb möchte ich Eure Meinung zu meinem Vorhaben hören.

Mir liegt nichts ferner als das durchschnittliche Gesellschaftsbecken, das in jedem zweiten Wohnzimmer zu finden ist. In dem sich ein paar lieblos zusammen gewürfelte Aquarienbewohner, neben den geschmacklosen plastik Einrichtungsgegenständen tümmeln. Deshalb bin ich auf der Suche nach einer "sinnlicheren" Aquarienform auf Eure Seite gestossen.

Ich weiss, dass ein "grösseres" Becken einige vorteile mit sich bringt. Jedoch bin ich noch im Besitz eines handgemachten Aquarienmöbels, für eine Beckenlänge von 800mm. Deshalb möchte ich mit dieser Beckengrösse beginnen.

Ich träume von einem dicht bepflanzenten Südamerikabecken mit dunklem Bodengrund. In dem später ein Schwarm kleinerer Salmler ein zuhause findet, vieleicht zusammen mit einem Buntbarsch Pärchen.

Nun zu meinen eigentlichen Fragen.
In meiner Wohnung bietet sich das Möbel als Verlängerung eines Tisches an, dies würde allerdings bedeuten, dass das Aquarium mitten im Raum stehen würde und somit keine Rückwand hätte. Ist dies aus gestalterischer Sicht unvorteilhaft?
Ich denke es sollte trotz allem möglich sein den Tieren Zufluchtsmöglichkeiten zu bieten. Es wäre jedoch möglich das Aquarium mit der schmalen Seite an eine Wand zu Stellen.

Ich habe nicht vor ein neues Aquarium zu kaufen, ich möchte mir günstig ein gebrauchtes zulegen. Aber auch nur das Aquarium selbst. Also werde ich einen aussen Filter und eine CO2-Anlage benötigen. Welche Produkte könnt Ihr mir für eine Beckengrösse von 120L empfehlen?

Um einen möglichst stimmigen Lebensraum zu schaffen, möchte ich auch Pflanzen aus Südamerika verweden. Ich bin bereits auf das Verzeichniss von Dennerle gestossen, jedoch tue ich mich schwer damit eine Auflistung von Pflanzen aus einer Region zu finden.

Ich bin mir sicher, dass dies nicht die letzten Fragen sein werden. Deshalb möchte ich mich schon im Voraus bedanken.
Ich freue mich auf Eure Antworten.

Freundliche Grüsse
Matthias
User avatar
Mathew
Posts: 9
Joined: 07 Nov 2011 19:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Mathew » 11 Nov 2011 20:38
Hallo Zusammen

Leider hat sich noch niemand gemeldet. Jedoch habe ich mir in den letzten Tagen ein paar konkretere Gedanken zu meinem neuen Becken gemacht. Und diese möchte ich Euch nicht vorenthalten. Ich hoffe, dass ich so noch ein paar von Euch aus der Reserve locken kann.

Ich habe mir die grundlegenden Materialen so zusammen gestellt (provisorisch ;)):

Becken:
112L 800mm x 400mm x 350mm

Licht:
ARCADIA Aufsetzleuchte, silber, 2x25Watt T8 80cm
(Dazu benötige ich noch Leuchtmittel, da bin ich mir noch unschlüssig)

CO2 Anlage:
DENNERLE CO2 Pflanzen-Dünge-Set MEHRWEG 160 Primus

Heizung:
HYDOR ETH External Thermal Heater 200Watt

Bodenheizung:
DENNERLE ThermoTronic 12 Volt 20 Watt

Bodengrund:
Dennerle Deponit Mix

Kies:
Ich möchte gerne ein grobkörniges schwarzes Kies, womöglich Lavastein. Was haltet Ihr davon?

Filter:
EHEIM professional 2222 Aussenfilter

Pflanzen:
Hintergrund:
Cryptocoryne crispatula
Microsorum pteropus

Mitte:
Micranthemum micranthemoides

Bodendecker:
Glossostigma elatinoides

Im hinteren Teil könnte ich mir vor allem in den Ekcen Lavastein vorstellen, der jedoch ganz vom Javafarn bedeckt wird.
Etwas links hätte ich gerne eine wurzel die sich aus den Pflanzen von hinten linkss, zur Mitte hin erstreckt.

Was haltet Ihr davon?

Freundliche Grüsse
Matthias

User avatar
Mathew
Posts: 9
Joined: 07 Nov 2011 19:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Mathew » 13 Nov 2011 21:36
Hallo zusammen

Ich hoffe, ich habe nicht gegen ein ungeschriebenes Gesetzt oä. verstossen, und Ihr mir deshalb nicht antwortet.
Auf jeden Fall habe ich mir mitlerweile auch zwei Leuchtmittel ausgesucht:

ARCADIA Freshwater 25Watt, 750mm
ARCADIA Original Tropical 25Watt, 750mm

Was haltet Ihr von dieser kombination?

Freundliche Grüsse
Matthias
User avatar
Mathew
Posts: 9
Joined: 07 Nov 2011 19:07
Feedback: 0 (0%)
Postby epinephrin » 13 Nov 2011 21:41
Hallo Mathew,

ich hatte auch diese Röhrenkombination, die Original Tropical war mir aber zu pink.

Ich habe jetzt De***rle Trocal Röhren, die machen ein weißes natürlicheres Licht, finde ich.. was natürlich geschmacksache ist.

Gruß
Viele Grüße

Daniel
User avatar
epinephrin
Posts: 676
Joined: 07 Sep 2010 16:29
Feedback: 43 (100%)
Postby uwe schidrowski » 13 Nov 2011 22:40
Moin Mattias

Mathew wrote: Bodenheizung:
DENNERLE ThermoTronic 12 Volt 20 Watt

Bodengrund:
Dennerle Deponit Mix

Kies:
Ich möchte gerne ein grobkörniges schwarzes Kies, womöglich Lavastein.
Was haltet Ihr davon?


Hast du schon über soil nachgedacht?
Solltest du tun, der Pflanzenwuchs ist bei mir wirklich bemerkenswert gut seit ich soil verwende
(Amazonia 1 und aqua-art Substrate II+).

Zu den Themen D. Deponit Mix und D. Bodenheizung mal die Forensuche bemühen,
meiner Meinung nach beides nicht erforderlich.
Grüße

Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby Mathew » 14 Nov 2011 18:58
Danke für die Antworten.
Ich möchte deinen Rat befolgen, und werde auf Aquasoil ohne Bodenheizung umstellen.
Für eine Bodenfläche von 800mm x 350mm habe ich mal mit 15l gerechnet.
Ich werde noch ein Bischen zuwarten, um mir dann das Hardscape zu besorgen.
Danach werde ich einige Varianten aufbauen und Euch auf dem laufenden halten.
User avatar
Mathew
Posts: 9
Joined: 07 Nov 2011 19:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 16 Nov 2011 11:01
Hallo Matthias,

ein schönes Vorhaben, ich wünsche dir gutes Gelingen beim Neuanfang. :)

Das Hardscape ist die halbe Miete für ein schönes Aquascape. Lass dir ruhig genug Zeit bei der Suche, klappere mehrere Läden und Onlineshops ab :) – nichts ist ärgerlicher als ein zu früh eingerichtetes Becken mit den Resten aus dem Aqualaden um die Ecke :) – schöne Steine / Wurzeln sind nicht immer leicht zu finden, daher nicht an der falschen Ecke sparen, wenn du etwas schönes findest. Es lohnt sich wirklich :)

Auch würde ich mich noch nicht auf eine Bepflanzung oder eine Gesteinsart festlegen. Eine Grundidee ist natürlich super, aber kann manchmal dazu führen, dass man sich in etwas verrennt und zu lange daran hängen bleibt :) (ist mir auch schon passiert).
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Mathew » 18 Nov 2011 19:46
Hallo Zusammen

Ersteinmal Danke für die Antworten.
Mein Becken bekomme ich in einer Woche, den Rest, sprich Beleuchtung, Heizer, Filter, CO2 und Aquasoil (Amazonia) habe ich bereits.
Nun habe ich gestern eine schöne Wurzel gefunden, das Problem ist nur, sie ist ziemlich gross.
Ich habe jetzt einmal ein paar Bilder gemacht. Da ich das Becken noch nicht habe, habe ich die Wurzel auf das Möbel gestellt (800mm x 350mm) welches die gleichen Abmasse hat wie das Becken.
Jetzt wollte ich Euch fragen was Ihr dazu sagt, findet Ihr sie zu gross?
Ich habe mir vorgestellt die wurzel mit Fontinalis antipyretica zu bestücken.
Im hinteren Teil möchte ich ein paar Microsorum pteropus aufbinden und auch einen zwei danaben in den Boden pflanzen.
Daneben noch ein paar Micranthemum micranthemoides. Den Boden möchte ich mit Glossostigma elatinoides ausfüllen.

Attachments

User avatar
Mathew
Posts: 9
Joined: 07 Nov 2011 19:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Aniuk » 19 Nov 2011 15:40
Hallo Matthias,

ich empfinde die Wurzel nicht als zu groß, wenn du ein keilförmiges Layout machen möchtest: Also an einer Seite eine höhere Bepflanzung die dann zur anderen Seite hin ausläuft und immer niedriger wird. Diese Form wäre vielleicht eh eine gute Idee, weil das Aquarium dann von beiden Seiten ansehnlich werden würde (als Raumteiler).

Schau dir mal die Skizze in diesem Beitrag an: diskus-f117/das-hardscape-macht-mir-muhe-t16115.html#p140396 - Deine Wurzel würde sich für den dort skizzierten Aufbau gut eignen.

Die Wurzel könnte man als Basis für eine Bepflanzung mit Moos und Farnen verwenden. Übrigens solltest du Javafarn niemals in den Boden pflanzen, das würde faulen.

Rein von der Optik finde ich sie jetzt nicht so schön, weil sie keine feinen Äste hat, die seitlich heraus stehen. Wenn du sie verwendest, sollte sie komplett bepflanzt werden und mit weiteren 'Ästen kombiniert werden.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby Mathew » 19 Nov 2011 19:14
Hey

Danke für den Tipp, ja ich möchte einen Keil erzeugen und das AQ als Raumtrenner verwenden.
Ich schau ich noch nach ein paar feinglidrigeren Wurzeln um :smile:
Sobald ich das Becken habe, werde ich mal das Hardscape posten. :D
User avatar
Mathew
Posts: 9
Joined: 07 Nov 2011 19:07
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Neuanfang
by Poseidon » 06 Nov 2008 10:21
3 808 by Poseidon View the latest post
06 Nov 2008 12:59
600L - Neuanfang
Attachment(s) by kalkreiber80 » 08 Nov 2014 11:05
12 1466 by kalkreiber80 View the latest post
01 Jan 2015 13:18
Ein Kleiner Neuanfang
Attachment(s) by naturfreak » 14 Jan 2015 17:38
1 426 by Seb0338 View the latest post
14 Jan 2015 22:12
Ein Neuanfang - erste Ideen
by yoshi22 » 01 Jan 2010 20:58
3 776 by yoshi22 View the latest post
04 Jan 2010 21:44
Planung Neuanfang Cube Garden
Attachment(s) by Blub » 07 Feb 2018 14:22
65 3511 by Sa(l)mmler View the latest post
19 May 2019 06:16

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests