Post Reply
32 posts • Page 1 of 3
Postby kili_ » 14 Aug 2010 19:51
Hallo liebe Forengemeinde,
Für alle die die mich noch nicht kennen sollten:
Ich bin Kilian, kurz Kili genannt.
Ich bin inzwischen Besitzer von 4 Aquarien(2-Nano Cubes, ein 112Liter und ein 240 Liter)
Ich bin 15 Jahre alt, wohne in Reutlingen, und besuche dort ein Gymnasium.

Ich habe vor mich nun auch daran zu wagen ein erstes Aquascape einzurichten.
Ich habe mich hier bei den Aquarien inspierieren lassen, und bin begeistert von den Aquarien und ihren Besitzern hier!
Als erste Grundlage habe ich mir die Aquascaping Grundlagen hier im Forum durchgelesen, ein sehr guter und Vorallem wirklich hilfreiches Thema! :top: Ansonsten bin ich aber wie gesagt ein Anfänger, und würde mich über Hilfe, Tipps und Tricks sehr freuen!
Als Becken soll mein 112 Liter Becken dienen, das ich seit 5 Jahren Besitze und es somit auch mein ältestes Becken ist.
Für die Neugestaltung habe ich das Becken komplett ausgeräumt und gepuzt. Hier nun ein paar Daten zum Becken:

Maße: 80*35*40cm ( Länge/Breite/Höhe)
Beleuchtung: 2 Halterungen für T8 Leuchtsoffröhren( Leuchtmittel müssen ausgetauscht werden)
Volumen 112 Liter
Technik im Becken
Tetra Außenfilter TetraTec Ex700+Zubehör(für Aquarien bis 250 Liter)
Jäger Heizstaab 150W

So, ihr seht sicherlich das meine Ausrüstung bis jezt noch nicht Optimal ist und das bis jezt noch keine Co2 Anlage für das 112er Becken da ist. Das hängt damit zusammen, das ich wie erwähnt erst 15 Jahre alt bin und noch begrenzt Finanzielle Mittel habe. Jedoch bin ich begeisterter Aquarianer und gebe das Geld was ich habe auch meist für mein Hobby aus :D
Deshalb wird sicherlich mit etwas verzögerung eine Co2 Ausstatung ergänzt werden!

So nu zur Getsaltung des Beckens:
Für mein Hardscape habe ich mich schon umgeschaut, und erstmal 2 schöne große Wurzeln gekauft, diese mit heißem Wasser abgebrüht und gewässert, da sie in einem Zoohandlungsaquarium lagen, und man ja nie weiß was für "Wundermittelchen" die ihren Fischen ins Becken tuhen :!: Die größere Wurzel hat eine länge von ca. 80 cm, die kleinere ist in etwa hab so lang, aber etwas verzwigt und höher, so das sie sich wie ich finde gut Ergänzen! (Bilder im Anhang!) Die Wurzeln will ich dann mit weiteren Steinen kombinieren, und mit Java Farn und Java Farn "narrow leaf", sowie Moosen und Anubias nana "petite" und Anubias "barteri nana" bepflanzen. Leider weiß ich noch nicht woher ich die Java Farn narrow leaf und die Anubias Nana petite herbeziehen kann, aber ich bin optimistisch das ich sie schon irgendwoher bekommen werde. Als Bodengrund werde ich wol normalen Sand verwenden, und mit Düngekugen nachdüngen! Im Prinzip hätte mich auch mal das ADA Aqua Soil gereizt, jedoch denke ich das es für mein Becken, mit erstmal weniger anspruchsvollen Bodenzehrern sich einfach nicht lohnt, denn auch das Soil hat ja seinen Preis :;, den ich dan lieber in eine vernünftige Co2 Anlage investiere). Im Vordergrun würde ich gerne Glossostigma elatinoides als Bodendecker einsetzen, da sie relativ klein bleibt, und somit einen guten einblick ins Aquarium gewährt. Bei den Wurzeln bin ich mir nicht sicher ob sie sich wirklich für mein Layout eignen oder eventuell sogar zu groß sind???

Nun die Bilder, von dem Aquarium, der Technik und natürlich den Wurzeln!
So und nun muss ich bis Montag warten, dann werde ich denn Sand kaufen und auch ein paar Steine haben, und dann gehts auch loos und ich werde eure Hilfe sicherlich brauchen können;)
Viele Grüße Kilian

Attachments

User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Jagahansi » 15 Aug 2010 10:38
Hallo Kilian,
schön, dass du dich für das Aquascaping entschieden hast! (was für ein Werbespruch :D )

Erstmal zu deiner geplanten Technik:
Mit der Beleuchtung kommen die Anubias, Moose und Farne gut aus, beim Glosso wäre ich mir da nicht so sicher. Man kann es probieren, ich persönlich bin da aber nicht so zuversichtlich. Da sollen sich lieber nochmal Experten melden :wink:
CO2-Anlage bräuchtest du nicht unbedingt wenn du nur Farne, und Moos usw. pflegst, trotzdem würde es die Pflanzen verschönern (eigene Erfahrung ;) )

Die Wurzeln sind tatsächlich etwas groß. Ich würde es vielleicht doch mit etwas kleineren versuchen. Was ich mir vorstelle, was sehr gut ausschauen könnte ist, dass du einfach den Vordergrund frei lässt, und die Wurzel mit einem Kreis aus Steinen umgibst. Große, kleine, unten dann ganz kleine, usw. Die Wurzel und der "Berg" überhaupt werden dann mut Farnen (hinten) und Anubias/Moos (auf den Wurzelsträngen) bepflanzt. Natürlich dichter als ich es gezeichnet habe, aber habe nicht die Gedult in Paint das aufzuzeichnen, ist zu umständlich :). Vorne zwischen die Steine könntest du z.B. soetwas wie Echinodorus Tenellus parvula setzen. Sähe bestimmt gut aus. Habe mal ein Bild angehängt. Dann müsstest du dir auch keine Sorgen über das Glosso machen, weil du nur Sand vorne hättest. :)

Wo du die Pflanzen beziehen könntest wäre z.B. wasserpflanzen-freunde.de oder wasserflora.de (beides sehr gute Qualität. Besser als in den meisten Aquariengeschäften).

Zum Bodengrund: Ja, Sand ist doch optimal bei dem Becken. Du musst nur schauen, da gibts auch Unterschiede, aber ich kenne mich da nicht so aus. Da lasse ich die Experten in dem Gebiet lieber nochmal ran :lol:

LG Lukas

Attachments

User avatar
Jagahansi
Posts: 295
Joined: 09 Apr 2010 13:54
Feedback: 5 (100%)
Postby kili_ » 15 Aug 2010 11:35
Hallo Kilian,
schön, dass du dich für das Aquascaping entschieden hast! (was für ein Werbespruch :D )

Ja das finde ich auch toll :)

Erstmal zu deiner geplanten Technik:
Mit der Beleuchtung kommen die Anubias, Moose und Farne gut aus, beim Glosso wäre ich mir da nicht so sicher. Man kann es probieren, ich persönlich bin da aber nicht so zuversichtlich. Da sollen sich lieber nochmal Experten melden :wink:
CO2-Anlage bräuchtest du nicht unbedingt wenn du nur Farne, und Moos usw. pflegst, trotzdem würde es die Pflanzen verschönern (eigene Erfahrung ;) )

Ja, ist auch meine Meinung, in meinem 240er Wachsen die Pflanzen mit Co2 versorgung echt schnell und schön, denke also auch das sich eine Versorgung durchaus lohnen kann!

Die Wurzeln sind tatsächlich etwas groß.

Ja, aber könnte ja auch von Vorteil sein, die große Wurzel ist ja eher Flach, somit muss man ja spähter nicht unbedingt die ganze Wurzel sehen, und sie kann ja auch hilfreich sein, damit man es gut schafft den Bodengrund nach Hinten ansteigen zu lassen oder?
Ich würde es vielleicht doch mit etwas kleineren versuchen.

Ich werde wenn das gesamte Hardscape da ist einfach mal herumversuchen und euch Bilder zeigen!
Was ich mir vorstelle, was sehr gut ausschauen könnte ist, dass du einfach den Vordergrund frei lässt, und die Wurzel mit einem Kreis aus Steinen umgibst.[/qutoe]
Es ist halt so, wenn ich das Versuche ist es immer etwas schwerer dann wenn es doch nicht gefällt dann spähter einen Bodendecker zu Pflanzen. Das würde dann eine ganz schöne Fummelei :roll: Wie gesagt, ich muss mich mal Informieren wie ich evtl. das Lich nen bisschen tunen kann.
[qutoe]Große, kleine, unten dann ganz kleine, usw. Die Wurzel und der "Berg" überhaupt werden dann mut Farnen (hinten) und Anubias/Moos (auf den Wurzelsträngen) bepflanzt. Natürlich dichter als ich es gezeichnet habe, aber habe nicht die Gedult in Paint das aufzuzeichnen, ist zu umständlich :). Vorne zwischen die Steine könntest du z.B. soetwas wie Echinodorus Tenellus parvula setzen. Sähe bestimmt gut aus. Habe mal ein Bild angehängt. Dann müsstest du dir auch keine Sorgen über das Glosso machen, weil du nur Sand vorne hättest. :)

Ja ist auch eine sehr gute Idee :) Es gibt so viele Layouts, und ich könnte mir alle gut vorstellen :) Danke für die Mühe, echt nett :)

Wo du die Pflanzen beziehen könntest wäre z.B. wasserpflanzen-freunde.de oder wasserflora.de (beides sehr gute Qualität. Besser als in den meisten Aquariengeschäften).

Sehr guter Tipp! Danke!
Viele Grüße Kilian
User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Jagahansi » 15 Aug 2010 12:10
Hi Kilian,

schön, dass ich dir helfen konnte. :D
genau, probier einfach mal rum mit dem Layout. Hol dir schöne Steine und den Sand und stell dann Bilder rein. Die Pflanzen können ja auch erstmal warten. Nichts überstürzen und erst Wasser einlassen wenn du dir auch wirklich sicher bist, dass das Layout dir für längere Zeit gefällt.
Viel Glück und Spaß morgen beim Einkaufen :wink:

LG Lukas

Edit: Achja, zu der Wurzel. Mir persönlich wäre sie zu erdrückend, weil sie sehr massig ist und der "Ansatz" nach vorne zeigt. ICH würde mir eine Wurzel besorgen, bei der du die Äste von der linken Ecke aus ausgehen lassen kannst, wie auf meiner Skizze. Aber das ist natürlich reine Geschmackssache und bleibt jedem selbst überlassen. 8)
User avatar
Jagahansi
Posts: 295
Joined: 09 Apr 2010 13:54
Feedback: 5 (100%)
Postby kili_ » 17 Aug 2010 10:55
Hallo,
Heute soll es weiter gehen!
Ich habe mich mal umgeschaut was ich für mein Licht tuhen könnte, und bin heute Morgen im Bauhaus Katalog auf folgende Seiten mit billigen T5 Leuchten gestoßen:
http://www.bauhaus.info/angebote/werbun ... index.html
Könnte sich sowas als Zusatz Lichtquelle eignen?
Edit: Der Link funktioniert nicht ganz:
Ihr müsst auf Inhalt->Lampen, und da seht ihr dann die Leuchten;)
LG Kilian
User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby kili_ » 17 Aug 2010 18:59
Hallo,
So es hat sich was getan!
Mein alter Deckel den ihr noch auf den ersten Bildern seht ist jezt Geschichte, da ich es einfach eleganter finde wenn das Becken offen bleibt. Deshalb habe ich eine eigene Konstruktion angefertigt. da mein Becken sowieso in ein Regal integriert ist habe ich den alten Leichtbalken an das Regelbrett angeschraubt, so das noch ein weiterer Platz für einen Zusätzlichen Lichtbalken bleibt!
Somit dürfte das Problem mit dem Licht gelößt sein, und ich muss nicht auf das Glosso verzichten :)
Viele Grüße Kilian

Attachments

User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby ThoreS » 17 Aug 2010 19:11
Hey Kilian,
Sieht gut aus, gute Idee mit dem Licht.
Aber denkst du das das Regal das große Becken mit Gewicht hält?
Sieht eher nicht so aus...
Bin auf den weiteren Verlauf gespannt und ob das Regal hält :wink:
Viele Grüße Thore :)
User avatar
ThoreS
Posts: 266
Joined: 19 Apr 2010 20:27
Feedback: 16 (100%)
Postby Schrottkopp » 17 Aug 2010 20:16
hey,

ich würde dir noch den gebrauch von Reflektoren für deine Beleuchtung empfehlen weil das Licht dann direkt ins Becken gestrahlt wird und nicht noch in den ganzen Raum(siehtauf den Bildern so aus), und deine Lichtausbeute um einiges erhöht wird. Reflektoren in der Größe kosten auch nur ein paar Euro!


Gruß

Lukas
Schrottkopp
Posts: 96
Joined: 21 Jul 2010 10:26
Feedback: 17 (100%)
Postby kili_ » 17 Aug 2010 21:03
Hi ihr beiden,
Danke für eure Komentare!
Zu den Reflektoren, diese werden auf jeden fall noch kommen!
Zum Regal, das teil scheint doch relativ Stabil zu sein, hat zumindest das Becken die lezten 5 Jahre getragen :D
Aber ihr habt natürlich recht, so wirklich Stylisch ist auch was anderes :roll:
Ich habe mal überlegt etwas in dieser Art zu bauen:
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascap ... terschrank
Ich finde das sieht echt Top aus, richtig edel! Ob ich das nun genauso hinbekomme ist natürlich ne andere Frage :roll:
Aber nen Versuch wäre es auf jeden Fall wert!
Viele Grüße Kilian
User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Schrottkopp » 17 Aug 2010 21:13
hi,

ja sollte nicht so schwer sein ist ja nur lackierte "Presspappe".... :lol:


Gruß

Lukas
Schrottkopp
Posts: 96
Joined: 21 Jul 2010 10:26
Feedback: 17 (100%)
Postby kili_ » 20 Aug 2010 15:49
Hallo,
So ich denke ich habe mein Hardscape jezt im großen und ganzen zusammen. Fals ich merken sollte das ich noch etwas brauche kann ich es ja auch noch nachträglich besorgen ;)
Auserdem kam heute meine schöne Portion Glosso für den Vordergrund des Aquariums an. Es gab sogar noch einen schöne Portion von einer anderen Pflanzen die ich noch nicht kenne obendrauf, ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen...?
Das Glosso habe ich dann in viele kleine Portionen geteilt, und mit Feuchtem Küchenpapier bis heute Abend abgedeckt, damit es schön feucht bleibt bis es eingepflanzt wird! Evtl. werde ich die Portionen jeweils nochmal in 2 teilen wen es so nicht reichen sollte. So und jezt Bilder von den Pflanzen und dem Hardscape.

Attachments

User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 20 Aug 2010 21:25
Hallo Kili,
ich nehme an, du hast dein Glosso vom Adrie bekommen? Dann ist die andere Pflanze bestimmt eine Rotala rotundifolia :D
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2115
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Doc Holliday » 21 Aug 2010 08:16
Hallo Kiki,

Arami Gurami wrote: ... ich nehme an, du hast dein Glosso vom Adrie bekommen? Dann ist die andere Pflanze bestimmt eine Rotala rotundifolia :D

Dam ist so, es handelt sich um Rotala rotundifolia.

Viel Erfolg noch mit dem Neustart!

Gruß, Volker
Gruß, Volker!

... Dumm ist der, der Dummes tut! (Forrest Gump)
User avatar
Doc Holliday
Posts: 306
Joined: 27 May 2010 20:31
Location: Schwabmünchen
Feedback: 8 (100%)
Postby kili_ » 21 Aug 2010 12:37
Hi,
Danke für eure Hilfe, jezt wäre das mit der Pflanze auch mal geklärt ;)
So, nun aber zum spannenden Teil!
Ich war heute Morgen bereits 25 KG Sand kaufen, auserdem habe ich zusätzlich eine 60 cm. lange 18 W Röhre gekauft, die ich spähter noch an meinen Lichtbalken montieren werde, um auch genügend Licht für mein Glosso zu bekommen.
Ich tüftle jezt seit einer Stunde im Sand mit dem Hardscape herum, und mitlerweile habe ich ein erstes Layout ansatzweise geschafft, jedoch ist es so wie es im Moment ist auf jeden Fall noch nicht gut genug, deswegen werde ich einfach noch weitere Layouts versuchen.
Hier die Bilder des ersten Versuches!
Hier stört auf jedenfall der rot markierte Teil der Wurzel wie ich finde!
Ohne Plänzchen sieht alles noch etwas kark aus, aber wenn man sich das mit etwas HCC oder Glosso zwischen den Steinen vorstellt, finde ichs fürs erste nicht mal schlecht..
LG Kilian

Attachments

User avatar
kili_
Posts: 99
Joined: 06 Jun 2010 14:38
Location: Reutlingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 21 Aug 2010 12:49
Hi Kilian :D ,
das sieht ja so jetzt mal ganz gut aus :top: (wie ich finde), ABER:
du solltest bedenken, dass die Stein(chen) da hinten ganz schnell nicht mehr zu sehen sind, wenn erst mal Pflanzen drin sind (und dann auch noch im Hintergrund, wo man ja meist etwas Höheres hinpflanzt :wink: ).
Auch der Sand wird sich über kurz oder lang zu einer ebenen Fläche nivellieren :roll: , es sei denn, du stützt das Ganze etwas ab, z.B. mit Sand gefüllten Damenstrümpfen o.Ä..
Wie gesagt: so ohne alles gefällt's mir grad' gut, aber es wird halt, wenn erst mal Pflanzen drin sind, wahrscheinlich nicht mehr so wirken/aussehen.
Das ist jetzt nur mal so ein Tipp, zum drüber nachdenken.
Einen schönen Tag wünsch' ich dir noch,
bis denn,
:bier: :top:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2553
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 145 (100%)
32 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Mein erstes AquaScape
by WWDesign » 03 Jun 2009 20:23
5 1072 by Oli View the latest post
03 Jun 2009 21:22
Mein erstes Aquascape
Attachment(s) by Dija » 14 May 2012 13:45
0 647 by Dija View the latest post
14 May 2012 13:45
Mein erstes Aquascape
Attachment(s) by Hutzen » 15 Aug 2014 20:59
11 1033 by Clayiant View the latest post
23 Sep 2014 15:06
Mein erstes Aquascape (60l)
by Martin92 » 27 Sep 2015 16:28
12 1650 by Martin92 View the latest post
31 Oct 2015 11:50
Mein erstes Aquascape
by teegurgler » 15 Jan 2018 22:23
4 784 by teegurgler View the latest post
10 Feb 2018 21:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest