Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby Sol » 26 May 2020 19:55
Hallo! Ich bin neu hier im Forum, bin der Jonas, 27 Jahre alt.

Ich mache mir momentan Gedanken über ein Aquascape. Ich habe die ganze Zeit mit dem Gedanken, ein Meerwasseraquarium zu starten gespielt und spiele es immer noch.

Nichts desto trotz, will ich gerne ein Aquascape starten. Ich habe mir in der letzten Zeit oft Dutch-Style Aquascapes sowie ein Scape welche (Felsen) aufweist (So etwas wie ein Dragonstone Aquascape, wenn das so heißt) Welche Beckengröße würdet ihr empfehlen, gibt es da spezielle Becken? Wie viel würde Soetwas grob geschätzt kosten (muss nicht die Overkill Technik sein...)?

Auch habe ich noch ein Dennerle 60 Cube, welche Scapes könnte man dort aufbauen? Es sind noch 3 Phantomsalmler und 4 Amanos drin. Und auch dort, wie würde man dort preislich liegen... Technik ist komplett im Becken installiert....!

LG Jonas
Sol
Posts: 9
Joined: 26 May 2020 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby v1per » 27 May 2020 05:14
Hallo Jonas,

Platz ist in der kleinsten Hütte, wie man so schön sagt !Ich finde In größeren Becken ist es leichter eine Landschaft nachzubilden, da du den Platz hast. Um so kleiner um so schwerer wird es natürlich, einen schönen Look zu erzeugen.

Um so größer das Becken um so teurer wird es natürlich. Wenn es Low Budget sein soll, kannst du dir mal auf YouTube vom Aquaowner die Low Budget Serie angucken, da hat er ein Dennerle Scapers Tank für unter 300€ aufgebaut (inkl. Pflanzen).

Ich habe mir vor 13 Tagen mein erstes Aquascape aufgebaut und habe zu 90% gebraucht gekauft, habe aber auf gute Komponenten Wert gelegt und bin nun mit allem drum und dran bei 850€(Mein Aquascape)

Beim Aquascape geht es mir zumindest nicht darum möglichst günstig Wasser in einen Behälter zu füllen, sondern es soll alles Stimmig aussehen, von innen und von außen und da musste ich feststellen kostet nicht gerade wenig Geld.


Empfehlen kann man dir also vieles, aber ohne zu wissen wie groß es sein soll/kann und ein grobes Budget wird es schwer.

Gruß Jan
Das Wurzelwerk
v1per
Posts: 29
Joined: 27 Apr 2020 14:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 27 May 2020 10:48
Hallo Jonas,

Durch den Nano Trend sind derzeit große Becken sehr günstig gebraucht zu bekommen (300 Liter kosten zum Teil dasselbe wie 100 Liter).
Dann brauchst du nicht am Inhalt und den Pflanzen zu sparen. Worin du investieren solltest:

- Gutes Leistungsstarkes Licht
- CO2 Anlage

Wenn du dich mit Düngemethoden beschäftigst, findest du Strategien nur mit ungedüngtem Sand - das spart das Soil, ermöglicht aber keine Hügel. Kommt halt darauf an was du bauen möchtest.

Holz empfehle ich dir eher zu sammeln als zu kaufen. Bei Steinen bekommt man nicht ganz so leicht die gewünschte Form.

Beim Becken gilt: Weniger Höhe, viel Länge, viel Tiefe. 120*50*50 ist eines der Standardmaße das ausreichend Tiefe und Länge hat um etwas zu bauen. 60-70 cm Tiefe ist seltener und noch besser.

Warum nicht mehr als 50 cm Beckentiefe? Tja - man muss ja mit der Hand überall dran kommen....

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Sol » 27 May 2020 10:59
Ist ein schönes Becken.... Aquaowner kenne ich, verfolge ihr auch zum Teil. Das Low-Budget Projekt finde ich nett... Ist ein tolles Aquarium, aber nicht so an das angelegt, was ich will.

Ja, mit der Größe... Ein schwieriges Thema.

Hier zwei Bilder von Aquarien, die meinen Vorstellungen ähneln.
41198

41197

Was meint ihr, mit wie viel sollte man rechnen... Wie gesagt, vieles habe ich da und es muss keine Glasware... kann man ja dann bei Bedarf dazurechnen.

Auch gefallen mir wie schon gesagt, die Dragonstone/[Steinwand...] Scapes auch sehr, denkt ihr, da reicht ein 60p von der Größe...? Oder muss es doch größer sein?

Gibt es eigentlich schon vorgefertigte Aquarien mit einer längeren Länge wo die Höhe bei ca. 30cm liegt? Wäre dann natürlich eher für ein dutch-Style Scape....

PS: Pflanzenaquarien sind I’m Normalfall teuer/deutlich teurer oder nicht?
Sol
Posts: 9
Joined: 26 May 2020 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Sol » 27 May 2020 13:27
Habe ich da letzt auch gesehen. Nur haben wir durch Möbel und Schränke kein Platz im Haus für 120cm Länge. Ich habe in der letzten Zeit nach 70-80cm Aquarien geschaut... Da gibt es leider nur nicht wirklich viel.

Das mit dem Holz ist eine gute Idee... Nur ob ich viel holz benötige glaube ich nicht.

Soil habe ich einen 7kg Sack noch zu Hause vom 60er Cube... Da hab ich noch ein bisschen da also, ist aber auch eine tolle Idee, vor allem, wenn es in Richtung Stein Scape geht.

Leistungsstarkes Licht... Ich habe von Licht und wie viel kaum Ahnung. Also wenn die Beckengröße und das Scape Desgin dann steht, werde ich wohl da auch noch ein bisschen Hilfe benötigen.

Un die Co2 Anlage habe ich noch im Cube, kann sie dann aber umswitchen, also muss da keine Neue her, nur beim Diffusor muss ich schauen, da ist die Membran schon längere Zeit veralgt, ob ich das das jemals rausbekomme... :shocked:

LG
Sol
Posts: 9
Joined: 26 May 2020 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Sol » 28 May 2020 10:19
Und, noch jemand dabei, der sich da ein bisschen mit Stone und Dutch Style Aquarien auskennt?

LG
Sol
Posts: 9
Joined: 26 May 2020 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby v1per » 28 May 2020 10:54
GlasGarten - Aquarium Klar, 75 x 45 x 45 cm wäre doch eine schöne größe. Gibt es im Garnelenhaus
Ich denke das wird im nächsten Jahr mein nächstes Becken bzw. ersetzt das 60P

Da wirst du durch die tiefe auch schön was gestalten können
Das Wurzelwerk
v1per
Posts: 29
Joined: 27 Apr 2020 14:30
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 28 May 2020 14:48
Hallo Jonas,

Einen Unterschrank kann man auch gut selbst bauen. Es gibt zwei Strategien:
1. Komplett Neubau - erst stabiles Gerüst, dann Farbe und Türen. Wichtig ist eine stabile Rückwand - mit Kabellöchern.
2. Fertigen Schrank verstärken. Am besten ein Schrank ohne Füße mit glatter Bodenplatte, bei diesem mindestens die Rückwand verstärken, bei schweren Aquarien ein Brett innen etwa in die Mitte um ein Durchbiegen der Deckplatte zu vermeiden. Ist die Deckplatte nicht stabil, dann eine stabile Platte unter das Aquarium legen.

So geht fast jedes Design und das auch noch recht günstig :)

Sand mit Steinlandschaft müsste gehen. Die Düngemethode dazu findet sich hier im Forum.

Die höchsten Kosten werden das Licht und der Außenfilter sein... je nach Becken mit inline Diffusor oder Reaktor noch dazu.

Pflanzenaquarien sind vor allem wegen dem Licht und CO2 teurer. Im Verhältnis dazu kosten die Pflanzen nicht so extrem viel, vor allem wenn du Glück hast und das Gesuchte von privat kaufen kannst.

Bei 30 cm Beckenhöhe fehlt gefühlt immer etwas "Bildgröße". So etwas würde ich nur nutzen wenn es oben rausschauen soll und das Scape über dem Wasser weiter geht. Viele der Wettbewerbsbecken der internationalen Wettbewerbe scheinen Beckentiefen von 60 cm und mehr zu haben - Beckenhöhe von 50-60 cm. Das ist natürlich in kleinen Räumen etwas sperrig.

VIele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Sol » 28 May 2020 20:24
Danke dir Alicia, tolle Vorschläge.... :thumbs:

Momentan überlege ich mir doch einfach das vorhandene Becken in ein Scape zu „verwandeln“. Gibt es auch für Soetwas Scapes? Wären 36cm Breite, 39,5cm Länge und ich glaub 37cm Höhe. Damit würde das Dutch-Style Becken wohl rausfliegen. Denkt ihr, man kann da gut eine „Welt“ draus manchen?

An Technik müsste da wohl dann gewechselt werden. Drauf ist noch die T8 Beleuchtung. Im Aquarium ist ein toller Aquaball 130, toller Filter, aber groß. CO2 Flasche wie gesagt, habe ich nur habe ich die jetzt auch schon wieder eins, zwei Monate nicht angehabt.

LG
Sol
Posts: 9
Joined: 26 May 2020 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Sol » 29 May 2020 13:28
41202

Schaut mal, so etwas finde ich genial. Meint ihr, das geht auch in kleiner im Dennerle Cube 60l?

Wie sollte ich das eigentlich mit den Tieren im Becken machen, wenn ich umbaue? Wollte dann eigentlich sogar das komplette Becken “Neustarten” und nur den Filter nebenbei noch laufen lassen?

LG
Sol
Posts: 9
Joined: 26 May 2020 16:22
Feedback: 0 (0%)
Postby Sol » 30 May 2020 14:17
Oder was haltet ihr davon?
41207
Soetwas in klein und auf der rechten Seite noch eine bisschen Dutch-Style Art dazu? Einen Baum auf die linke Seite, mit Rotalla H‘Ra aufgebunden?

Solangsam möchte ich auf die Technik zu sprechen kommen. Welchen Filter sollte ich nutzen und vor allem, welche Beleuchtung?

LG Jonas
Sol
Posts: 9
Joined: 26 May 2020 16:22
Feedback: 0 (0%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Könnt Ihr mir helfen? Bin am Verzweifeln
Attachment(s) by Selyra » 11 Jan 2012 20:41
3 370 by Selyra View the latest post
11 Jan 2012 22:23

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests