Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby Molly » 20 Mar 2011 14:51
Hallo zusammen,
nachdem ich nun schon seit ca. 4 Monaten um diese große IKEA-Vase "Bladet" herumschleiche,
habe ich nun beschlossen, das Projekt anzugehen.
Nach diesem Vorbild (darf ich fremde Foren verlinken?): http://www.aquariumforum.de/f188/20-...envase-177106/

möchte ich mir eine Vase mit 37 Litern einrichten, ob dann Schnecken oder Garnelen einziehen werden, weiß ich noch nicht.

(Info zwischendurch: Ich besitze ein 30-Liter-Nanobecken mit Luftheber, Mini-CO2-Anlage, Beleuchtung, in dem seit ein paar Monaten CR wohnen)

Nun habe ich aber ein paar Fragen:
Ich möchte das Ganze techniklos laufen lassen.
Muss ich dann bei der Düngung etwas beachten oder das Wasser aufbereiten?
Die Vase soll ja nicht direkt im Sonnenlicht stehen. Muss sie überhaupt am Fenster stehen (wegen ausreichend Licht)?
Oder darf es bei entsprechenden Pflanzen auch etwas schattiger sein?
Geplant ist eine indirekte Beleuchtung, also eher aus optischen Gründen.
Ich möchte das Ganze nach o.a. Beispiel einrichten, allerdings keine Weidenzweige sondern Korkenzieherhasel.

Und nun zu den Pflanzen:
Ich finde die Korkenzieher-Echinodorus sehr schön, würde auch zu den Zweigen passen,
aber etwas höher wachsendes wäre nicht schlecht.
Und für den Boden dachte ich an Nadelsimse, Perlkraut gefällt mir zwar besser, aber das wuchs bei meinem Nano-Becken so schlecht :-(
Habt ihr noch gute Ideen, was hoch wächst, nicht so empfindlich ist und nicht megaviel Licht braucht?!

Falls das Thema hier falsch angesiedelt ist, bitte verschieben.
Für eure Tipps wäre ich sehr dankbar, werde dann auch gerne weiter berichten.

Eure Anja
User avatar
Molly
Posts: 15
Joined: 25 Jan 2011 19:53
Feedback: 0 (0%)
Postby Molly » 22 Mar 2011 20:19
Sodele,
das war dann wohl mein erster und gleichzeitig letzter Beitrag hier im Forum :shock:
85 Aufrufe und leider kein einziger Kommentar, geschweige denn Antwort auf meine Anfängerfragen.
Schade :cry:
Aber zumindest das Wasserpflanzenverzeichnis ist prima.

Gruß, Molly
User avatar
Molly
Posts: 15
Joined: 25 Jan 2011 19:53
Feedback: 0 (0%)
Postby Krypto » 22 Mar 2011 20:30
Hallo Anja!

Ich finde die Idee wirklich spannend! In der Wasserpflanzendatenbank sind genügend Pflanzen, die eher wenig Licht benötigen. Schau doch da nochmal rein!

Ansonsten würde ich das Ganze alleine wegen der Algenbildung nicht der direkten Sonne aussetzen.

Probiers einfach aus. Bin gespannt! :bier:
Viele Grüße!

Thomas
User avatar
Krypto
Posts: 583
Joined: 07 Sep 2010 20:47
Feedback: 21 (100%)
Postby Molly » 22 Mar 2011 20:49
Hallo Thomas,
heute habe ich Bodengrund (Fluval Stratum) Utricularia graminifolia und Vallisneria asiatica bestellt,
am Wochenende werde ich dann wohl einrichten können, wenn ich die Haselnusszweige geschnitten habe.
Ich werde die Vase wohl in der Raummitte plazieren und mit einer kleinen Lampe beleuchten.
Falls das zu dunkel ist, kommt sie an die Balkontüre (kein direktes Sonnenlicht)

Danke für dein Interesse, ich werde mal dokumentieren

Anja
User avatar
Molly
Posts: 15
Joined: 25 Jan 2011 19:53
Feedback: 0 (0%)
Postby Christian » 22 Mar 2011 21:13
Hi,

Vallisnerien wachsen auch ohne viel Licht wie die Pest. :-)
Statt der Utricularia hätte ich eher Moos empfohlen, UG ist als Zicke bekannt.


Gruß,
Christian
Christian
Posts: 597
Joined: 23 Mar 2009 11:05
Feedback: 19 (100%)
Postby Anika » 22 Mar 2011 21:34
Hallo Anja,
eine tolle Idee. Dazu hätte ich auch Lust.
Vielen Dank für den Link und die Anregung.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Du die Entwicklung hier zeigen würdest.
Kann man das mit den Haselzweigen denn bedenkenlos mit Garnelen machen?

Molly wrote:das war dann wohl mein erster und gleichzeitig letzter Beitrag hier im Forum :shock:
85 Aufrufe und leider kein einziger Kommentar, geschweige denn Antwort auf meine Anfängerfragen.
Schade :cry:


Manchmal geht so ein Thread einfach unter und/oder es schauen ihn nur Leute an, die nichts zu sagen haben oder wollen.... das passiert leider derweil und hat nichts mit dem Forum oder Deinem Thema zu tun.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und freue mich schon auf Bilder deinerseits.
Liebe Grüße
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby uwe schidrowski » 22 Mar 2011 21:38
Hallo Anja
Die Bladet-Vase geht mir auch nicht mehr aus dem Kopf :bier:
Da ich aber grad ein 10 Liter Becken starte muss das Ikea-Projekt noch warten.
Um so interessierter werde ich dein Schaffen verfolgen.

Ach ja, Vallisnerien kann ich auch wärmstens für so eine Geschichte empfehlen,
sonst evtl. noch Crinum calamistratum, aber da kann ich nicht mit eigenen Erfahrungen dienen.
Grüße, Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby Gast » 22 Mar 2011 22:21
Hi Anja!

Ich kann dir leider nix dazu sagen, aber pn doch mal Ulli Bauer aus dem Partnerforum (wirbellotse) oder in anderen Foren an.
Die hat jede Menge Fensterbankvasen mit div. Besatz, z.T. techniklos.
Und sie hat auch Korkenzieher-Hasel :D

Gruß derweil
Eva

p.s. Wenn du aus Koblenz sein solltest, bist du ja auch im GF unterwegs.
Da bekommst du Ulli auch.

Und der Begriff Fensterbank-Vase fördert einiges zutage...
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Molly » 22 Mar 2011 22:39
Ja, vielen Dank,
habe ich mit meiner Wahl ja gar nicht so verkehrt gelegen.
Garnelen freuen sich angeblich riesig über Haselnusszweige :lol: (sagt das Garnelenforum)
Die Utricularia habe ich in meinem 30er-Cube, erst hat sie etwas gesponnen,
hatte einem fiesen Bakterienschleim, das lag wohl an der Nährlösung, worin sie aufgezogen wird (obwohl ich tagelang gewässert und das Agar-Agar peinlichst genau ausgewaschen habe)
Aber heute wächst sie gut und breitet sich langsam aus.
Werde es mal versuchen. Ich finde, sie sieht einfach toll aus.

Am allerschwierigsten war für mich die Frage, WIEVIELE Bunde bzw. Töpfchen der Pflanzen ich brauche.
Wir werden sehen, ob ich gut kalkuliert habe :roll:

Danke für den Tipp, werde Ulli mal antexten

Anja
User avatar
Molly
Posts: 15
Joined: 25 Jan 2011 19:53
Feedback: 0 (0%)
Postby Molly » 26 Mar 2011 09:40
Aaargh,
die Pflanzen sind da, die Vase,
heute dann die Zweige schneiden.
Nur der Bodengrund wurde - warum auch immer - nicht in der Packstation deponiert,
sondern wieder zurückgeschickt und kommt erst am Dienstag oder so.
Dabei wollte ich doch morgen pflanzen. :x MENNO !!!

Aber ... vielleicht habt ihr noch einen Tipp, wie ich die Utricularia am besten unten halte.
Wollte ein Netz drüber "spannen" und mit Steinchen beschweren oder mit Holzspieksern fixieren.
Habt ihr eine bessere Idee?
Okay, habe schon was gefunden: http://www.flowgrow.de/nachricht129988.html?hilit=Utricularia#p129988
Wobei sich noch die Frage stellt, ob ich das mit meinen "kurzen Ärmchen" überhaupt hinbekomme -
bei einer 65-Zentimeter-Vase :oops:

Ich werde berichten :-)
Gruß und schönes Wochenende,
Anja
User avatar
Molly
Posts: 15
Joined: 25 Jan 2011 19:53
Feedback: 0 (0%)
Postby uwe schidrowski » 18 Apr 2011 20:56
Hallo Anja
komme grad von Ikea, Bladet 65 im Gepäck. Gibt's bei Dir Neues?
Eventuell Bilder?
Grüße, Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby Anika » 18 Apr 2011 21:09
Hallo Anja,
oh ja, bitte ein Update!
Bin brennend interessiert!
Lieber Gruß
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby Molly » 27 Apr 2011 18:46
Hallo zusammen,
hier nun mein Kurzbericht nach rund einem Monat.
Als dann auch der Bodengrund da war, habe ich versucht, die Utricularia mit einem Duschschwamm und Glasmurmeln zu fixieren (siehe Foto) Der erste Eindruck war schon echt prima.
Einige Tage später sollten dann die Bewohner, 10 blaue Posthornschnecken einziehe.
Ich dachte, da wäre das Netz dann nicht so toll und habe nach und nach die Murmeln rausgenommen.
Aaaaargh, sofort kam der zweckentfremdete Duschpuschel mitsamt den kleinen Pflänzchen nach oben getrieben.
Also.... Wasser zum Großteil raus und neu einpflanzen, jetzt die einzelnen Teilchen schön tief in das Substrat gedrückt.
Das war dann wohl okay.
Es folgte der Einzug der PHS. Es macht wirklich viel Spaß, sie auf ihren Streifzügen über die Korkenzieheräste zu beobachten :D Obwohl ich noch nicht zufüttere, gibt es jede Menge Gelege und ich habe das Gefühl, es kleben gerade etwa 100 Minischnecken am Glas. Ich will ja mal hoffen, dass die nicht alle groß werden - will ja schließlich keinen Schnecken-Shop eröffnen :roll:
Der Bodengrund ist tatsächlich, wie ich im Vorfeld gelesen habe, sehr leicht, man muss unheimlich aufpassen, dass die kleinen Utricularia nicht auftreiben. Aber ich hoffe, dass sie sich noch etwas besser verankern.
So, und nun lasse ich mal die Bilder sprechen.
Liebe Grüße,
Anja





User avatar
Molly
Posts: 15
Joined: 25 Jan 2011 19:53
Feedback: 0 (0%)
Postby uwe schidrowski » 27 Apr 2011 19:41
SCHICK!!

Wie beleuchtest du den Zylinder?

Ich habe mir heute eine günstige 80 Watt HQL Leuchte bestellt aber nicht wirklich Ahnung

ob die geeignet ist?

Gruß, Karl
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 343
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby Molly » 27 Apr 2011 20:03
Hallo Karl,
ich habe auch nur diese kleine Halogen-Klemmleuchte von dem schwedischen Möbelhaus, die zusammen mit meiner Aquarienlampe an der Zeitschaltuhr hängt.
Ansonsten steht die Vase nicht gerade hell, also nicht am Fenster. Scheint aber völlig auszureichen.
Gruß, Anja
User avatar
Molly
Posts: 15
Joined: 25 Jan 2011 19:53
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Ideales Format für Aquarien
by sewi » 14 Oct 2012 14:29
2 736 by sewi View the latest post
14 Oct 2012 14:55
Belastbarkeit von Aquarien (allgemein)
by Rainer » 27 Jan 2013 11:25
1 450 by Hauerli View the latest post
27 Jan 2013 11:27
schönen Aquarien-Link gefunden
by GeorgJ » 05 Mar 2008 20:52
2 1513 by bastifantasti View the latest post
06 Mar 2008 02:41
Die Kunst der Pflanzen-Aquarien 2010
by Tobias Coring » 07 Aug 2009 06:40
25 11291 by Beetroot View the latest post
21 Jan 2010 17:44
Iwagumi- Für große Aquarien geeignet?
by JohnK » 24 Dec 2013 17:14
3 1785 by -serok- View the latest post
25 Dec 2013 01:10

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests