Post Reply
440 Beiträge • Seite 1 von 30
Beitragvon aquapunk » 04 Feb 2014 18:26
Hallo Zusammen,

so, jetzt wo sich das Puzzle langsam zusammenfügt, möchte ich gerne den Aufbau meines neuen Beckens mit euch teilen. Der Plan ändert sich weitherhin fast täglich, schaun wir mal, was daraus wird.

Zumindest habe ich mich am Wochenende nach ewigem hin und her überlegen, Pflanzen kaufen und verkaufen, für einen Grundbestand an Pflanzen entschieden.

Die ursprüngliche Idee war, ein Aquascape zu kreiren, in dem trotz allem Hardscape und Pflanzen auch Rochen Platz finden. Deswegen besteht der Pflanzenbestand aus sehr vielen Aufsitzerpflanzen. Ich habe ein Paar Rochen gefunden, das diesen Vorgaben durch seine Größe und sein Verhalten eigentlichentlich gerecht wird. Plesitrygon nana. Der kleineste Süsswasserrochen der Welt, der noch dazu ein extrem kleines Maul hat und sehr wenig gräbt. Sprich kleine Beifische, Schnecken und Garnelen könnten möglich sein. Die Tiere kann ich als F2 Nachzuchten mit einem Durchmesser von 6-8cm von einem Freund bekommen.

Je mehr ich allerdings in der konkreten Vorbereitung drüber nachdenke, Youtube Videos anschaue und Bilder google, desto mehr vermisse ich den Teppich aus meinem 800l "Testbecken" das ich hier probehalber für ein halbes Jahr laufen hatte. Ich bin also zwischen Rochen und Teppich hin und her gerissen. Hier jedenfalls mal die Eckdaten bisher:

Technik:
Becken 320x100X80 - 2560l 15mm Glas, 3 Verstrebungen
Ablaufschacht, Bohrungen für Ab- und Zuläufe (je 2 Stk.) inkl. Notablauf
Filterbecken 1x 100x40x50cm + 1x 80x35x40cm
3x Cidly Apollo 12 LED-Leuchte
6kg CO2 Flasche, inline Diffusor über separate 3000l/h Pumpe inkl. Hydor 300W Heizer extern
Hauptpumpe ca. 8000l/h Schmutzwasserpumpe
2x Dennerle Bodenfluter mit Dennerle Duomat
AKS Aquariencomputer
JBL pH-Control

Düngung täglich über Düngeautomatik:
Aqua Rebell Estimative Index
Aqua Rebell Flowgrow
Aqua Rebell N
Die Düngemengen werden über den Tag verteilt ans Wasser abgegeben.

Pflanzen:

Submers
Anubias barteri var. nana petit
Anubias barteri var. nana white
Anubias barteri var. nana golden
Anubias gracilis
Microsorum pteropus trident
Microsorum pteropus narrow
Microsorum pteropus short narrow
Microsorum pteropus orange narrow
Microsorum pteropus Thor‘s Hammer
Microsorum pteropus Needle leaf
Bolbitis heudelotti
Cyperus helferi
Fissidens fontanus
Hygrophila pinnatifida
Elocharis acicularis
Elocharis parvula
Rotala indica
Blyxa japonica
Flame Moos
Christmas Moos
Weeping Moos
Riccardia chlamydryfolia
Bucephalandra Lamandau Mini
Bucephalandra Superblue
Bucephalandra Dark Blue
Bucephalandra Catherine Supermini
Bucephalandra Black Catherine
Bucephalandra Sweet Angel V2
Bucephalandra Little Purcha
Bucephalandra Apollo
Bucephalandra Brownie Ghost II
Bucephalandra motleyana Black/Purple
Bucephalandra Gaia Black/Red
Bucephalandra Black Mini Carpet
Bucephalandra Hulk
Bucephalandra Dark Spear Leaf

Emers:
Spiranthes odorata
Rorippa aquatica
Poaceae sp. "Sao Paolo“

Besatz:
Fische:

50x Nannostomus nitidus
30x Nannostomus mortenthaleri
50x Nannostomus eques
50x Otocinclus cocama
20x Garra flavatra
30x Blutsalmler
Apistogramma???
20x Dermogenys pussilus platin
20x Copella meinkeni
diverse Stiphodon
2,2 Nanochromis transvestitus
3,3 Schokogurami valiantii
10,20 Pseudomugil gertrudae
10,20 Pseudomugil signifer
5,10 Pseudomugil cf.paskai RED-NEON
5,5 Dario dario

[b]Wirbellose:[/b]
200 Caridina japonica
300 Red Fire o.ä. Garnelen (im Filter als Putztruppe)
50 Taiwaner
diverse Neritina
diverse Chliton
Bella Schnecken
Septaria porcellana

Die Erfahrung im 800l Becken hat gezeigt, dass schnell wachsende Pflanzen in einem derart großen Becken viel zu viel Arbeit verursachen. Deswegen war ein wichtiges Kriterium das langsame Wachstum der Pflanzen.

Meine Hauptinspiration aktuell sind diese beiden Becken:
http://www.youtube.com/watch?v=7GDwakVWKkw&list=WL9333EE24A318089A

Ich will definitiv emers wachsende Pflanzen in dem Becken haben. Kann jemand aus dem Video heraus bestimmen welche Pflanzen Amano da nutzt?

Aktueller Stand der Dinge:

Becken ist bestellt und wird in 2-3 Wochen geliefert bzw. hier vor Ort verklebt.
Unterbau wird in dieser Sekunde aus Kalksandstein und Siebdruckplatte gebaut und später verputzt und mit Dekorplatte verkleidet.

Im Haus stehen aktuell sieben Becken verteilt in denen sich ein Teil der Pflanzen für das Becken befindet.

Aktuell suche ich noch:
Anubias barteri var. nana white
Anubias gracilis
Bolbitis heudelotti
Cyperus helferi
Microsorum pteropus trident
Fissidens fontanus
Elocharis acicularis
Elocharis parvula
Spiranthes odorata
Rorippa aquatica
Poaceae sp. "Sao Paolo"

Sobald es richtig los geht werde ich regelmäßig Updates und Bilder posten.

Bin für jeden Input offen.

Danke euch!
Matze
aquapunk
Beiträge: 635
Registriert: 05 Nov 2012 15:42
Wohnort: Wald-Michelbach
Bewertungen: 170 (100%)
Beitragvon Anja87 » 04 Feb 2014 19:17
Hallo Matze
Hut ab, da hast du dir ja ein gewaltiges Projekt vorgenommen. Bin schon auf Bilder gespannt
Gruß Anja
Gruß Anja
Benutzeravatar
Anja87
Beiträge: 131
Registriert: 04 Mai 2012 19:22
Wohnort: Aachen
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Nickedemius » 04 Feb 2014 19:39
Hi Matze,

Cooles Projekt.

Ich wäre bei der Größe für Rochen, da ein Teppich bei der Tiefe nur mit Tauchflasche gescheit gepflegt werden kann ^^

Außerdem, wer hat schon Rochen in seinen Scape. Dass ist was besonderes. :)

Gruß
Sebastian
Nickedemius
Beiträge: 490
Registriert: 06 Jan 2009 14:36
Wohnort: Limeshain
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon Pan » 04 Feb 2014 20:01
Hallo Matze, an sich ein sehr schönes Projekt. Bin sehr gespannt was daraus wird.
Auch wenn ich nicht so der Fan von solchen Riesenbecken bin, hoffe ich das es richtig klasse wird und freue mich auf Bilder.
Vg
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 824
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 91 (100%)
Beitragvon Rolf K » 04 Feb 2014 21:02
TRÄUME SIND DAZU DA UMGESETZT ZU WERDEN !!!!

Ich wünsche dir viel Glück, Nerven und Geduld/Durchhaltevermögen, na, und Zeit !??
Die wirst du brauchen!!! Wieviel Tage Urlaub wirst du nehmen, Matze? :jubel:

Dann hau rein. Mögen deine Freunde mit dir sein !!!

Bin sehr gespannt auf deine Berichte.

Alles Gute wünsche ich dir.

Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
Benutzeravatar
Rolf K
Beiträge: 223
Registriert: 02 Mär 2013 11:26
Wohnort: Darmstadt
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon aquapunk » 04 Feb 2014 21:10
Erstmal Danke euch allen! Ich hoffe die komplette Bepflanzung in 2 agen zu schaffen. Wenn alles gut vorbereitet ist und ich 2-4 helfende Hände habe.
Beim 800l Becken habe ich an einem Tag in ca. 14 Stunden das Hardscape eingebracht und am nächsten Tag die Pflanzen in gut 12 Stunden eingesetzt. Und dann nach und nach die Feinheiten erarbeitet.

Ich bin guter DInge. Ich hab einfach Bock, mir einen Plan gemacht (auch finanziell, ich bin selbstständig und zahle mir selbst nur ein sehr normales Gehalt) und jetzt mach ich mal. Das Schöne ist ja: Es gibt immer was zu tun und es ist nie wirklich fertig.
aquapunk
Beiträge: 635
Registriert: 05 Nov 2012 15:42
Wohnort: Wald-Michelbach
Bewertungen: 170 (100%)
Beitragvon greenling » 04 Feb 2014 23:28
Wie hast du vor das Riesenteil zu beleuchten, interessiert mich da es mich selbst betrifft. Möchte 120 cm Tiefe mit Leds beleuchten, mittig eventuell 250 w hqi iwasaki 6500k und rundherum 500Watt/700mv led (ja ich weiß)

Grüsse aus dem Innviertel
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Beiträge: 201
Registriert: 03 Jan 2013 15:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Martin_Rishøj » 04 Feb 2014 23:33
Really looking forward to seeing this scape unfold over time.. :thumbs:

I also like your choice of fish. I don't remember ever seeing a tank this size filled with Nannostomus.
I think it is great that your staying with medium to small fish and not falling for the temptation to go big :smile:
Martin_Rishøj
Beiträge: 4
Registriert: 27 Dez 2013 19:19
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon p'stone » 05 Feb 2014 00:35
Hallo Matze,

spannendes Projekt!
Das werde ich mit großem Interesse verfolgen.
:grow: :grow: :grow:

Gruß Thomas
Benutzeravatar
p'stone
Beiträge: 252
Registriert: 23 Mär 2013 16:54
Wohnort: Göttingen
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Blauauge » 05 Feb 2014 07:50
Moin,
ich dachte erst, da hat er sich doch in der Überschrift verschrieben.... :shock:

Toll, daß du dir das verwirklichen willst und kannst. Mit Spannung warte ich auf Bilder und erste Berichte. Im Kopf gehen gerade ein paar Bilder durch wie z.B. Dünger mußt du dann wohl auch gleich kanisterweise bestellen..... Wasserwechsel mit einer Pumpe vom THW.... Trimmen vom HCC :wink:

Toll :thumbs:
Liebe Grüße
Dörte
Blauauge
Beiträge: 79
Registriert: 30 Mai 2013 09:52
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Alexk2508 » 05 Feb 2014 08:57
Bin gespannt wie das Becken wird 2560Liter sind schon eine echte Hausnummer.
Deine Planung macht auf alle fälle einen sehr überlegten Eindruck.
mfg Alex
Alexk2508
Beiträge: 188
Registriert: 20 Sep 2011 05:30
Bewertungen: 14 (100%)
Beitragvon Der_Alex » 05 Feb 2014 19:39
Hi,

halt uns auf dem laufenden. :hechel:
Duomat und Rochen... Geht sowas gut? Für was brauchst du den eigentlich?
LG Alex
Benutzeravatar
Der_Alex
Beiträge: 45
Registriert: 22 Feb 2013 12:23
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon aquapunk » 05 Feb 2014 23:40
ICH BRAUCH MEHR MATERIAL!!!

Moment, der Reihe nach:

Beleuchtet wird das gute Stück mit 3 LED-Hängeleuchten. Jede hat 144 3W LEDs mit 120°Linse und 6400K.
http://www.cidly.com/Apollo.html

Duomat und nicht buddelnde Rochen geht schon. Wobei die Rochen...im Moment immer unwahrscheinlicher werden. Wie geil ist denn so ein Pott komplett ohne große Fische? Ich glaub das reizt mich mehr. Dann wirds ein Teppich und dann macht auch der Duomat mit den Bodenflutern Sinn.

Zurück zu meiner Panik. Ich habe heute mal angefangen ein paar weitere Pflanzen auf kleinere Wurzeln (30-40cm) aufzubinden. Einiges hab ich schon aufgebunden, hauptsächlich Anubias Bonsai, diverse Farne... Dank der Menge Anubias Bonsai von Tutti die heute hier ankam bin ich da ein gutes Stück weiter. Hammer Pflänzchen. Die Bilder zeigen das was von Tutti kam und stellen ungefähr die Hälfte meines Anubias Bonsai Bestandes dar. Wer noch über hat...gerne melden.

Die Panik kam mir aber gerade, als ich 30 Bucephalandra Brownie Ghost II auf eine Wurzel gebunden habe, und die, ääääähhhhh, nicht viel davon bedecken. Sind halt kleine Pflanzen, trotzdem. Wenn man die so aufbindet, dass sie direkt nach was aussehen....naja, dann brauch man wohl ein paar mehr. Oder viel Geduld.

Ich möchte mit möglichst vielen fertigen Komponenten arbeiten. Ich habe in den neusten ADA News Videos gesehen, dass Amano das aktuell so macht und dachte: Gute Idee! Das beschleunigt den Bepflanzungsprozess natürlich enorm.

Dateianhänge

aquapunk
Beiträge: 635
Registriert: 05 Nov 2012 15:42
Wohnort: Wald-Michelbach
Bewertungen: 170 (100%)
Beitragvon nik » 06 Feb 2014 07:01
Hi Matze,

verfolgte aus Eigeninteresse schon was du mit den Buce treibst. Sieht aus als machst du das mit Hand und Fuss. Was du allerdings mit dem Bodenfluter willst ist mir schleierhaft. Ich sage dir ganz trocken, das taugt für gar nichts. Insgesamt ist das ein sehr stimmiges Becken. Als Fan von Nanofischen in größeren Becken finde ich den in deinem großen Becken dann möglichen, vielfältigen Besatz geradezu faszinierend! Mit großen Becken habe ich es nicht mehr, aber darum beneide ich dich. Ganz großes Kino. Hoffentlich funktioniert das so wie du dir das vorstellst.

Auch wenn ich in Rochen jetzt mal gar keine Ahnung habe, würde ich, wenn die eben nicht zu groß werden (sprich doch mal) dir durchaus zuraten. Ein dann den Raum nutzendes Scape mit freiem Sand drunter hätte sowieso was und enthebt des Problems der Pflege des Bodendeckers.
Mit (langsamwachsendem) Bodendecker wird das die meiste Zeit nicht deinen Vorstellungen entsprechen, also dünne sein. Aber selbst overgrown wird dann irgendwann kommen. Langfristigkeit hat bei der Größe höchste Priorität.

Gruß, Nik
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 5970
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon aquapunk » 13 Feb 2014 22:17
Mal ein kleines Update: Das Glas ist beim Aquarienbauer noch nicht angekommen. Dafür bei mir noch mehr Pflanzen. Ich muss sogar aufhören unser Dachgeschoss auszubauen um dort weiter die Pflanzen unter zu bringen.

Ich habe immernoch das Problem das passende Holz noch nicht gefunden zu haben. Ich bin aber dran.

Gestern habe ich die komplette schwarze Lava gekauft, die es bei Wasser und Steine in Berlin noch gab.

Meine Pflanzenliste ist ein wenig gewachsen (räusper).
Submers
Anubias barteri var. nana petit
Anubias barteri var. nana white
Anubias barteri var. nana golden
Anubias barteri var. nana petit golden
Anubias barteri var. galbra minima
Anubias gracilis
Microsorum pteropus trident
Microsorum pteropus narrow
Microsorum pteropus short narrow
Microsorum pteropus orange narrow
Microsorum pteropus Thor‘s Hammer
Microsorum pteropus Needle leaf
Microsorum pteropus Philippine
Cryptocoryne wendtii Florida
Cryptocoryne wendtii Flamingo
Cryptocoryne wendtii Green Gecko
Cryptocoryne wendtii Tropica
Cryptocoryne crispatula var. balanse
Cryptocoryne crispatula var. flaccidifolia
Bolbitis heudelotti
Cyperus helferi
Hygrophila pinnatifida
Elocharis parvula
Rotala indica
Fissidens fontanus
Fissidens zippelianus
Fissidens „Grande“
Tortula ruralis
Christmas Moos
Riccardia chlamydryfolia
Riccardia spec. „Long Leaf“
Riccardia spec. „Die Schöne“
Bucephalandra Lamandau Mini
Bucephalandra Superblue
Bucephalandra Dark Blue
Bucephalandra Sokan Catherine
Bucephalandra Black Catherine
Bucephalandra Sweet Angel V2
Bucephalandra Little Purcha
Bucephalandra Apollo
Bucephalandra Penelope
Bucephalandra Paris
Bucephalandra Tiara
Bucephalandra Black Angel
Bucephalandra Red Shoot
Bucephalandra Brownie Ghost II
Bucephalandra motleyana Black/Purple
Bucephalandra Gaia Black/Red
Bucephalandra Hulk
Bucephalandra Dark Spear Leaf
Bucephalandra Blue Star
Bucephalandra Kedagang mini
Bucephalandra Red Blue Violet
Bucephalandra Brownie Helena
Bucephalandra Nanga Taman

Emers:
Spiranthes odorata
Elocharis acicularis
Ludwigia Super Red
Rorippa aquatica
Poaceae sp. "Sao Paulo“

Vorhin habe ich angefangen die Bucephalandra Sweet Angel V2 auf einen Ast aufzubinden. Am Ziel angekommen waren tatsächlich 9 Pflanzen übrig. Also sind es am Ende 15 Stück der Sweet Angel V2 die ins Becken kommen. Sehr interessant wie ergiebig die unterschiedlichen Arten doch sind. Von den Red Shoot habe ich für ein 20x15 Polster gut 40 Pflanzen gebraucht. Zwischen die Rhizome und am Rand der Sweet Angel habe ich Fissidens fontanus mit aufgebunden. So sieht alles direkt sehr natürlich aus und das Fissidens hat eine prima Basis um zwischen den Bucephalandra zu wachsen.
aquapunk
Beiträge: 635
Registriert: 05 Nov 2012 15:42
Wohnort: Wald-Michelbach
Bewertungen: 170 (100%)
440 Beiträge • Seite 1 von 30
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
240L Aqauscape Dokumentation
Dateianhang von Topless » 19 Feb 2015 14:49
40 3624 von Frank2 Neuester Beitrag
01 Jun 2015 15:51
Dokumentation meines ersten Aquascapingversuchs
Dateianhang von ramon_signer » 28 Apr 2014 16:28
3 552 von ramon_signer Neuester Beitrag
29 Apr 2014 08:55
Mein erstes Scape - Fragen und Dokumentation
Dateianhang von MrBaenrae » 16 Jan 2016 14:55
27 1315 von MrBaenrae Neuester Beitrag
28 Feb 2016 08:17
Aquascape Vol. I
Dateianhang von Natural » 28 Nov 2010 23:15
43 4158 von Natural Neuester Beitrag
13 Jan 2011 18:14
84l - Aquascape
Dateianhang von Bast-ey. » 24 Jan 2012 13:07
5 1137 von Bast-ey. Neuester Beitrag
28 Jan 2012 01:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste