Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby Ralph » 14 Nov 2013 22:06
Hallo,
ich bin relativ neu in der Aquaristik und habe nun nach ca. ½ Jahr Probleme mit Pinselalgen. Diese setzen sich zunehmend auf die Pflanzen und das Moos und sind kaum zu übersehen.
Vor etwa 3 Wochen habe ich erstmals AlgoSol von Söll benutzt, bisher ohne sichtbaren Erfolg.
Hier einige Angaben, die ich nach Besten Wissen zusammengestellt habe:
Das Becken ist seit April 2013 in Betrieb. Beckengröße 120x55x41 (Nettoinhalt 240L).

Meine Wasserwerte vom 13.11.2013 mit JBl Tröpfchentest gemessen:

Temperatur 26.0 Grad
KH: 4
pH: 7.6
Co2:
NO3: 0
CL2: 0,8
PO4: <0,02
NH4: 0,1
NO2: 0,05
NO3: 1
SiO2: >6
Cu: <0,1
Mg: 200
Ca: 60
Stäbchentest:
GH: >7
Gedüngt wird mit:
ProVito professional EasyLife: 4 ml täglich abends

Beleuchtungszeit:
10:00-14:00 volle Beleuchtung
14:00-18:00 Beleuchtung aus
18:00-23:00 volle Beleuchtung

Beleuchtung findet mit 2 Dennerle T5 54W

Wasserwechsel: 1 mal wöchentlich zu ca. 50% mit Leitungswasser.
Bepflanzung ca 70-80% der Bodenfläche.
Die Pflanzen wachsen sehr gut, das ist nicht mein Problem.

Im Einsatz ist eine EHEIM professional 3.
Besatz:
Ca. 20 Guppys
ca. 20 Neons
5 Schleierschwanzfische
8 Platys
3 Salz- und Pfeffer Mollys
3 Antennenwelse
3 Orangeflossenwelse
4 Schnecken
ca. 25-30 Sakura Garnelen

Wenn es Ratschläge gibt, was ich anders oder besser machen kann, wäre ich euch sehr dankbar. Ich stelle auch noch Bilder ein, aus denen vlt. Mein Problem besser hervorgeht.
Vielen Dank bereits im Voraus für eure Hilfe.

Ralph

Attachments

Ralph
Posts: 10
Joined: 09 Sep 2013 12:27
Feedback: 4 (100%)
Postby polle28 » 14 Nov 2013 22:22
Hallo Ralph,

dein Nitrat wert liegt bei 0 ?
Hast du CO² ?
Befasse hier dich im Forum mal mit Easy Carbo...meiner Meinung nach das Beste Mittel gegen Pinselalgen und danach mit dem Thema Düngung.
Ich denke deine Pflanzen benötigen mehr Nährstoffe um zu wachsen und die Algen zu verdrängen.
Zudem beleuchte durchgängig, ohne Pause.
VG
Thomas
polle28
Posts: 21
Joined: 05 Sep 2013 09:34
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Ralph » 14 Nov 2013 22:27
Hallo Thomas,

ja, sorry habe ich vergessen.
Ich habe CO2 im Einsatz. Ca. alle 5 Sekunden 1 Bläschen zwischen 08:00 und 22:00.

LG Ralph
Ralph
Posts: 10
Joined: 09 Sep 2013 12:27
Feedback: 4 (100%)
Postby Ralph » 14 Nov 2013 22:31
ich nochmal:

Das ist mir ein Fehler unterlaufen. NO3 steht leider einmal mit 0 drin. Das ist falsch. NO3 liegt bei 1.

Ich habe mich ja bereits hier im Forum umgesehen, und gerade deshalb eine Pause in der Beleuchtung vorgesehen.
Es gab einige Empfehlungen, bei Algen die Beleuchtungszeit zu reduzieren.

LG Ralph
Ralph
Posts: 10
Joined: 09 Sep 2013 12:27
Feedback: 4 (100%)
Postby polle28 » 14 Nov 2013 23:04
Ich würde an deiner Stelle folgende Dinge ändern:

1. CO² auf 20-30mg/l (min. eine Blase pro Sekunde) bzw. pH 6,8-6,6
2. Nitratwert auf 10 mg/l anheben
3. Befallenen Pflanzen entfernen / stutzen
4. Easy Carbo einsetzen

Hier ein Link zum Thema Algen:
http://www.flowgrow.de/algen/algenratgeber-t14.html
VG
Thomas
polle28
Posts: 21
Joined: 05 Sep 2013 09:34
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Juergen9544 » 15 Nov 2013 11:27
Hallo Ralf,

schließe mich meinem Vorredner an.

Hier eine Empfehlung für ein Buch welches sehr sehr hilfreich ist : Handbuch Aquarienwasser von Hanns-J. Krause
Hier werden die Zusammenhänge von Wasserwerten sehr gut beschrieben.... für Anfänger und Fortgeschrittene :smile:

Gruß Jürgen
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby Ralph » 15 Nov 2013 11:49
Hallo Thomas, Jürgen,

danke für eure Tipps.

CO2 werde ich erhöhen.
Die befallenen Pfanzen stutze ich eh schon - solange noch was davon übrig bleibt
Easycarbo werde ich mir dann wohl auch mal besorgen

Aber wie bekomme ich den Nitratwert auf 10mg/l?
Ein Tipp war ja auch die Beleuchtung durchgängig anzulassen. Da habe ich auch schon genau das Gegenteil gehört.
Soll ich vlt. an der Beleuchtungsdauer erstmal nichts ändern?

Habe auch parallel die Fische etwas auf Diät gesetzt. Nun, der Nachwuchs ist dadurch merklich weniger geworden, die Algen hat es aber noch nicht vertrieben.

LG Ralph
Ralph
Posts: 10
Joined: 09 Sep 2013 12:27
Feedback: 4 (100%)
Postby emzero » 15 Nov 2013 12:03
Aber wie bekomme ich den Nitratwert auf 10mg/l?

Hallo Ralph,
indem Du einen Nitratdünger (gibt es von Aqua Rebell, Easy Life etc. oder einfach Kaliumnitrat o.ä.) zugibst. Besser wäre aber ggf. direkt ein NPK-Volldünger, der auch Kalium und Phospat entält.

Habe auch parallel die Fische etwas auf Diät gesetzt.

Das wäre (für den Anfang) die andere Möglichkeit: Diät absetzen!!!!
Über das Fischfutter bringst Du ja indirekt Nitrat und Phosphat ein, was Deinen Pflanzen offenbar zur Zeit fehlt.
Allerdings sieht es nicht so aus, als könntest Du damit den Nitratbedarf abdecken, und ich fürchte, Du wirst um einen zusätzlichen Dünger nicht herum kommen.

EDIT: Die Sache mit der Beleuchtung ("Mittagspause") ist wohl eine Glaubensfrage. Ich habe hier eine alte Dennerle-Broschüre, in der die Mittagspause als Hilfsmittel gegen Algen empfohlen wird.
Auch Grössen wie H.J. Krause und Bernd Kaufmann empfehlen die Mittagspause, während andere strikt dagegen sind.
Persönlich denke ich, dass es relativ wurscht ist. Seinerzeit wegen Algen eingeführt, hatte ich diesbzgl. aber keinen merklichen Erfolg, und habe es einfach beibehalten, damit ich in der Mittagspause und insbes. abends was von meinem Becken habe.
Sowas mag ein Zünglein an der Waage sein, ist aber praktisch wohl rel. unbedeutend.
Greetz Hartmut

Kann z.Zt. nur sporadisch antworten, da immer noch DSL-Störung (Telekom :keule:)

"Vertraue denen, die nach der Wahrheit suchen, und mißtraue denen, die sie gefunden haben." (André Gide)
User avatar
emzero
Posts: 206
Joined: 17 Mar 2013 21:53
Feedback: 1 (100%)
Postby Juergen9544 » 15 Nov 2013 13:28
Hallo Ralf,

das mit dem EasyCarbo allerdings nur zeitlich begrenzt verwenden. Am du nimmst die 2-3fache Dosis und ziehst das in eine Spritze auf und nebelst die Pflanze unter Wasser damit ein. Vor der Nebelaktion am besten den Filter ausschalten für ca. 5-8min dann bleibt der Wirkstoff länger um die Pflanze herum . Wichtig ist natürlich nicht nur die Algen beseitigen sondern auch die Ursache bekämpfen.... z.B. Phosphat erhöhen. Einnebeln würde ich maximal nur 4 Tage lang machen machen . Nicht alle Pflanzen gleichzeitig sondern wenns irgendwie geht Pflanze für Pflanze. Je dünner die Pflanzenblätter desto empfindlicher reagieren sie auf das EC. Am Besten mal über die Suchfunktion : Easy Carbo eingeben da findest hier recht viel. Als Tip: Kauf dir gleich ne 1L Flasche dann haste bissel was davon und es ist günstiger. Gibt es auch im 5L Kanister aber glaube so viel wirste nicht brauchen.

Gruß Jürgen
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby polle28 » 15 Nov 2013 21:07
Hallo Ralph,

hier mal ein nützlicher Link.
http://aquascaping.flowgrow.de/aquascaping/naehrstoffe/item/191-der-weg-zum-optimalen-d%C3%BCngesystem
VG
Thomas
polle28
Posts: 21
Joined: 05 Sep 2013 09:34
Location: Chemnitz
Feedback: 1 (100%)
Postby Ralph » 19 Nov 2013 13:00
Juergen9544 wrote:Einnebeln würde ich maximal nur 4 Tage lang machen machen . Nicht alle Pflanzen gleichzeitig sondern wenns irgendwie geht Pflanze für Pflanze. Je dünner die Pflanzenblätter desto empfindlicher reagieren sie auf das EC.
Gruß Jürgen


Hallo Jürgen,

habe mir jetzt EC besorgt. Was meinst du mit max. 4 Tage und nicht alle Pflanzen gleichzeitig?
Wenn ich nicht alle Pflanzen gleichzeitig beneble, langen mir 4 Tage nicht.
Oder soll ich mich von einer Seite zur anderen vorarbeiten, und jede Pfanze immer nur max. $ tage EC verabreichen. In Summe würde ich dann auf einige Tage mehr kommen.

VG Ralph
Ralph
Posts: 10
Joined: 09 Sep 2013 12:27
Feedback: 4 (100%)
Postby Juergen9544 » 19 Nov 2013 13:44
Hallo Ralf,

genau das meine ich ... Pflanze für Pflanze abarbeiten.... und bei den dickblättrigen Pflanzen wie Anubias z.B. da geht die 4fache Dosis...... wenn es was dünnblattriges ist dann würde ich hergehen und die 2fache Dosis nehmen aber die dann mit der gleichen Menge Aquarienwasser verdünnen und dann einnebeln zur Sicherheit => das wäre dann EC zu Wasser 1:1.

Das Einnebeln würde ich erst nach 1-2h nach "Licht an" beginnen, nicht dass deine :fish: schreien: "Hilfe, keine Luft"

Liebe Grüße Jürgen
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
Postby Ralph » 19 Nov 2013 17:18
Juergen9544 wrote:Das Einnebeln würde ich erst nach 1-2h nach "Licht an" beginnen, nicht dass deine :fish: schreien: "Hilfe, keine Luft"


Ist das "Zeug" so heftig.... :eek:

Ich habe eine Sauerstoffzufuhr im Becken liegen....vlt. sollte ich die parallel laufen lassen?
Ralph
Posts: 10
Joined: 09 Sep 2013 12:27
Feedback: 4 (100%)
Postby Juergen9544 » 19 Nov 2013 19:26
Hallo Ralf,

naja heftig ist bissel übertrieben aber das künstliche Co² wird durch Verbrauch von Sauerstoff erzeugt und wenn morgens nach Einschaltung des Lichts nicht genug vorhanden ist dann kann es schon evtl. knapp werden.
Wenn du nen O²-Sprudler hast dann kannst ihn mal 1x /h für 5min laufen lassen. Wenn die Pflanzen schon Sauerstoff sichtbar produzieren dann brauchste ihn natürlich nicht.... mit dem Sprudler treibst du ja auch das CO² aus und es kommt zu pH-Verschiebung.

Liebe Grüße Jürgen
User avatar
Juergen9544
Posts: 259
Joined: 19 Apr 2013 22:15
Location: München
Feedback: 0 (0%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Bitte um Hilfe - Pinselalgen
Attachment(s) by spenca » 17 Jun 2009 14:16
140 8847 by spenca View the latest post
18 Apr 2010 07:26
Pinselalgen brauche große HILFE !
Attachment(s) by Messias » 09 Dec 2010 19:10
11 1442 by Matz View the latest post
23 Dec 2010 17:27
Bitte um Hilfe...
Attachment(s) by Tobi82 » 28 Feb 2013 20:44
4 724 by Atreju View the latest post
06 Mar 2013 09:39
Bitte schnelle Hilfe !
Attachment(s) by markus1380 » 20 Oct 2009 19:52
11 1334 by markus1380 View the latest post
25 Oct 2009 16:35
Algenproblem bitte um Hilfe
Attachment(s) by Moredps » 01 Jul 2012 22:01
15 1435 by Moredps View the latest post
18 Jul 2012 08:44

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests