Wieder-Einstieg mit 60L NanoCube/ Vorstellung&Fragen

Olli73

Member
Hallo Robert (Diesmal der Unbekannte^^),

Danke für Deine Tips!
Als Zusatzfutter zum Aufwuchs hatte ich schon immer Eichen- und Buchenblätter. Ab und an mal Sticks als Leckerli.
Mit der Brennessel meinst Du die normalen, getrockneten Blätter oder etwas Spezielles?

Von Wasserstoffperoxid habe ich bis jetzt nur im Zusammenhang mit Algen gelesen. In welcher Konzentration sollte ich es kaufen und in welcher Verdünnung würdest Du es mir anraten? ich hätte keine Bedenken es direkt anzuwenden.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Olli,

Olli73":28leqof2 schrieb:
Hallo Robert (Diesmal der Unbekannte^^),
ein unbekannter Robert?!? - Komische Sache das...

Mit der Brennessel meinst Du die normalen, getrockneten Blätter oder etwas Spezielles?
Ich bin kein Botaniker, ich kann dir nicht sagen ob das eine spezielle Brennessel ist.

Von Wasserstoffperoxid habe ich bis jetzt nur im Zusammenhang mit Algen gelesen. In welcher Konzentration sollte ich es kaufen und in welcher Verdünnung würdest Du es mir anraten? ich hätte keine Bedenken es direkt anzuwenden.
Ich würde mich da an die Empfehlungen zur Bekämpfung von Blaualgen (Cyanobakterien) halten.
 

Olli73

Member
Hallo Robert,

Ich meinte es im Gegensatz zu unserem Wüstenrosen Robert, ich denke Du hast es auch so verstanden, ansonsten muss ich mich entschuldigen.

Gut, wir sprechen also beide über die getrocknete Sorte, die man als Zusatz verfüttern kann. Es gäbe ja auch die Brennessel- Tinktur aus der Apotheke ( Aber die ist wohl mehr für die Halter, den die Haustiere, bestimmt :wink: ).

Wegen dem Wasserstoffperoxid schaue ich mich dann noch mal im Forum um, danke! Ehrlich gesagt hatte ich, als ich den Rat mit den Antibiotika bekommen hab, ein schlechtes Gefühl. Es landet ja immer was davon im Abwasser und ob das, wo wir schon genug resistente Bakterien haben, eine gute Idee wäre...
 

unbekannt1984

Active Member
Olli73":2gj86jvv schrieb:
Hallo Robert,

Ich meinte es im Gegensatz zu unserem Wüstenrosen Robert, ich denke Du hast es auch so verstanden, ansonsten muss ich mich entschuldigen.
ich heiße aber weder Wüstenrose-Robert, noch unbekannter Robert :(

Hallo, mein Name ist Torsten.

Ehrlich gesagt hatte ich, als ich den Rat mit den Antibiotika bekommen hab, ein schlechtes Gefühl. Es landet ja immer was davon im Abwasser und ob das, wo wir schon genug resistente Bakterien haben, eine gute Idee wäre...
Die Sache mit den resistenten Bakterien kann dir aber auch im Aquarium passieren, wenn die Dosierung der Antibiotika nicht hoch genug ist.

Hmm, da bin ich gerade bei Garnelenhaus über eine passende Kleinigkeit gestolpert: Aquael Sterilisator Mini UV LED, 1 Watt... Für den Preis müsste ich mal anfragen was da für Schläuche drauf passen :)
 

Olli73

Member
Hallo Torsten,

Was soll ich sagen, ich bin ein Klotz... :p
UVC könnte kompliziert werden, da ich nicht wirklich viel Platz an der Pumpe hinter dem HMF habe. Müsste dann also noch eine extra Pumpe mit Leitung einsetzen. Ich versuchs erst mal mit 3% Oxidator- Lösung.

n´Abend Melreth,

Nein, das geht sogar ziemlich gut. Sicher, ab und zu verfängt sich eine größere Blase unter der Pumpe, die dann etwas geräuschvoller abgeht, aber allgemein wird alles angesaugt und durch die Pumpe gut im Becken verteilt. Geräusche gibt es wenig. Somit habe ich dann an extra Technik nur den Dauertester vorn im Becken.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Olli,

Olli73":1pa5sl4z schrieb:
Ich versuchs erst mal mit 3% Oxidator- Lösung.
die würde ich stehen lassen. Als ich 6%ige Lösung für diesen Zweck kaufen wollte, hat mir mein Aquarienhändler 2 Flaschen (nicht von Söchting) gezeigt: Auf der Einen stand 15%, auf der Anderen 30%.

Selbst beim Oxydator Mini ist 4,9%iges H2O2 dabei, das ist in diesen Mini-Flaschen aber auch nicht billig. Ich würde nichts unter 6% kaufen.
 

Olli73

Member
Hallo Allerseits,

Hab mich also mal ein wenig mit dem guten Wasserstoffperoxid beschäftigt. Meine Fragen sind noch:

1. Mit wie viel PPM würdet Ihr fahren um eine vorbeugende "Kur" zu machen, z.B. wenn Ihr neue Tiere ins Becken bringt?

2. Im Zusammenhang mit Punkt eins; wie sieht es mit den Denitrifikanten aus, werden die das Überleben, oder soll ich ein wenig Mulm aus dem HMF "retten" und nach der Behandlung wieder einbringen?

3. Wer von Euch hat in letzter Zeit H2O2 in in höher Prozentiger Konzentration gekauft und wo? Es scheint neue Vorschriften zu geben die zur Folge haben, das man so ohne weiteres nur noch in Konzentration von 3% in der Apotheke bekommt. Höher, so vermute ich, nur mit Registrierung und wohl auch (jetzt) viel teurer...

Danke für jeden Input!
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Olli,

Olli73":mx1e9bjj schrieb:
3. Wer von Euch hat in letzter Zeit H2O2 in in höher Prozentiger Konzentration gekauft und wo?
wolltest du wegen etwas H2O2 nach Soest fahren? Aquarium Rößler, letzten Sommer 15%ig (30%ig war auch vorhanden).
Laut Söchting Oxydator Lösung sollte zumindest 12%ige Lösung für den Normal-Bürger legal zu beschaffen sein.
 

Olli73

Member
Hallo Torsten,

Danke für Deinen Tipp! Nach Soest brauche ich nicht zu kommen. Hatte noch mal bei Garnelen Tom nachgeschaut und auch noch zwölf- prozentiges gefunden.
Wie viel PPM würdest Du empfehlen?
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Olli,

Olli73":2g671rux schrieb:
Wie viel PPM würdest Du empfehlen?
Ich hatte mich an die obere Dosierung gegen Blaualgen von der Wikiseite Wasserstoffperoxid-Kur gehalten, also für meine 15% nur 3 ml auf 50 l.

Was das animpfen nach einer Behandlung angeht: Da habe ich anschließend etwas Kompostaufguss in das Becken gegeben. Was da ganz tief im Boden sitzt sollte aber von einer Wasserstoffperoxid Behandlung wenig bis gar nichts abbekommen, von daher denke ich, es ist nicht zwingend erforderlich.
 

Olli73

Member
Hallo Torsten,

Es soll ja quasi der Bakterien- Haushalt resetet werden. Sprühst Du also auch Lösung ins Becken, wie bei der Algenbekämpfung, oder gibst Du das H2O2 in die Filterströmung.
 

unbekannt1984

Active Member
Hallo Olli,

Olli73":33zf9ywv schrieb:
Es soll ja quasi der Bakterien- Haushalt resetet werden.
jaein, vorwiegend möchte man ja die frei treibenden Bakterien reduzieren, den Filter möchte man nicht komplett desinfizieren.
Wobei es auch da Aussagen gibt, ein verschmutzter Filter könnte Krankheitserregern als Brutstätte dienen. Z.B. kam eine solche Aussage im my-fish.org-Podcast (Episode 113) von Heiko Blessin.

Sprühst Du also auch Lösung ins Becken, wie bei der Algenbekämpfung, oder gibst Du das H2O2 in die Filterströmung.
Für so eine vorsorgliche Behandlung eher in den Filterauslauf, die Strömung sollte das H2O2 einigermaßen im Aquarium verteilen, so das am Filter nicht die "volle Dröhnung" ankommt.
 

Olli73

Member
Torsten,

Ja, um den Filter habe ich mir auch Gedanken gemacht, deswegen dachte ich eigentlich auch daran in den Filterstrom zu gehen. Dann brauche ich auch nicht meine Phyllanthus fluitans evakuieren, ich hoffe nur das mein Korallenmoss irgendwie überlebt :roll:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Alexander H Immer wieder neue Pelzalgen auf den Pflanzen, Pflanzen wachsen nur mäßig Algen 5
E Wird man Grünalgen auf roten Pflanzen je wieder los? Algen 3
A Mal wieder keine Ahnung Beleuchtung 5
P Aquarium undicht - ist es möglich das selber wieder abzudichten? Kein Thema - wenig Regeln 13
gory95 Immer wieder Pinselalgen Algen 49
Matthes Hallo, bin mal wieder hier! Mitgliedervorstellungen 0
Witwer Bolte Laichzeit? Schon wieder: 40 Corydoras Venezuelanus Eier, und das 7 Tage vorm Urlaub Fische 16
L Mal wieder Anfängerfrage zum Düngen Nährstoffe 9
DEUMB Mal wieder die bitte um die Bestimmung von zwei Pflanzen Artenbestimmung 4
G Immer wieder cyanos... Erste Hilfe 0
moskal Die Chillie, Fuchsien und Palmenzüchter mal wieder... Nährstoffe 9
K Immer wieder Grün/ Fadenalgen. Mir gehen die Ideen aus.... Erste Hilfe 0
L Cyanos - Immer und immer wieder Erste Hilfe 9
C Ich bin wieder da - mit einer Hermetosphäre Emers 10
D 3 Kammerfiltersystem läuft immer wieder leer Technik 13
E Hydor ETH wieder defekt Technik 2
A Und immer wieder Fischbesatz Fragen.. Fische 14
A Mal wieder diese Fadenalgen Algen 3
O Mal wieder ein Grünalgenzüchter Erste Hilfe 2
netwolf Anubias und andere kränkeln, dafür immer wieder Algen Erste Hilfe 46

Ähnliche Themen

Oben