Wie sieht Hygrophila corymbosa ''Red'' aus?

svenmc83

Member
Hey zusammen!

Ich wollte mich kurz erkundigen ob jemand von euch eine – Hygrophila corymbosa ''Red'' – besitzt. Ich finde keine aussagekräftigen Bilder oder Beschreibungen zu dieser Pflanze. Ich frage mich "wie" rot sie denn eigentlich ist.

Ich suche Alternativen zu Alternanthera reinikii wegen meinen Amano Garnelen:
pflanzen-allgemein/amano-garnelen-und-rote-pflanzen-t33359.html
Zumindest bei mir kann ich momentan keine Alternanthera einsetzen.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser Pflanze oder eventuell sogar Fotos? Würde mich tierisch freuen!

Viele Grüße,

Sven
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Sven,
gute Frage... :? Der rudimentäre Pflanzendatenbankeintrag Hygrophila corymbosa "Red" wurde wohl vor 'ner halben Ewigkeit erstellt, ich kann nicht mehr nachvollziehen, auf welche Pflanze / welche Infoquelle er sich bezogen hat. :eek:ps:
Wohl einer von vielen Handelsnamen, die von Gärtnereien / Fimen in die Welt gesetzt werden, ohne dass genauere Beschreibungen (schon gar nicht der submersen Form) der so gelabelten Pflanzen veröffentlicht werden. Man kann da auch keine konsistente, einheitliche Namensgebung erwarten, aufgr. verkaufsfördernder Neu- bzw. Umbenennungen.
Stephan Mönninghoff kennt sich gut mit dem Hygrophila-Sortiment aus, auf seiner Seite wird z.B. eine H. corymbosa "Red Lucanas" aufgeführt, die aber unter Wasser nicht gerade rot ist: http://www.extraplant.de/blog/hygrophila-arten
Das was ich als "normales" Großes Kirschblatt kenne (viell. identisch mit "Red Lucanas"?), kann zumindest emers rotbraune Töne haben. Eine submers wirklich rote H. corymbosa-Form kenne ich nicht.

Gruß
Heiko
 

svenmc83

Member
Hey Heiko,

Ich glaube auch, hier verbirgt sich eine Pflanzenleiche :shocked: Aud der Suche bin auch auf Red Lucanas gestoßen, die ich aber immer nur grün ausgefärbt gefunden hab. Bei Stephan Mönninghoff habe ich es auch schon versucht. Schade eigentlich, die Hygrophila ist wirklich eine tolle Pflanze, ich pflege glaube ich seit ca 7 Jahren den gleichen Pflanzenstamm. Daneben das gleiche in rot wäre klasse gewesen.

Wer weiß, vielleicht wird es irgendwann eine rote Unterart geben. Danke für die Aufklärung!

Schönen Sonntag!

Sven
 

adiholzer

New Member
Hallo Sven,
also ich hab eine Hygrophila corymbosa mit sehr stark rot ausgefärbten Blättern. Werd mal versuchen sie zu fotografieren. Diese hat auch weitaus grössere Blätter als jene, welche ich noch im Aquarium habe!

Schönen Sonntag noch!

Lieber Gruß aus Bayern
Roland
 

adiholzer

New Member
Hallo Sven,
nun wie versprochen das Foto.
Ich kann natürlich nicht genau sagen, ob es tatsächlich eine Hygrophila corymbosa ''Red'' ist aber sie hat wirklich sehr rote Blätter und sieht ganz anders aus, als die Sorte, die ich noch im Becken habe.


Lieber Gruß
Roland
 
Hallo,
ist ja irre, ist die unten auch so rot? Wieviel Licht hast Du drüber und als was hast Du sie bekommen?

Gruß Gerald
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Danke, Roland :thumbs:
Auch wenn ich nicht sagen kann, ob das die ursprünglich mit "Red" gemeinte Hygro ist - der Name würde wohl passen.
Btw., Stephan zeigt in seinem Blog auch eine Hygrophila corymbosa "Stricta Blue" (die ihren Namen wahrsch. nach den blauen Blüten bekommen haben soll - aber auch andere corymbosas blühen blau bzw. blaulila), die rötliche Unterwasserblätter bildet:
http://www.extraplant.de/blog/hygrophila-arten
http://www.extraplant.de/hygrophila-corymbosa-stricta-blue.html

Gruß
Heiko
 

svenmc83

Member
Abend Roland!

Danke für das Bild! Die Pflanze sieht wirklich sehr interessant aus mit ihren breiten Blättern. Schade dass du nicht mehr weisst worum es sich handelt ;) Da Heiko grade die "Stricta Blue" erwähnt hat, die ja laut Link nur bei sehr niedrigen Phosphat- und Nitratwerten rötlich wird wäre zusätzlich noch interessant ob und wie du düngst :glaskugel:

:tnx:

und schönen Restabend,

Sven
 

adiholzer

New Member
Hallo zusammen,
hab die Pflanze in einem Set, sog. Anti-Algenset, gekauft im Internet, vor über einem Jahr. Eine genaue Bezeichnung war leider nicht dabei. Als ich mein Aquarium heuer neu eingerichtet habe, wurde auch diese Pflanze schön zurückgeschnitten und wieder eingesetzt.
Die Blätter sind sowohl oben als auch unten rötlich, wobei das Rot nach oben hin intensiver wird, das ist aber auch bei anderen rotblättrigen Pflanzen so.

Ich dünge täglich mir 2,5ml easy life profito.

Einen schönen Tag euch wünscht
Roland
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
B Was ist das? Sieht aus wie feine Härchen im Wasser Algen 4
ElHiaso Wie sieht Glosso emers aus? Artenbestimmung 2
Stobbe98 Glossotiga emers - wie sieht die aus? Pflanzen Allgemein 2
Witwer Bolte 9 rote Antennenwelse ca. 5mm entdeckt im Filterschacht und 7 abgesaugt, wie aufziehen? Artemia? Brutkasten? Fische 9
tommy225 Welche Algen ist es? Und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
S Wie Schwebeteilchen bzw Algen aus Wasser filtern Erste Hilfe 41
Witwer Bolte 120L 4- Kammerfilter wie wirksam mit Watte bestücken? 1. Wattekammer wird bisher nur minimal durchströmt. Technik 27
C Wie dünge ich ein Paludarium richtig? Nährstoffe 3
Sommer78 Wie findet ihr den Düngeplan? Nährstoffe 7
G Wie Kalium mit JBL K Test 30mg testen? Nährstoffe 2
E 2 Aquael Außenfilter wie positionieren bei langem Becken Technik 5
F Wie bekomme ich das Wasser aus einem Neo C02 Diffusor? Technik 2
E JBL K Test - Wie genau ist er wirklich? Nährstoffe 3
F Wie Wurzeln richtig platzieren Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
M Welche Algen sind das und wie werde ich sie los Algen 4
A Ramirezi Geschlecht? (Wie so oft) Fische 1
M Neustart nach Fadenalgen-Frust (Wie Düngung "neu" starten?) Nährstoffe 7
F Aquarium umgestalten Wie viel Soil kann tauschen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M CO 2 Dauertest wie lange bis grün ? Technik 2
E Wie organisiert ihr eure AQ? Technik 2

Ähnliche Themen

Oben