Wie schaltet ihr eure Technik?

mchen

Member
Hallo,

wie im Titel schon zu sehen ist wollte ich mal wissen wie ihr eure Technik schaltet und welche Erfahrungen ihr damit habt.

Der Hintergrund ist der, dass meine bisher betriebene Gembird EG-PMS2 seit einiger Zeit nicht mehr das tat was sie sollte. Nach nachfragen beim Hersteller konnte ich sie einschicken und bin zur Zeit manuell am schalten. Da das nicht immer so genau ist wie vorher, hoffe ich mal das ich keine Probleme mit dem Becken bekomme. Zudem weiß ich nicht wann und ob ich sie wieder bekomme, die Garantie müsste abgelaufen sein.

Meine Schaltungen waren so:
Stecker 1 für co², für 12 Stunden;
Stecker 2 für Heizung, auch 12 Stunden;
Stecker 3 für eine Lampe, für 10 Stunden inkl. Mittagspause;
Stecker 4 für drei Lampen, für 9 Stunden inkl. Mittagspause;
einen Dauerstecker für die Pumpe, die andere ist frei.

Eigentlich bin ich mit der PMS2 sehr gut zufrieden, bis auf die Aussetzer in der letzten Zeit.


Würde mich freuen wenn der ein oder anderer seine Schaltungsmethoden und Erfahrungen kurz mitteilen könnte.
Falls es ein ähnlicheres Thema schon geben sollte, bitte ich dies zu entschuldigen. Hab hier nichts gefunden bzw falsch gesucht ;)
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen…

Ich bevorzuge digitale Zeitschaltuhren mit Gangreserve. Analoge Uhren gehen nach einem Stromausfall falsch.


Grüße
Robert
 

Ebs

Active Member
Hallo,

Wuestenrose":1dlrbd4z schrieb:
Ich bevorzuge digitale Zeitschaltuhren mit Gangreserve. Analoge Uhren gehen nach einem Stromausfall falsch.

ich auch.

Gruß Ebs
 

mchen

Member
Hallo zusammen,

@Marco und bambule03:
Zeitschaltuhren hatte ich früher auch. War mir dann aber irgendwann alles zu groß in meinem Unterschrank. Bei vier Stück plus Mehrfachsteckdose plus Co2-Flasche plus.... müsstet ihr ja nachvollziehen können :lol: Dann kommt noch hinzu das meine teilweise ziemlich laut waren.

@Ebs und Robert:
hatte da auch mal welche, die gingen leider nach einiger Zeit nicht mehr parallel und sind dann raus geflogen.

@Conrad:
genau die habe ich auch, oder sagen wir mal hatte ich auch. :thumbs: Leider habe ich vom Hersteller noch keine Antwort was damit los ist. Eigentlich bin ich damit super zufrieden, einfach an den Laptop anschließen und man kann die einzelnen Steckdosen programmieren bzw beim WW zb. die Heizung ausstellen. Ich hoffe ich bekomme die bald wieder.

Vielleicht kommen ja noch einige andere Erfahrungsberichte, bis dahin
 

Rio-Negro

Member
Ich habe unter anderem auch eine programmierbare Steckdosenleiste. Ich finde es nervig, dass diese keine Real Time Clock hat und sich die Schaltzeit täglich etwa 30-45 sek nach hinten verschoben wird. Was auf Dauer nervig ist.
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi,

>15 Minuten Verschiebung pro Monat ist schon heftig. Nachdem ich Melonen und Abermelonen Schaltuhren hatte und auch teure unpassend ihren Dienst quittierten, verwende ich nur noch billige Baumarktelektroniczeitschaltuhren für irgendein winziges Geld. Da ist Schrott dabei, der relativ schnell ausfällt, aber auch nicht wenige Dauerläufer. Von denen habe ich dann allerdings immer als Reserve liegen. Ist in der Summe die günstigste und wenn die schwachen ausgefallen sind, auch zuverlässige Lösung. Ich verwende schon einige.

Gruß, Nik
 

mchen

Member
Benedict, welche hattest du? Ich gebe dir recht, dass mit der fehlenden Uhr ist nicht schön, aber da ich jedes mal beim WW den Laptop anschließe konnte ich noch nicht feststellen das die Real Time hinkt. Ich fand es nur beim Uhren umstellen (Sommer- auf Winterzeit) nervig, da den Laptop anzuschließen.

Nik, ich weiß ja nicht wie groß dein Schrank ist, aber bei meinem Becken (130x50x50cm) konnte ich "nur" einen Teil des dreiteiligen Unterschrankes für die Technik und Zubehör behalten. Bei den anderen war meine Frau schneller :D. Mit der Zeit wird der auch immer kleiner, dürfte ja bei euch auch so sein :D

Aber wenn meine PMS2 nicht wieder kommt, werde ich wahrscheinlich auch wieder auf die Baumarkt Dinger zurück greifen müssen und den Schrank mal ausmisten :wink:
 

Rio-Negro

Member
Ich habe die PMS 2 mit USB. Nach dem anschließen an den PC geht sie erstmal wieder richtig. Ich finde es sehr nervig aber in diesem Fall ist mir die Platzersparnis wichtiger.
 

FTP

Member
Hi,

Ich betreibe seit eh und je alles über DIESE Zeitschaltuhren.
Die laufen jetzt knapp 5 Jahre, nie ein einziges Problem gehabt, nichtmal nach Stromausfällen :gdance:
Mitlerweile bediene ich die Dinger sogar blind :flirt:
Wenn die Technik überschaubar ist (nur CO2 und Licht werden gesteuert) ist weniger vielleicht einfach mehr :D

Grüße,
Marius
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi,

es war eigentlich ein anderes Bild, das ich gesucht habe, aber das vom 80x40x40 meines Sohnes ist entsprechend - und zufällig liegt da so eine Billigschaltuhr oben drauf. :D Das waren meine letzten beiden Aquarien, die ich konventionell und mit "allem technischen Drum und Dran" aufgesetzt hatte.
Den ganzen Kabelsalat, incl. Dimmsteuerung habe ich in der in der weißen Box untergebracht. Die pH-Regelung sitzt dann auf der abnehmbaren Frontklappe der weißen Box. Da war sie allerdings noch nicht dran.
Bei meinem 90x45x45 sah das genauso aus, nur dass ich die vorgesehene und auch eingebaute pH-Regelung schon nicht mehr verwendete. Ich brauche den Kram einfach nicht. Wenn ich lese, wie die Aquarien nach dem Urlaub zusammengebrochen sind, dann wirken mir die technischen Automatismen wie die Lebenserhaltung am siechen Patienten. Ich habe das alles nicht mehr, lasse es zwei Wochen und länger schleifen und alles bleibt gut.

Gruß, Nik
 

andi.1987

New Member
Hallo zusammen,

ich habe meine Technik mit meiner Homematic Automation (Schlagwort "Smart Home") gekoppelt. Das schöne an der Sache ist, dass ich alle Einstellungen über ein vernünftiges Interface am Rechner vornehmen kann und auch wenn mal der Strom weg ist, gehen die Einstellungen nicht verloren. Derzeit habe ich für die Beleuchtung, Hintergundbeleuchtung und für das Magnetventil der CO2 Anlage jeweils einen Schaltaktor.

Außerdem geht der Rolladen der sich im Zimmer des Aquarium befindet runter, wenn niemand anwesend ist und die Beleuchtungsphase noch nicht angefangen hat. Da das AQ nicht unweit des Fensters steht, erhoffe ich mir hiervon einen Vorteil im Punkto Algenprävention. Was ich bei Gelegenheit noch vorhabe ist, die Hintergundbeleuchtung nur einzuschalten, wenn auch jemand da ist, denn außer schön aussehen, kann sie leider nur Strom fressen ;)

Wenn man sowas schon im Haus hat, lohnt es sich, wenn nicht halte ich die Einstiegskosten für zu hoch ... Man bräuchte eine CCU2 ( 90€) und dann noch eine entsprechende Anzahl an "Zwischenstecker-Schaltaktoren" (jeweils 40€). Alternativ bekommt man auch einen Bausatz für einen 4-fach Schaltaktor für die Montage auf einer Hutschiene für ca. 70€.

Grüße,
Andi
 

mchen

Member
Hallo zusammen,
Rio-Negro":2s29ydob schrieb:
Ich habe die PMS 2 mit USB... aber in diesem Fall ist mir die Platzersparnis wichtiger.
Ich habe heute Info bekommen das die mir ein Austausch Gerät schicken. Wenn die wieder läuft beobachte ich das mal mit dem Zeitverlust. Wie schon erwähnt ist mir das vorher nicht aufgefallen. Habe die auch wegen dem Platzmangel.

nik":2s29ydob schrieb:
Wenn ich lese, wie die Aquarien nach dem Urlaub zusammengebrochen sind, dann wirken mir die technischen Automatismen wie die Lebenserhaltung am siechen Patienten. Ich habe das alles nicht mehr, lasse es zwei Wochen und länger schleifen und alles bleibt gut.
Also als erstes, so ordentlich ist das bei mir nicht :pfeifen:

So ähnlich sehe ich das eigentlich auch, da in der Natur ja auch nicht immer alles 100% zur Verfügung steht.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C UV-C Klärer - Wie viel Watt? Technik 5
E Anreicherung von Kalium - doch wie? Nährstoffe 4
Valiantly Wie viele Rennschnecken in einem 350 Liter Becken? Schnecken 5
Valiantly Phyllanthus fluitans - Wie in Zaum halten/einsetzten? Pflanzen Allgemein 0
A Mulm im Bodengrund wie oft absaugen? Substrate 17
M Moosfarm-Wie züchtet man Moos schnell nach? Moose & Farne 1
Witwer Bolte 9 rote Antennenwelse ca. 5mm entdeckt im Filterschacht und 7 abgesaugt, wie aufziehen? Artemia? Brutkasten? Fische 9
tommy225 Welche Algen ist es? Und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
S Wie Schwebeteilchen bzw Algen aus Wasser filtern Erste Hilfe 41
Witwer Bolte 120L 4- Kammerfilter wie wirksam mit Watte bestücken? 1. Wattekammer wird bisher nur minimal durchströmt. Technik 27
C Wie dünge ich ein Paludarium richtig? Nährstoffe 3
Sommer78 Wie findet ihr den Düngeplan? Nährstoffe 7
G Wie Kalium mit JBL K Test 30mg testen? Nährstoffe 2
E 2 Aquael Außenfilter wie positionieren bei langem Becken Technik 5
F Wie bekomme ich das Wasser aus einem Neo C02 Diffusor? Technik 2
E JBL K Test - Wie genau ist er wirklich? Nährstoffe 3
F Wie Wurzeln richtig platzieren Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
M Welche Algen sind das und wie werde ich sie los Algen 4
A Ramirezi Geschlecht? (Wie so oft) Fische 1
M Neustart nach Fadenalgen-Frust (Wie Düngung "neu" starten?) Nährstoffe 7

Ähnliche Themen

Oben