Welcher Volldünger?

A

Anonymous

Guest
Hallo,

ich habe gehört, dass nicht jeder Volldünger gleich gut für verschiedene Aquarien und deren Wasserwerte geeignet ist. Da mein Sera Florena Volldünger mal wieder zur Neige geht, möchte ich mir neuen Dünger kaufen. Eine Liste mit allen Wasserwerten habe ich von den Stadtwerken bekommen, sie ist am Beitrag angehängt.

Von mir gemessene Wasserwerte sind:
PH: 7
KH: 3-4
GH: 4-7
NO2: 0
NO3: 30
PO4: 0,1
FE: 0,15

Nach welchem Dünger sollte ich nun Ausschau halten? :?

Gruß
Martin
 

Anhänge

  • wasser.jpg
    wasser.jpg
    262 KB · Aufrufe: 1.441

Philipp

Member
Hallo,
die Wasserwerte sind sehr gut, Nitrat vielleicht etwas zu hoch. Es kommt auch darauf an, welche Pflanzen du pflegst, welchen Fischbesatz du hast und insbesondere wie du beleuchtest. Insgesamt geht da probieren über studieren. Ich würde in einem kräftig beleuchteten Becken entsprechende Reaktionen auf einen Dünger schon nach ein bis zwei Wochen erwarten, bei schwach beleuchteten Becken nach 4-6 Wochen. Ich persönlich bin mit dem Tropica Dünger sehr zufrieden (in Kombination mit gesonderter N und P Düngung), der DRAK Dünger funktionierte bei mir z.B. nicht. Die Devise ist also probieren!
Gruß Philipp
 

mario-b

Member
Hallo Martin,
habe Ferropol von J*L , danach Profito von EL und zum Schluss AR Mikro Basic in zwei verschiedenen Becken getestet.
Habe keine Chemietests gemacht nur rein optisch beurteilt wie die Pflanzen ausschauen.
Ferropol hat bei mir in beiden Becken keine gute Ergebnisse erzielt.
Bei der Umstellung auf Profito habe ich eine deutliche Verbesserung des Pflanzenwuchs beobachten können.
Leider habe ich meine Tests danach etwas verfälscht, in dem ich meine NPK auf nur noch N umgestellt hatte.
Nach Profito habe ich AR Mirko Basic gestestet und konnte eine weitere Verbesserung des Pflanzenwachstums beobachten,
aber wie schon geschrieben, ich habe gleichzeitig auch meine NPK Düngung umgestellt und mehr Stickstoff und weniger bis gar nicht Phostphat und Kalium gedüngt. Bzw. Kalium nur noch über Kaliumnitrat gedüngt.

Also ich kann EL Profito und AR Mikro Basic empfehlen. Habe beides noch im Einsatz.
Drak Dünger sollen auch gut sein.

Deine Wasserwerte aus der Leitung sind sehr gut, weichen aber deinen Wasserwerten im Aq zum Teil stark ab.
Nitrat z.B. kommt bei dir aus der Leitungs mit gerade mal 0,12 :shocked:. Aber im Aquarium haben sich bereits 30mg/l angereichert. Was auch eine Möglichkeit ist, dass deine Messungen nicht gerade genau waren. Welche Tests hast du benutzt?
Falls die 30mg/l korrekt gemessen sind, solltest du mal wieder einen Wasserwechsel machen.
Eine weitere Überlegung wäre dann eine CO2 Anlage. Bei KH 3-4 und PH7 scheint nicht gerade viel CO2 in deinem Becken zu sein. Ohne ausreichend CO2 brauchst du auch keine Volldünger verabreichern. Eine BioCo2 Anlage tut es zur Not auch und kostet nicht wirklich viel.
Falls dein Test nicht genau war und oder du mehr Wasserwechsel später machst, müsstest du dir auch irgendwann ein Nitratdünger zulegen. Da in deinem Leitungswasser wenig bis gar nichts enthalten ist.

Am besten du ließt dir das hier mal durch.
 

chrisu

Active Member
Hallo,

ich habe fast alle Volldünger durchprobiert und bin bei Kramerdrak-Power und Mikro Spezial Flowgrow hängen geblieben. Diese beiden Dünger funktionieren bei mir bei verschiedenen Leitungswassern am besten.
Die ADA-Dünger haben auch sehr gut funktioniert waren mir aber dann doch zu teuer :down:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Ihr,
habt ihr mal auf das Datum dieses Freds geschaut?
Wahrscheinlich nicht :lol: :wink: !
Den User gibt's eh' nicht mehr.
Ein schönes WE wünsch' ich euch noch,
bis bald,
:bier:
 

tobischo08

Member
Aber leuten mit der gleichen frage, helfen die antworten auch heute noch! :smile: :thumbs:

tobias
 

mario-b

Member
Matz":1ky6mt48 schrieb:
Hallo Ihr,
habt ihr mal auf das Datum dieses Freds geschaut?
Wahrscheinlich nicht :lol: :wink: !
Den User gibt's eh' nicht mehr.
Ein schönes WE wünsch' ich euch noch,
bis bald,
:bier:

Ups
 

Ähnliche Themen

Oben