welcher Sand?

nik

Moderator
Teammitglied
Hallo Marko,

ich mache inzwischen schon ziemlich lange nur in Sand und habe gleich zu anfang den richtigen erwischt. Das war ein feuergetrockneter Quarzsand der Körnung 0,4-0,6 mm aus dem Baumarkt. In allen Becken, in denen ich den verwendete, war ich ausgesprochen happy mit dem. Das älteste Becken lief mit dem 10 Jahre und als ich das dann auflöste, war der Sand immer noch einwandfrei.
Irgendwann war dieser Sand zuende und ich nahm einen mit 0,1-0,4mm. Den habe ich in zwei kleineren Becken verwendet - und in beiden hatte ich das erste mal Probleme mit dem Sand. Also machte ich mich auf die Suche nach einem weniger feinen Sand. Den 0,4-0,6er gab es in den Baustoffabteilungen nirgends mehr, auch nix vergleichbares. Die Aquaristiksande haben auch den Anteil Feinsand. Fündig wurde ich dann beim Swimming-pool Filtersand. Das sind auch gewaschene Quarzsande mit verschiedenen Körnungen, ich nahm dann den 25kg Sack mit einer Körnung von 0,4-0,8mm mit.
Eines der Feinsandbecken damit neu eingerichtet - und schön war's. :D
Liegt natürlich nicht nur am Sand, aber mit den feinen Sanden mache ich jedenfalls nichts mehr. ;) Gröber als 1mm kommt übrigens auch nicht ins Aquarium. Ich finde diese Sande so schlimm gut, dass ich die ansich interssanten Bodengründe á la ADA soil leider gar nicht ausprobieren kann. :bonk: :D

Gruß, Nik
 

Fabi

Member
Hi Nik,

danke für die Tipps
werde morgen Nachmittag mal im Baumarkt schauen :top:
wieviel Sand sollte ich für 240L nehmen?

Gruß Marko
 

Roger

Active Member
Hallo Marko,

ich verwende seit geraumer Zeit einen Granatsand in der Körnung 0,4-0,9mm und bin sehr zufrieden damit. Ausserdem gefällt mir die braune Farbe deutlich besser als ein heller Quarzsand.

wieviel Sand sollte ich für 240L nehmen?
Der normale Quarsand wiegt etwa 1,6kg pro Liter. Der Granatsand ist etwas schwerer und mit etwa 2kg pro Liter anzusetzen. Du brauchst als nur zu ermitteln wie viel Liter des Beckens Du mit Sand auffüllen möchtest und kannst damit genau die gewünschte Menge errechnen.
 

Fabi

Member
War jetzt im Baumarkt und die hatten in der Zoo Abteilung nen 25kg Sack
relativ hell und nicht zu fein für 14,99€
hab dann in der Bauabteilung nen 25kg Sack vorgewaschen sehr sehr fein für 9,99€ gefunden
kommt mir sehr teuer vor und habe erstmal keinen mitgenommen
ich tendiere zum helleren mittlefeinen, wobei mir 15€ teuer vorkommen
was kostet denn der Granatsand und sollte ich den aus dem Baumarkt nehmen?

Viele Grüße

Marko
 

wolbro

Member
Hallo Marko,

also ich hatte in meinem 200L Becken Quarzsand. Der war zwar billig mit ca. 3€ für den 25Kg Sack, aber nach 2 Jahren sah er auch nicht mehr so gut aus. Ist aber nur eine rein Optische Sache. Funktioniert ansonsten Tadellos.

Im Großen Becken habe ich seit fast einem Jahr Granatsand. Der ist zwar etwas Teurer. Aber meiner Meinung nach Lohnt sich die Ausgabe. Wenn man bedenkt das dieser Sand mehrere Jahre im Becken bleibt. Und die Optik ist einfach irre. Ich würde ihn immer wieder verwenden.

Granatsand bekommst du bei Seelmann in Dessau.
Diesen hier: http://cgi.ebay.de/Granatsand-Strahlmit ... 286.c0.m14

Wundere die nicht über das Bild bei Ebay. Der Sand sieht im Nassen zustand anders aus.
Auch die Lichtfarbe kann das aussehen etwas verändern.
Hier mal zwei Bilder, ich Beleuchte mit 2*840er.



Gruß
Wolfgang
 

Anhänge

  • Bild 013.JPG
    Bild 013.JPG
    137,5 KB · Aufrufe: 1.577
  • Bild 021.JPG
    Bild 021.JPG
    115,7 KB · Aufrufe: 1.576

GeorgJ

Active Member
Hi,

ich beziehe meinen Quarzsand (feuergetrocknet) aus der großen Baumarktkette mit dem Biber ;) liegt meißt auf dem Außengelände - 40kg 6-7€
 

mighty

New Member
Hallo!

@ wolbro: ist der Sand aus dem Link genau der Sand den du dir auch gekauft hast?
- gefällt mir sehr gut und würde mir überlegen mir den selben zuzulegen...

mfG Max
 

Ähnliche Themen

Oben