Welche Vordergrundpflanze

ronnyg

New Member
Hallo,
Ich habe am 12.12.2009 ein neus Becken 540liter einrichtet, als Vordergrundpflanze habe ich 25 töpfe Hemianthus callitrichoides-Cuba Zwerg-Perlenkraut eingesetzt. Leider sind diese Pflanzen nicht angewachsen und nachdem ich am 21.12.2009 meine Diskusfische eingesetzt habe, habe ich durch die Fütterung der tiere ein kleines Kieselalgenproblem, welches ich aber durch häufige WW hoffe in Griff zu bekommen...
Leider sind die kleinen Pflänzchen auch mit der Alge befallen und werden nun immer wieder von den Diskusse heraus gezupft-also muß ich wohl eingestehen das die Wahl der Vordergrundpflanze nicht ganz optimal war.. :bonk:

Jetzt bin ich auf der Suche nach einer kleinen vordergrundpflanze wie z.B.Echinodorus tenellus / Grasartige Schwertpflanze
Ich bin aber auch für andere Vorschläge dankbar...
Hat jemand von euch Erfahrungen mit die dieser Pflanze in einem Diskussbecken?

Besatz momentan 7 Diskus, 1Skalar, ca.100 Red-Fire Garnelen und 3 Procambarus cubensis (Kuba-Zwergflußkrebse)
Ich plane noch einen Trupp Panzerwelse und/oder Ohrgitter-Harnischwelsen einzusetzen...

Beleuchtung 6xT5/54W und 1x T8/30W alle mit Reflektor ausgestattet bezogen auf ein Netto-Wasservolumen von 468l also ca.0,75W/L,
CO2 Düngung,Bodengrundheizung
Meine Wasserwerte sind:
PH-6,5
Temp-28
KH-3
GH-7
Nitrit-0
Nitrat-0
CO2-33mg/l

Gruß Ronny
 

nanoaqua

New Member
Hi,

warum setzt du auch so früh Fische in ein neu eigerichtetes Becken ein?
Ich hätte vielleicht 4 Wochen oder länger gewartet bis sich das HCC ein bisschen ausgebreitet hat.

Postegomon helferi ist eigentlich sehr schön und ist auch kleinbleibend, jedoch auch nicht grade schnellwachsend.

Ich kann dir auch die Wasserpflanzen Datenbank wärmstens empfehlen.
Dort wirst du sicherlich auch fündig.
Du findest diese oben im Menü unter "Wasserpflanzen".
 

jokosch

Member
ronnyg":2d4f5nor schrieb:

Hallo Ronnyg,

soweit ich mich noch erinnern kann hab ich hier mal im Forum gelesen,
dass das HC höhere Nitrat-Werte bevorzugt.
Nitrat sollte immer mindestens bei ca. 5mg/l liegen und PO4 sollte auch nachweisbar sein,
was aber bei der starken Fütterung eigentlich sichergestellt sein müsste.
Wie sieht dein FE-Wert aus?
Hast du mal ein Bild von dem Becken?

Grüße
Johann
 

HolgerB

Active Member
Hallo Ronny!
Bei Diskusbecken spielt sicher auch die Verträglichkeit höherer Temperaturen ne Rolle?!
Die Pogostemon helferi ist bei mir leider mie was geworden. Aus welchen Gründen auch immer?
Kleinbleibende, rasenbildente Echinodoren funzen aber auf alle Fälle. :top:
Gruß Holger

P.S.: Hau mal Bilder rein! :shock:
 

ronnyg

New Member
@nanoaqua: länger konnte ich leider nicht warten,da beim alten Becken der Außenfilter ausgefallen ist und da ich nicht noch zusätzlich einen neuen Filter kaufen wollte (spätestens dann hätte mich meine Frau wohl gelyncht :evil: ) habe ich die fische eben eingesetzt... reiner Selbstschutz also
hier mal Bild vom becken
 

Anhänge

  • IMG_9329a.jpg
    IMG_9329a.jpg
    112,9 KB · Aufrufe: 555

Ähnliche Themen

Oben