Welche Farbe für die Rückwand?

DrZoidberg

Active Member
Hallo Flowgrowgemeinde,
ich war eben im Copy-Shop und habe mir selbstklebende Folie besorgt. Nun brauche ich mal eure Hilfe bei der Entscheidung:

Hier einmal frontal mit hellblauem Hintergrund:


und noch einmal die rechte Seite mit dunkelblauer Folie, oben links in der Ecke sieht man das helle Blau zum Vergleich:

Im Shop gab es auch noch Royalblau, etwas leuchtender als das dunkle Blau. Momentan kommt mir der Kontrast des hellen Blau zu den Pflanzen noch nicht optimal vor. Vielleicht muss ich mir das auch erst noch ein paar Tage anschauen... :roll: Was meint ihr denn?

Wie man auf dem ersten Bild sieht, hat HCC bei mir sein Recht frei zu wurzel verwirkt und darf nur noch auf Lavasteinscheiben wuchern. Der Rückschnitt war jedes Mal eine riesen Sauerei! :pflanze:
 

Anhänge

  • hellblau.JPG
    hellblau.JPG
    537,1 KB · Aufrufe: 3.249
  • Ecke.JPG
    Ecke.JPG
    388,6 KB · Aufrufe: 3.249

Änd

Member
Hallo Christian,


finde das Hellblaue etwas zuu "ausgewaschen"...

Mir ist schon oft hier im Forum aufgefallen, daß viele die typischen "Amano" - Rückwände in blau oder schwarz haben.
Wobei mir das schwarz zu krass und das blau meist zu unnatürlich ist.

Bei meinem Becken habe ich Tonpapier in einem schönen natürlichem Grün verwendet, und bin echt glücklich damit.
Ich finde grün schafft eine angenehme Atmosphäre, ist vom Kontrast nicht zu heftig wie blau, und hat trotzdem ne Tiefenwirkung.
Schaut halt so aus, als obs gar keine Rückwand gäbe :wink: Außerdem finde ich wirkts natürlich.
Hab mich schon oft gefragt, ob ich der einzige hier im Forum bin, der grün verwendet... :roll:



Viele Grüße,

Andreas
 

Simon

Active Member
Hi Christian,

also ich hatte lange schwarz, doch iwie gibt es einen guten Kontrast, schluckt aber Licht und bringt Dunkelheit rein. Ich persönlich mag die Blautöne nicht. Bei meinem jetzigen Becken habe ich mich deshalb für milchig weiß entschieden. Ich finde es persönlich sehr angenehm keine Kontrastfarbe dahinter zu haben, aber auch nicht auf die Tapete oder anderes dahinter zu schauen.

Oliver Knott hat es auch bei einer Vorstellung verwendet, in der er ein Nanobecken eingerichtet hat. Vielleicht suchst du danach einfach, ist auf seiner Homepage.
 

HolgerB

Active Member
Hallo!
Ich könnte mir vorstellen das die Farbe der dunkelsten Pflanze (+eine kleine Stufe dunkler) die in einem Becken ist die richtige Farbe ist.
So kommt nicht noch mal eine zusätzliche Farbe ins Spiel.
Ich persönlich habe mich an Farben der Natur orientiert. Ein Bild diente als Vorlage für den Bau meiner Rückwand. Aufgenommen im Zoopark Erfurt 2007 in einem Terrarium mit Lavasteinen.
Leider finde ich es gerade nicht. :twisted:
Wenn eine blau Rückwand verwendet wird darf die Hintergrundbepflanzung nicht zu hoch werden. Es soll ja das Gefühl des "Über einen Unterwasserhügel schwimmens" erzeugt werden.
Gruß Holger
 

Ähnliche Themen

Oben