Weche Algen und wie bekämpfe ich sie?

Finke3

Member
Hallo,

ich habe so ein kleines Algenproblem in meinem Becken. Ich würde gerne wissen welche Algen das sind und wie ich diese am besten los werde?
Ich hatte damals ein Bartalgenproblem welches ich mit der richtigen Dosis Co2 mitlerweile im Griff habe.
Meinem Becken wird also ausreichend Co2 zugefügt. Bis letzte Woche habe ich nach dem Dennerle System gedüngt. Probiere aber nun mit der Tropica Pflanzennahrung den Algen den Kampf anzusagen.

Den Eisengehalt probiere ich immer bei ca. 0,1mg zu halten.
Der PH Wert liegt ca. bei 6,6

Was kann ich noch tun um diese Art der Algen los zu werden? Desweiteren habe ich auch ein paar Grünalgen, die aber noch nicht so stark ausgeprägt sind. Man sieht diese Hauptsächlich in der Pflanze "Wasserpest".

Ich wäre über eure Hilfe echt froh. Ich will nämlich einfach nur ein schönes Becken ;)
 

Anhänge

  • alge1.jpg
    alge1.jpg
    729,8 KB · Aufrufe: 1.390
  • alge2.jpg
    alge2.jpg
    457,3 KB · Aufrufe: 1.390
A

Anonymous

Guest
Hallo Finke, das sind definitiv Pinselalgen.
Eigentlich sprechen sie für eine noch ungenügende CO2 Versorgung, zumindest laut algenratgeber:
algen/algenratgeber-t14.html
versuch doch mal noch etwas höhere co2werte zu fahren und mal algen abzusammeln!
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo,
bei mir hat Magnesium auch gut gegen die Pinselalgen geholfen. Schau mal nach deiner Trinkwasseranalyse, dann kann mehr sagen. Auch ein paar mehr Werte aus dem Becken wären gut (NO3, PO4, KH, GH).

Der CO2-Gehalt sollte sich um die 30mg/l bewegen. Allein schon aufgrund des sattroten Farbtons der Pinselalgen würde ich vermuten, dass CO2 nur in geringeren Mengen vorhanden ist. Mit dem passenden CO2-Gehalt sollten sie blasser und gräulicher werden. Aber daran sollte man den CO2-Wert nicht einstellen! :wink: Hast du einen CO2-Dauertest?
 

Finke3

Member
vielen Dank für die Rückmeldung. Werde mal probieren Co2 noch um ein paar Blässchen zu erhöhen. Co2 Dauertest habe ich nicht, messe aber täglich manuell nach mit Tröpfchentest. KH liegt so bei 6-7, PH bei ca. 6,6
 

DrZoidberg

Active Member
Nachtrag: Für den schnellen Konterangriff :cowboy: gegen die Pinselalgen kannst du die max. Tagesdosis Easy Carbo und oder eine Wochendosis Bittersalz (5-10g pro 100l) in eine 20ml Spritze geben, mit Wasser auffüllen und möglichst nahe und gezielt auf die Algen spritzen (egal ob Über- oder Unterwasser). Dann solltest du auch die zuvor beschriebene Verfärbung sehen.
 

Finke3

Member
Ok aber mit mehr Co2 sollte diese auch von alleine verschwinden? Habe damit ja schon gute erfolge bei den Kampf gegen die Bartalgen gehabt. Vielleicht klappt es ja auch bei den Pinselalgen......
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo "Finke",
eigentlich ist es hier üblich sich mit Vornamen anzusprechen. :wink: Wenn die KH und Ph so stimmen (Messfehler, noch weitere Säuren im Wasser,...) liegst du schon über den anzustrebenden 30mg/l. Denk an deine Tiere! Benutzt du Tröpfchentests für die Messungen? Ein CO2-Dauertest wäre nicht verkehrt.

Das gesunde Aussehen der Pinselalgen passt so gar nicht zu den Werten...? Wie lange ist die CO2-Anlage schon in Betrieb, bzw. so eingestellt und wann sind die Algen aufgetaucht?


edit: Auch wenn sie absterben verschwinden sie leider nicht von selbst. Da hilft nur befallenen Pflanzenteile zu entfernen, dass Hardscape zu schrubben und ggf. für eine tierische Putztruppe zu sorgen.
 

Finke3

Member
Hallo DrZoidberg ;)
ja mir ist bewusst das es eigentlich schon über den empfohlenen Wert liegt. Aber meinen Tieren geht es super. Der Co2 Dauertest macht doch eigentlich nichts anderes außer den PH wert zu ermitteln, oder? Die Co2 Anlage ist schon seit beginn in Betrieb und seit ca. 2 Monaten läuft sie mit ca. 80 Blasen die Minute. So bin ich die Bartalgen los geworden. Was muss ich ändern? Viel höher geht ja der Co2 nicht oder hab ich falsche ergebnisse in meiner Rechnung?
 
A

Anonymous

Guest
Wie Christian bereits angedeutet hat, spielt beim PH Wert nicht nur CO2 eine Rolle, sondern auch diverse organische Säuren usw, die den PH nach unten drücken. Dadurch entsteht immer ein gewisser Messfehler beim Messen mit dem Aquarienwasser!
Der Messfehler ist beim CO2 Dauertest aber nicht so gravierend, da durch die Luftbrücke die Zwischen der Messlösung zwar das CO2 diffundieren kann, die säuren usw haben es aber wesentlich schwerer.

gruß

daniel
 

Finke3

Member
Hallo,

nun sind wieder einige Wochen vergangen. Habe den Co2 Dauertest nun drin. Habe das Co2 noch weiter hoch gedreht so dass der Dauertest von JBL hellgrün anzeigt. Aber leider sind die Pinselalgen immer noch munter am wachsen. Ich dünge mit der Tropica Pflanzennahrung und bin nun echt am Ende meines Wissens.

Eure Becken in der Galerie etc. sehen doch alle so wunderbar aus, weiß denn keiner was ich noch machen könnte?
 

Microsash

Member
Hallo Finke,

Ich würde mal das "Eisen auf 0,1 zu halten" überdenken.

Ich bin zwar auch erst Anfänger aber habe nur wenige Algenprobleme....die paar Bartalgen die ich habe verstärken sich nur, wenn ich anfange Eisendünger (EasyLife Ferro) zudosieren, obwohl der Eisentest schon unter 0,1 ist, vermute da Reaktionen der Ausfällung.
Dünge jetzt Profito Tagesration und nach etwas NPK stoßdüngung....seitdem geht es bergauf mit meinem Pflanzenwuchs.

Gruß

Sash
 

Finke3

Member
Hallo,

meine Pinselalgen wuchern und wuchern. Die Pinselalgen sind das einzige Problem momentan. Ich hab schon viel gelesen und komem einfach zu keiner Lösung. Laut meinem Tröpfchentest habe ich schon zuviel Co2 drin und der Ph liegt ungefähr bei 6.4. Der Dauertest zeigt aber normales hellgrün an. Den Fischen geht es auch top.
Nun ist die Frage was ich noch machen kann? Ich habe schon in vielen Beiträgen gelesen das man Easy Carbo verwenden sollte.
Wäre das noch ein Lösung für mich zusätzlich zum Tropica Dünger? Ich meine mein PH ist ja schon ziemlich weit unten. Nicht das er noch tiefer absinkt und mir dann doch irgendwann die Fische hops gehen.

Was meint ihr?
 

gartentiger

Active Member
Hallo Unbekannter,

scheinbar ist es dir zu mühvoll gewisse Aspekte des freundschaftlichen und höflichen Umganges in deinen Post's unterzubringen.

Da würde ich an Stelle der anderen auch nicht antworten :wink:


lg Chris
 

Ähnliche Themen

Oben