Wasgau - Tal

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Ihr :),
möchte euch mein diesjähriges "The art of the planted aquarium" Contestbecken nicht vorenthalten.
Hat dieses Mal nicht für unter die ersten 10 Becken gereicht, das war aber auch voraus zu sehen, denn zum Zeitpunkt des Wettbewerbs lief es gerade mal so etwa 3-4 Wochen :eek:ps: ; ich war dieses Jahr einfach zu spät dran :pfeifen: . Die Bodendecker waren noch nicht wirklich eingewachsen, man konnte teilweise noch emerse Blätterformen sehen, ... . Von daher war das schon ok so mit der Bewertung.
Die Kommentare der Besucher und der lieben Scaperkollegen vor Ort waren "Belohnung" genug :thumbs: .
Für die kurze Laufzeit fand ich's doch recht gelungen, mir war dabeisein eben im Vordergrund stehend, auch wenn ich mir da vorher schon drüber im Klaren war, dass da nix "zählbares" dabei rumkommt.
Mittlerweile steht das Becken zu Hause, ist super eingewachsen und bereitet mir sehr viel Freude. Seit ich von Christian hier aus dem Forum ( Vetzy ) anfang März die auf der Messe bestellte LED-Leuchte drüber habe, perlen und wachsen alle Pflanzen noch um einiges mehr und schneller (vorher die dazugehörige Scaperslight mit 24W).
Ich bin seeehr zufrieden mit dieser Leuchte, kann sie nur wärmstens empfehlen, allerdings muss ich sagen, dass die übliche Ausführung mit 3 LED-Reihen wohl auch dicke gereicht hätte :pfeifen: . Bin halt ein bissl ein Lichtfetischist und habe mir die mit 4 Reihen bestellt :D .
Düngung mit den Einzel-Komponenten von AquaRebell von Anfang an, ADA Amazonia II-Soil, CO2 durchgängig, keine Heizung. Bis jetzt keine Algen zu sehen :egypt: .
Gestartet wurde das Becken am 25.01.2015, vom 13.-15.02.2015 fand der Contest auf der Messe in Hannover statt.
Genug geredet, hier nun paar Bilder:






Wie es zur Messe aussah seht ihr hier: resources/image/thumb/67834

Anfang März, noch ungeschnitten:





Vor ein paar Tagen nach einem ersten Schnitt:



Muss erst noch paar neue Bilder machen, die dann hoffentlich auch etwas schärfer werden, als das Letzte :pfeifen: .
Ich hoffe dem ein oder anderen gefällt's.
Ich wünsch' euch allen einen schönen Tag,
bis bald,
:bier:
 

Anhänge

  • CAM00327.jpg
    CAM00327.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 2.857
  • CAM00328.jpg
    CAM00328.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 2.859
  • CAM00329.jpg
    CAM00329.jpg
    2 MB · Aufrufe: 2.858
  • CAM00330.jpg
    CAM00330.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 2.858
  • IMG_9839.JPG
    IMG_9839.JPG
    5,4 MB · Aufrufe: 2.860
  • IMG_9842.JPG
    IMG_9842.JPG
    4,1 MB · Aufrufe: 2.860
  • IMG_9848.JPG
    IMG_9848.JPG
    5,9 MB · Aufrufe: 2.862
  • IMG_9854.JPG
    IMG_9854.JPG
    5,1 MB · Aufrufe: 2.859

Matz

Moderator
Teammitglied
Moin, moin :),
250 mal betrachtet und kein einziger Kommentar :? .
Was hält euch davon ab?
Bis bald,
:bier:
 

rrnetz

Member
Re: AW: Wasgau - Tal

Hi
Also mir gefällt es sehr gut. Wäre froh wenn ich so ein Prachtstück bei mir zu Haus stehen hatte. Son schönes Scape bekommen ich bei mir nicht hin.

Gruss Rene

geTapatalkt
 

Hydrophil

Member
Hallo Mathias,

mir gefällt es auch sehr gut, ich kenn die Gegend ja auch und hatte mich auch schonmal mit dem Gedanken befasst, so was ähnliches zu entwerfen :gdance: . Ich finde nur schade, dass man von den schönen roten Sandsteinen am Ende nur noch so wenig sieht, die Höhle hat mir nämlich sehr gut gefallen. Die machen ja auch gerade einen optisch wichtigen Bestandteil des Wasgaus aus, à la Teufelstisch, Altschlossfelsen usw.. Am Anfang, als du nur das Hardscape drin hattest, dachte ich auch, es soll in diese Richtung gehen, aber in den späteren Bildern ist es ja ziemlich überwuchert. Oder lässt du es jetzt erstmal wachsen und willst schon später dahin kommen?

Viele Grüße,
Christoph
 

SebastianK

Active Member
Hi Matze,

sehr schönes Becken! :bier:
Vllt. würde es noch besser mit weniger Pflanzenarten wirken. Mit dem Flamemoss könntest du die Bäume im Hintergrund perfekt nachbilden.

Viele Grüße

Sebastian
 

moss-maniac

Member
Toll geworden Matz :bier:
Ich würde mir links auch noch so einen super gelungenen Baummit Ästen wie rechts wünschen :smile:
 
Hallo Matz!

Also, ich finde es sehr gelungen. :thumbs:
Ich denke auch, das man live viel mehr von der Höhle sieht, als auf den Fotos.
Einzig die rote auf der rechten Seite (L. superred?) stört mich persönlich.
Zu dem Foto (selber fotografiert? ) als Rückwandfolie ist das schon sehr harmonisch alles.


Gruß Alex
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hallo Ihr :smile: ,
danke für eure Rückmeldungen :thumbs:

Rene und Steffen: freut mich, dass es euch so gut gefällt!

@Sebastian: du weißt doch, als Jäger und Sammler ist die (mit Sicherheit hier vorteilhaftere, da geb' ich dir recht :pfeifen: ) Beschränkung auf einige wenige Sorten in einem Becken nach kürzester Zeit unweigerlich dahin :irre:. Hab's ehrlich probiert und bin wieder mal kläglich gescheitert :D .

@ Christoph: ja, eigentlich sollte man von den Sandsteinen doch wesentlich mehr sehen, aber, wie oben schon geschrieben, ist da wieder das alte Platzproblem. Und ich freu' mich auch immer so :yeah: , wenn alles so gut wächst :roll: .

@Alex: die Höhle ist "in life" durchaus noch zu sehen, nur schlecht zu fotographieren. Die Eriocaulon cinereum, die davor sitzen, sind so gut gewachsen, dass ein Einblick nun halt nur noch von schräg vorne möglich ist. Auch alles andere da (von oben runter, von vorne und auch das bisschen Weeping, was ich da anfangs reingestopft hatte) wächst grad wie die Hölle. Ich werde aber beim nächsten Schnitt etwas radikaler vorgehen und mehr abschneiden.
Die "Super red" passt da scaping-technisch nicht wirklich hin, da geb' ich dir recht. Will sie aber auch nicht rauswerfen. Wahrscheinlich müssen die Pogo erectus und die Limnophila hippuridoides auf der linken Seite in absehbarer Zeit komplett rausfliegen und durch andere, nicht so stark wachsende Pflanzen ersetzt werden. Dann bekommt die "Super red" dort ein Plätzchen und an ihre jetzige Stelle kommt wieder eine kleine Hydrocotyle tripartita (wie anfangs schon).
Das Hintergrund-Foto ist tatsächlich von mir selbst fotographiert (wie fast alle meiner bisher verwendeten Hintergründe). Irgendwie mag ich das halt :eek:ps: .

@ Ev: ich danke dir für dein Kompliment :tnx: . Das mit den Bäumchen ist so 'ne Sache: das Moos ist ja auf die Ästchen aufgeklebt. Das hält 'ne Zeitlang, dann isses wieder lose :( . Macht etwas viel Arbeit. Ich hab' noch nicht so wirklich den Plan für die linke Seite. Wird wohl eher etwas Moos-lastiger werden. Aber mal sehen: evtl. finde ich ja dann ein richtig tolles Stückchen für einen (!) zusätzlichen Baum (oder nehme oben rechts einen weg und versetze ihn nach links.

Ich wünsch' euch allen noch einen schönen Abend und ein schönes Restwochenende,
bis bald,
:bier:
 

moss-maniac

Member
Untersteh dich, da rechts einen Baum wegzunehmen, Matz !!!
Die passen perfekt da!
:thumbs:

Ja ich kanns mir vorstellen, dass es schwierig ist, das Moos da länger draufzuhalten :nosmile: schade!
 

Matz

Moderator
Teammitglied
huhu Ev :),
na ja, mit genügend Zeit geht das schon, da muss man das Riccardia halt aufbinden in etwas weniger großen Brocken, dann wächst es ja fest daran.
Die Zeit hatte ich halt nicht :pfeifen: Ob ich sie mir jetzt noch nehmen will, weiß ich halt noch nicht.
Bis bald,
:bier:
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Huhu Ihr :),
mal wieder ein kleines Update.
Nachdem die linke Seite völlig von Pogo. erectus, L. hippuridoides und Rotala sp. "Nanjenshan" (?, war von dir Kiko :smile: ) zugewuchert war, hab ich die P. erectus und die L. hippuridoides völlig entfernt und die Rotala reduziert und neu gesteckt; ebenso die Ludwigia sp. "Super Red" rechts entfernt und links hinten neu gesteckt. Einhergehend damit auch ein "Rasen mähen" des HCC. So sah's vorher da aus :pfeifen: :



Nach diesen Aktionen, die wohl ein bisschen viel auf einmal waren :pfeifen: , kam es zu einer weißlichen Bakterienblüte, quasi zu "Nebel im Wasgautal" :D .
Nachdem einige große Wasserwechsel (wie erwartet :roll: ) nix gebracht hatten, habe ich nun seit drei Tagen einen fetten Eheim und einen UVC-Klärer dranhängen, um die Blüte zu "erschlagen".
Das klappt immer ganz gut. Heute sieht's schon recht brauchbar aus, benötigt aber noch so 2-3 Tage bis zur vollständigen Klarheit.
Trotz alledem wächst alles super und ich möchte euch ein paar Bilder des noch leicht "nebulösen" Zustands nicht vorenthalten (inkl. der fetten Zuleitung des E. prof 3T :irre: :wink: ):







Solche Pannen passieren halt immer mal wieder und können durch ihre Dokumentation anderen bei ähnlichen Problemen zur stressfreien Abhilfe verhelfen.
Ich wünsch' Euch allen noch einen schönen Sonntag,
bis bald,
:bier:

PS: wenn's ganz klar ist gibt's neue Bilder

Und last but not least: Christian's (Vetzy) Leuchte begeistert mich nach wie vor :huepf: ! Ich bin froh, dass ich mich für diese entschieden habe und kann die Arbeit von Vetzy nur wärmstens weiterempfehlen :hut: :thumbs: !!!
 

Anhänge

  • IMG_9866.JPG
    IMG_9866.JPG
    4,8 MB · Aufrufe: 2.080
  • IMG_9877.JPG
    IMG_9877.JPG
    4,4 MB · Aufrufe: 2.080
  • IMG_9878.JPG
    IMG_9878.JPG
    4,6 MB · Aufrufe: 2.080
  • IMG_9879.JPG
    IMG_9879.JPG
    4,7 MB · Aufrufe: 2.079
  • IMG_9880.JPG
    IMG_9880.JPG
    5,2 MB · Aufrufe: 2.078
  • IMG_9881.JPG
    IMG_9881.JPG
    4,4 MB · Aufrufe: 2.079

vetzy

Member
Hallo,

gut das du den Mut hattest da so radikal ran zu gehen. Wird sich bestimmt schnell wieder erholt haben.

Gruß Christian
 

Matz

Moderator
Teammitglied
PS :) ,
ihr dürft auch gerne was dazu sagen/schreiben :wink: . Immerhin haben da schon etwa wieder 200 Leute drauf geklickt seit dem letzten Post.
Es ist jetzt wieder deutlich mehr Sandstein zu sehen und das HCC vorne muss nochmal ein Stückchen kürzer geschnitten werden. Auch der hohe mittlere Busch Flame-Moos wird noch gestutzt (oder ganz da weggenommen und durch den kleineren Fissidens nobilis-Busch ersetzt).
Ansonsten darf's erst mal wieder bissl wachsen, dann wird es wie immer weitere kleinere Veränderungen geben :wink:
Ist jetzt im Laufe des Tages fast schon ganz klar geworden :thumbs:
Bis bald,
:bier:
 

Plantamaniac

Active Member
Hallo Matz,
an 3 Klicks war ich schuld :eek:ps:
Ich finde das Becken ist fesselnd wie ein Wimmelbild im Kinderbuch.
Es gibt immer etwas neues zu entdecken und ich muß ja auch suchen, ob ich was Bekanntes finde :lol:
Nach dem Motto, finde das Moos/den Farn
Eins hab ich entdeckt :grow:
Eine Aufstellung der verwendenten Pflanzen wäre nett :hechel: .
Chiao Moni
 

Ähnliche Themen

Oben