WAS SOLL ICH NUR TUN?!?!

Anthony

Member
Hey hey leute,
Ich habe gewisse „Probleme“ und zwar Mein 57 liter garnelen fluval becken hat bzw braucht etwas „WOW“ Effekt mäßiges....
Igrenwas wo man sagt BOA DAS WILL ICH AUCH wisst ihr?
Ich glaube ich habe momentan mit Kieselalgen zu kämpfen... und desshalb wirkt das AQ so... mmm... “düster“...
Ich zeige euch mal ein Foto( Ich weiß es ist ein schlechtes Aqua scape, aber das ist weil kch gerade mal 12 bin, und mir nicht 100 steine etc leisten kann bin halt nicht reich mit meinen paar Taschengeld Groschen...)
Aber och brauche eure hilfe! Das becken soll irgenein ( wie schon gesagt) WOW effekt bekommen!
Also schreibt gerne Veränderungsvorschläge die ich an dem becken tuen kann(z.B. Pflanzen oder so)
Ihr könnt auch gerne sagen die Altenathera soll weg!
Es läuft mit bio co2.
Meldet euch „gerne“
Mfg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 149

Lixa

Well-Known Member
Hallo Anthony,

Wenn du die Rückscheibe ebenfalls reinigst, dann wirkt es gleich sauberer ;)

Um optisch mehr zu gewinnen brauchst du mehr Höhe und eine Grundstruktur. Zur Struktur gibt es einige Anleitungen online.

Bald ist Grünschnittsammlung an vielen Orten. Versuch Mal Korkenzieherweide oder Korkenzieherhasel zu bekommen. Die Zweige sind hübsch gedreht und fürs Aquarium geeignet, außerdem gut erkennbar. Wenn du dir ein paar winzige Zweige mitnimmst sollte niemand meckern.
Diese musst du noch vorbereiten: bei ca. 50 °C 10-20 Minuten im Ofen. Danach sind die Zweige tot. Jetzt legst du die in einen Eimer 2-10 Wochen in Wasser (bei Bedarf Wasser Wechsel) bis sie nicht mehr schwimmen und die Rinde ablösbar ist. Die Rinde sollte größtenteils ab, weil sie stark färbt und das Wasser belasten kann.

Wegen der Kieselalgen: am Anfang normal aber vielleicht Dünger du für dein weniges Licht zu viel?

Viele Grüße

Alicia
 

antiquatic

New Member
Einfach mal gebraucht nach Pflanzen schauen, muss nicht immer Neuware sein.
Viele Aquarianer schmeißen ihr Schnittgut weg, da kann man häufig was holen, auch für kleines Geld.
 
Hej,

vielleicht auch nicht zwei Steinsorten mischen. Ich sehe Frodo/Seegebirge und Ohko Steine. Besser bei einer Sorte bleiben.

Steine musst du auch nicht zwangsweise im Aquarienladen kaufen. Mit Schiefer, Lava oder Basaltbruch aus dem Baumarkt/Baustoffhändler kann man auch kreativ sein. Oder du sammelst draußen selber welche. Achte nur darauf, dass es dort auch erlaubt ist, Naturschutz und so ;)
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Hi Anthony,
falls du dich dafür entscheiden kannst, nur eine Sorte Stein zu verwenden, würde ich den (alleine) doch etwas unförmig aussehenden Brocken Minilandschaft (Seegebirge, ...?) da rauswerfen und mir noch einen/zwei schöne Brocken Drachenstein besorgen. Die sind auch in "größer" nicht so teuer und auch öfter mal hier im Marktplatz zu bekommen, wenn du danach fragst.
Damit lässt sich hinten links dann gut etwas an Höhe gewinnen, du kannst sehr gut in den Rillen/Löchern Pflanzen/Moose einstecken und das alles für sehr kleines Geld.
Pflanzen bekommst du hier ganz bestimmt für Porto, bzw. sicherlich nicht viel mehr, gerne angeboten; auch hierfür würde ich einfach mal einen "Suche"-Fred eröffnen. Kannst auch gerne beide Anfragen in einen Fred packen. Wenn du deinen Status als Schüler und dein Alter darin angibst, kommen garantiert so einige Angebote!
Hast du noch etwas von deinem verwendeten Soil übrig? Dann würde ich damit und mit den zu erwartenden Steinen hinten links das Eck aufschütten und die Pflanzen von dort dann weiter verwenden (Der Farn sollte nicht mit dem Rhizom im Boden sitzen!).
Bei mir dauert es noch ein bisschen, bis ich wieder gärtnern muss, aber falls dann noch erwünscht, kannst du gerne was davon haben. Drachenstein habe ich z.Zt. leider nix hier liegen, sonst hätte ich dir den gerne auch angeboten.
Ich wünsch' dir noch einen schönen Sonntag Abend,
bis bald,
 
  • Like
Reaktionen: nik

Plantamaniac

Active Member
Hallo Anthony,

Wenn du die Rückscheibe ebenfalls reinigst, dann wirkt es gleich sauberer ;)

Um optisch mehr zu gewinnen brauchst du mehr Höhe und eine Grundstruktur. Zur Struktur gibt es einige Anleitungen online.

Bald ist Grünschnittsammlung an vielen Orten. Versuch Mal Korkenzieherweide oder Korkenzieherhasel zu bekommen. Die Zweige sind hübsch gedreht und fürs Aquarium geeignet, außerdem gut erkennbar. Wenn du dir ein paar winzige Zweige mitnimmst sollte niemand meckern.
Diese musst du noch vorbereiten: bei ca. 50 °C 10-20 Minuten im Ofen. Danach sind die Zweige tot. Jetzt legst du die in einen Eimer 2-10 Wochen in Wasser (bei Bedarf Wasser Wechsel) bis sie nicht mehr schwimmen und die Rinde ablösbar ist. Die Rinde sollte größtenteils ab, weil sie stark färbt und das Wasser belasten kann.

Wegen der Kieselalgen: am Anfang normal aber vielleicht Dünger du für dein weniges Licht zu viel?

Viele Grüße

Alicia
Hei, die Rinde kann dran bleiben. Bei meinen Ästen blieb diese schöne, Kupferfarbene Schicht mind. 3 Jahre erhalten. Wichtig ist, das die Äste schon älter/dicker,etwa 1,5-2.5cm sind und nicht mehr grün. Am besten auch schon länger tot und der Witterung ausgesetzt. Dadurch werden die Zuckerstoffe ausgeschwemmt und nur das Lignin bleibt übrig. Wenn sie frisch geschnitten sind, nützt auch der Backofen nix. Dann kann es brutalen Abwasserpilz und Bakterienblüte geben. Außerdem übelst nach Schwefelwasserstoff riechen, wenn es bei dickeren Teilen innerhalb der Wurzel anfängt zu gären.
Und beim Wasserwechsel immermal schnuppern...
Hab das schon öfters verwendet...seeehr schön :)
Was man auch nehmen kann, sind graue Äste von Eichen, Buchen und Erle, die man unter den Bäumen findet. Die sind normal schon von der Natur entrindet und ausgebleicht. Nur von der Form her sind sie halt nicht so schön, wie Korkenzieherhaselnuss oder Korkenzieherweide
Chiao Moni
 

Anthony

Member
Hewo,
Ich danke euch erstmal für die genzen Antworten :)
Hei, die Rinde kann dran bleiben. Bei meinen Ästen blieb diese schöne, Kupferfarbene Schicht mind. 3 Jahre erhalten....
Hi Anthony,
falls du dich dafür entscheiden kannst, nur eine Sorte Stein zu verwenden, würde ich den (alleine)...
Hej,
vielleicht auch nicht zwei Steinsorten mischen. Ich sehe Frodo/Seegebirge und Ohko Steine. Besser bei einer Sorte bleiben....
Hallo Anthony,
Wenn du die Rückscheibe ebenfalls reinigst, dann wirkt es gleich sauberer ;)...
Aber jetzt, wollte ich sie beantworten.
Also zuerst es ist minilandschaft, und ich weiß ich muss mal gucken das ich den raus nehme weil er mir auch von der struktur als KLOTZ nicht gefällt...
Soil habe ich leider keins mehr, aber wie sollte ich das ins laufende AQ einbringen?
Ich dünge nur mit bio co2(kaufe heute diesen all-in-one dünger von jbl)
—————————————————————————————————————————————————————
Soo... und jetzt zu den ganzen idden und tipps von euch.

Das mit den wurzeln und ästen etc ist ja ne echt tolle idee aber ich möchte ein IWAGUMI machen, bzw beibehalten!
Ich denke ich werde es so machen das ich die ganzen pflanzen hinten rechts in eins meiner „pflanzen auf bewarungs“ Aquarien um pflanzen werde, und ihr mir sagt was ich nehmwn soll etc.
Wie schon gesagt möchte ich den Brocken los werden, aber werde vllt einfach n büschel rotala bonsai hinsetzten...
Ich werde eich gleich ein Foto von dem „ leeren“ AQ schicken und ihr könnt dann ja pflanzen vorschläge machen.
Bis dann und danke im voraus!!!
mfG
 

Lixa

Well-Known Member
Hei, die Rinde kann dran bleiben. Bei meinen Ästen blieb diese schöne, Kupferfarbene Schicht mind. 3 Jahre erhalten. Wichtig ist, das die Äste schon älter/dicker,etwa 1,5-2.5cm sind und nicht mehr grün. Am besten auch schon länger tot und der Witterung ausgesetzt. Dadurch werden die Zuckerstoffe ausgeschwemmt und nur das Lignin bleibt übrig. Wenn sie frisch geschnitten sind, nützt auch der Backofen nix. Dann kann es brutalen Abwasserpilz und Bakterienblüte geben. Außerdem übelst nach Schwefelwasserstoff riechen, wenn es bei dickeren Teilen innerhalb der Wurzel anfängt zu gären.
Und beim Wasserwechsel immermal schnuppern...
Hallo Moni,
Dicke Äste gibt es in sehr kleinen Aquarien eher nicht. Der Ofen dient dazu die Pflanze zu töten, weil Weide und Hasel sonst im Aquarium austreiben.
Ich habe schon lange solche Weide und Hasel in Verwendung und keine Probleme. Größere Stücke lasse ich mehrere Wochen trocknen um sie abzutöten. Den Aufwand es wie Brennholz zu lagern und dann zu verwenden halte ich für unnötig. Man darf sie nur nicht im Aquarium wässern, sonst landet zu viel lösliche Biomasse im Wasser. Wenn es fault, dann dort. Meine Zweige sind allerdings alle maximal 5 cm dick.

Einem bekannten Youtuber folgend werfen zunehmend mehr Aquarianer tote Zweige aus dem Wald direkt in ihr Aquarium. Obwohl sie tot und abgelagert sind, besteht hier das höhere Risiko: 1. Pflanzenart unbekannt 2. Direkt ins Aquarium.
Dann doch lieber frischer Schnitt und dann einige Wochen vorbereiten...

Viele Grüße

Alicia
 

Anthony

Member
Hallo Moni,
Dicke Äste gibt es in sehr kleinen Aquarien eher nicht. Der Ofen dient dazu die Pflanze zu töten, weil Weide und Hasel sonst im Aquarium austreiben.
Ich habe schon lange solche Weide und Hasel in Verwendung und keine Probleme. Größere Stücke lasse ich mehrere Wochen trocknen um sie abzutöten. Den Aufwand es wie Brennholz zu lagern und dann zu verwenden halte ich für unnötig. Man darf sie nur nicht im Aquarium wässern, sonst landet zu viel lösliche Biomasse im Wasser. Wenn es fault, dann dort. Meine Zweige sind allerdings alle maximal 5 cm dick.

Einem bekannten Youtuber folgend werfen zunehmend mehr Aquarianer tote Zweige aus dem Wald direkt in ihr Aquarium. Obwohl sie tot und abgelagert sind, besteht hier das höhere Risiko: 1. Pflanzenart unbekannt 2. Direkt ins Aquarium.
Dann doch lieber frischer Schnitt und dann einige Wochen vorbereiten...

Viele Grüße

Alicia
Hey alicia,
hättest du eine idee wie ich das Aq neu scapen kann so das es wie ein scape aussieht,?
weil ich habe gerade um die 35 garnelen drinne umd will die nicht alle raussammwln, um mehr soil rein zu tun!
möchte sowas ind der art machen:1614585733480.jpeg
 

Anthony

Member
Möchte es aber mit eleocharis haben, in kleiner, und mit noch ein paar stengel pflanzen!
Habe da an rotala indica oder bonsai gedacht....
vllt auch h´ra wobei die eher am boden lang wächst,
habe aber das problem das ich es irgendwie mit besatzt umscapen muss, eeil ich es nicht schaffe alle garnelen raus zu sammeln, und inkl allen babys wesshalb ich es irgenwie umscapen muss aber halt im laufendem Aq
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Anthony,
Indica und Bonsai sind soweit ich weiß die gleiche Pflanze.
Dazu Rotala rotundifolia oder h'Ra: bei so wenig Licht wächst auch h'Ra hoch und nicht-flach.

Wenn du langsam arbeitest gehen die Garnelen auch weg. Legst du neue Steine rein, mach es ganz langsam. Streu das Soil langsam rein.
Als Pinzette empfehle ich Futterpinzetten wie es sie für Reptilien gibt. Das ist günstiger als Aquascaping Sachen. Damit kann man echt gut Pflanzen einsetzen.

Die anderen haben recht mit den verschiedenen Steinsorten: nimm nur eine Sorte. Das gleiche have ich gerade mit meinen Hölzern: mit zwei sehr verschieden ergibt sich kein gutes Gesamtbild.

Versuch eine U-Form zu erreichen. Mit kleinen Steinen in der Mitte ein Weg. Achte auch bei kleinen Steinen, dass sie zum Rest passen, z.B. die Farbe.

Viele Grüße

Alicia
 

Anthony

Member
Hallo Anthony,
Indica und Bonsai sind soweit ich weiß die gleiche Pflanze.
Dazu Rotala rotundifolia oder h'Ra: bei so wenig Licht wächst auch h'Ra hoch und nicht-flach.

Wenn du langsam arbeitest gehen die Garnelen auch weg. Legst du neue Steine rein, mach es ganz langsam. Streu das Soil langsam rein.
Als Pinzette empfehle ich Futterpinzetten wie es sie für Reptilien gibt. Das ist günstiger als Aquascaping Sachen. Damit kann man echt gut Pflanzen einsetzen.

Die anderen haben recht mit den verschiedenen Steinsorten: nimm nur eine Sorte. Das gleiche have ich gerade mit meinen Hölzern: mit zwei sehr verschieden ergibt sich kein gutes Gesamtbild.

Versuch eine U-Form zu erreichen. Mit kleinen Steinen in der Mitte ein Weg. Achte auch bei kleinen Steinen, dass sie zum Rest passen, z.B. die Farbe.

Viele Grüße

Alicia
Hey alicia,
Stimmt... habe ich auch späterr gemerkt(bonsai & indica)
das doofe ist ich habe kein soil mehr....
und das mit der pinzette wollte ich auch sowieso machen...
Ich verstehe nicht ganz was du mit dieser U-Form meinst...?!
Und das mit den steinen versuche ich zu beachten, nur ich bin, was aquarium geschäfte angeht, auf futterhaus angewiesen...
mfG
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo Anthony,

Ich denke du muss noch sehr viel lesen. Fang hier an:

Danach ließ mal über Iwagumi und über Düngung, falls du das noch nicht gemacht hast, ebenso wie die Gestaltungsgrundlagen, wie goldener Schnitt, Größen usw.

Viele Grüße

Alicia
 

Anthony

Member
Wie soll ich denn eine u-form machen wenn ich es ja ungefähr wie auf dem foto zu sehen machen will....
also ich habe jetzt nochmal 2 dragonstonesbund eine rotala bonsai bzw indica, und ein pack soil gekauft
 

Ähnliche Themen

Oben