Was müssen das für Bäume sein...

Tim Smdhf

Active Member
Hallo zusammen,

ich habe heute nochmal ein bisschen an meinem großen Becken geschraubt und rausgekommen ist Folgendes:


Ich bin selbstverständlich noch nicht damit zufrieden, aber das Becken ist auf einem guten Weg...

Wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, dann lasst sie mich bitte wissen!!!

Ach ja, ein paar Facts:

250l 100x50x50
4x39W
AR Düngung
Eheim 2224 bestückt mit Filtermatte und Watte
10kg CO² mit Diffusor ohne Nachtabschaltung
 

Christian

Member
Hi,

ich finde es echt schick und es hat etwas besonderes. Sieht man nicht jeden Tag. :)

Die Wurzel in der Mitte rechts, wirkt jetzt noch etwas klobig, da würde ich lieber etwas Ast-mäßiges wie an der linken Seite sehen. Aber das wird ja ganz anders aussehen, wenn sich der Bodendecker in der Mitte ausgebreitet hat und die Wurzel eventuell noch etwas bemoost wird. Der Pfad zur Rückwand gefällt mir auch sehr - diesmal bitte unbedingt ohne Sandweg! ;-)

Halt uns auf dem Laufenden!


Gruß,
Christian
 

Japanolli

Active Member
Moin,

frage mich gerade ob Du zusätzlich noch eine Strömungspumpe nutzt.
Der 2224 ist doch etwas schwach für eine gute Strömung in dem Becken, oder?
 

MarcelD

Administrator
Teammitglied
Hi Tim,

ein schöner Ansatz! :top: Wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob das nicht mal zu viel rot wird, wenn alles eingewachsen ist?!

Wie lange läuft das jetzt?


Schöne Grüße,
Marcel.
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Moin Tim,
sehr schöne Hardscapeplatzierung, die Gasse in der Mitte finde ich auch schon sehr ansprechend. Das alles wirkt schon sehr natürlich! Die Bepflanzung hingegen finde ich (bis auf die Farn/Moos/Anubien Haufen an den Stämmen) für die Grundidee zu "holländisch" umgesetzt (die Pflanzen stehen zu sehr sauber in Gruppen, zu bunter Mix).
Aber das machst du schon :top:
 

Adrie Baumann

Active Member
Hi Tim,

ich muss mich Arams Kommentar voll und ganz anschließen. Die Bepflanzung der Wurzeln mit den Farnen und Anubien sieht schon mal sehr gut aus! Und auch die Hintergrudbepflanzung macht einen guten Eindruck. Aber auch mich erinnert das Becken recht stark an ein holländisches Pflanzenaquarium. Ich denke mal, das die recht proportionale Pflanzung der Cryptos dafür ausschlaggebend ist. Die Platzierung der Wurzeln finde ich auch nicht so optimal, da sie sehr symetrisch zueinander platziert wurden, allerdings kann es ja sein, das dieser Eindruck gemildert wird, wenn erst mal alles ordentlich gewachsen ist, denn ich vermute mal, das eine neue Platzierung jetzt recht schwierig werden könnte...

Trotzdem bin ich mal gespannt, wie sich das Becken weiter entwickelt.

LG
Adrie
 

Anika

Member
Hallo Tim,
mir gefällt das Hardscape und er Mittelgrund besonders gut. :top:
Das wird sicher mit ein paar Optimierungen ein Knaller werden!
Was sind denn das eigentlich für rote Cryptos da im Vordergrund?
Wenn Du da mal ein, zwei abzuegben hast, denk doch bitte an mich. :winke:
Lieber Gruß und halte uns unbedingt auf dem Laufenden
Anika
 

NiklasN

Member
Hi Tim,

dein Ansatz gefällt mir ebenfalls schon gut.

Vielleicht könnte man ja noch eine weitere Wurzel ergänzen, um noch mehr Tiefe zu schaffen.

Letztlich bei der Pflanzenauswahl bin ich mir nicht ganz sicher, ob die 100% passt.

Bin auf Updates gespannt!

Beste Grüße,
Niklas
 

alex1978

Member
Hallo Tim,

freut mich, dass du wieder was neues gebastelt hast. :top:
Ich bin schon sehr auf die Entwicklung gespannt, weil ich im Moment nicht wirklich sagen kann ob ich es gut finde oder nicht. :shock:
Die zwei großen "Pfosten" wirken im Moment einfach nur riesig, aber das muss ja noch nichts heißen.
Ich hoffe es klappt alles ohne Algenprobleme.
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Leute,

danke für euer Feedback! Vor allem das ehrliche Feedback bringt mich wirklich weiter! :top: :top:

Japanolli":1g8ykqqk schrieb:
frage mich gerade ob Du zusätzlich noch eine Strömungspumpe nutzt.
Der 2224 ist doch etwas schwach für eine gute Strömung in dem Becken, oder?

es ist keine Mega Strömung in dem Becken, aber das Wasser steht auch nicht. Bisher reicht die Strömung jedenfalls aus...

MarcelD":1g8ykqqk schrieb:
ein schöner Ansatz! :top: Wobei ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob das nicht mal zu viel rot wird, wenn alles eingewachsen ist?!
Wie lange läuft das jetzt?
Schöne Grüße,
Marcel.

Ich habe im Moment nur die "alten" Pflanzen in dem Becken... an neuen Pflanzen kommt bestimmt wieder was dazu. Bin mir noch nicht hundert prozentig sicher, was passen könnte... Ich liebäugele gerade mit der Hydrocotyle spec Japan. Da diese ja sehr invasiv ist, muss dafür bestimmt eine andere Pflanze weichen. Die Cryptocoryne sp Flamingo möchte ich aber nur ungerne aus dem Becken entfernen. Wo meinst du, dass sie am besten wirkt?
Das Becken läuft so wie es jetzt ist seit vorgestern, aber mit den Wurzeln drinnen seit ca drei Wochen. Die Pflanzen standen aber noch kreuz und quer bis vorgestern...

Arami Gurami":1g8ykqqk schrieb:
Moin Tim,
sehr schöne Hardscapeplatzierung, die Gasse in der Mitte finde ich auch schon sehr ansprechend. Das alles wirkt schon sehr natürlich! Die Bepflanzung hingegen finde ich (bis auf die Farn/Moos/Anubien Haufen an den Stämmen) für die Grundidee zu "holländisch" umgesetzt (die Pflanzen stehen zu sehr sauber in Gruppen, zu bunter Mix).
Aber das machst du schon :top:

Welche Pflanzen passen dir nicht in den Kram, an welchen Stellen? Vielleicht kannst du mal mit Paint oder Photoshop zeigen, was du meinst?! Danke für deine Ideen...

erazer":1g8ykqqk schrieb:
Hi Tim,

ich muss mich Arams Kommentar voll und ganz anschließen. Die Bepflanzung der Wurzeln mit den Farnen und Anubien sieht schon mal sehr gut aus! Und auch die Hintergrudbepflanzung macht einen guten Eindruck. Aber auch mich erinnert das Becken recht stark an ein holländisches Pflanzenaquarium. Ich denke mal, das die recht proportionale Pflanzung der Cryptos dafür ausschlaggebend ist. Die Platzierung der Wurzeln finde ich auch nicht so optimal, da sie sehr symetrisch zueinander platziert wurden, allerdings kann es ja sein, das dieser Eindruck gemildert wird, wenn erst mal alles ordentlich gewachsen ist, denn ich vermute mal, das eine neue Platzierung jetzt recht schwierig werden könnte...
Trotzdem bin ich mal gespannt, wie sich das Becken weiter entwickelt.
LG
Adrie

Vielleicht kannst du mir auch mal einen kleinen Veränderungsvorschlag malen? Auch schon mit dem Hintergedanken, dass die Hydrocotyle sp Japan ja noch einziehen soll... Findest du echt, dass die Wurzeln symmetrisch sind? Die linke steht doch weiter links und die rechte ist auch nach links zur Mitte verschoben...

Anika":1g8ykqqk schrieb:
Hallo Tim,
mir gefällt das Hardscape und er Mittelgrund besonders gut. :top:
Das wird sicher mit ein paar Optimierungen ein Knaller werden!
Was sind denn das eigentlich für rote Cryptos da im Vordergrund?
Wenn Du da mal ein, zwei abzuegben hast, denk doch bitte an mich. :winke:
Lieber Gruß und halte uns unbedingt auf dem Laufenden
Anika

Danke auch für deine lobenden Worte. Die Cryptos sind sp Flamingo. Bei Zeiten kann ich dir sicher ein paar Pflanzen abgeben. Ich mache dann einen Thread auf... Ich werde hier auf jeden Fall updaten, wenn sich was verändert!

NiklasN":1g8ykqqk schrieb:
Hi Tim,
dein Ansatz gefällt mir ebenfalls schon gut.
Vielleicht könnte man ja noch eine weitere Wurzel ergänzen, um noch mehr Tiefe zu schaffen.
Letztlich bei der Pflanzenauswahl bin ich mir nicht ganz sicher, ob die 100% passt.
Bin auf Updates gespannt!
Beste Grüße,
Niklas

Welche Pflanzen passen dir nicht? Noch eine Wurzel finde ich schwierig. Die beiden Wurzeln nehmen doch recht viel Platz weg... Ich habe noch einiges an kleinem Wurzelholz hier rumfliegen, sodass ich damit noch einiges anstellen kann.

alex1978":1g8ykqqk schrieb:
Hallo Tim,
freut mich, dass du wieder was neues gebastelt hast. :top:
Ich bin schon sehr auf die Entwicklung gespannt, weil ich im Moment nicht wirklich sagen kann ob ich es gut finde oder nicht. :shock:
Die zwei großen "Pfosten" wirken im Moment einfach nur riesig, aber das muss ja noch nichts heißen.
Ich hoffe es klappt alles ohne Algenprobleme.

Ich bin auch noch etwas unentschlossen, ob es mir wirklich gefällt, oder nicht. Vielleicht schaue ich mich auch nochmal nach neuen Wurzeln um... Mir gefällt vor allem nicht, dass die eine so krumm ist, und die andere so gerade, aber ohne kleine Wurzeln am Ende... Naja ein bisschen Anspruch muss sein ;-)
Algen sollte ich wirklich keine bekommen, da das grundsätzliche Setup, sprich Filterung, Soil etc nicht verändert wurde. Ausserdem sind ca 300 Garnelen im Becken...
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hey Tim,
ich glaube, mich stören die Cryptos auch am meisten, einerseits die Farbe, andererseits auch die Platzierung. Sie stehen mir zu sehr in Gruppen, ich würde die etwas auflockern bzw. so eine auffällige Pflanze nur hier und da als Akzent einsetzen.
Die Frage ist halt, was willst du mit dem Layout abbilden. Ich meine mich zu erinnern, daß dir dieses Layout als Inspiration diente.
Wenn es wirklich eine sehr natürliche Abbildung sein soll, dann würde ich die ganzen roten (Stengel)Pflanzen rausschmeissen, dafür dann mehr grasartige Sachen, Moose, Farne etc.
Just my 2 cents :D
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Aram,

du hast Recht, genau das Becken diente mir als eine meiner Inspirationen...

Ich muss echt mal sehen, wie ich die Cryptos gut integrieren kann, weil ich sie so gerne habe und sie echt schwer zu bekommen sind. Eventuell muss ich mich nochmal nach anderen schönen Pflanzen umgucken, aber die Hydrocotyle sp Japan passt da denke ich mal ganz gut rein, oder?!
 

Adrie Baumann

Active Member
Hi Tim,

also die Hydrocotyle würde bestimmt ganz gut in das Layout passen, aber von der C. flamingo würde ich wirklich nur hier und dort mit vereinzelten Pflänzchen Akzente setzen, denn so wie jetzt wirken die viel zu invasiv :shock: Ansonsten kann ich mich bei der Pflanzenauswahl nur Aram anschließen. Ich würde auch viele der Stengelpflanzen verbannen und gegen grasartige austauschen.

Bezüglich der Wurzeln kommt es mir sehr symetrisch vor, da du das Becken damit in zwei fast genau gleichgroße Außenbereiche und einen mittleren Bereich aufteilst. Auch wenn die eine Wurzel ein ganzes Teil weiter vorn ist, als die andere, empfinde ich das irgendwie als unausgewogen. Evlt. würde das ganze besser wirken, wenn du es auch so umgesetzt hättest, wie in deinem "Vorbildbecken". Spricht entweder auf der linken oder der rechten Seite einen ziemlich starken Substratanstieg geschaffen hättest. Denn gerade diese Nachahmung eines Tals finde ich bei diesem Becken extrem gut gelungen. Auch das weitere Einbringen einer kleineren Wurzel könnte mehr Tiefenwirkung bringen.

Vor kurzem habe ich ein Video von Filipe Oliveira bei Youtube gesehen, wo er auch ein Layout mit einem "Baum" erstellt hat. Hier hat er die Wirkung des Baumes noch mit zusätzlich angebrachten, feinen Verästelungen verstärkt. Evlt. wäre das ja auch noch eine Überlegung wert.

Hier mal das Video:

[video]http://www.youtube.com/watch?v=JWUFzFpjIW0[/video]

Ach ja, zeichnen wird schwierig, denn das gehört leider absolut nicht zu meinen Stärken, besonders nicht, wenn es dreidemensional werden soll :oops:

LG
Adrie
 

Chris--84

Member
Hallo Tim,

dein neues Layout erinnert mich stark an einen kleinen Waldbach mit großen Bäumen am Rand, dazwischen viel Gras.
Daher würde ich den vorschlage von Aram und Adrie unterstützen und den Großteil der Stängelpflanzen gegen Gasartiges
tauschen. Am Uferrand würde auch gut die Hydrocotyle dazu passen. Ich hab mal kurz zwei Vorbildbilder rausgesucht was
ich meine:

http://www.nationale-naturlandschaften. ... ersee2.jpg
http://gallery.dralzheimer.stylesyndica ... d.jpg.html

Ich hab auch mal kurz dein Bild etwas verändert (mehr schlecht als recht, aber ich hoffe du kannst was erkennen):


Die Linke Wurzel ist noch etwas weiter nach Links gewandert, in den Hintergrund eine dünnere ähnliche Wurzel.
Und auf der rechten Seite den Boden etwas aufgeschüttet.

Vielleicht bringen dir ja meine Ideen ein paar Inspirationen...

MfG Christian
 

Anhänge

  • test2.jpeg
    test2.jpeg
    96,7 KB · Aufrufe: 2.266

Tim Smdhf

Active Member
Hey Christian,

danke!!

So gefällt mir das auch sehr gut. Das bringt mich auf jeden Fall weiter!

Hey Adrie,

danke auch nochmal für deine Worte! Ich werde mal schauen, wie ich sie umsetzen kann...
 

Ähnliche Themen

Oben