Was für Algen sind das ???

Fleety

New Member
Guten Tag Liebe gemeinde ^^

hier gleich mal die Videos zum Aquarium 126l von Eheim


Aqarium Gesamt ansicht: [BBvideo 425,350:15k0mc4w]https://www.youtube.com/watch?v=GLMa3_mjbwc&feature=youtu.be[/BBvideo]


Algen Nahaufnahme: https://www.youtube.com/watch?v=QZV5AOGRlM0&feature=youtu.be




Es ist jetzt ca 2 Monate Alt
es ist auch gut bepflanzt aber trotzdem habe ich diese Algen. Ist das normal ?
Equipment und so was
  • Aqarium 126 lIter
  • Pumpe: JBL Cristalprofi 902e 900l/h
  • Co2 20 mg/l
  • Licht Standard Von Eheim LED 6500K 1120lm (evtl. Zuwenig?)
  • Dünger NPK und Eisen nach Beschreibung
  • Skimmer weil bekomme eine kahmhaut wo sich das Co2 sammelt
  • Bodengrund mit Nährboden JBL AquaBasis Plus dann Sand Und dann Kies

Wasserwerte
  • NO2 0,010-0,020 mg/l kaum messbar mit tropfen der JBL test zeigt 0,15 bis 0.25 an
  • NO3 15-20mg/l
  • GH >7°d
  • KH 5-7°d
  • pH-wert 6,8-7
  • Chlor 0mg/l
  • Co2 20mg/l
  • PO4 Nicht messbar mit sensitive

evtl. könnt ihr mir Helfen ob das Noch normal ist weil das Aquarium immer noch in der einfahrphase ist oder ob das schon bedenklich ist
 

Frollein_S

Member
Huhu.
Hier wird, des Guten Umgangstons wegen, gerne mit Vornamen angesprochen.
Nur als kleiner Tipp am Rande.
Die beiden Videos laufen bei mir nicht, da du die scheinbar auf "privat" gestellt hast, daher kann ich das Ausmaß des Algenbefalls nicht beurteilen aber in der Einfahrphase - und da steckt man mit 8 Wochen Laufzeit ja noch drin - sind Algen nicht unnormal.
Wie lange düngst du schon?
Ich meine andererorts hier im Forum gelesen zu haben, dass man anfangs das düngen lassen soll oder aber nur vorsichtig dosieren.
Vielleicht magst du ja einfach mal Bilder anhängen von deinem Aquarium.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,

Die Interpretation von "nach Herstelleangabe" weicht nicht selten stark von einander ab. Was genau gibst du wie oft wie viel rein?

Nährboden unter Kies sollte regelmäßig auf Fäulnis kontrolliert werden - Sand und Kies bildet eine sehr Dichte Schicht und reduziert die Diffusion mehr als nur Sand oder nur Kies. Mit Nährboden dazu ist es oft nur eine Frage der Zeit bis der Boden kippt und H2S entsteht. In welchem Buch wird Nährboden mit Kies-Sand Gemisch empfohlen? :?

Ja, du bist in der Einfahrphase. Die kann bis zu 6 Monate und mehr dauern.

Dein Filter ist zu groß - der e700 hätte auch gereicht ;)

Machst du Wasserwechsel? Womit?

Viele Grüße

Alicia
 

Fleety

New Member
Videos sollten jetzt gehen

Habe bei vielen guten aquascapern gehört das ein zu großer Filter nicht schlimm ist.


Ist es den schlimm das ejn Nährboden verbaut ist und gammelt der gleich nach 8 wochen?
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,

Die wenigen Algen sind in der Einfahrphase normal.

Nein, so schnell fault der Boden meist nicht, aber sobald Schwefelwasserstoff endsteht sterben erst die Pflanzenwurzeln, später zunehmend mehr Tiere.

Ein Filter kann ganz unterschiedlich eingesetzt werden und einige der Aquascaper auf Youtube schaden mehr als zu helfen. Man kann einen großen Filter mit nur einigen groben Schwämmen bestücken und dann passt er auch zu kleinen Becken... oder man nimmt Sera Siporax oder Eheim Substrat zusammen mit extremer Stickstoff- und Eisendüngung um richtig viel Geld zu verschwenden.

In deinem Fall dient der Filter auch der Strömung für deine Fische und er könnte auch das CO2 zuführen... was zum nächsten Punkt führt: Setz doch den Diffusor unter den Filtereinlauf, dann brauchst du auch weniger CO2, denn es geht nicht einfach in die Raumluft...

Die Algen sind übrigens noch sehr sehr winzig, aber die Wuchsform ähnelt Bartalgen, die gerne bei Überdüngung und mangelhaften Wasserwechseln auftreten. Das Braune könnten Bakterien oder Kieselalgen sein - da musst du schon selber putzen, gerade in der Einfahphase. Wenn es Kieselalgen sind ist das meist kein Problem, denn sie wachsen sehr langsam und nur sehr selten auf Pflanzen.

Informier dich doch mal, wie man ein Aquascape aufbaut, z.B. hier im Wiki. Dort stehen wichtige Details zu Bodenaufbau, Düngung, Licht, CO2, Filterung...

Überfilterung geht oft mit verformten Wuchs der Pflanzen, zum Teil mit Pinselalgen, einher - in der Regel nach längeren Standzeiten, z.B. ein Jahr, also kein konkretes Problem im Moment.
Verdichteter fauliger Boden kann den Filter infizieren und große Schäden an allem was in dem Becken lebt verursachen - weshalb es also überhaupt riskieren?

Viele Grüße

Alicia
 

Fleety

New Member
Wegen dem Filter. die hersteller Angaben sagen 90 bis 300l. Mhh komisch Dan lügen die ja.
Dazu muss ich sagen mache 1x die Woche wasserwechel ca 60 bis 80%

Werde die dünung erst mal weg lassen.

Wegen dem Nähr Boden naja dann haben ja einige Leute un recht die ich gefragt habe und auch die die von jbl und und und verstehe ne der eine sagt so der andere so.. Was soll man den. Nun glauben?

Mhh
Was soll ich den jetzt am besten machen?
 

Fleety

New Member
Thema Boden Nährstoff.. Selbst hier beim Algen Ratgeber wird vorgeschlagen Nährboden zu benutzen bzw Substrate wow xD
 

Frollein_S

Member
Das man, wenn man fragt, unterschiedliche Ratschläge bekommt (vor allem in der Aquaristik), liegt vor allem daran, dass die Leute mit unterschiedlichen Becken / Setups /Methoden die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht haben. Es gibt vermutlich nicht DEN richtigen Ansatz oder DIE Wunderwaffe für dein Problem.
JBL "löst" Probleme vermutlich am liebsten mit JBL Produkten, Dennerle mit Dennerle Produkten, Aqua Tropica... BLAH... Du weißt, worauf ich hinaus will.

Du kannst nun hingehen und überlegen, welcher der dir gegebenen Ratschläge der richtige für dich ist und an verschiedenen Stellschrauben drehen oder weiter bei Youtube und im "Fachhandel" nach Hilfe suchen, so oder so wirst du für DEIN Aquarium keine Generallösung serviert bekommen.

8 Wochen ist auch noch keine Standzeit, bei der man von einem stabilen System ausgehen kann.

Zum Thema Bodengrund: auch hier gibt es Scaper, die schwören auf Soil/Nährboden whatever. Auch ich hatte meine Becken damals mit Soil laufen, hab mich nun aber ganz bewusst dagegen entschieden, weil ICH damit nicht zurecht gekommen bin und mich die Optik auch überhaupt nicht mehr anspricht.
 

Lixa

Well-Known Member
Hallo,

Ich möchte nochmals deutlich machen: der Nährboden ist nicht das Problem. Es ist das Sand und Kies Gemisch darüber das diesen von Sauerstoff abschließt.

Viele Grüße

Alicia
 

Fleety

New Member
Oh OK das klingt plausibel mh und wie kann ich das jetzt Bissel entschärfen das es ne so schlimm wird? Hast du da ne idee
 

Lixa

Well-Known Member
Fleety":3inbwdqu schrieb:
Oh OK das klingt plausibel mh und wie kann ich das jetzt Bissel entschärfen das es ne so schlimm wird? Hast du da ne idee
Hallo,

Entweder nur Sand oder nur Kies... Was empfiehlt der Hersteller des Nährboden? An diese Empfehlung sollte man sich halten, damit es funktionieren kann.

Hat die Änderung des Diffusors etwas gebracht?

Viele Grüße

Alicia
 

Fleety

New Member
Der hersteller jbl sagt das unter dem Sansibar dark auch das aqua plus kann Mhh....
Hab mal I'm formative jbl angeschrieben was die meinen wen man erst aqua plus Dan Sansibar und Dan Kies macht Mhh

Habe den dwdussor schonmal da gehabt hatte nicht soviel gemacht aber werde es nochmal versuchen
Denke aber das es schlechter is aber mal sehen
 

Ähnliche Themen

Oben