wartungsarmes Naturaquarium

Hallo Zusammen,

ich wollte mal ein Problem ansprechen das sicherlich einige von Euch auch kennen. Da richtet man sein neues Naturaquarium oder Aquascape ein, die ersten Wochen und Monate hat man noch Zeit sich um alles zu kümmern. Aber so nach nem halben Jahr kommt dann mal der eine oder andere Urlaub oder hat beruflich viel zu tun und das tolle Becken versinkt schnell im Chaos... Mir geht es jedenfalls öfter so, da ich beruflich viel unterwegs bin...

Deshalb plane ich ein möglichst wartungsarmes Naturaquarium. Zum einen soll so ein Becken von der Gestaltung natürlich schon was her machen. Auf der anderen Seite sollte nun auch kein Problem sein, wenn mal vier Wochen keine Zeit für die Pflege des Aquariums ist.

Nun meine Fragen an Euch:
- Betreibt jemand schon so ein Naturaquarium?
- Haltet Ihr den Wunsch nach solch einem Aquarium für Illusion? (dann doch besser der Bildschirmschoner? :D )

Bye
Frank
 

Simon

Active Member
Hallo Frank,

deine Frage ist sehr interessant. Viele im Studium, Schule, Ausbildung oder auf der Arbeit kommen ja öfters mal in Engpässe, in denen sie das Aquarium was schleifen lassen. Allerdings stellt sich für mich erstmal die Frage: In wie weit dies bei Dir dann wirklich vernachlässigt werden würde?

Frank.Berger":2gc0gc7y schrieb:
..., wenn mal vier Wochen keine Zeit für die Pflege des Aquariums ist.

Kein Wasserwechsel, keine Düngung oder dann doch nur das Schneiden?
 

pascal

Member
Hallo Frank,

ich denke das kommt auch arg auf die pflanzen an,

wenn es kein starklichtbecken ist, das mit langsamwachsenden Pflanzen wie anubia, echinodorus, javafarn, mose ect
bepflanzt ist, der boden mit düngekugeln gefüttert ist und ein paar fische immer schön makros verursachen
sollte das eigentlich funktionieren...
 
Hallo Simon,

Simon":342brgtr schrieb:
Frank.Berger":342brgtr schrieb:
..., wenn mal vier Wochen keine Zeit für die Pflege des Aquariums ist.

Kein Wasserwechsel, keine Düngung oder dann doch nur das Schneiden?

also wenn es hart auf hart kommt sollte das Aquarium tatsächlich z.B. vier Wochen ohne Eingriff von aussen durchlaufen...

Mir ist natürlich klar das man hierfür irgendwo nen Kompromiss eingehen muss (z.B. beim Besatz, den Pflanzen oder evtl. zusätzlich erforderlicher Technik).

Sprich die Düngung könnte man ja evtl. noch automatisieren.

Bei den Pflanzen und der Anordnung im Becken müsste dies evtl. auch schon berücksichtigt werden. Zum Beispiel Vallisneria nana wuchert bei mir immer sehr schnell und hat bisher jedesmal von mir eingebaute Kunststoffsperren einfach übersprungen. Da entsteht dann doch immer sehr viel Aufwand und man halt innerhalb von ein paar Wochen wieder einen Dschungel in dem eine Pflanze plötzlich das gesamte Aquarium dominiert.

Bye
Frank
 

Simon

Active Member
Hallo Frank,

ich denke hier ist ein Kompromiss die beste Lösung. Es ist durchaus möglich die Düngung aut0matisch zu regulieren, genau wie die notwendige Fütterung der Fische. Wobei ich 4 Wochen ohne Wasserwechsel viel finde.

Dabei denke ich mal, muss als erstes auf die Gegebenheiten geachtet werden. Sprich, Beleuchtung, Bepflanzung und Besatz. Es ist ja durchaus möglich, durch eine bestimmte Lichtmenge und angepasster Düngermenge die Pflanzen nicht schießen zu lassen, aber gleichzeitig auch keine Mangelerscheinungen hervorzurufen. Dabei solltes Du natürlich auch auf die Pflanzenarten und deren Bedürfnisse achten. Weiterhin bringt es nichts, wenn man XYZ Sorten an Fischen im Becken hat, diese dementsprechend füttert und dies im Gesamten das Wasser über diesen Zeitraum stark belastet. Ich denke dabei muss man sich im klaren sein und diese Sachen einhalten, dann sollte dies keine Probleme darstellen. Allerdings sollte man das auch vorher über Wochen testen können und entgegenwirken, wenn die "Einstellung des Systems" nicht wirksam ist zur Zufriedenheit. Denn es kann auch schnell nach hinten losgehen.

Das im Groben, dass muss man natürlich eingrenzen, verfeinern und durchtesten.
 
Hallo Frank,

Deine Frage hört sich für mich schon sehr interessant an. Ich kenne die Problematik nur zu gut und wusste mir bisher immer mit einem "Aquasitter" zu helfen. Ich habe damit schon bis zu sechs Wochen überstanden. Aber das war keine Aquascape und auch kein Naturaquarium...
In diesem Fall kommt es meiner Meinung nach schon sehr auf die Beckengröße an. Ein Nano wird vier Wochen weniger gut überleben können als ein 400 Liter Aquarium, das voll eingefahren ist. Je größer desto besser.
Dann die Bepflanzung: Hier sollten die Pflanzen doch schon mittelmäßige bis langsame Wuchsgeschwindigkeit haben. Sonst hast Du am Ende nur irgendeine grüne Dschungel-Brühe nach 4 Wochen.
Nächstes Thema: Düngung. Da sollte das Aquarium schon über eine Düngeautomatik verfügen. Bastelanleitungen gib es dazu ja in Hülle und Fülle im WWW.

Also wie gesagt, ich bin sehr interessiert an einem derartigen Projekt und bin Gespannt auf Deine Berichte.

Grüße, Volker!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
I Mini M - Naturaquarium Hardscape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
D 90P Naturaquarium Aquarienvorstellungen 9
M Meerwasser in Anlehnung an Naturaquarium nach Amano Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
Natural Naturaquarium Vol.I Aquarienvorstellungen 22
S Cube 2.0 - 30l Naturaquarium Aquarienvorstellungen 24
A Naturaquarium vs. Biotopaquarium Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
D Es kann funktionieren/ Diskus im Naturaquarium Diskus 2
Frank Chelaifa Diskus Naturaquarium Aquarienvorstellungen 9
Mayves Mein Naturaquarium 1400L Aquarienvorstellungen 7
N 350 l Naturaquarium - Entwicklung über 3 Jahre / Low-Tech !! Aquarienvorstellungen 10
Renato Ramirezi Naturaquarium geeignet? Fische 4
Isi Darf ich vorstellen, mein 112l Naturaquarium Aquarienvorstellungen 0
L 640l Naturaquarium Aquarienvorstellungen 0
Rico Holz im Naturaquarium Pflanzen Allgemein 0
tom_shorty 112Liter erster Versuch in Richtung Naturaquarium Aquarienvorstellungen 8
Lipfl 80l Naturaquarium Aquarienvorstellungen 22
Lipfl 80l Asien Naturaquarium Aquarienvorstellungen 1
Flowie Erstes Naturaquarium 240 Liter Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
B Intervall Filter im Naturaquarium Technik 4
Momo AquaEl ShrimpSet 30 Nano Naturaquarium in Planung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0

Ähnliche Themen

Oben