Verstärkte Pinselalgen

Rocky

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Pinselalgen, starker befall

Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Seit kurzen Reflektoren, sonst keine veränderungen

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> Über ein Jahr

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> L: 80, B: 35, H: 50, 125 liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Weiß/Schwarzer kies fein, Lavasteine grob

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Deko

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> 9 Stunden

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x T5 28 Watt 590mm
2 Reflektoren seit einer woche


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Eheim Profissionell 3e 350


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> Vorfiltermatte, Filtervliese, Biomech, Substrat pro

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 1.500,00 l laut beschreibung

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Keine CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor, Luftzustr??mer

Welche Farbe hat der Dauertest? Kein Dauertest vorhanden

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Heizung

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 28.06.15

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 26 °C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchentest


pH-Wert: 7,5

KH-Wert: 8,0

NO2-Wert (Nitrit): 0,05

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Tagesdünger, 2 Tropfen


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 1x Wöchentlich, 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Denitrol, AquaSafe

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Stangenpflanzen, Vallisneria

Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 40%, boden nicht bedeckt

[h3]Besatz:[/h3] Mollys, Neons, Kupfersammler, Dornaugen, Juli Panzerwelse, Anetome Helenas,

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 4,9

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 4,8

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0,028

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 2

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 1,5

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 0,3

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): nix

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo,

weiß langsam nicht weiter, habe erhöte Silikat werte im Leitungswasser, benutze in der Pumpe schon Silikat ex. Pinselalgen werden immer mehr, verfärben sich sogar schon teilweise in rötlichen töne. Kriege es nicht unter kontrolle
 

muffin

Member
Hallo,

also bei mir hat folgendes geholfen:
-Bodengrund reinigen (auflockern und absaugen mit Mulmglocke)
-Filter gut durchspülen/reinigen
-EasyCarbo Kur über 2 Tage mit 3-fach Überdosierung
-Wasserwechsel nachdem Pinsel kräftig rot geworden sind
-Phosphat auf 0,5 bringen und halten
-Nitrat auf 10-20 bringen und halten

Und damit sie nicht wiederkommen:
-eisenhaltigen Dünger extrem sparsam einsetzen, damit Eisen nie nachweisbar ist
Ich nehme nur ein Viertel der empfohlenen Wochendosis auf Stoß und mehr nur kurzzeitig bei sichtbarem Mangel.
-Futter und Düngung generell so gestalten, das Filter und Bodengrund möglichst über Monate sauber bleiben, sprich alle "Abfälle" von den Pflanzen und Mikroorganismen verarbeitet werden.
-Wichtig "roter Mulm" in Boden und filter darf sich keinesfalls bilden, denn dann ist wieder zu viel Eisen zugegeben worden und die Pinsel kehren schnell zurück.
 

Frank2

Active Member
Bodengrund reinigen (auflockern und absaugen mit Mulmglocke)
-Filter gut durchspülen/reinigen

Futter und Düngung generell so gestalten, das Filter und Bodengrund möglichst über Monate sauber bleiben, sprich alle "Abfälle" von den Pflanzen und Mikroorganismen verarbeitet werden.
-Wichtig "roter Mulm" in Boden und filter darf sich keinesfalls bilden, denn dann ist wieder zu viel Eisen zugegeben worden und die Pinsel kehren schnell zurück.

Daumen hoch! :bier: :bier: Und wenn der rote Schmodder (Ausfällungen - kein Mulm!) doch komme sollte - konsequent absaugen/mulmen. Und man hat nie wieder ein Rotalgenpoblem (sofern man den bestehenden Bestand eliminiert hat). Po4 Nachweis brauchts aber dafür nicht.

Grüße
Frank
 

Rocky

New Member
So habe mir jetzt Easycarbon 500ml geholt und Ph/KH senken von Tetra. Mit Kalium Nitrat (heißt es glaub ich) erhöhe ich dann den Nitrat wert, bekomme das zeug aus Apotheke. Beim nächsten Wasser Wechsel wende ich alles mal an.
 

Ähnliche Themen

Oben