Umgang mit dem Wasser

IwaScape

New Member
Hallo Zusammen :)

vor ein paar Wochen habe ich mein erstes Becken eingerichtet.
85x25x30, Eigenbau RGB LED Lampe, Dennerle Kristall-Quarzkies, Drachensteine, Eleocharis sp. 'Mini', EHEIM eXperience 150 und eine CO2 Mehrweg Anlage.
Wenn sich die Pflanzen ausgebreitet haben möchte ich das Becken mit Funkensalmlern und ein paar Garnelen besetzen.

Für die Erst Befüllung habe ich mir "gutes Wasser" aus einem Nachbarort besorgt. Nach 3 Wochen habe ich einen Teilwasserwechsel von 30% gemacht. Die Wasserwerte liegen laut JBL Teststäbchen alle im mittleren grünen Bereich.

Man denkt zwar an viel, aber leider nicht an alles. Ich habe keine Lust immer irgendwo hin zu Fahren und Wasser zu holen wenn ein Wasserwechsel an steht, und ständig destilliertes Wasser im Baumarkt zu kaufen halte ich auch nicht für sehr sinnvoll. :irre:
Laut Wasserwerken kommen folgende Werte aus meinen Hahn:

KH: 11
GH: 14,1
NO2: < 0,03
NO3: 16,4
PH: 7,6

Ich überlege eine Umkehrosmoseanlage zu kaufen. Reines Wasser zum Auffüllen und aufgesalztes für den Wasserwechsel. Was meint ihr, und was könnt ihr empfehlen?

Gruß
Henning
 

Anhänge

  • 18_08_15_aq.jpg
    18_08_15_aq.jpg
    186,3 KB · Aufrufe: 450

cottec

New Member
Servus Henning,
sieht ja mal mega interessant aus, gefällt mir.

Hm, ich sehe da eigentlich keine Probleme, die Nadelsimse sollte das doch abkönnen, CO2 kriegt sie auch noch, top.

Ich glaube eher du kriegst bald ein massives Algenproblem, weil da nichts wirklich schnellwachsendes drin ist. Vielleicht kannst du direkt mit ner Stängelpflanze oÄ im Hintergrund vorsorgen (nicht zu knapp).

Wenn du bei den Garnelen auf Neocaridina gehst haben die auch kein Stress mit dem Wasser, die einzigen die evtl auf der Kippe stehen sind die Salmler, aber könnte doch auch klappen?!

Gruß
Markus
 

Kejoro

Active Member
Hi Hennning,

dein Becken gefällt mir auch :thumbs: Wirkt viel tiefer als die Maße es vermuten lassen.

Die Pflanze kann auch mit deinem Leitungswasser. Habe die selbst schon bei KH 10°dH und GH 20°dH gehalten.
So einen Funkensalmler hab ich auch noch. Als die noch im Schwarm waren, konnten die auch gut bei der Härte. Anzeichen von Unwohlsein gab's keine.
Bei den Garnelen beschränkst du dich mit dem Wasser auf Neocaridina, manch Tigergarnelenstamm kann das auch noch ab.

Gibt's einen speziellen Grund für das Weichwasser?

Osmoseanlagentechnisch würde ich mir aber definitiv was größeres anlegen. Habe selbst so eine kleine 190l/d Anlage hier rumstehen. 5l pro Stunde ist drin. Das nervt ^^ Dann lieber 300-400€ in die Hand nehmen und was mit ordentlich Durchsatz. Man braucht sie ja nicht nur für die Aquaristik :roll:

und Markus,
mach ihm doch bitte keine Angst :lol: So ein Becken kann man auch pflanzenfrei aufsetzen, normal düngen, ohne ein Algenchaos heraufzubeschwören.
Da kommts auf andere Sachen an. Wenn Henning weiß, was er macht, wird das schon.
Meine Aquarien sind das beste Beispiel dafür, dass viel Pflanzenmasse nichts gegen Algen ausrichten muss :lol:

Schöne Grüße
Kevin
 

IwaScape

New Member
sieht ja mal mega interessant aus, gefällt mir.
dein Becken gefällt mir auch :thumbs: Wirkt viel tiefer als die Maße es vermuten lassen.
Schön das es Euch gefällt :gdance:


Ich glaube eher du kriegst bald ein massives Algenproblem, weil da nichts wirklich schnellwachsendes drin ist. Vielleicht kannst du direkt mit ner Stängelpflanze oÄ im Hintergrund vorsorgen (nicht zu knapp).
Geflutet hab ich das Becken vor ca. 4 Wochen. 2 Wochen davor wurden die Pflanzen gesetzt. Letzten Freitag kam die CO2 Anlage, eingestellt auf 20mg/l und ich habe mit 2.5ml Easy-Life Profito gedüngt. Ich hoffe von einer Algenplage verschont zu bleiben.


Gibt's einen speziellen Grund für das Weichwasser?
Hauptsächlich Kalk. Der ärgert mich in Waschbecken, Spüle und Dusche schon genug, nicht auch noch im Aquarium :(
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
copalethri Echinodoren submers - Umgang mit emersem Blattwerk Pflanzen Allgemein 2
schmidtchen82 Umgang mit Soil bei der Planung Substrate 2
M Umgang mit zu starker Garnelenpopulation im Nano Becken? Garnelen 8
S JBL 502 Einstellung und Umgang Dauertest Technik 5
reiser81 Puffer-,Reinigungs-+KCl-Lösung: Umgang/Sicherheitsdatenblatt Technik 4
S Probleme mit Wachstum und Düngung. Mangelerscheinungen? Erste Hilfe 3
Julia Undichte Eheim Doppelhähne mit Schnelltrennkupplung Technik 5
L Probleme mit Huminstoffkonzentrat Erste Hilfe 6
A Soil mit hartem Leitungswasser/ Wasserwechsel Substrate 3
moskal Aldrovanda mit Beute Neue und besondere Wasserpflanzen 0
S Magnesium erhöhen mit Bittersalz Nährstoffe 8
O Altes Becken runterfahren und neues Scape installieren -- was mache ich mit dem Fischbesatz? Erste Hilfe 15
T Hat jemand Erfahrung mit True-Light LED Roehren? Beleuchtung 0
N Auslauf Jet Pipe mit zwei Saugnäpfen für 45P Technik 0
C Rückwand Algen mit EasyCarbo behandeln? Algen 9
A Wiedereinstieg mit Scapers Tank 35 l Aquarienvorstellungen 9
D Becken im Winter mit Osmosewasser starten? Technik 5
L Erfahrungen mit WellerLED Nachrüsthalterungen für Juwel Aquarien Technik 2
9 Pflanzen mit guter Mikroflora Suche Wasserpflanzen 1
T Welchen Fisch mit Brilliantsalmlern vergesellschaften? Fische 2

Ähnliche Themen

Oben