Talawa Holz treibt auf

uponthesea

New Member
Hallo zusammen!
Ich habe heute mein erstes Aquarium eingerichtet und anscheinend direkt einen Fehler begangen. Ich habe eine großes Talawa Holz als Hardscape. Dieses habe ich auch vorher mehrere Wochen gewässert, muss aber auch sagen, dass nur der große Teil in den Eimer gepasst hat. In dem Eimer ist es auch gesunken. Beim Befüllen das Aquariums ist das Holz hochgetrieben und hat einiges an Einrichtung und Bepflanzung mitgenommen. Ist es abzusehen, dass das Holz irgendwann doch sinkt, oder muss ich alles neu machen? Das wäre eine kleine Katastrophe...

Ein Stein hält es leider auch nicht unten, ich musste es mit Stein und anderen Teilen zwischen der Abdeckung einklemmen und so unten halten. Das ist allerdings super wackelig und eine spontane Notlösung.

Ich hoffe jemand hat Erfahrung mit dem Holz!
 

Anhänge

  • IMG-20210515-WA0007.jpeg
    IMG-20210515-WA0007.jpeg
    2 MB · Aufrufe: 51

Erwin

Well-Known Member
Hallo,

der eine Lavastein ist wohl zu leicht. Hast nichts schwereres?
Wurzeln immer vorher in der Badewanne testen.
Sicherer ist es die Wurzeln und Steine mit Kabelbinder zu verbinden bis es sinkt.
Nach einiger Zeit bleibt es dann von alleine unten. Zeit ist abhängig vom Holz.

Auskochen des Holzes beschleunigt das Wässern, schädigt aber auch das Holz.
Dann lieber in gesättigtes Salzwasser legen (desinfizieren falls nötig).

MfG
Erwin
 

uponthesea

New Member
Danke für deine Antwort! Ja der Stein ist leider viel zu leicht aber war eben das was ich hatte.

Mein Problem ist gerade, dass das Becken fertig steht und ich nicht weiß wie ich den Fehler am besten korrigieren soll. Alles raus und neu machen, oder mehrere schwere Steine einbringen, dann fehlt aber Platz.

Anscheinend habe mich mit Talawa Holz etwas gewählt was eventuell nie von alleine sinken wird.

Ich glaube ich muss eine Nacht drüber schlafen..
 

Crash

Member
Hallo,
deine Wurzel ist in diesem Layout ziemlich eingebettet. Selbst wenn die Wurzel nicht auftreiben würde, wird sie sich mit der Zeit durch die Wasserbewegung aus dem Bodengrund „rausarbeiten“.
Auch wenn es jetzt eigentlich zu spät ist, würde ich dir für die Zukunft folgenden Tipp geben.
Kaufe eine große flache Schieferplatte in der Größe deiner Handfläche. Richte die Wurzel im leeren Aquarium wie gewünscht aus. Schiebe die flache Schieferplatte unter dem Bereich der Wurzel, der den Aquariumboden berührt und markiere die Stelle der Wurzel. Nimm beides raus. Bohre ein Loch in die Schieferplatte und verbinde darüber mittels Edelstahl-Holzschraube Schieferplatte und Wurzel. Auf die Unterseite der Schieferplatte spritzt du an zwei drei Stellen ein wenig Silikonkleber und klebst das ganze auf die Bodenplatte des Aquariums. Dann noch Bodengrund in gewünschter Höhe aufschütten und gut ist. Die Wurzel selbst hält damit Bombenfest am festgelegten Platz. Sie treibt nicht auf oder macht sich mit der Zeit selbstständig. Auch mußt du dir bei Reinigungsarbeiten keinen Kopf machen, dass du die Wurzel aus versehen aus dem Bodengrund ziehst.
Gruß
helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Lixa

Well-Known Member
Hallo,
Besorg dir einen größeren länglichen Feldstein oder anderes Gewicht und verbinde es über Kabelbinder fest mit der Wurzel.

Mit Feldstein meine ich einen mindestens faustdicken Stein den man beim Spazierengehen in der Natur finden kann. Den Nachnamen schön sauber, evtl. auch mit Essig spülen gegen zu viele Bakterien.
Geeignet sind diverse gräuliche Steinsorten, Quarzit und Quarz.eibe längliche Form hilft beim befestigen.

Klar kannst du auch einfach Kies in eine Nylonsocke füllen und als Gewicht nehmen.

Irgendwann ist das Holz voll und schwer. Dann trennt man einfach den Kabelbinder und schon ist es ab.

Viele Grüße

Alicia
 

Matthias.S.

New Member
Hallo,

Ich habe zuletzt an die Unterseite einer Wurzel einen schweren Stein mit Sekundenkleber geklebt (Klebstoff immer auf Cyanacrylat Basis oder speziellen Aquarienkleber) Hierfür am besten Klebstoff in Gel-Form
Wenn die Fläche der Wurzel zu uneben ist kann man wohl auch Zigarettenfilterwatte mit Klebstoff tränken, damit habe ich aber keine Erfahrung. Hierfür am besten Klebstoff in Flüssig-Form.

Das wäre eine Alternative zum Bohren und schrauben, falls du nicht das nötige Werkzeug hast oder kein Loch in die Wurzel machen willst.
Jetzt hast ja echt einige gute Möglichkeiten zur Auswahl!

Grüße, Matthias
 

Craddoc

Active Member
[...] Ich habe zuletzt an die Unterseite einer Wurzel einen schweren Stein mit Sekundenkleber geklebt (Klebstoff immer auf Cyanacrylat Basis oder speziellen Aquarienkleber) Hierfür am besten Klebstoff in Gel-Form
Wenn die Fläche der Wurzel zu uneben ist kann man wohl auch Zigarettenfilterwatte mit Klebstoff tränken, damit habe ich aber keine Erfahrung. Hierfür am besten Klebstoff in Flüssig-Form.

Das wäre jetzt auch genau mein Vorschlag gewesen. Wasser nochmal (weitgehend) ablassen und die Wurzel an die Steine kleben, Ich habe bei mir einfach Zewa abgerissen, zu Kugeln gerollt, zwischen Steine und Wurzel gedrückt und mit dünnflüssigem Sekundenkleber getränkt. Ich war erst skeptisch ob das funktioniert, aber ja, hält bombenfest. Man muss die Klebestellen nur später mit Moos o.ö. kaschieren, damit man sie nicht mehr sieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matthias.S.

New Member
Das wäre jetzt auch genau mein Vorschlag gewesen. Wasser nochmal (weitgehend) ablassen und die Wurzel an die Steine kleben, Ich habe bei mir einfach Zewa abgerissen, zu kugeln gerollt, zwischen Seiten und Wurzel gedrückt und mit dünnflüssigem Sekundenkleber getränkt. Ich war erst skeptisch ob das funktioniert, aber ja, hält bombenfest. Man muss die Klebestellen nur später mit Moos o.ö. kaschieren, damit man sie nicht mehr sieht.

Zum kaschieren hab ich noch einen Tipp:D
Man könnte Sand auf drüber streuen, solange der Kleber noch nicht fest ist.
Wobei speziell bei deinem Layout man die Klebestellen auch gut verstecken kann.

Grüße, Matthias
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Hardscape : Holz - Talawa Wood Aquascaping - "Aquariengestaltung" 14
thomas2805 400L - Talawa on the Rocks Aquarienvorstellungen 12
M 84 Liter Talawa-Seiryu-Mix Aquarienvorstellungen 9
B Talawa Wood für Aquascape stinkt widerlich Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
M 90 P Talawa Black & White Aquarienvorstellungen 9
omega Loch in versteinertes Holz bohren Aquascaping - "Aquariengestaltung" 13
FloM 62x36x36 Holz, Stein und Echinodorus Aquarienvorstellungen 10
jacmic Kleine schwarze Stachel überall am Holz Kein Thema - wenig Regeln 2
K Feine Holz Hardscapes Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
A Schwarzes Holz Kein Thema - wenig Regeln 15
Gismor Projekt 2 : Einheimisches Holz bearbeiten - Brombeere Bastelanleitungen 15
sabrikara Totes Efeu-Holz Kein Thema - wenig Regeln 11
C Was wächst da auf dem Holz Algen 2
nik Frosch & Holz & Stein & Wasser & Grün Paludarien 10
A Brauche dringend Hilfe bei der Suche nach Holz! Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
Matthias` Holz und Steinscape 100x50x50 im Aufbau Aquarienvorstellungen 29
FloM Suche ein bestimmtes Holz... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
Natural Holz auskochen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
R Tausche Holz und Eisendünger gegen Taiwaner Tausche Technik / Zubehör 0
I 125 x 30 x 30 und 'ne Menge Holz Aquarienvorstellungen 3

Ähnliche Themen

Oben