Suche den ultimativen Tipp

Todo

Member
Ein fröhliches Hallo,

brauche von euch mal kleine Tipps zum passenden Einsatz des Hardscapes.
Will um ein Becken erweitern und möchte dieses nicht steinlastig sondern mit Mangrovenwurzeln bestücken.
Habe jetzt probiert aber bin überhaupt nicht zufrieden.
Vielleicht könnt ihr euch das mal angucken und eure Meinung posten.

Es kommen natürlich noch Steine dazu aber zuerst muß ich wissen wie ich die Wurzeln stelle.
Das scape soll im rechten Bereich von vorne nach hinten stark ansteigen und zum linken Bereich sanft auslaufen.
Der linke Bereich soll mit Rotala rotundifolia bestückt werden. So viel weiß ich schon.
Das Becken hat die Maße 60x40x40, Bodengrund wird Amazonia.
Aber seht selbst:
 

Anhänge

  • IMG_0159.JPG
    IMG_0159.JPG
    783,6 KB · Aufrufe: 1.011

Todo

Member
O.K. kann verstehen, dass ihr vielleicht getern zu müde gewesen seid.

Aber jetzt bombardiert mich mit Ideen, Verbesserungsvorschlägen und Kritik.
Denn nur wer Pro und Contra gegeneinander abwägt, wird zu einem guten Ergebnis kommen.
In diesem Sinne die besten Grüsse.
 

Anhänge

  • IMG_0161.JPG
    IMG_0161.JPG
    809,9 KB · Aufrufe: 923

Jessi

Member
Hi,
also ist schwer zu beschreiben, aber ich würde glaub ich mal versuchen, die Wurzel zu zu kippen, dass der jetzt vordere und von uns aus gesehen linke Ast auf dem Soil aufliegt und alles andere schräg nach oben zeigt. Eventuell auch so, dass die Wurzel ein Stück aus dem Wasser ragt, also mit einem schönen Anstig nach rechts oben. Und die Steine wirken im Halbkreis sehr gesetzt, die würde ich im Anstieg mit einbauen. Aber das ist nur meine Idee dazu, bin gespannt wie es weiter geht bei deinem Scape.
LG Jessi
 

-serok-

Active Member
Tach auch!

Was ich ein wenig verwunderlich finde ist, daß du die Wurzel genau so wie gestern schon positionierst, obwohl du doch scheinbar sehr unzufrieden mit diesem Ergebnis gewesen bist. :?

Für mich persönlich ist die Wurzel viel zu grobschlächtig für das Becken, würde versuchen etwas Filigraneres aufzutreiben. Die Steinverkleidung wirkt ein wenig gekünstelt. Mit den Steinen kann man bestimmt mehr rausholen.
 

Todo

Member
Hallo!
Danke erstmal für eure Anregungen und Kommentare. Das ist ja genau das, was ich wollte. :tnx:
Finde ich klasse, dass auch andere Meinungen in meine Auswahl mit einfliessen werden. :p

Habe erstmal Jessis Vorschlag in die Tat umgesetzt und die Wurzel etwas nach vorne gekippt.
@ Jessi, ich glaube, so ist dein Vorschlag gemeint gewesen.

Muß es mir erstmal eine Weile ansehen aber als Vorteil sehe ich, dass das Scape nicht mehr ganz so zentriert erscheint.
Vielleicht gibt es ja noch die eine oder andere Meinung.

Gruß Torsten
 

Anhänge

  • IMG_0163.JPG
    IMG_0163.JPG
    509,6 KB · Aufrufe: 869
Hallo Torsten,

ich finde die Wurzel nicht zu grob! Und so liegt sie schon besser. Ich würde sie aber viel weiter nach vorne setzen. Den "Greiffuß" (ich hoffe, du weißt was ich meine) auf/über den Stein, der auf dem Foto gerade davor liegt.

Auf diese Weise bekommt das Ganze mehr Tiefe, das Holz eine Verbindung mit den Steinen und die sehen nicht mehr so mauerartig aus.

Liebe Grüße, Bernd
 

tobischo08

Member
Hallo Torsten,
versuch mal die Wurzel ein stück nach vorn zu holen,so das die zwei "Beine" uber den mittigen etwas zu rück ligenden Stein rausragen,und sich dann in den boden graben.
MFG Tobias
 

Todo

Member
Danke auch dir Bernd und Tobias, auch eure Idee haben was, ich werde es mal probieren und mir weiter ansehen.

Habe es eben nochmal verändert, die linke Seite gefiel mir irgendwie nicht. Ich finde jetzt sieht es schon besser aus, oder?
Seht selbst und lasst euren Gedanken freien Lauf.

Gruß Torsten
 

Anhänge

  • IMG_0164.JPG
    IMG_0164.JPG
    1.002,1 KB · Aufrufe: 832

Mox

Member
Todo":3lfds7pk schrieb:
Will um ein Becken erweitern und möchte dieses nicht steinlastig sondern mit Mangrovenwurzeln bestücken.

Hi Torsten,

versuche dann auch an diesem Ansatz fest zu halten. Ich finde die Steine sind sehr schick, warum willst du nun auf zwang etwas mit der Wurzel fabrizieren? An deiner Stelle würde ich mir die Wurzel noch dreinmal angucken und dabei drehen. Wenn das nicht klappt und du immer noch unzufrieden bist, schaust du einfach nochmal im nächstgelegenen Wurzelfachgeschäft vorbei und vll. findest du ja noch dein Traumstück, oder erweiterst diese Wurzel mit noch ein paar anderen wie du es im Text eigentlich schon vorrausgesagt hast :wink:

Die Steine an sich sind schick, versuche sie zu verteilen und mit einzubringen. Ein Gedankengang wäre: [die Steine waren zuerst da, dann ist die Wurzel gewachsen]

Ich weiß ich klinge wie der :besserwiss:, aber ich meine es nur gut :eek:ps:
 

Luca

Member
Hey,
auf mich wirkt die Wurzel oben "aufgesetzt", also nicht so natürlich und ohne Verbindung zu den Steinen.
Könnte man nicht auch einfach eine Art Baum erstellen, wobei ein Teil der Wurzel aus dem Becken ragen würde? Die filigranen Enden könnten hierbei die Wurzeln ergeben und so besser mit den Steinen harmonisieren. Dazu bräuchtest du aber eine neue Wurzel.
Gruß,
Luca
 

Todo

Member
Hier ein kurzes update nach einer Woche......
Es fehlen natürlich noch Pflanzen und deren Wachstum, ganz klar.

Wasserwerte stabilisieren sich etwas, die Trübung ist verschwunden aber der Peak ist in vollem Gange.
Besser früher als später, um so eher bin ich durch damit.
Algen habe ich noch keine gesehen. Hoffentlich bleibt es so.
Dünge derzeit lediglich Kalium.
Sobald die Pflanzen gewurzelt haben wird leicht angefangen mit Makro und Microdünger.
Co2 läuft bereits im hellgrünen Bereich.

Gruß Todo
 

Anhänge

  • DSC00707.JPG
    DSC00707.JPG
    899,5 KB · Aufrufe: 646

Todo

Member
Hier mal ein kleines Update nach ca. 7 Wochen........
Pflanzen wachsen vielleicht nicht so schnell wie in anderen Becken, jedoch stetig und ständig in angemessener Form.

Algen so gut wie keine, bin also völlig zufrieden.
Alle Werte im guten Bereich aber seht selber......
 

Anhänge

  • IMG_0177.JPG
    IMG_0177.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 529
Hallo Torsten,

das gefällt mir echt gut! Ich finde zwar nach wie vor, daß die Wurzel ca. 4-5cm weiter vorne besser wäre, aber das ist nicht entscheidend. Den mauerartigen Eindruck der Steine hast du durch geschickte Bepflanzung schön aufgelockert, das Ganze hat Tiefe, well done!
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Suche Erfahrungen zu den Twinstar LEDs Beleuchtung 5
AQ Dave Suche CO2 Diffusor (ähnlich den ADA Pollen Glass Beetle) Technik 2
M Suche Schwarmfisch für den unteren - mittleren Beckenbereich Fische 11
J Suche den Richtigen Dünger Nährstoffe 7
M Suche den Richtigen Dünger für mein Discusbecken Nährstoffe 2
G Suche eine Anleitung für den Jbl Magnesiumtest Kein Thema - wenig Regeln 3
A Suche: Pflanzen am Filterauslass Pflanzen Allgemein 0
chrisu Suche Rotala sp. cambodia Suche Wasserpflanzen 0
A Suche Rotala macrandra 'Mini Type 2' Suche Wasserpflanzen 0
V Suche im Tausch für Hyphessobrycon Wadai (Brombeer Salmer) oderBlauer Tapajós-Salmler, Hyphessobrycon melanostichos Tausche Fische 0
unkraut Suche Empfehlung für T5 Leuchtstoffröhren 39W Beleuchtung 18
T Suche Rotala Mexicana Goiás Suche Wasserpflanzen 2
Steve35 Suche nach Heteranthera zosterifolia Suche Wasserpflanzen 3
S Suche nach passender Echinodorus Pflanzen Allgemein 7
N Suche cryptocoryne rosanervig Neue und besondere Wasserpflanzen 0
M Suche Chihiros 401 oder 451 Suche Technik / Zubehör 0
S Suche Micranthemum tweediei Suche Wasserpflanzen 0
L Suche Bepflanzungsideen für ein Südamerikapaludarium Pflanzen Allgemein 38
M Suche lange gebogene Schere Technik 0
B Suche viele Pflanzen für Neueinrichtung Suche Wasserpflanzen 0

Ähnliche Themen

Oben