Schmarotzer befällt Garnele

vetzy

Member
Hallo.

Ich war vorgestern bei meinem Händler und habe über das Schicksal meiner Garnelen geklagt. Da er selbst auch 10 für sein eigenes Becken mitgenommen hat und dort auch alle bis auf zwei gestorben sind gab er mir noch mal 5 Tiere ohne Bon mit.

Als ich die Tiere dann in mein Nanobecken getan habe, ist mir ein Tier aufgefallen das eine art Geschwür an der Seite hatte. Ist auch wie verrückt im Kreis geschwommen. Ich konnte das TIer herausfangen und es hat sich herausgestellt das irgendeine Art Schmarotzer dran hing. Ich konnte den Schmarotzer mit einem Skalpell entfernen. Was ich mich jetzt natürlich frage ist was ist das für ein Krebs oder Assel gewesen? Kennt ihr Tiere die die Garnelen so anfallen?

Ich habe mal versucht Fotos zu machen. Evtl. könnt ihr mir ja helfen.

Gruss Christian
 

Anhänge

  • 2010_02_17_Tigergarnele mit Krebs.jpg
    2010_02_17_Tigergarnele mit Krebs.jpg
    172,4 KB · Aufrufe: 709
  • 2010_02_17_Krebs von Tigergarnele.jpg
    2010_02_17_Krebs von Tigergarnele.jpg
    187,9 KB · Aufrufe: 709
  • 2010_02_17_Krebs von Tigergarnele1.jpg
    2010_02_17_Krebs von Tigergarnele1.jpg
    185,3 KB · Aufrufe: 709
  • 2010_02_17_Krebs von Tigergarnele2.jpg
    2010_02_17_Krebs von Tigergarnele2.jpg
    189,1 KB · Aufrufe: 709
A

Anonymous

Guest
Hallo Christian,

Wasserassel wäre möglich aber unlogisch vom Verhalten, aber schau doch mal auf neelies und oder poste das doch im Garnelenforum...

Bin gespannt, was es ist.

Gruß
Eva

p.s. Viel Glück mit den restlichen Tieren
 

vetzy

Member
Hallo Ingo,

vielen Dank für den Link. Da ist mir doch schon sehr geholfen. Denke auch das es sich um so eine Laus handelt. Ich denke es könnte doch auch die südamerikanische Variante sein.

Gruss Christian
 

Ähnliche Themen

Oben