Rotfärbung Ludwigia repens "Rubin"

Crustaman

Member
Hallo zusammen,

Zur Zeit kann ich über das Pflanzenwachstum in meinem Becken nicht klagen.
Nur die Farben machen mir etwas Sorgen, hauptsächlich die der Ludwigia repens "Rubin".

Anstatt sattem Weinrot sieht sie aus wie eine bessere Ludwigia repens, ein wenig orange vielleicht.

Sie wuchs einige Wochen direkt neben normaler Ludwigia repens, ist es möglich, dass sich die beiden Arten "gekreuzt" haben oder die Pflanzen anderweitig Einfluss aufeinander ausgeübt haben? Oder handelt es sich bei der Pflanze auf dem Foto gar nicht um Ludwigia repens Rubin sondern nur um die normale Form?

Ich freue mich auf Antworten :).
 

Anhänge

  • Repens Rubin.jpg
    Repens Rubin.jpg
    325,1 KB · Aufrufe: 1.505
  • Repens Rubin2.jpg
    Repens Rubin2.jpg
    296,9 KB · Aufrufe: 1.505

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Henning,
meine Erfahrungen mit Ludwigia 'Rubin' beschränken sich fast nur auf Emerskultur, aber
- es ist möglich, dass auch andere Ludwigien unter dem Namen 'Rubin' angeboten werden.
- Ich habe gehört, dass es von 'Rubin' schon mehrere Varianten geben soll.
- Man kann echte 'Rubin' (= Ludwigia sp. "Weinrot" = Ludwigia aff. glandulosa) von repens, palustris und palustris x repens daran unterscheiden, dass nicht alle Blätter gegenständig (2 Blätter an einem Knoten gegenüberstehend) sind, sondern teilweise auch wechselständig (1 Bl. pro Knoten, wie bei L. glandulosa).

Sie ist zwar als L. repens 'Rubin' im Handel, aber lt. einem Artikel von Hans-Georg Kramer im Aquaristik Fachmagazin hat ein Mitarbeiter von P. H. Raven (Smithsonian Institution) herausgefunden, dass sie L. glandulosa näher als L. repens steht.

Sie wuchs einige Wochen direkt neben normaler Ludwigia repens, ist es möglich, dass sich die beiden Arten "gekreuzt" haben oder die Pflanzen anderweitig Einfluss aufeinander ausgeübt haben?
Ist ausgeschlossen. Kreuzung wäre nur durch Pollenübertragung zw. den Blüten in der Emersform und darauffolgende Entwicklung von keimfähigen Samen möglich.

Gruß
Heiko
 

Micky6686

Member
Hallo zusammen

ich halte die Repens "Rubin" auch, und zwar schon seit 3 Jahren! ich habe heraus gefunden das wenn die Triebe etwas zu wenig Licht abbekommen sie sofort ins grüne umschlagen. Über die Glandulosa habe ich in diesem zusammenhang gelesen das diese dann einfach die Blätter abwirft, weshalb ich mir für die Repens entschieden habe, lieber grünliche Blätter mit leichtem rotstich, als gar keine;)

Das ist so meine Erfahrung mit der Repens, über glandulosa kann ich nur das gelesene wiedergeben.

LG Micky
 

Crustaman

Member
Hallo ihr 3,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten!!

Hallo Henning,

wie sieht die Beleuchtung aus?

Gruß Wolfgang

Die Beleuchtung sollte mit 48W/60l ausreichend sein.

meine Erfahrungen mit Ludwigia 'Rubin' beschränken sich fast nur auf Emerskultur

Ich habe einen Stengel der Ludwigia über die Wasseroberfläche wachsen lassen, vielleicht hilft das weiter.

es ist möglich, dass auch andere Ludwigien unter dem Namen 'Rubin' angeboten werden.

Ich habe die Pflanze von Dennerle und die ersten paar Monate war sie auch super rot (siehe Bild), sie ist erst seit einigen Wochen nicht mehr so farbenprächtig.

Man kann echte 'Rubin' (= Ludwigia sp. "Weinrot" = Ludwigia aff. glandulosa) von repens, palustris und palustris x repens daran unterscheiden, dass nicht alle Blätter gegenständig (2 Blätter an einem Knoten gegenüberstehend) sind, sondern teilweise auch wechselständig (1 Bl. pro Knoten, wie bei L. glandulosa).

Das kann ich bei meiner Ludwigia auch beobachten, viele Blätter sind wechselständig.
 

Anhänge

  • Ludwigia Repens Rubin.JPG
    Ludwigia Repens Rubin.JPG
    194,8 KB · Aufrufe: 1.307
  • Repensrubin emers.jpg
    Repensrubin emers.jpg
    305,3 KB · Aufrufe: 1.307

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hi Henning,

ok, dann bin ich mir sicher, Du hast die richtige "Rubin". Aber ich habe für die nicht mehr so intensive Färbung auch keine Erklärung...

Gruß
Heiko
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S Rotfärbung Ludwigia repens rubin Pflanzen Allgemein 0
C Echinodorus Reni - Rotfärbung Pflanzen Allgemein 15
Martin92 Mini Papageienblatt - maximale Rotfärbung Nährstoffe 2
Bounty Rotfärbung von Pflanzen Pflanzen Allgemein 9
D Keine Rotfärbung zu wenig Licht? Beleuchtung 3
F Wovon hängt Rotfärbung von Wasserpflanzen ab? Pflanzen Allgemein 3
kiko Rotfärbung Rotalla Wallichi Pflanzen Allgemein 5
F Ludwigia helminthorrhiza & Nymphaea gardneriana Biete Wasserpflanzen 0
G Ludwigia spec superred Pflanzen Allgemein 7
P Rotala Hra und Sp. "Green" und Ludwigia palustris "Super Red" Suche Wasserpflanzen 1
P Ludwigia inclinata var. verticillata "Cuba" wächst Seitlich Pflanzen Allgemein 9
moskal Ludwigia sedoides Neue und besondere Wasserpflanzen 10
chrisu Problem mit Ludwigia palustris Pflanzen Allgemein 10
T Ludwigia Respens - Blätter Schwarz+Löcher+Wachstum langsam Erste Hilfe 2
M Hilfe bei Ludwigia Pflanzen Allgemein 2
F ludwigia repens rubin fault am Stiel Pflanzen Allgemein 1
B Ludwigia white Neue und besondere Wasserpflanzen 4
J Mangelerscheinung Ludwigia palustris Erste Hilfe 7
B Ludwigia repens hat Löcher Erste Hilfe 23
E Ludwigia "Rubin" / glandulosa verliert Blätter Erste Hilfe 10

Ähnliche Themen

Oben