Projekt DIY Beleuchtung mit LED-Flutern

BeG

New Member
Hallo liebe FlowGrow-Gemeinde, :winke2:
als erstes großes Lob für dieses super Forum. Wirklich super Themen und Beiträge, die mir schon sehr oft helfen könnten. Bisher war ich immer als Gast hier unterwegs und habe still und heimlich mitgelesen, allerdings ist es nun so weit das ich mit den bisherigen Beiträgen nicht weiter komme. Habe gesehen, dass hier viele unterwegs sind, die sich auch mit Technik (insbesondere LED-Krams) gut auskennen.

Zu meinem Vorhaben:
Da ich mir vor ein paar Wochen ein neues Aquarium angeschafft habe (170 lang 65 hoch und 75 tief) und es keine Beleuchtung "beiliegend" hatte, bin ich nun am grübeln wie ich es möglichst kostengünstig lösen könnte auf min. 20 Lumen pro Liter zu kommen.
Aktuell habe ich mich auf diese günstigen LED-Fluter eingeschossen, welche ja echt günstig zu haben sind. Ich würde gern 10 Stück à 20 Watt verbauen. Eventuell später auch noch aufstocken aber erst mal "kleine Brötchen backen". :D
Habe mir natürlich auch gleich welche ausgesucht (aber zum Glück noch nicht bestellt) und mir dann gedacht die Gelegenheit könne man ja auch gleich nutzen und das ganze mit einer Steuerung zum "sanften" Ein- und Ausschalten kombinieren.
Gut das ich noch nicht bestellt habe, da die favorisierten Fluter mit 220V betrieben werden und die Steuerungen die ich so im Netz gefunden habe hauptsächlich mit 12V DC laufen. Wie sagt man so schön? Wer suchet der findet: Quasi die gleichen Lampen gefunden für 12V Eingangsstrom.

Jetzt stelle sich mir allerdings folgende Fragen:

- Kann ich diese Fluter auf jeden Fall mit der Steuerung dimmen? Oder müssen die Lampen besondere Anforderungen erfüllen um gedimmt werden zu können?

- Könnte ich auch die 220V Fluter an der 12V Steuerung betreiben? Weil mir scheint es so, als ob es die gleichen Lampen sind. Vllt. wird bei der 220V Variante ja auch nur im Inneren irgendwo der Strom auf 12V runtergeregelt und wenn direkt 12V geliefert wird geht der Strom so durch ohne angeglichen zu werden. Ergibt das Sinn? :lol: :besserwiss: Grund dafür das ich lieber die zuerst gefundenen Fluter nehmen möchte ist, dass diese pro Lampe 400 Lumen mehr haben.

So ich hoffe ich konnte meine Gedankenzüge einigermaßen verständlich erklären und noch mehr hoffe ich auf einen Technikfuchs der mir die Fragen beantworten kann, bevor ich nacher einen "Griff ins Klo" starte. :?

Schonmal ein ganz ganz großes Dankeschön :tnx:

Liebe Grüße Sören :ciao:
 
hallo sören,

warum willst du die lampen steuern? ist das für dich sehr wichtig?
dann muss dir jemand anderer helfen ;)

mir reicht es, wenn das licht oldschool an- bzw ausgeht ;)
ich hab auch einfache fluter über meinem becken. die haben ne ausbeute von 100 lm/w.

höhere lm/w bedeutet nur, dass der gelb/grün-bereich höher gepuscht ist. für die pflanzen bringt das nicht viel

für dein becken würde ich persönlich für ne niedrige beleuchtungsstufe 3x 70w drüber hängen, für ne mittlere beleuchtungsstärke 3x 100w und für starklicht 3x 150w oder vllt sogar 8x 70w
 

BeG

New Member
Hallo Joachim,
danke für deine Antwort und deine Ratschläge.
Also soooo wichtig ist mir eine Steuerung jetzt nicht nur spiele ich schon länger mit dem Gedanken es mit einer Steuerung zu handhaben um erstens den Schreckmoment für die Fische möglichst gering zu halten und zweitens weil es bestimmt auch schön anzusehen ist wenn quasi die Sonne im Becken aufgeht.
Die Fluter die ich gefunden habe haben bei 20 Watt 2400 Lumen. Mein Gedanke (weshalb ich 10 Stück oder mehr nehmen möchte) rührt daher, dass ich die Beleuchtung Recht niedrig also sprich Nähe über dem Wasser anbringen möchte. Denke dann gibt es ein gleichmäßigeres Bild und man sieht nicht so extrem den "Einstrahlwinkel" wenn man es so nennen kann. Zudem ist das Problem wenn ich nur 3 Stück nehme das ich sie ja Recht hoch hängen muss um das ganze Becken auszuleuchten und ich denke, dass es mich dann blenden könnte wenn ich davor sitze oder auf dem Sofa am TV schauen bin.
Wie denkst du darüber ? Du hast ja schon Erfahrungen mit den Flutern sammeln können.
Wäre auch nicht abgeneigt 10x 30 Watt zu nehmen um auf mehr Lumen zu kommen, nur habe ich ein wenig Angst, dass es mir regelrecht zu hell werden könnte. Habe aktuell nur 2x 120cm Leuchtbalken mit à um die 40 Watt drauf.

Bis dann,
Sören
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Joachim Mundt":25vnudhz schrieb:
höhere lm/w bedeutet nur, dass der gelb/grün-bereich höher gepuscht ist.
In der gebotenen Kürze: Nö, das ist Schmarrn. Moderne LEDs erreichen regelmäßig höhere Lichtausbeuten bei besseren Farbwiedergabewerten als irgendwelche LED-Dinosaurier, die immer noch verkauft werden. Eine moderne Samsung LM301B mit einem Farbwiedergabeindex von 90 erreicht eine um ein Drittel höhere Lichtausbeute als eine in die Tage gekommene Cree XP-G mit einem CRI von 70.

Ich gebe Dir allerdings insofern recht, daß diese überall angebotenen China-LED-Fluter zumeist ein gar schauriges Licht abgeben, das maximal zur Hinterhof- oder Garagenbeleuchtung taugt.

I.d.S.
Robert
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
S DIY Projekt: Juwel Rio 125 auf LED umrüsten Beleuchtung 8
G Mein erstes Projekt | 54l Aquarienvorstellungen 44
roteweste Projekt Nature Scape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 12
Mark S Mein neues Projekt: Roots and more Aquarienvorstellungen 45
P Projekt mit Fluval Flex 34l fürs Kinderzimmer Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M Projekt 90x45x45 #3 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
S mein neues Projekt Paludarien 2
M Projekt: Nach 15 Jahren zurück zum Aquarium - Unsicherheiten Pflanzen Allgemein 1
N Wasseraufbereitung für mein neues Projekt Technik 3
N Neues Projekt - Welche LED Beleuchtung 4
M Neues Projekt nach 6 Jahren Aquarium-Pause: Greenaqua 60F Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
Danio nigrum 'Projekt JRS' Aquarienvorstellungen 15
Kejoro Projekt - Armleuchteralge Neue und besondere Wasserpflanzen 4
K Neues Projekt: 500-800 Liter Becken Technik 20
M Neues Iwagumi-Projekt Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
C Iwagumi Projekt 2019 Aquarienvorstellungen 6
Matti533 Projekt 120P - Beleuchtung/Schrank? Technik 3
MarkusG 650 Liter - Projekt Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8
Peetzi "Cracked Frodos" 90P Iwagumi Projekt 2018 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
K Projekt Unterschrank Technik 35

Ähnliche Themen

Oben