Pflanzenproblem... Bin mit meinem Latein am Ende

GruBaer

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [<i>z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Hallo Zusammen!

Ich dachte immer ich käm' drum rum, aber ich weiß echt nicht mehr weiter und deswegen bitte ich um Hilfe.
Also ich habe unten beschriebene Aquarium sowie die Pflanzen direkt von meinem Fischdealer um die Ecke erworben. Anfangs wuchsen die Pflanzen wirklich (!!!) super (so knapp 8 Wochen lang). Micranthemum umbosum,
rotala rotundifolia und HCC waren kaum aufzuhalten (Kam mit der Schere garnicht so schnell nach). Dann kam Tag "x" und der gesamte Pflanzenwuchs kam zum erliegen.
Micranthemum umbosum wurde gelblich braun an den "älteren" Blättern. Dachte an Eisenmangel, also Eisen getestet und jo 0,0 mg/l --> Eisen-Tagesdünger. Nach ca. 2 wochen ohne nennenswerten Erfolg aber nachweisbarem Fe ( ca. 0,15 mg/l) besuchte ich meinen Fischdealer der mir zu NPK Tagesdünger riet. Gesagt, getan, von dato an jeden morgen Dennerle NPK 14trpf. ins Becken... ein Teil Micranthemum umbosum erholte sich wenig, aber noch nicht so ganz das Wahre. Mein Fischdealer riet mir dann zu "Refresher Tabs" aus dem Hause Dennerle (Begründung viele meiner Pflanzen wurzeln nicht tief) , nickte ich brav und drückte diese großzügig ca 2 cm tief in den Kies. 3 mal dürft ihr raten... nüx. Alles blieb wies ist.
Meine Beleuchtung "sei" ausreichend für diese Pflanzen (Naja... nehmen wir es mal hin).
Habe schon an Kaliummangel gedacht und auch an Phosphat stoßdüngung, Beleuchtung erweitern, Strömung zu wenig und und und....
Und jetzt würde ich mich um objektive Kritik, Meinungen und vorallem Ideen freuen die mir weiterhelfen, denn ich hab keine Ahnung mehr.


Besten Dank im Voraus.

Björn


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [<i>z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.</i>]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Keine

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:<span style="color:#FF0000;">*</span> Anfang Jan. 2011

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:<span style="color:#FF0000;">*</span> 100x50x55cm ; 275 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:<span style="color:#FF0000;">*</span> Dennerle Kristall-Quarzkies Körnung 1-2mm

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]<span style="color:#FF0000;">*</span> Juwel Rückwand, mehrere kg Mini-Landschaft

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:<span style="color:#FF0000;">*</span> ca. 11 Std. (mit Sonnenauf- und untergang)

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]<span style="color:#FF0000;">*</span>

2x 39 Watt T5 mit Reflektor ,
Vordere Röhre Dennerle Color Plus T5,
Hintere Röhre JBL Solar Ultra Natur T5, 9000K, CRI 90+, lm 2200

7:00 0%
7:15 100%
11:45 100%
12:00 0%
-Mittagspause-
14:00 0%
14:15 100%
19:45 100%
20:00 0%


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]<span style="color:#FF0000;">*</span>

Juwel Bioflow 3.0 , ca. 600 l/h


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?<span style="color:#FF0000;">*</span> filterwatte, filterschwamm grob und fein, Juwel Cirax

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?<span style="color:#FF0000;">*</span> 600 l/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:<span style="color:#FF0000;">*</span> Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Nein

pH Steuerung vorhanden?<span style="color:#FF0000;">*</span> Ja

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Diffusor

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: Steuerung ??ber pH und Profilux 2+ , kein Blasenz??hler

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle Crystal-Line CO2 Dauertest

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle CO2 Special-Indikator + pH

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] Dennerle Bodenfluter 50 W
Profilux 2+ pH,Temperatur, Lichtsteuerung.


[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:<span style="color:#FF0000;">*</span> 24.05.2011

Temperatur in °C:<span style="color:#FF0000;">*</span> 25.0 °C

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

JBL Tr??pfchentest, pH zus??tzlich ??ber Profilux


pH-Wert: pH 7,0

KH-Wert: 8 ??dH

GH-Wert: 9 ??dH

Fe-Wert (Eisen): 0,1 mg/l

NH4-Wert (Ammonium): <0,05 mg/l

NO2-Wert (Nitrit): 0,025 mg/l

NO3-Wert (Nitrat): 5 mg/l

PO4-Wert (Phosphat): <0,02 mg/l

K-Wert (Kalium): ???

Mg-Wert (Magnesium): ???

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]<span style="color:#FF0000;">*</span>

aktuelle Düngung:

Dennerle NutriBalls (Anzahl ehrlich gesagt unbekannt :-/ )
EasyLife Profito 4ml/tägl vor 1ster Beleuchtungsphase
EasyLife Easy Carbo 10ml/tägl ---"---
Dennerle A1 NPK 11 Trpf./tägl ---"---

zusätzlich hab ich schon ausprobiert (hat aber keinen Erfolg gebracht, daher abgesetzt)

FerroZac (Hochkonzentrierter Eisenkomplexdünger) 14 Trpf/tägl. vor erster Beleuchtungsphase --- Eisen war wochenlang nicht nachweisbar

Dennerle PlantaGold7 6Kapseln/wöchentlich


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:<span style="color:#FF0000;">*</span> 1 mal die Woche 50 %

Wird reines Leitungswasser benutzt:<span style="color:#FF0000;">*</span>Ja

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: Astra VivAqua Wasseraufbereiter

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Ludwigia repens
egeria densa
cabomba caroliniana
Hemianthus callitrichoides
Javamoos
Pogostemon helferi
Riccia fluitans
Hygrophila difformis
Anubias barteri nana
Eleocharis acicularis
Micranthemum umbosum
rotala rotundifolia


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?<span style="color:#FF0000;">*</span> 90 %

[h3]Besatz:[/h3] Die Zwerggarnelen kann ich nur schätzen, also: ca. 30 white perl , ca. 20 red fire (Karnickel sind nix dagegen... :) )
15 Tetra Neons
3 Siamesische Rüsselbarben
4 Zwergharnischwelse
10 Amano Garnelen


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 5,7 °dH

Leitungswasser GH-Wert:<span style="color:#FF0000;">*</span> 7,5 °dH

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 42 mg/l

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 7,3 mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):<span style="color:#FF0000;">*</span> 4,0 mg/l

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):<span style="color:#FF0000;">*</span> 13,4 mg /l

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,24 mg/l

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
 

Anhänge

  • CIMG0565.JPG
    CIMG0565.JPG
    835,5 KB · Aufrufe: 849
  • CIMG0562.JPG
    CIMG0562.JPG
    845,6 KB · Aufrufe: 849
  • CIMG0563.JPG
    CIMG0563.JPG
    767,7 KB · Aufrufe: 849
  • CIMG0564.JPG
    CIMG0564.JPG
    850,4 KB · Aufrufe: 849
  • CIMG0558.JPG
    CIMG0558.JPG
    775 KB · Aufrufe: 849
  • CIMG0559.JPG
    CIMG0559.JPG
    757,1 KB · Aufrufe: 849

ckohl

Member
Also ich finde dein No3 Wert mit 5mg/l ist VIEL zu wenig! Dass siehst du auch an der Rotundifolia dass sie so rot ist! ==> NÄHRSTOFFMANGEL!

Probier den mal auf 20mg/l hoch zu ziehen! Unzwar dauerhaft! Du hast keinen no3 Dünger fällt mir auf ;) Der muss auhc täglich dazugegeben werden! ;)

Mfg
 

java97

Active Member
Hi,
Du hast zwar mit dem Dennerle A1 NPK einen NPK-Dünger aber einen sehr teuren, unergiebigen.
Ich würde Dir raten, auf Easylife Nitro und Fosfo umzusteigen denn PO4 fehlt ja ebenfalls und düngst dann,
wie schon empfohlen, NO3 auf 15-20 mg/l und PO4 auf 0,2-1 mg/l auf und hälst diese Werte dann auf diesem Niveau.
Manche düngen PO4 auch nur einmal pro Woche 1mg/l auf Stoß, das musst Du dann mal ausprobieren.
 

GruBaer

Member
Ich bin mit dem A1 NPK auch echt unzufrieden... scheint nicht so das wahre für mein Becken zu sein. Naja... leer machen und nicht wieder kaufen :)
Da ich mit den EasyLife Produkten bis jetzt echt zufrieden bin hab ich mir fosfo und nitro bestellt. :)
Werde auf jedenfall die Tipps befolgen...
Was ist mit dem Kalium? Düngen oder Finger weg?
Gruß
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hi,
mit EL Nitro düngst du automatisch Kalium mit, da brauchst du keinen extra Kaliumdünger :wink: .
 

GruBaer

Member
Kurzer Lagebericht:

Die Rotala wird nach Zugabe der Düngemittel (NO3 und PO4) an der Spitze wieder "grün".
Das Problem scheint sich also "erledigt" zu haben.
Ich hoffe nur nicht, dass jetzt die Algen kommen :)

Gruß
 

Ähnliche Themen

Oben