Pflanzenentnahme auf Becken mit Planarien

Hi,
es gibt viel zu lesen was Planarien betrift. Es geht mir erstmal gar nicht darum wie ich die Viehcher töten kann sondern wie ich Pflanzen aus dem Becken entnehmen kann ohne Planarien in andere Becken zu schleppen.
Ich habe was von Mineralwasser gehört. Ich nehme an mit viel Kohlensäure... :sceptic:
Kann mir bitte jemand einen Rat geben?
 

Andreas74

Member
Hi,

also wenn du die Pflanzen eh rausnimmst such evtl. mal nach "NoPlanaria" also das hat bei mir klasse geholfen.

Ich glaub das waren 3 Behandlungen und dann waren die Plagegeister weg bei mir...
 

stephan*

Member
Hallo Christian ,
ich kann Dir eine alte aber sehr wirkungsvolle Methode empfehlen .Alle Pflanzen die ich bei mir einsetze ,also grundsätzlich , kommen in ein Alaunbad . Wenn das richtig gemacht wird , dann überlebt das keine Planarie , Schnecke ect .
Dabei ist es egal ob Kali oder Aluminiumalaun . Ich verwende eine Schale mit Aquarienwasser löse pro Liter einen gehäuften Kaffeelöffel Alaun darin auf . Es sollte gerührt werden , da sich die Kristalle etwas zögerlich auflösen . Die Pflanzen bleiben in dieser Brühe mindestens eine Stunde liegen , es ist darauf zu achten dass alle Teile der Pflanzen wirklich gebadet werden . Dann werden die Pflanzen gespült , mit Wasser aus dem zukünftigen Aquarium , danach können diese dann eingepflanzt werden . Ich habe nie eine Pflanze verloren , auch empfindliche Cryptocorynen überstehen dies . Seit ich diese Methode anwende , hatte ich nie ünerwünschte Gäste .
Diese Methode wird vielen umständlich erscheinen , aber sie ist wirkungsvoll . Alaune kann man im Internet kaufen , 500 Gramm etwa 12 Euro . Das reicht Jahre .
Grüsse stephan*
 
Hi,
@Andreas: Danke für die Antwort. Habe Schnecken im Becken und die möchte ich nicht Schaden. Mir ging es um eine schnelle Lösung um Pflanzen die ich umsetzen möchte.
@ Stephan: Dank Dir. Gute Idee muss ich gleich mal googeln wo ich das her bekomme.

Weiß jemand wo die Planarien mit vorliebe Eier ablegen? Oder wie die aussehen?
 

Kugel-Peter

Member
Hallo Christian,
CO2-reiches Mineralwasser (also richtig sprudelndes) wirkt gut gegen Planarien und alle anderen Tiere. Es muss aber mindestens eine Stunde einwirken. Gegen Dauereier wirkt CO2 nicht, die sind aber auch gegen chemische Mittel sehr resistent, wohl auch gegen Alaun (das weiß ich aber nicht sicher). Dauereier spielen aber im Aquarium keine Rolle, unter den konstant günstigen Temperaturen vermehren sich die Planarien ungeschlechtlich durch Teilung. Du wirst im Aquarium also kaum Planarieneier finden.
No Planaria braucht mehrere Tage, um Planarien sicher abzutöten. Es ist mehr was für die Behandlung im Aquarium selbst, wobei Kiemenschnecken (wie Turmdeckelschnecken) geschädigt oder getötet werden, Lungenschnecken dagegen nicht. Sonst ist es sehr gut verträglich. Allerdings darf es in der EU nicht mehr verkauft werden (Gibt es aber trotzdem bei amazon und ebay).
Mit Alaun habe ich keine eigenen Erfahrungen. Was Stephan schreibt, ist sehr interessant. Ein paar Liter Alaun -Lösung ist schnell hergestellt, ist billiger als Mineralwasser und man braucht keine Kästen mit Flaschen zu schleppen.
Mit freundlichen Grüßen
Peter
 
Hi,
danke Peter für deine Antwort.
Ich werde mir beides besorgen, aber Montag werde ich als erstes die paar Pflanzen die ich benötige in Mineralwasser baden!
Werde dann berichten.
 

Sverre

New Member
Hi ,
Das uralte Wurmmittel Betelnuss Extrakt kann ich auch nur empfehlen (nein nicht als Droge),
sprich Biomax No Planaria.
Gerade wenn es schnell gehn soll und trotz Alaun-Sprudel-bad (Eier nach 14 Tagen) es welche ins neue Becken geschafft haben.
Dann eine No Planaria Kur und du hast wirklich ruhe.

Gruß
Sverre
 
Hi,
auch dir vielen Dank für deine Antwort.
Wie gesagt, das darf nicht den Schnecken, Garnelen oder Fischen schaden.
Fische sind nicht im Becken und Garnelen kann ich heraus fangen. Aber es sollte dann auch nicht lange Rückstände im Becken lassen.
 

Sverre

New Member
Hi,

Fischen und Garnelen macht No Planaria nichts.
Nur die Schnecken sollten nicht im Becken sein.

Anwendung aus dem Netz:
1. Tag: 1 voller Dosierlöffel auf 50 Liter Wasser.
2. Tag: 1/2 Dosierlöffel auf 50 Liter Aquarienwasser
3. Tag: 1/4 Dosierlöffel auf 50 Liter Aquarienwasser zugeben.

Bereits am 2. Tag ist ein Rückgang der Planarien um 2/3 zu beobachten.
Nach 72 Stunden (3 Tagen) ist die Behandlung abgeschlossen und ein 50 % iger Wasserwechsel vorzunehmen.


In den Folgetagen hab ich mehrere WW, vor dem zurücksetzen, für die Schnecken gemacht und seit dem war kein Wurm mehr gesehn und das Pulver liegt als "Notfallmittel" im Schrank.

Flubenol und der Gleichen empfand ich problematischer für den Besatz,
ganz zu schweigen von Knoblauch, da gehen nur die Bewohner vor dem Aquarium ein.


Gruß
Sverre
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
nik Filterschlamm; eine Betrachtung des Einflusses auf Nährstoffe Nährstoffe 0
J Was ist das? Schwarze Punkte auf Pflanzen Holz und Steinen Erste Hilfe 2
Davidst Was ist das auf der wurzel? Erste Hilfe 1
Alexander H Welchen Einfluß hat Strömung im Becken auf Pinselalgen? Algen 7
Heike :) La Plata Sand auf Volcano Mineral Substrate 8
A Pflanzen Nehmen keine Nährstoffe auf + leichter Bartalgenbefall Nährstoffe 11
Zer0Fame CO2 auf Becken / Becken auf CO2 einstellen - US-amerikanische Art Technik 21
F Ideale Wasserwerte auf Basis VE-Ausgangswasser / KH / GH / Mag / K Nährstoffe 18
G Filter Umstellung 580l-Becken: Mobiler HMF auf Außenfilter Technik 5
Alexander H Staubalgen oder doch nur Bakterienfilm auf der Scheibe?? Algen 7
steppy Was sitzt da auf dem Holz? Algen 6
Christian-P Schimmel auf Aqua Rebell Mikro Basic Eisen Nährstoffe 11
Matz Lust auf Chat? Kein Thema - wenig Regeln 1
P Auf einmal Pinselalgen Algen 3
B Wie auf Eisenmangel reagieren? Nährstoffe 2
Tobias Coring Aquasabi Rabatt Codes sind NICHT nachträglich auf Bestellungen anzurechnen Ankündigungen 7
P Giesemann Infiniti 180cm auf LED umbauen Beleuchtung 4
Garnaal Rahmenloses Becken auf günstigeren Unterschrank Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
Arekusu Algenbestimmung - Algen auf Staurogyne repens - 7 Wochen Standzeit Algen 1
R Bonsai auf Felsen“Penjing“ Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4

Ähnliche Themen

Oben