Oryzias cf. worworae

Hallo,
ich wollte hier mal meine neuen Bewohner vorstellen.
Es sind bei mir 8 Neon Reisfische eingezogen - Oryzias cf. worworae
Die Zucht der Oryzias soll laut diverser Angaben aus dem Internet relativ einfach sein. Es sollen regelmäßig Tiere groß werden auch wenn man Sie bei Ihren Eltern im Becken lässt!
Angeblich fressen die Tiere Ihre eigenen Eier sowie die Jungtiere nicht auf.
Bei mir konnte ich nach ca. 2 Tagen schon die ersten eiertragenden Weibchen entdecken. Diese tragen derzeit täglich ca. 5-8 Eier in den Morgenstunden noch mit sich herum, bis Sie diese an Pflanzen usw. abstreifen.
Leider konnte ich noch nicht feststellen wo Sie dies tun – hab bis jetzt noch keine gesehen! Ca. 2-3 Wochen, je nach Temperatur, benötigen die Eier bis daraus die Jungtiere schlüpfen. Da meine Tierchen erst seit ca. 14 Tagen bei mir sind, kann ich noch nichts über die Aufzucht berichten.
Gibt es hier jemanden der schon Erfahrungen mit den Tierchen und der Zucht gesammelt hat
Hier noch ein paar Bilder von den Oryzias - sind wirklich wunderschön
 

Anhänge

  • ow.JPG
    ow.JPG
    235,3 KB · Aufrufe: 2.425
  • OW 3.JPG
    OW 3.JPG
    193,6 KB · Aufrufe: 2.424
  • OW Gruppe.JPG
    OW Gruppe.JPG
    220,1 KB · Aufrufe: 2.424
  • OW Mänchen.JPG
    OW Mänchen.JPG
    238,6 KB · Aufrufe: 2.424
  • ow mänchen 2.JPG
    ow mänchen 2.JPG
    213,5 KB · Aufrufe: 2.425
  • EIER.JPG
    EIER.JPG
    205,1 KB · Aufrufe: 2.425

Mogurnda

New Member
Hallo Alex,

bin auch ein Freund von O. woworae. Habe sowohl die Echten von der Insel Muna, als auch die Oryzias cf. woworae die von Hans Georg Evers aus dem südlichen Zentral-Sulawesi mitgebracht wurden. Habe beide Arten/Varianten nachgezogen. Vermehrung im Eltern-Becken ist nur mit Schwimmpflanzen oder ähnlichen Verstecken möglich. Sie fressen den Laich zwar nicht, wohl aber die frisch geschlüpften Jungfische die sich nahe der Wasseroberfläche aufhalten! Ich vermehre sie indem ich einen Laichmopp ins Becken einhänge und ihn nach einer Woche in ein Aufzuchtbecken gebe, nach einer weiteren Woche schlüpfen die ersten Jungfische und können mit Infusorien oder Staubfutter angefüttert werden. NAch ca. 3-5 Tagen nehmen sie auch schon Artemia-Nauplien und die weitere Aufzucht ist kein Problem mehr.


Oryzias woworae


Oryzias cf. woworae

Gruß Andi
 

Anhänge

  • Oryzias woworae03.JPG
    Oryzias woworae03.JPG
    56,1 KB · Aufrufe: 2.299
  • Oryzias_cf.woworae.jpg
    Oryzias_cf.woworae.jpg
    67,2 KB · Aufrufe: 2.299

Krypto

Member
Moin Alex!

Echt schöne Tiere! Wo hast du die her? Ich habe schon ein zwei Onlinehändler gefunden, aber da bist du ja ein Vermögen los, wenn du 10-15 Fische kaufst... :shock:
 
Guten Morgen,

die Tierchen habe ich von einem Zoogeschäft aus FFB - hab den Chef darauf angesprochen das ich gerne welche hätte.
Er hat mir dann ein paar besorgt - ja der Preis mit 6,90 € pro Tier ist schon recht hoch.
Hab derezeit noch 6 Tierchen 4 sind mir aus dem Becken gehüpft.
Sie vermehren sich aber recht gut - derzeit sammle ich bis zu 6 Eier aus dem Becken ab.
Wenn Du etwas Geduld hast kann ich Dir irgendwann Nachwuchstiere abgeben :D .
 

Krypto

Member
Hi Alex!

happy-shrimp":2f9983g4 schrieb:
Wenn Du etwas Geduld hast kann ich Dir irgendwann Nachwuchstiere abgeben

Gerne! Geduld ist kein Thema... 6,90 Euro geht ja noch (obwohl das auch schon ne Menge ist, hast recht...). Bei dem Händler, den ich entdeckt hatte, waren die aber fast doppelt so teuer. Echt Wucher... :shock:

Komme gerne auf dein Angebot zurück beizeiten... :bier:
 

Öhrchen

Well-Known Member
Oh, da sind sie ja (Forum-hopping :D ) :) Das sind wirklich hübsche Fische.
Was hast du für Wasserwerte, angeblich kommen sie auch mit härterem Wasser zurecht?
 
Hallo Öhrchen,


Öhrchen":35bv1y2a schrieb:
Was hast du für Wasserwerte, angeblich kommen sie auch mit härterem Wasser zurecht
ganz normales Leitungswasser!
kh 8, gh 10 , ph 8
Diese Fische sind wirklich sehr robust - noch keine Ausfälle bis auf 3 die durch meine Kater ein frühes Ende gefunden haben!
Sie vermehren sich derzeit auch richtig prächtig - sammle alle 2-3 Tage ca. 10 - 20 Eier aus meinem Zuchtbecken ab.
Diese hängen an den Schwimmpflanzen welche im Becken sind.
Die Jungtiere füttere ich mit Pantoffeltierchen und Sera Aufzuchtfutter - hier gab es auch kaum Ausfälle obwohl ich täglich 10-23 ml Pantoffeltierchenlöung ungefiltert/usw. ins Becken gebe.
Die Elterntiere sind in den letzten Wochen noch intensiver in der Färbung geworden – vor allem die Männchen.
Mein Lieblingsfisch zurzeit :wink:
 
Hallo,

Curipera":2zksm2uc schrieb:
fressen die Oryzias den Nachwuchs der Zwerggarnelen?
In dem Becken in welchem die 7 Elterntiere der Oryzias schwimmen gibt es immer mal wieder Nachwuchs der Yellow Fire.
Das der ganz kleine Nachwuchs nicht gefressen wird möchte/kann ich aber nicht ausschließen.
Das Becken ist sehr stark zugewuchert...kann hier leider keine klare Aussage treffen :?
 
Hallo an alle Worworae Fans in München!

Tipp!
Im Münchner Zoo Fachmarkt in der Nähe vom Olympiagelände gibt es super schöne Oryzias zum Preis von ich glaub 3,90€ :gdance:
Sahen echt fit aus - hab damals 6,90€ pro Tier hingelegt.
Bis dann...
 

Aniuk

Active Member
Hi Alex,

da wollte ich eh mal wieder vorbeischauen.

Weisst du, ob die auch andere Oryzias Arten haben?
 
Hallo Aniuk,

Aniuk":2wpddqha schrieb:
Weisst du, ob die auch andere Oryzias Arten haben?
Keine Ahnung...hab Sie nur gesehen als ich mir ein Pärchen Kap Lopez Gold abgeholt habe :D
Die Worworae sahe aber rund um fit aus, gut gefütter, relativ groß.
Bist Du auf der Suche nach einer bestimmen Art?
Persönlich würde ich die OW immer wieder nehmen da sie sehr robust und einfach in der Haltung sind.
Bis dann...
 

Aniuk

Active Member
Huhu,

ja ich suche den Oryzias minutillus :)

Schwierig bis gar nicht zu bekommen - leider :)
 

Pan

Member
Hey Oryzias-Fans, in der neuen Amazonas (Nr.39) ist ein Bericht über Oryzis cf.uwai drin, vielleicht interessant für euch?!
 

Curipera

New Member
Hallo,

hat jemand einen Tipp, wo man die Oryzias woworae im Großraum kaufen kann? Gerne bei privaten Züchtern, oder im Geschäft.

Grüße
Thomas
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben