Nitrat-Dünger

AndyP

Member
Hallo zusammen,

nach längerer Abwesenheit hier im Forum möchte ich mich mit einer kurzen
Frage zurückmelden.

Habe gestern, ausgestattet mit dem neuen Fotometer, einige Wassertests durchgeführt,
und einen akuten Nitrat-Mangel (< 0,5 mg/l) festgestellt, den ich vorher mit Tröpfchentests
nicht nachweisen konnte.

Die Frage lautet: Mit welchem Produkt kann Nitrat explicit nachgedüngt werden?

Oder sollte ich die Dosierung des NPK-Düngers erhöhen?

Ergänzend sind hier die anderen relevanten Messwerte:

Fe = 0,15 mg/l
K = 4,5 mg/l
PH4 = 0,15 mg/

Grüße
Andy
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Andy,

Nitratdünger

ansonsten mit KNO3 etwas selber anmischen.

Alternativ wäre noch Eudrakon N möglich. Dieser enthält jedoch auch noch Ammonium und Urea.

Würde an deiner Stelle nach dem Wasserwechsel ca. 5 mg/l Stoßdüngen und danach weiter normal deinen NPK Dünger nutzen.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
AndyP":2pyyucvy schrieb:
Danke Tobi,

Flüssigdünger schon geordert ...

- Bei den Düngern in Pulverform habe ich immer das Problem mit der Löslichkeit -

Grüße
Andy

und bereits verpackt ... sollte in so 5-10 Minuten von der Post abgeholt werden ;).

Die Löslichkeit von den Düngern in Pulverform richtet sich natürlich an der maximalen Löslichkeit der Stoffe in Wasser bei Raumtemperatur. KNO3 ist da aber gar nicht so schlecht.
Kaliumsulfat ist da viel kritischer und braucht teilweise Ewigkeiten.

Teilweise hilft es auch die Lösung zu erhitzen (auf 40-80°C). Dadurch gehen die meisten Stoffe sehr viel besser in Lösung.
 
Oben