Neuer Unterschrank für ein Fluval Flex 123l

Phone

New Member
Tach zusammen, ich habe mich dazu Entschieden für mein Flex 123l einen neuen Schrank zu bauen, da ich das Becken schon so sehr modifiziert und auch auf einen Außenfilter umgebaut habe das der ganze Kram einfach nicht in den originalen Unterschrank passt...

Das Becken ist ja von Werk aus eh nicht dafür ausgelegt das man einen Außenfilter dran betreibt, daher kann ich verstehen das der Schrank dafür auch nicht ausgelegt ist trotzdem hätte ich mir bei dem Schrank innen eine andere Aufteilung gewünscht...nicht einmal eine CO2 Flasche 500g bekommt man ordentlich rein..Eimer mit Inhalt sind auch zu hoch etc.

Gebaut habe ich das ganze aus Zuschnitten aus Alu 20x20 Typ I Nut 5 Profilen.
Der Zuschnitt sowie das Alu selber sind recht günstig, was ein wenig ins Geld geht sind die Kleinteile zum zusammenbauen, wie Winkel Schrauben + Nutenstein.
Aber in Summe kostet dies nicht mehr als der original schrank!

Innen habe ich Sperrholz in die Nuten geschoben damit ich später dringe dran befestigen kann.
Diese Platten lassen sich auch nach oben und unten Bewegen ohne das sie runter rutschen, um Kabel und Stecker durchzuführen.
Preis für das große Gestell (Alu + Zuschnitt)55 Euro (Winkel und Nutensteine noch mal 60 Euro - Bei Ebay separat gekauft)

Verkleidet habe ich dies mit "Leichtschaumplatten 10mm" zugeschnitten von "Modulor" diese sind außen mit einer glatten weißen Kunststoffschicht bezogen und innen leichter Schaum...Seher stabil und leicht.
Das ganze wird mit Magneten befestigt. diese habe ich vorher auf das Gestell geklebt und die Gegenstücke auf die zuvor aufgeklebten Magneten gelegt und schon mal Kleber drauf gemacht..Dann nur noch die Platte drauf gelegt und trocken lassen.
So gleitet die Platte IMMER in die richtige Position und falsch anlegen ist eigentlich unmöglich.









Das Becken sieht von Außen aus wie ein Standard Flex ist aber durch zusätzliche LED´s auf 5400 Lumen angehoben.
Halterungen habe ich mir Lasern lassen.
Das Lich wird in 2 Phasen gesteuert, einmal sind 2x Aquasky 2.0 von Fluval über eine App programmiert und zusätzlich läuft von der Firma LED Aquarsitik ein 2 Kanal Steuergerät welches für die Zusatzbeleuchtung zuständig ist.
Man könnte die gesamte Beleuchtung auch über ein Steuergerät laufen lassen aber das ist finde ich nicht notwendig da die Zeit Synchronisiert ist und man somit einen gleichmäßigen Sonnen Auf- / Untergang hin bekommt.


Eine KPS Strömungspumpe von AqaMai sowie eine Dosier Anlage wurde verbaut, mit Einläufen auf der originalen Abdeckung.
Für die Dosieranlage habe ich mir aus Voss Glas Flaschen selber Dosierbehälter gebaut und einen passenden Ständer ausgelasert.

Wie oben schon erwähnt wird auch ein Außenfilter betrieben e901 von JBL.
Der Zulauf und / bzw. Auslauf ist auch der originale damit ich die Abdeckung nicht zerstören muss.

Was die Technische Seite angeht steht das natürlich in keiner Relation zum Becken aber die Technik kann ich in einem anderen Becken ja weiter verwenden.
 

v1per

New Member
Ganz großes Lob!
Sehr aufgeräumt.
Gefällt mir sehr!

Wenn ich mir mal ein Schrank bauen sollte, dann genau so !

Kannst du mal ein seitlichen Foto machen ? Würde gerne mal den Übergang Front und Seitenverkleidung sehen.
Ich bin noch auf der Suche nach gut aussehenden Türen & Schubladen für so ein Profilsystem.
 

Phone

New Member
v1per":1c2a6msj schrieb:
Ganz großes Lob!
Sehr aufgeräumt.
Gefällt mir sehr!

Wenn ich mir mal ein Schrank bauen sollte, dann genau so !

Kannst du mal ein seitlichen Foto machen ? Würde gerne mal den Übergang Front und Seitenverkleidung sehen.
Ich bin noch auf der Suche nach gut aussehenden Türen & Schubladen für so ein Profilsystem.





Die Seiten habe ich Bündig zuschneiden lassen und das Front Cover einfach links und rechts je eine "Stärke" der Seiten Cover größer gemacht so das sie über die Seite rüber gehen.
Die Cover sind aus Stadur Viscom Sign Easyprint Sandwichplatte weiß "Stärke" 10 mm

Also wenn das Gestellt eine breite von L nach R von 800mm hat habe ich einfach die Front auf 820 gemacht, so wirkt es von vorn Clean.
 

Phone

New Member
Les Paul":3ir9vspd schrieb:
Les Paul":3ir9vspd schrieb:
@Phone, hast du einen Link zu den Profilzuschnitten?
Hüstel hüstel

https://www.motedis.com/shop/Aluprofile/20-B-Typ-Nut-6:::1_2.html

Links kannst du Das Profil auswählen, für große Becken kann man auch 40x40 nehmen, zum dem gibt es auch Profile die 1/2 oder 3 Seiten geschlossen haben etc.
Beim dem Ausgewählten Profil gehst du dann auf "Zuschnitt ganzer Stab" hier kann man auswählen 6m oder 1,98m
Ein Rest von 50mm muss IMMER übrig bleiben.
das mit den 2 Stab Längen wird später wichtig da IMMER der ganze Stab berechnet wird und ihr ALLES zugesendet bekommt.
Daher müsst ihr nur gut überlegen ob ihr z.B. 2x 6m Stabe nehmt oder lieber 1x6 und 2x 1,98 weil ihr die restlichen 2 m eh nicht braucht.

Beim Zuschnitt ist zu beachten das die langen seiten IMMER aufliegen für die Stabilität habs mal im Bild markiert



Leider auf dem Bild nicht zu sehen , das ich auch eine Mittlere Strebe eingebaut habe.
 

Les Paul

Member
Danke für die Info!
Muß mich in deiner verlinkten Seite einarbeiten. Verstehe nämlich noch nicht, warum 50mm übrig bleiben müssen.

Wenn ich das recht sehe, bestelltest du für dein Flex:
4x 820mm (Länge des Schrankes)
6x 360mm (Tiefe des Schrankes)
7x 500-800mm (Höhe des Schrankes)
 

Phone

New Member
4x 825 (das Becken ist etwas über 820 daher habe ich aufgerundet...fällt nicht auf)
6x 360 NEIN hier muss es 320 sein! weil das 20er Profil ja vorne und hinten (825mm) als Auflage mit zählt, es wird dazwischen gesetzt! Ansonsten wärst du bei einer Tiefe von 400!
7x 700 - aber die höhe ist ja variable kann auch 800 sein.
Und muss nicht 7x mal sein die mittlere strebe habe ich nur eingebaut damit ich 2 voneinander verschiebbare Holzplatten in der Mitte habe.

Die 50mm (Oder mehr) sind notwendig wegen der Bearbeitung aber 5 cm bringen einen nun nicht um und sie werden ja mitgeliefert.

Wenn du aus dem 6m Profil z.B. 300mm übrig hast und kein Teil mehr was du brauchst passt, dann habe ich es so gemacht das ich mir 2x 100mm und einmal 50mm sägen lassen habe (kostet ja nicht mehr)
und so hatte ich dann für die regale im inneren des Schranks meine Auflage 2x100 +2x50
Mach dir am besten ne skizze auf pappiger weil man sonst den überblick verliert was man schon im Stab hat und was nicht.

Die Winkel und Nutensteine würde ich in Kombination bei Ebay kaufen (sind dort billiger und auch verfügbar.
Es gibt aber noch andere Methoden das Gestell zusammenzuschrauben, je nach dem wie du magst.
Kannst du ja immer je Profil anschauen welches Zubehör es gibt.
 

Les Paul

Member
Ich bin Werkzeugmacher und kann gut mit Maßen umgehen :D
Bin davon ausgegangen daß dein Schrank 400mm tief sei. Drum 360mm lange Streben (+ 2x20mm)

Wie ganau werden die Profile denn gesägt? Aufs μ genau erwarte ich natürlich nicht, aber beim Zusammenbau sollte nichts schief werden weil nicht millimetergenau gesägt wurde.

Daß mir dein Schrank gefällt ist selbstredend! Sieht schön technisch und ohne schnörkel aus.
 

Phone

New Member
Ne ne, der Schrank selber hat exakt die Außenmaße vom Glasboden des Aquariums.


Die waren ALLE bis aufs Millimeter genau, nix was 1 mm länger oder kürzer war.
Habe bis jetzt für 2 Aquarien dort bestellt und die Profile waren immer ohne Oberflächenfehler, immer exakt gesägt, ohne Abweichung und absolut Gratfrei!

2 Bestellungen sind natürlich keine repräsentative Studie aber für mich 100 % ^^
 

Phone

New Member
Aso als Bodenplatte unter dem Becken liegt nur eine 6mm HPL Platte. eine Stärke platte muss nicht sein weil das Gestell an sich schon so stabil gebaut ist.

Hab diese einfach an 4 Punkten angezeichnet / gebohrt / angesenkt für Senkkopfschrauben und je 4 Nutensteine in das Profil geschoben und verschraubt.
Darüber noch Schaumstoff als ausgleich .

Daher würde ich auch immer das Profil nehmen welches auf allen seiten oder zumindest auf 3 Seiten eine Nut hat, so kann man immer etwas nachrüsten oder befestigen.
https://www.ebay.de/itm/Winkel-20-I-Typ-Nut-5-inkl-Befestigungssatz/283395084938?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

Das sind die winkel (klein)
Und das die Winkel (groß)
https://www.ebay.de/itm/Winkel-20x40-I-Typ-Nut-5-inkl-Befestigungssatz/283649831734?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

Gibt es als einzel Satz oder in 10er Packungen
 

Phone

New Member
Ja bei einem nur 123l Becken ist das Gestell eh schon viel zu überdimensioniert gebaut.
Man könnte wie du sagtest für die senkrechten 40x20 oder 40x40 nehmen und für den Rest 20x20 solange man den selben NUT Typ wählt.

Aber ich denke bis 200kg nicht nötig und ab da kann man gleich alles aus 40x40 bauen.
Aber jeder wie er mag :) ist ja nicht umsonst so flexibel das System.
Anbauteile für Magnetschnapper oder für Schrägen gibt es auch, ich meine auch ein Schubladensystem bei Ebay gesehen zu haben.
 

Ähnliche Themen

Oben