neuer t5balken und lichtfarbe

MrBo

New Member
Hallo Leute,

ich bin neu hier und hab auch gleich mal eine frage :wink:

Ich hatte vor ca. 14 Jahren schon Aquarien und war immer faszieniert von der Unterwasserpflanzenwelt. Mangels Zeit mußte ich das Hobby leider aufgeben. Nun hat es sich vor kurzem so ergeben und ich habe wieder mit der Aquaristik angefangen. Schwerpunkt soll nun auch das Pflanzenaquarium sein. Fische sollen nicht das Hauptthema darstellen, bzw. ich möchte nur einen ganz ganz geringen Besatz. Mit was weiß ich noch nicht.

Nun zu meiner Frage. Ich war heute mal wieder beim örtlichen Fischdealer und bin mal wieder dem Kaufrausch verfallen und habe mir ein T5 Leuchtstoffbalken gekauft. Zum Glück hatte er keine Dennerler-Pflanzenröhren mehr vorrätig, so dass ich erstmal nur den Balken gekauft habe - 2x39w 849mm. Zuhause angekommen hab ich hier nochmal nachmal nachgelesen wegen dem Spektrum und hab mir bei einem Inet-Händler nun diese Röhren ausgesucht. Frage nun, sind die richtig für guten Pflanzenwuchs oder hab ich was falsch verstanden? :D



Hersteller: Philips
EAN: 8711500639646
Artikel-Bezeichnung: Leuchtstoffröhren
Typen-Bezeichnung: Philips Master TL5 39W/840 HO High Output G5
Lampenleistung: 39 W
Lichtstärke:
Ausstrahlungswinkel:
Lichtstrom: 3100 lm
Sockel: G5
Farbtemperatur: 4000 K
Lampenform: Röhre
Durchmesser: 17 mm
Gesamtlänge: 849 mm



und



Hersteller: Philips
EAN: 8711500643872
Artikel-Bezeichnung: Leuchtstoffröhren
Typen-Bezeichnung: Philips Master TL5 39W/865 HO High Output G5
Lampenleistung: 39 W
Lichtstärke:
Ausstrahlungswinkel:
Lichtstrom: 2900 lm
Sockel: G5
Farbtemperatur: 6500 K
Lampenform: Röhre
Durchmesser: 17 mm
Gesamtlänge: 849 mm




ciao
Micha
 

laudi46

Member
Hey Micha, ein herzliches Willkommen!
Die Auswahl der Röhren ist OK. Ist eigentlich die Preiswerteste und meist verwendete Lichtfarbe für
Pflanzenaquarien. Ich selber Fahre 2 x 39 Watt T5 865+840. Becken ist 100x50x50.

gruß Klaus
 

MrBo

New Member
Huhu laudi,

danke für die Antwort.

Nun hab ich noch eine andere Frage. Ein Bekannter meinte heute, dass die Lampen ziemlich heiß werden. Kann ich die einfach in meine Abdeckung einbauen oder wird sich das Plastik verformen? Braucht man eventuell Lüfter? Oder am besten gleich offen anbringen?

Fragen über Fragen :wink:
 

Zeltinger70

Active Member
Hi,

i. d. R. ist es wohl so dass T5 Röhren mehr Hitze abgeben als T8...
Mit einem Lüfter erhöhst Du sicherlich die Lebensdauer der Röhren,
ob sie notwendig sind zwecks Deiner Abdeckung ?

Zumeist sieht man T5 Hängeleuchten, also ohne Abdeckung.
Allerdings habe ich Juwel-Abdeckungen gesehen die mit T 5 bestückt sind ... ggf. kommt es dann allerdings auf den verwendeten Kunststoff und andere Faktoren an ...

Gruß Wolfgang
 

Bernd.G

Member
Zeltinger70":f4z9njr0 schrieb:
Hi,

i. d. R. ist es wohl so dass T5 Röhren mehr Hitze abgeben als T8...

Gruß Wolfgang

Hallo Wolfgang

Ich denke nicht das sie mehr Hitze abgeben, alledings werden sie heißer da die vorhandene Oberfläche kleiner ist als bei T8.

Gruss
Bernd
 

nik

Moderator
Teammitglied
Herzlich Willkommen Micha,

T5 HO sind gegenüber T8 ein bisschen effizienter, d.h. die eingesetzte Leistung wird bei T5 etwas günstiger im Verhältnis Licht zu Wärme umgesetzt. Praktisch spielt das keine entscheidende Rolle. Da muss man sich ansehen wie viel Leistung insgesamt eingesetzt wird. Ganz klar, gleich ob T5 oder T8, mehr Leistung heizt auch mehr. Eine ca. 115 cm lange 54 Watt T5 heizt natürlich mehr als eine ca. 120 cm lange 36 Watt T8.
Bei T5 kommt noch hinzu, das mehr Leistung über einen kleineren Lampenkörper abgegeben wird. T5 wird also wärmer. Praktisch spielt das aber keine sonderliche Rolle, da Aluminiumreflektoren verwendet werden und die reflektieren auch die Infrarotstrahlung(/Wärmestrahlung) und halten sie von der Abdeckung ab.

Gruß, Nik
 

Beetroot

Active Member
Hallo,

sollte alles kein Problem sein wenn nicht besonders ungünstige Werkstoffe verbaut sind, so gewaltig heiß wirds nun auch nicht. Wenn ich da an meine alte MP oder Juwel Metallabdeckung mit den internen KVG's denke, da konnte man Eier drauf braten im Sommer. Die Kunstoffscheibe vor den Röhren ist durch die KVG's auch geschmolzen, T5 ist da nichts gegen.

Gruß
Torsten
 

AndyP

Member
Hallo,

ich habe den Original-Juwel-Leuchtbalken (2x30W T8) gegen einen in die vorhandene Abdeckung passenden Beleuchtungsbalken (2x39W T5) getauscht.
Die elektronischen Vorschaltgeräte, die in dem Leuchtbalken integriert sind, entwickeln aufgrund ihres besseren Wirkungsgrades gegenüber den herkömmlichen Drosseln weniger Wärme. Das Gehäuse des Leuchbalkens erwämt sich dabei nur leicht.
Heiß werden allerdings die Röhrenfassungen und die Clips der Reflektoren.
Ich musste nach einem Betriebsjahr die Kunststoffclips tauschen, weil sie Risse aufwiesen und gebrochen sind. Ob das ursächlich auf die hohe Temperatur der Röhren selbst (evtl. im Zusammenhang mit der Feuchtigkeit) zusammenhängt oder ein Materialfehler war, kann ich nicht sagen.
Ich setzte seitdem Metallclips ein.

Übrigens, bei welchem Internet-Händler wurden die Philipsröhren gekauft?

Grüße
Andy
 

Zeltinger70

Active Member
@ Bernd,

jepp haste Recht ...

@ Andy,

diese Erfahrung musste ich bei meinen Juwel-Clips auch machen,
nun habe ich Kunststoffclips seit Jahren von JBL, bisher kein Verschleiß erkennbar.
Bei anderen Reflektorn habe ich darauf geachtet es sind Metallclips dabei ...

Gruß Wolfgang
 

MrBo

New Member
huhu,

Ich hab nun endlich die neuen Lampen dran. Die Hitze war kein Problem. Eher das Gewicht :shock: Meine gute Plastikabdeckung hing etwas durch :D Naja, ich hab sie mit einer Aluleiste verstärkt und nun kann ich beruhigt schlafen :wink:
Das Licht ist echt gut und den Pflanzen scheints auch zugefallen - alles blubbert :)
Nur die Wassertemperatur steigt etwas an, so das der Dennerle Duomat den Heizstab (der ist eh meist aus) und den Bodenfluter abstellt, sich das Wasser aber nicht abkühlt. Ich denke spätestens im Sommer muß ich dann wohl Lüfter einbauen. Gibt es da irgendeine technische Lösung? Also wenn Bodenfluter aus geht, die Lüfter angehen und andersrum?
ciao
Micha
 

MrBo

New Member
Hi Dirk,

ja das ist was. :D Aber ich glaube da bastel ich lieber 1-3 Lüfter dran und laß die alle 2 Stunden mal bißchen pusten für ne halbe Stunde oder so. Oder eventuell langsam drehen über so'n PC Fan-Controll.Ich warte mal auf den Sommer 8)

Trotzdem Danke für die Antwort.

ciao
Micha
 

Ähnliche Themen

Oben