Moose für Apistogrammabecken

TomDK

Member
Ich bereite ein Apistogrammabecken vor und bin auf der Suche nach möglichen Moosen. Das Becken soll kein Aquascape sondern ein naturnahes Becken werden.

Kann mir jemand Tips geben? Sowohl Moose auf Ästen, oder Wurzeln als auch auf Steinen...

Danke
 

chrisu

Well-Known Member
Hallo,

kommt auf deinen Geschmack an. Jedes Moos hat eine andere Größe, Wuchsform und Wachstumsgeschwindigkeit.

Meine Favoriten sind Christmas, Mini Christmas, Fissidens, Pilomoos und Riccardia.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,
Also wenn es ein naturnahes Becken für Buntbarsche der Gattung Appistogramma werden soll, dann kannst du das mit den Moosen vergessen.
In diesem Fall müsstest du nämlich einen Haufen "edler" Hölzer im Becken auftürmen, darin kleine Höhlen schaffen und alles mit abgefallenen Blätter bedecken. Das wäre dann naturnah. :) Also nix grün, nix Moos.
Gruß,
Helmut
 

TomDK

Member
@chrisu

Wenn ich nicht komplett falsch informiert bin, dann ist Ricarda wohl das einzige Moos aus deiner Liste welches im tropischen Südamerika vorkommt.

@Laetacara dorsigera

Bei allem was ich bisher auf Youtube gesehen habe handelt es sich um den von dir beschriebenen Biotoptyp, oder aber sehr krautige, Gewässer. Letztere sahen wie Überschwemmungsbereiche aus. Der Lebensraum von Apistogramma wird fast immer als 'flache Uferbereiche kleiner südamerikanischer tropischer und subtropischer Flüsse' beschrieben. Daher auch meine Frage, ob sich da nicht auch z.B. ein Ufermoos findet.
 

chrisu

Well-Known Member
Hallo,
TomDK":110hffz0 schrieb:
Wenn ich nicht komplett falsch informiert bin, dann ist Ricarda wohl das einzige Moos aus deiner Liste welches im tropischen Südamerika vorkommt.
Sorry, hab nicht gecheckt das es ein Biotopaquarium werden soll :doh:
 
Hallo, hier ist ein Beispielhaftes Biotop Aquarium für Apistogrammas zu sehen: http://showcase.aquatic-gardeners.org/2014/show493.html . Nachteilig ist, man muss immer das Laub erneuern bevor es sich zersetzt in solchen Becken. Besonders vom Vorteil ist, dass man sehr schone Detail Fotos daraus schießen kann, wie am Habitat. Noch das Bonito Moos von Dennerle würde von der Herkunft her gehen im Biotop Aquarium.
MfG
Emrah
 
Guten Tag, Ihr meint riccardia chamedryfolia ich dachte Ihr meintet den kosmopiten riccia fluitans. riccardia chamedryfolia wird im Handel nicht zu finden sein wie sie in Brasilien vorkommt. Die ist nicht in Aquarienkultur, es sind andere Arten unter dem Namen im Handel.
db/wasserpflanzen/riccardia-chamedryfolia
Den Kosmopoliten riccia fluitans hatten wir im Habitat auf Bildern in Uruguay, also Südamerika schon gesehen im Forum. Ich dachte Ihr meint riccia.

Ich nenne mal einige Südamerikanische Moose:
1. Bonito Moos von Taxiphyllum spec. Bonito von Dennerle
2. Guyana Moos Taxiphyllum spec. french Guyana
3. Brazil Moos Amblystegium sp.
4. Brazil Moos Vesicularia sp. 'Brazil'

Davon ist das erste noch über Internet zu haben, an die anderen kommt man kaum noch rann.
Möglicher weise Handelt es sich bei einigen dieser Moose (1-4)um die gleiche Arten, mit verschiedenen Namen.

Das von Tropica Christmas Moos aus Brasilien las ich bewusst aus, weil ich da (persönlich) skeptisch bin mit der Herkunft.
MfG
Emrah
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Emrah,
uruguayensis":1tnlxy4g schrieb:
3. Brazil Moos Amblystegium sp.
Kenne ich noch nicht, habe einige Angebote im Web gesehen, aber die entsprechenden Bilder fand ich nicht sehr informativ. Hast du es evtl. schon, bzw. hat hier jemand schon damit Erfahrungen?

Ein sehr distinktes u. garantiert aus Südamerika stammendes Moos wäre noch das "Queen moss" ("Amblystegiaceae sp. Manaus"), zuverlässig bestimmt als Hydropogonella gymnostoma. neue-und-besondere-wasserpflanzen/amblystegiaceae-sp-manaus-queen-moss-t24514.html

Gruß
Heiko
 
Hallo Heiko, Brazil Moos Amblystegium sp habe ich nicht. In Deutschland war der Anbieter bei Aquascapingshop: http://www.aquascaping-shop.de/Brazil-Moo , vielleicht hat es jemand schon gehabt der sich meldet. Im Moment ist es nur noch vom Ausland zu haben. Das Queen Moos kenne ich auch, leider kenne ich in Deutschland keinen Anbieter, sehr schönes zierliches Moos.
MfG
Emrah
 
Hallo, in der Türkei, Istanbul gibt es den Queen Moos zu kaufen.. Hätte ich mir gar nicht denken können erst nach dem suchen bin ich darauf gestoßen :eek: : http://www.sahibinden.com/ilan/hayvanlar-alemi-aksesuarlar-balik-amblystegiaceae-manaus-queen-moss-242037579/detay
Meine Eltern waren vor kurzem in Urlaub in Istanbul gewesen und die hatten mir gesagt, sollen wir dir was mitbringen :nasty: , Chance verpasst.. Wenn ich dort wieder hinfliege, weis ich wohin ich als erstes hingehen werde :putzen: ..
MfG
Emrah
 

Heiko Muth (Sumpfheini)

Aquasabi Mitarbeiter
Teammitglied
Hallo Emrah,
ja, auf dieser Shopsite hatte ich auch das Amblystegium sp. "Brazil moss" gefunden. Ich glaube, man hat kaum eine Chance, Näheres über das und andere Neuheiten zu erfahren, wenn man sich es sich nicht rechtzeitig beschafft. Genauere Infos (optimal wären Artikel mit Beschreibung, detaillierten Bildern, Infos über Herkunft u. Sammler usw.) sind selten (ob das früher anders war?). Und die Verwechslungsgefahr usw....

Im Fall vom Queen moss ist es ein Glücksfall, dass ein Bryologe (Hiroyuki Akiyama) es bestimmt und einen Artikel darüber veröffentlicht hat. Und dass sich die Art recht gut von anderen Moosen unterscheiden lässt. Ich glaube, Hydropogonella gymnostoma hat das Zeug zu einem Allerwelts-Aquarienmoos.

uruguayensis":2yo6y4zr schrieb:
Hallo, in der Türkei, Istanbul gibt es den Queen Moos zu kaufen.. Hätte ich mir gar nicht denken können erst nach dem suchen bin ich darauf gestoßen :eek: :
Die Welt ist klein geworden... Wer weiß, ob der Shop Vasteq's Queen moss-Foto mit seinem Einverständnis nutzt ;)
Das später so genannte "Pilo moss" hatte ich vor mittlerweile 8 Jahren in einem kleinen (nicht mehr bestehenden) Zooladen in Berlin-Adlershof gekauft, wo man auch keine Raritäten vermutet hätte. Schade dass ich nicht nachgehakt habe, welcher Kunde das damals noch namenlose Moos vorbeigebracht hatte.

Gruß
Heiko
 
Hallo Heiko, das Amblystegium sp. "Brazil moss" interessiert mich auch sehr von der Temperatur her könnte es was für Diskusbecken sein, mit 15 °C - 35 (?) ° C Angaben. Aber ideal ist 25 ° C angegeben.
Der Anbieter von Amblystegium sp. "Brazil moss" ist Aquarium Plants Anubias. Vielleicht haben die auch mehr Informationen über das Moos an die nur ein Händler ran kommt. Hier sind auch Bilder von emersem Zustand zu sehen:
http://www.ebay.ie/itm/Amblystegium-sp-Brazil-Moss-on-3-Bogwood-Rare-Live-Aquarium-Plant-anubias-/131333969607

Es soll auch eine Rarität sein. Herkunftsangabe ist südamerika, wahrscheinlich tropisches Südamerika. Ich habe aus eigenen Erfahrungen das Gefühl, dass Südamerikanische Moose was für Warmwasser sind über 25 ° - 30 ° C. Habe ein Becken mit Amazonaslaubgarnelen bei 28 ° C und Bonito Moos vorsichtig stück für stück reingetan und es hat triebe geschoben. Ich werde noch von 28 ° C auf 30 ° C gehen und schauen. Aber das Amblystegium sp. "Brazil moss scheint vielversprechend zu sein für Diskusbecken um die 30 ° C, wenn nicht sogar zu viel versprechend mit Max. Angaben bis zu 35 (?) ° C.
Das andere Brazil Moos Vesicularia sp. 'Brazil' verhält sich auch bei 28 ° C wie das Bonito Moos und wächst, könnte wirklich ein Moos aus Südamerika sein. Garnelen und Moose aus Südamerika scheinen was für hohe Temperaturen zu sein. Die Amazonas Laubgarnele mit 30 ° C Angaben ist schon ziemlich hoch gegenüber anderen Aquarien Garnelen. Bei Südamerikanischen Moosen könnte es tatsächlich auch so sein.

Ich habe das Amblystegium sp. "Brazil moss" von der Marke Aquarium Plants Anubias bei Aquasabi als Kundenwunsch von mir angegeben, weil dort auch Aquarienpflanzen von Aquarium Plants Anubias sind.
Wenn es machbar ist, kommt es sicher zu der Kategorie Raritäten. Wenn die das tatsächlich haben könntet Ihr auch von Aquarium Plant Anubias mehr Informationen über das Moos fordern, da dran würdet Ihr wahrscheinlich besser ran kommen als Händler :smile: .
Wenn es soweit kommt bin ich auch sehr gespannt über das Moos.
MfG
Emrah
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Drainagevlies Vlies für Moose Emers 7
M [Hilfe] Moose für ein 35l Scapers Tank Moose & Farne 0
uruguayensis Dennerle Nano Carbo elixier bio mit Eisen für Moose Moose & Farne 10
uruguayensis Maximum Fe Gehalt für Moose ? Moose & Farne 7
R Tipps für Moose oder anspruchslose Pflanzen Pflanzen Allgemein 5
L Beleuchtung für Moose Moose & Farne 9
K Welche Moose und flachwachsende Pflanzen für Aquaart 30L Aquascaping - "Aquariengestaltung" 53
D Moose für Brackwasser Moose & Farne 4
Mark1 Dünger für Moose? Moose & Farne 22
T Moose für 0 Euro Emers 4
L Bucen und Moose ohne CO2 und Soil? Pflanzen Allgemein 3
S Kann Panacur meine Moose schädigen? Moose & Farne 9
K Welche Moose sind das? Artenbestimmung 0
steppy Tausche/Biete Cryptocoryne Spiralis 'Red' und 'Green Gecko' gegen Moose, Bucen, Eriocaulon oder C. Parva Tausche Wasserpflanzen 0
S Suche verschiedene Moose Suche Wasserpflanzen 3
A Diverse Pflanzen, Bucen und Moose Biete Wasserpflanzen 1
M Bucephalandras, Anubias, Moose Biete Wasserpflanzen 0
Hydrophil Biete verschiedene Moose Biete Wasserpflanzen 0
moskal Sphagnum und diverse emerse Moose Biete Wasserpflanzen 0
S Suche verschiedene Bodendecker, Moose, Valisneria Nana, etc. Suche Wasserpflanzen 1

Ähnliche Themen

Oben