Mein "wenig Aufwand" Becken ;)

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

wollte euch mal mein neues 160er Layout vorstellen. Leider wuchs es eine Weile lang nicht so doll, da ich etwas viel Magnesium im Wasser hatte ;). Jedoch geht es nun wieder langsam voran. Aus den eben erwähnten Gründen ist das HC leider auch noch nicht über den kompletten Bodengrund gewachsen und einige Farne zeigen nicht ihr wirklich Potential. gerade links in der hinteren Ecke warten noch 4 Farnsorten auf bessere Zeiten und in der recht Ecke sind es 3 weitere ;). Lediglich mein Narrow Leaf Farn ist ganz Ok gewachsen. Die anderen Farne zeigen jetzt aber wieder gute Wuchsspitzen und legen von Tag zu Tag zu.

Ich habe probiert möglichst viel Wurzeln und ein paar Steine zu nutzen, damit das Becken ein schummerigen Eindruck bekommt und recht wild und zugewuchert wirkt. Moose, Farne und Anubias bilden die Grundlage für das Becken. Lediglich die Rotala sp. green, HC und P.helferi sind etwas flotter wachsend. Etwas Blyxa japonica ist auch in einer Ecke.

Aber seht selbst:

Der Anfang:

Aktueller Stand:

Algen sind eigentlich nicht wirklich in dem Becken. Die Moose und Farne glänzen aber wie gesagt zur Zeit nicht mit üppigstem Wuchs. Aber Besserung ist in Sicht.
 

MaikundSuse

Member
Man, man...
Was für dich ein wenig Aufwand Becken ist, bekommen Andere nicht mal mit viel Aufwand hin.
Mir gefällts, Respekt! :top:
Nur schade, dass die Wurzeln so dunkel geworden sind.
Das helle braun hätte sicherlich einen noch schönen Kontrast gebildet.

Viele Grüße
Maik
 

Hannes85

Member
Großartig!!! :D :idea:
Ich finde das Layout in sich sehr stimmig! (Sieht nicht aus als würden viele Pflanzen aneinandergereiht werden.) Also das Einarbeiten von den Moosen in die Steine erinnert mich an die jungen Japaner von der "Creative Aquascape Union" sehr geil. Werde ich auch in die Richtung gehen...

Welche Steine sind das und sind das die leicht aufhärtenden Steine aus deinem Shop?
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

@Maik
Insgesamt meinte ich mit wenig Aufwand, dass man nicht ständig irgendwelche Pflanzen zurückschneiden muss. Bei Stängelpflanzenlastigen Layouts kann das ja flott ausarten und viel Arbeit machen.
Freut mich, dass es dir gefällt. Mit den Wurzeln hast du aber absolut recht. Den rötlichen Kontrast hatte ich zu Beginn auch sehr schick gefunden... aber der ist leider verschwunden. Wirkt dadurch aber etwas natürlicher.

@Hannes
Danke für die Blumen :). Finde auch, dass die Detailverliebtheit viel ausmacht. Sobald die Moose etwas besser in Fahrt gekommen sind, gibts auch ein paar Makros.
Die Steine sind Basaltsteine, die ich hier mal in der Gegend gefunden hatte. Die geben nichts Aufhärtendes an das Wasser ab.
 

GeorgJ

Active Member
Hi Tobi,

ich nehm das Becken :D :D
nee Quatsch :wink: - gefällt mich echt gut.

Was ist an Licht drüber, Bodengrund drunter?
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Schorschii,

:D. Freut mich, dass es dir gefällt.

Bodengrund => Aqua Soil Africana. Würde aber in Zukunft eher wieder Amazonia II oder Malaya nehmen. Hatte den Africana mal ausprobieren wollen und so ganz überzeugt mich der Bodengrund nicht. Gerade auch, da ich dieses rötliche nicht so dolle finde.

Licht ist im Moment 2x39W T5 HO mit 12 Stunden drüber + 2x21W T5 HE mit 3 Stunden pro Tag.
 

Mark1

Member
Woah Tobi,

das Becken gefällt mir supergut! Es ist Dir wie immer super gelungen und doch noch einen Tick besser geworden, für meinen Geschmack!

LG Mark.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Tobi,

wunderschönes Becken :top:

Hier könnte ich mir gut einen hellen Hintergrund vorstellen - so als Kontrast zu den dunklen Moosen, Farnen und Wurzeln
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

@Mark
freut mich, dass es dir gefällt. Mir sagt das Becken auch sehr zu. Eben leicht zu pflegen und dennoch hübsch.

@Sabine
Mit dem hellen Hintergrund ist eine tolle Idee. Ich werde mir demnächst mal helles Tonpapier dafür holen :). Das jetzige schwarze hat eh schon seine besten Tage hinter sich ;).
 

sirius

Member
Hallo Tobi,

Du hast es "echt drauf"!!
Wo bekommst Du die Wurzel her? Na klar bei Deinen Beziehungen 8)

Mach weiter so - ich freue mich schon darauf hier öfters nach dem Stand der Pflanzen zu schauen....

Gruß Konrad
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Konrad,

schön, dass dir auch das Becken gefällt :).

Die Wurzeln sind normale rote Moorkien. Teilweise musste man etwas sägen, damit sie so angerichtet werden konnte, jedoch finde ich rote Moorkien prinzipiell obergenial, um schicke Wurzellayouts zu kreieren.
Ich konnte natürlich die Wurzeln schon aus einer großen Anzahl hübscher aussuchen. Bei mir im Shop gibts aber zig andere hübsche Wurzeln, die ja auch alle einzeln mit Foto festgehalten sind, damit man sein Layout besser planen kann.
 

Tutti

Active Member
Hi Tobi,

sehr schönes Becken,ich finde es grade schön das die Wurzeln so dunkel geworden sind,sieht sehr natürlich aus !
Nur der rote Bodengrund passt überhauptnicht ins Bild,naja wird ja bald vom HC zugewuchert !
Ich könnte mir bei diesem Layout gut etwas weißen Sand im Vordergrund vorstellen,kennst du das Becken was in der Aquaristik aktuell Sonderheft "Pflanzenaquarien" auf Seite 58-59 vorgstellt wird?
Da hat mich dein Layout gleich dran erinnert,obwohl du ganz andere Pflanzen verwendet hast !

Grüße Tutti
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

@Tutti
Mit dem roten Bodengrund bin ich eh recht unzufrieden. Hatte mir das Africana reingepackt, da ihm ja so rasanter Wuchs nachgesagt wurde. Der Wuchs ist aber eher Standard. Im Amazonia hab ich selber besseren Wuchs erlebt und im Malaya besseren Wuchs bei einem bekannten gesehen ;). Rot ist zudem gar nicht meine Farbe ;). Ich hoffe daher auch mal, dass das HC nun mal kräftig zulegt und den Rotton überdeckt. Glosso wollte ich mal nicht in das Becken packen, da dies zwar eine Garantie für sehr schnell zugewucherten Bodengrund ist, jedoch ich HC etwas hübscher finde. Die blöde Pflanze zickt bei mir aber in regelmäßigen Abständen rum und meint einen Wuchsstillstand hinlegen zu müssen.
Die Zeitschrift kenne ich selber nicht. Sand wirkt aber schon teilweise sehr hübsch, jedoch auch sehr anstregend in "Form" zu halten. Soll ja jetzt sogar beim ADA Contest Punktabzug für Sand im Vordergrund geben.

@Nik
danke.
 

Ronny

Member
Hi Tobi,

finde dein Becken genial. Sieht super aus. :top:

Was heißt bei dir eigentlich "wenig Aufwand"?

Grüße Ronny
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Waeller Mein Natur Style 60P Aquarienvorstellungen 7
Erwin Mein neues Projekt 12kl Nano Aquarien 4
S Mein erstes Paludarium mit 100cm Kantenlänge (Anfänger) Paludarien 4
themountain Mein erstes Paludarium Paludarien 2
Aryas Tylos Hilfe: Hat mein Fisch Bauchwasseesucht Fische 0
R Bin neu hier im Forum wollte mal mein Aquarium vorstellen es ist ein Eheim vivaline 126 l Aquarienvorstellungen 2
R Suche ein paar Pflanzen für den Vordergrund für mein Aquarium Suche Wasserpflanzen 1
Nasses Händchen Mein Flatscape im Kallaxaquarium Aquarienvorstellungen 5
Erwin Mein Test / Eisenmangel im 600er Nährstoffe 4
D Benutze ich mein CO2 richtig? Technik 6
Aquaman85 160 Lieter Becken - mein zweites Aquarium Aquarienvorstellungen 3
Der Hunter Mein neues Juwel Trigon 190 Aquarienvorstellungen 5
Aryas Tylos Mein Snail Dream Aqaurium Aquarienvorstellungen 7
G Mein Standard 60x30x40 Allrounder Aquarienvorstellungen 1
L Fischbesatz für mein Aquascape Fische 18
Piranha21 Ist mein orangener Platy trächtig ?? Sieht komisch aus.... :( Fische 1
Piranha21 Ist mein blauer Platy TRÄCHTIG ? Fische 8
F Mein 170 Liter Aquarium - neu im Forum Aquarienvorstellungen 20
ullala Mein Video zum 375 Liter Gesellschaftsaquarium Aquarienvorstellungen 17
Tony M. Mein erstes Becken - 60P Nature Style Aquascaping - "Aquariengestaltung" 8

Ähnliche Themen

Oben