Mangelerscheinung und Algen

Marc-Andre

New Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Grüne Fadenalgen und Mangelerscheinungen am Staurogyne repens.
Staurogyne repens bekommt gelbe Streifen auf alte sowie neue Blätter.


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Nein

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 4 Wochen

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 100x40x50 180L (Rio 180)

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Lateritgrund mit Sand

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 2 Wurzeln

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 9h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

T5 2x45W, unbekannte Farben mit Refelktor

[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

cristal profi 250


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Filterschwamm 2/3 Körbe bestückt

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* 400l/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): Flipper

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: 60

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] Dennerle EI

Welche Farbe hat der Dauertest? hellgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] Dennerle

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 3.8.15

Temperatur in °C:* 25

Welche Art Test wurde verwendet? [Angaben bitte mit Art (z.B. Teststreifen, Tröpfchentest, Fotometer), Hersteller]

Tr??pfchen von FilterKing


pH-Wert: 6,8

KH-Wert: 5

Fe-Wert (Eisen): 0,5

NO3-Wert (Nitrat): 5

PO4-Wert (Phosphat): 0,1

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

Aquarebell Eisen, täglich 3ml
1x Woche NatriumPhosphat auf 0,25


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* 1x Wöchentlich 50%

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Ja

[h3]Pflanzenliste:[/h3] 2 Pogostemon erectus
1 Hydrocotyle tripartita (sp. Japan)
2 Staurogyne repens Per stuk
1 Alternanthera reineckii Mini
1 Rode tijgerlotus Per stuk
1 Taiwan moss- Taxiphyllum alternans cup 50cc
1 Hydrocotyle verticillata/waternavel
1 Hydrocotyle leucocephala
1 Bacopa amplexicaulis
1 Ludwigia repens Rubin
1 Glossostigma elatinoides Per stuk
2 Pogostemon yatabeanus
1 Rotala sp. Vietnam


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 80%

[h3]Besatz:[/h3] 1 Paar Schmetterlingsbuntbarsche

[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* 5

Leitungswasser GH-Wert:* 7

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 41

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 7,3

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* 4,2

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 11; gemessen 5

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): 0,25; gemessen 0,025

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]
Hallo,

seit einigen Tagen bemerke ich ein Algenwachstum (Grüne Fadenalgen) und eine Mangelerscheinung an Staurogyne repens.
Am Staurogyne repens werden die Blätter gelb, aber streifig von außen schräg zur Blatt-Mitte.

Meine Wasserwerte vom Versorger schwanken sehr. Momentan habe ich so gut wie kein Phosphat und Nitrat drin.
Als vor 2 oder 3 Wochen die Hitzeperiode war, hatte ich im Leitungswasser 20 Nitrat und 0,25 Phosphat.
Darum dünge ich wöchentlich Phosphat auf ca. 0.25. Das war gestern, heute sind 0,1 noch messbar.

Vom Wachstum allgemein bin ich eigentlich zufrieden.
(EDIT: Bin ich nicht - Ich habe mir mein Becken soeben nochmals genau angesehen, ich weiß ja wann ich was zuletzt rückgeschnitten habe. Und es tut sich erheblich weniger als vor noch ein paar Tagen.. )
Nur sehe ich die Mangelerscheinung und die Algen und weiß nicht woran es liegt.
Ich vermute ja Nitrat und oder Kalium oder andere Baustellen?

Jetzt wo ich gerade die Fotos gemacht habe, bemerke ich die kleinen schwarzen Punkte auf den Blättern.
Mir ist das schon vorher aufgefallen, aber dachte es wäre Dreck, ist aber keins...
Also Kalium? Andere Pflanzen sind nicht betroffen, so wie ich momentan sehe.


http://www.directupload.net/file/d/4068/gi5lbxv9_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4068/z2c94yle_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4068/runox3mb_jpg.htm
]http://www.directupload.net/file/d/4068/fqjjmpdq_jpg.htm
http://www.directupload.net/file/d/4068/fqjjmpdq_jpg.htm[/i
 

Marc-Andre

New Member
Huhu,

ich habe mir vorhin Easy-Life Nitro gekauft und 20ml meinem Becken hinzugefügt.
Zuvor habe ich 0mg Nitrat gemessen gehabt.
Somit habe ich 13,33 mg/l Nitrat und 8,45 mg/l Kalium dem Wasser hinzugefügt.
Weiterhin werde ich täglich 2ml Nitro düngen und schauen wie sich Nitrat verhält.

Ich denke, da ich ein solch starken Nitrat Mangel habe und ich mit KNO3 auch reichlich Kalium hinzufüge, kann ich erst einmal auf Kalium als Einzel-Dünger verzichten?
Das wird aber, wenn ich einen stärkeren Besatz pflege, evtl. wieder anders aussehen?!
 
Hallo

Das Becken steht ja nun erst 4 Wochen ,von daher würde ich bei Algenbefall die Beleuchtungszeit auf 6 Stunden runterfahren. Es braucht Zeit bis sich eine stabile Baktreienpopulation im Becken bildet und solange haben die Algen eben die Macht ;-) Eisen mit 0,5 ist viel zu hoch , 0,1 reicht da völlig. NPK düngst du ja nun einzeln nach und das CO2 passt so auch.

mfg. Heiko
 

Marc-Andre

New Member
Hallo und danke für deine Antwort!

Da hat sich natürlich gleich der Fehlerteufel eingemischt :lol:
Meine natürlich nicht 0,5 Eisen, sondern 0,05 :D
Diesen halte ich mit 3ml die Woche auch sehr gut!

Ja, gebe also nach dem WW Phosphat auf Stoß zu, das er bei 0,25 liegt und Nitrat dann so, das er bei ca. 15 liegt.
Nitrat versuche ich dann bei diesem Wert durch tägliche Düngung zu halten.


Da ich eben keine Erfahrungen habe, habe ich schnell Angst etwas falsch zu machen oder gar das dass Aquarium völlig aus dem Ruder läuft und ich eine Plage entwickele. Darum helfen mir Einschätzungen von euch erfahreneren als mich ungemein! :bier:
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
C Mangelerscheinung und/oder Fressspuren Pflanzen Allgemein 31
M Mangelerscheinung und Fadenalgen Erste Hilfe 25
J Staub-, Faden-, Pelzalgen und Mangelerscheinung. Hilfe!!! Erste Hilfe 22
B Buchempfehlung für Düngung, Nährstoffe und Mangelerscheinung Nährstoffe 4
K Mangelerscheinung und / oder Fraßspuren Pflanzen Allgemein 5
T Mangelerscheinung an Echinodorus? und andere Sorgen Erste Hilfe 6
V Mangelerscheinung mit Soil und Flüssigdüngung Nährstoffe 28
bongel Mangelerscheinung an rotundifola, HC und Heteranthea zosteri Pflanzen Allgemein 9
Emilia Mangelerscheinung Rotala Wallichii Erste Hilfe 2
S Mangelerscheinung oder normal Nährstoffe 0
DL5DBY Anubia mit Mangelerscheinung Pflanzen Allgemein 12
M Welche Mangelerscheinung Pflanzen Allgemein 14
T Mangelerscheinung Cyperus helferi Pflanzen Allgemein 2
C Mangelerscheinung Hydrocotyle tripartita Nährstoffe 8
C Hygrophila Polysperma - Mangelerscheinung? Nährstoffe 3
B Mangelerscheinung Cryptocoryne wendtii "Green" Pflanzen Allgemein 3
S Bilderrätsel Mangelerscheinung Nährstoffe 4
E Mangelerscheinung Nährstoffe 11
M Mangelerscheinung an Pflanzen im gesamten Aquarium? Pflanzen Allgemein 2
Athalanta Proserpinaca Palustris Cuba Mangelerscheinung / Krüppelwuchs Erste Hilfe 3

Ähnliche Themen

Oben