Mangelerscheinung Pogostemon Helferi

chrwie

Member
Hallo zusammen,

meine Pogostemon Helferi schwächelt letzte Zeit. Die alten Blätter werden gelb, die neuen sind hell bis weiß, außerdem wächst sie nicht mehr, oder nur sehr langsam.
Bei anderen Pflanzen, wie bei Micranthemum umbrosum und Lindernia rotundifolia sind die Anzeichen ähnlich, wenn auch nicht so ausgeprägt.
Anderen Pflanzen wie HCC & Vallisneria asiatica geht es gut, sie zeigen keine Symptome und wachsen sehr gut.
Ich bin bisschen ratlos, ich vermute ein fehlendes Spurenelement dahinter. Ich habe ein 150l Becken, das Wasser wird 50% jede 2 Wochen gewechselt, mit 50% Leitungswasser und 50% Osmose, deshalb auch die Vermutung nach Mikros. Wegen Eisen würde ich ungern noch mehr düngen, da sich eine Kahmhaut hartnäckig hält, wenn ich die Dosis erhöhe, wird es schlimmer.

Vielleicht könnt ihr aus dem Bild etwas erkennen, das würde mir echt sehr helfen.


Ich dünge täglich 3mg NO3, 0,3mg PO4 und Ferrdrakon 2ml.
Die Werte liegen bei:
NO3 - 14 mg/l
PO4 - 0,7 mg/l
K - 15mg/l
Eisen - 0,1 mg/l
Kh - 5
Gh - 7
LW - 420us

Viele Grüße
Christoph

Nachtrag - Magnesium liegt bei 10mg/l
 

Anhänge

  • 20160216_185358_1.jpg
    20160216_185358_1.jpg
    311,2 KB · Aufrufe: 436

Ähnliche Themen

Oben