Lily Pipe Anordung

tobymoby3

Member
Hallo zusammen,

Folgende Frage: Muss ich meine Lily Pipe umbedingt so anordnen, dass diese längst durch das Auqrium strömt?
Mein Aquarium (80 x 40 x40) hat an der längst Steite im Decke 2 öffnungen, so dass ich die Zuleitungen auch schön "unsichtbar" dort verbauen könnte, aber dann würde die Pipe ja über die kurze Seite ausströmen!
oder ich lasse sie in der diagonalen strömen, was meint ihr?

hier noch ein Bild zum Verständniss
 

Anhänge

  • Foto.JPG
    Foto.JPG
    548,1 KB · Aufrufe: 1.857

leuchtturm1

Member
Hallo ???
Ich hatte als ich noch eine Abdeckung auf meinem Becken hatte das gleiche Problem und habe mich nach einigen Plexiglas Biegeversuchen. (Kurven hier im Forum auch rum) dan gegen die Abdeckung entschieden. Hat auch was mit dem Hardscape zutun das dann wegen der Anordnung eine Zirkulation unterbunden hat. Strömungspumpe kann da helfen. Aber die hat man dann eben anstatt der sichtbaren Plastikteile eben im Becken.
Also Grundsätzlich über Abdeckung oder ohne entscheiden. Oooooder bei Tobi im shop git es von Borneo wild einen Inflow der auf die normalen Filterteile als Glasvariante gesteckt werden kann. Der kann dann auch gedreht werden in welche Richtung du willst. Zum Beispiel auch son hinten links nach vorne rechts strömend. Ich hab so einen Auch noch bei mir rumliegen.
https://www.aquasabi.de/aquascaping/filterung/ein-auslauf/borneo-wild-glass-outflow-small
Das is er. Musst du dir vorstellen wie das Teil vom Dennerle Scapertank. Das wird auf den Auslauf gesteckt.

Jörg
 

tobymoby3

Member
danke für eure Tips! Werde es einfach versuchen, will eh ein Iwagumi machen, daher sollte es mit der Strömung keine Probleme geben!?

Die Einsaugung plaziere ich ja neben der Pipe!? oder!?

Gruß

Tobi
 

tobymoby3

Member
Hi nochmal,

Ich habe den Auslass un die Pipe auf die selbe seite gemacht! alles funktioniert sehr gut! Strömung passt! danke für den Tipp!

Jetzt ist das Aquarium voll, und die Planzen sehen grosartig aus, leider stellte nach dem das AQ voll war fest, dass die Milchglasfolie an vielen stellen das Glas in einen spiegel verwandelt hatte :shock:

also runter damit. ich habe jetzt noch mit Zuleitung 1,5 cm platz hinter dem aquarium
Ich will jetzt noch einen Kasten mit LED bauen, das kriege ich hin mit 1,5 cm! aber leider lässt das die Pipe aufgrund der Befestigung des Saugnapfes nicht zu! ich traue mir nicht zu diese irgendwie ab zu machen, da ich bestimmt die ganze Pipe ruiniere!

Ich wollte jetzt eine normale Aquarium ausströmung rein bauen, was meint ihr, kann ich diese auf die selbe seite wie die Einsaugung positionieren? oder haut das mit der Strömung nicht hin!

Danke vorab für eure Infos!

Gruß
Tobi
 

leuchtturm1

Member
Hallo Tobi,
grundsätzlich is ja nur das Material ein anderes. Also geht das bestimmt.
Aber ehrlich gesagt check ich die Frage nicht so ganz. Was traust du dich warum nicht mehr?
Da wäre ein Foto mal wat hilfreich...
Jörg
 

tobymoby3

Member
ja die Beschreibung war nicht der Hammer, hier mal ne kleine Skizze, an welcher man den Glas nippel sieht, welcher mir den Platz klaut
 

Anhänge

  • Zeichnung.jpg
    Zeichnung.jpg
    27,6 KB · Aufrufe: 1.506
  • neo_img_img_3411_.jpg
    neo_img_img_3411_.jpg
    51 KB · Aufrufe: 1.506

leuchtturm1

Member
Hi Tobi,
ok. verstehe. schau dir vielleicht nochmal den einlauf von borneo wild an. die sind ja als aufsatz für normale einlässe gedacht

jörg
 
Hallo

Da kommt ein Gummisauger drauf und dann pappst du das von aussen ans Glas , mit Beckenaufsatz natürlich ein no go.. Entweder Glasschneider oder Loch in den Aufsatz^^

mfg. Heiko
 

tobymoby3

Member
das habe ich schon verstanden! aber ich brauche den sauger nicht, und der Glasnippel auf welchen der Sauger kommt ist mir auch im weg, ich brauche mehr platz hintern Aquarium, um eine LED Wand zu bauen, welche min. 1,5 cm aufträgt

Gruß
 

Ähnliche Themen

Oben