Kennt jemand eine Lily Pipe für den Dennerle Eckfilter?

Christian-P

Member
Hallo,

kennt jemand eine Lily Pipe für den Dennerle Eckfilter oder hat schon mal eine selber gebaut? Ich habe ein paar Bauanleitungen für Außenfilter gefunden. Hat der Dennerle Nano Eckfilter genug Druck um eine Lily Pipe zu betreiben?

Viele Grüße

Christian
 

Christian-P

Member
Hallo Julian,

etwa so:



Mag ja sein, dass ich da einen Denkfehler habe, aber ob Innen- oder Außenfilter sollte doch zunächst egal sein. Ab dem Ende des Bogenrohrs vom Auslass im Becken ist ja kein Unterschied mehr zwischen Innen- und Außenfilter.

Viele Grüße

Christian
 

Anhänge

  • Dennerle_mit_Lily.jpg
    Dennerle_mit_Lily.jpg
    156,1 KB · Aufrufe: 641
Morgen Christian,

schau mal nach so etwas: Eheim Lily Pipe Ausströmglocke Ø12/16 mm

finde ich aber nicht gerade schön! Ich würde den Dennerle einfach ohne einen Aufsatz betreiben, was spricht dagegen?
Da das Wasser mit deiner Konstruktion keinen 90° Bogen am Ende macht wird es keine Verwirbelungen geben an dieser Stelle und der Strahl wird nicht so schön gedämpft werden wie bei der Lily Pipe. Du kannst es aber einfach auch mal versuchen selber zu bauen. Kauf dir Acrylglas - Röhrchen mit entsprechendem Innendurchmesser.
Diese kannst du im Backofen oder mit dem Heissluftföhn erwärmen und dann "aufblasen". Dafür musst du noch ein paar Sachen beachten, wenn es dich interessiert mehr dazu
 

Christian-P

Member
Hallo Julian,

stimmt, der Eintrittswinkel des Wassers unterscheidet Innen- und Außenfilter. Das könnte der springende Punkt sein.

Eine Liliy Pipe möchte ich wegen des Oberflächenabzugs. Ich setze sporadisch den Eheim Skim350 ein. Das klappt gut. Um ihn aber immer im Becken zu lassen, ist (mir) das Becken zu klein. Und das rein und raus würde ich mir auch gerne sparen.

Eben beim Kaffee kam mir die Idee, mal einen Versuch mit einer Nespresso-Kapsel zu machen. Wenn das klappt, kann man ja immer noch etwas in schön bauen.

Viele Grüße

Christian
 
Ich habe es probiert. Ist am Ende ziemlicher Quatsch. Funktioniert nicht gut.
Die Dennerle Lilly-Pipe funktioniert einfach nicht besonders gut glaube ich.

Ich poste gleich mal ein Bild von meinem Hack. Wenn du es haben willst, einmal Brief-Porto. ;)

Ist am Ende einfach nur eine abgeschnittene Plastik-Lilly-Pipe und ein Stück Schlauch das an den Filter passt.
 

Christian-P

Member
Danke für deine Mühe mit den Bildern. Bedeutet, dass der Oberflächenabzug nicht (gut) funktioniert? Dann kann ich mir das Projekt auch sparen. Schade.

Viele Grüße

Christian
 
Ja, be mir war am ende kaum ein Unterschied ob ich nun den Auslass direkt offen gelassen habe oder die Tulpe drauf gesteckt habe. Die Laminarströmung entlang der Form hat sich nie eingestellt
Wenn überhaupt funktionierte das nur in einem ganz engen Band von Wasserstand.

Ich habe am Ende einfach nur das dünne Verbinderstück dran gehängt und knapp unter die Oberfläche positioniert.
 

Ähnliche Themen

Oben