Lange Auszeit - neues Beckes - erstes Scape

Miguelito

New Member
Hallo miteinander,

ich möchte Euch mein neues 200L Becken vorstellen. Hatte in meiner Jugend mal ein 300er zusammen mit meinem Pa, dann vor 10 Jahren ein 120er.


Und jetzt soll es richtig grün werden
Um mehr Zeit mit meinen Jungs beim Pflanzen zu haben, startet es trocken. Außerdem sagt mir die Idee des dry-Starts einfach zu.


IMG_9540_2.JPG
Nach einer Woche Steine schieben ................... oder waren's zwei ..............


IMG_9555.JPG
.. das erste Grün ..

IMG_8617.JPG
.. bis zum Ende der Bepflanzung für den Trockenstart.



IMG_8621_2.JPG
Blickrichtung vom Sofa.




IMG_8627.JPG
Nach sieben Tagen im dry-start



Das Risiko mit den Aufsitzern bin ich bewusst eingegangen. Bisher halten sich alle gut. Nur die große Anubia links oben, die unter den LEDs gegrillt wird, die hat's nicht leicht.

Cuba und Monte-Carlo wuchern, so soll's sein.


Pflanzen:
Hemianthus callitrichoides "Cuba"
Micranthemum tweediei
Lilaeopsis brasiliensis
Microsorum pteropus 'Windeløv'
Microsorum pteropus petit
Pogostemon helferi
Anubias barteri 'Compact'
Anubias barteri var. nana 'Mini'
Anubias barteri var. nana 'Mini Mini'
Bucephalandra pygmaea "Bukit Kelam / Sintang"
Vesicularia "Christmas Moss"
Leptodictyum riparium


Besatz:
Gruppe Panzerwelse
Gruppe Otocinclos
Ein Haufen Garnelen - sollen es mal werden :)
Gruppe Perlhuhnbärblinge
Pärchen orange Honigguramis

Bodengrund:
Lavabruch
Ada Power Sand
Tropica Soil Powder
Im Vordergrund JBL Manado


Bin gespannt wie es weiter geht. Bei der einen oder anderen Katastrophe könnte ich vielleicht Eure Ideen und Tipps gebrauchen, da bin ich hier wohl richtig.

Mein Leitungswasser kommt direkt aus den Kalkalpen - mit 19°KH
Deshalb werde ich Regenwasser in einem Tank jeweils drei Tage über Aktivkohle filtern und dann mit Leitungswasser verschneiden.
Das Wasser lagert schon vorher in einer Zisterne, außerdem leben wir praktisch am Land ... wird schon gut gehen. Was Besseres fällt mir nicht ein.
Osmoseanlage schreit bei uns nach Wasserschaden, das Risiko will ich nicht eingehen.

Jetzt muss ich mir langsam mal einen Plan zurecht legen mit Hintergrundpflanzen, anfänglichen Wasserwechseln, Düngung und Filtertechnik im Eheim 600.

Freue mich über jeden netten Kommentar.
In den nächsten Wochen kommen bestimmt regelmäßige Updates.

Beste Grüße
Michael
 

Anhänge

  • IMG_9555.JPG
    IMG_9555.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 22
  • IMG_8616.JPG
    IMG_8616.JPG
    3,9 MB · Aufrufe: 19

ewolve

Member
Dry Start...hatte ich keine Geduld für^^

Sehe bisher keine Hintergrundpflanzen, soll es so bleiben?

Aquascaping finde ich interessant...aber habe mich am Ende eher für etwas zwischen natur und Scaping entschieden. Habe ein paar regeln beherzigt, aber ist ehr ein Becken Richtung Natur geworden.

Bin mal gespannt wie dein Becken mit Wasser dann aussieht.

Ich habe die erste Algenphase schon hinter mir, kiesel und grünalgen aber nicht viel, eher auf Steinen.
Gehe nun auf meine vierte Woche zu (Dienstag) und bisheriger Besatz:

8 Zwergpanzerwelse (corydoras pygmeus + 4 Jungtiere soweit ich bisher zählen konnte...die konnten nichtmal warten mit der Eiablage bis es eingefahren ist hehe)
4 Otos
5 Blue Dream oder Blue Diamond und 4 red/white Bee neocaridinas
2 Stahlhelmschnecken und diverse Turmdeckel und so kleine Dinger die ich mir leider von meinem Vater wohl eingeschleppt habe..sehen aus wie mini Posthornschnecken

Freue mich auf die updates deines Beckens...ich habe den Wiedereinstieg nach über 30 Jahren nun gewagt
 

Miguelito

New Member
Lustig, ich hatte eher keine Zeit alles auf einmal hinzukriegen und war froh, dass der Dry Start gemächlicher abläuft.
Na, dann sind wir ja nach 30 Jahren beide wieder Neueinsteiger. Mein 120er zählt eigentlich nicht wirklich.

Dann hoffe ich mit Deinem Becken läuft es weiter so gut.

Hintergrund kommt bei mir dann mit dem Wasser.
Und die Scaping Bemühungen werden auch unter Pflanzen verschwinden, da bin ich mir sicher. Ich hatte einfach Spaß daran, das auszuprobieren.
 

ewolve

Member
Hehe ja war schon ne menge Arbeit und von morgens 10 Uhr bis Abends 2 Uhr war ich dran...sowas macht einen dann doch fertig. Meine Hand bekam Krämpfe vom pflanzen mit der Pinzette und ich konnte meine rechte Hand später kaum noch benutzen hehe

Danke für die Wünsche ich hoffe bei dir klappt auch alles bestens, besonders mit der hohen Anubias die bestimmt etwas leidet^^
Habe auch 2 davon drinne und noch ein Haufen petite.

Mein Becken ist nur 40cm hoch, mit Sandhöhe etwas weniger, der nach hinten ansteigt. Leider musste ich feststellen das mit der Fluval Plant meine Hintergundpflanzen (wegen 50er Tiefe) im Dunklen lagen und habe mir dann aus Acrylglas ne Halterung machen lassen damit sie 10cm höher ist. Abstrahlwinkel im Vergleich zu früheren Röhren hatte ich nicht ganz bedacht, hatte gehofft es würde reichen. Nun bekommen sie endlich Licht.

Werde wohl bald auch mal dazu was posten, leider ist die Kamera meines Handys mehr als bescheiden da sie durch Feuchtigkeit nur noch Nebelbilder schießt.
Muss mir wohl die Canon meines Vaters mal ausleihen um Vernünftige Bilder zu machen.

Meine ersten Becken waren ein 200er und ein 60L.
Im 200er waren zuerst Goldfische und später Süsswasser....damal wurde einfach Sand aus dem Sandkasten benutzt...Co² Dünger? was?^^ Lief totzdem gut hehe...außer die Ichito Krankheit gabs kaum Probleme. Im 60er habe ich mal kurzzeitig Kampffische gezüchtet, als ich dann durch eine Klage gegen Schimmel in der Wohnung meine Becken abgeben musste weil die dafür verantwortlich gemacht wurden, war ich als Jugendlicher nicht grade glücklich...komisch das ich all die Jahre nie wieder an ein Aquarium gedacht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
P Lange Rotalge? Algen 3
Plantamaniac Fetrilonlösung, wie lange haltbar? Nährstoffe 6
M Suche lange gebogene Schere Technik 0
M CO 2 Dauertest wie lange bis grün ? Technik 2
C In Vitro Pflanzen. Wie lange haltbar in der Dose. Pflanzen Allgemein 4
Zap 2mm Blätter, lange Triebe, keine Wurzeln Artenbestimmung 2
AntjeK Schnecken - wie lange in Quarantäne Schnecken 3
P Wie lange belüften, bis Sauerstoffsättigung erreicht ist? Nährstoffe 18
S Lange rote Fäden, sind das Algen??? Algen 9
B Wie lange beleuchtet ihr pro Tag Beleuchtung 9
K Wie lange Pflanzen in der Verpackung lassen ? Pflanzen Allgemein 2
U Wie lange dauerts? Pflanzen Allgemein 9
Larsmd Wie lange darf ich min beleuchten bis die Pflanzen sterben? Beleuchtung 21
C Echinodorus Aquartica treibt plötzlich sehr lange Blätter au Pflanzen Allgemein 10
C Echinodorus "Tanzende Feurerfeder" sehr lange Battstiele! Pflanzen Allgemein 3
N Wie lange bis Blattgrün wieder gebildet wird ? Nährstoffe 3
escamoteur Wie lange nach Düngerzugabe mit erneutem Messen warten? Nährstoffe 1
A Wie lange überleben Pflanzen bei der Post? Pflanzen Allgemein 3
F Frage zu Soil wie lange ohne Wasser ! Substrate 2
JasonHunter Wie lange bleiben die verschiedenen Chelatoren stabil? Nährstoffe 29

Ähnliche Themen

Oben