KH + HCL — wie schnell verfliegt das CO2?

Kora

Member
Hallo Allerseits,

ich habe wieder eine doofe Frage :)
Wenn man eine Gießkanne nähme und darin das Wasser mit Salzsäure von 10 Grad KH auf O brächte, und das dann so stehen ließe - wie lange müßte es stehen, bis das CO2 ausgegast ist? Und gast das Chlor auch aus? Kann man das Chlor ansonsten mit im Handel angebotenen Chlorwegmitteln wie z.B. Aquasafe neutralisieren?

Danke für jede Antwort!
K.
 

SirB

Member
Hallo,

also wenn sich das Wasser in der Gießkanne nicht bewegt dauert das sehr lange. Bei Belüftung dürfte es so am nächsten oder übernächsten Tag verwendbar sein. Dabei entsteht kein Chlor sondern Chlorid welches im Wasser bleibt und auch nicht von Aufbereitern "neutralisiert" wird. An sich ist die Methode nicht zu empfehlen.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Kora,

10 Kh würde ich nicht entkarbonisieren - damit handelst du dir ca 130mg/l Chlorid ein und das nimmt dir u.U. die ein oder
andere Pflanze übel.
Das dauert schon eine Weile bis das Co2 ausgegast ist.
Wenn du trotzdem soviel entkarbonisierst würde ich einfach mal zwischendurch den PH messen.
Ich entkarbonisiere im Moment meist um die 6 kh separat in 2 Tonnen und lasse es bis zum nächsten Tag stehen.

Hi Benjamin,
SirB":2st788au schrieb:
An sich ist die Methode nicht zu empfehlen.

Warum?
 

SirB

Member
Hallo,

naja eben wegen dem vielen Chlorid. Ich würde mit Schwefel-, Salz- und Salpetersäure entkarbonisieren, so hat man als Anionen Sulfat, Nitrat und Chlorid. Natürlich nur wenn es das Ausgangswasser zulässt.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Benjamin,

SirB":ari9uxgv schrieb:
naja eben wegen dem vielen Chlorid

kommt halt hier auch auf das Ausgangswasser an und auf die zu enkarbonisierende KH. Ich habe das mal bis 100mg/l errechnetem Gesamtchloridgehalt ausgereizt und habe bisher nur Wachstumsstörungen bei Blyxa japonica feststellen können - sie kam nicht in die Pötte. :wink:

Bei der Entkarbonisierung mit Hno3 enstehen pro zerstörter KH ca 22mg/l Nitrat, wenn ich das richtig im Kopf habe.
Ist natürlich auch ne ganze Menge.

Ich würde mit Schwefel-, Salz- und Salpetersäure entkarbonisieren, so hat man als Anionen Sulfat, Nitrat und Chlorid.
Wäre sicherlich bei einer so hohen Entkarbonisierung eine Möglichkeit - mir wäre es nur zu aufwendig mit drei Säuren zu hantieren.
 

Rotmaul

Member
hallo,

ich glaube hier gibt es einige irrtümer bez. diverser mineralsäuren:

Salzsäure = HCL: zwangsläufig steigt der Clorid gehalt bei Zugabe.

in den meisten käuflichen ph- präparaten sind u.a. auch säuren enthalten. so z.b. in torumin phosphorsäure, teilweise in eichenextrakten salzsäure HCL :D, etc.

submerse pflanzen sind gegenüber chlorid sogar relativ unempfindlich.

chlor kann durch ascorbinsäure (vitamin c) ausgetrieben werden, nichts anderes ist in wasseraufbereitern :D
 

Kora

Member
SirB,
ja....machen aber viele, soweit man hört.
Chlorid ja, das ist das Problem bei solch Größenordnungen.

SirB sagt Wasseraufbereiter funktionieren nicht, Rotmaul sagt, funktionieren bei Chlorid.
Ascorbinsäure? Also einfach Ascorbinsäure kaufen und schön im Becken umrühren?

Ist Sulfat in Mengen schädlich?
Aber Schwefelsäure gibt es nicht für drei Euro im Baumarkt, wenn ich mich nicht irre.

Wenn nur Kationentauscher in verbraucherfreundlicher Größenordnung nicht so teuer wären.
 

SirB

Member
Hallo,

Nach meinem Wissensstand sind Wasseraufbereiter wirksam gegen Chlor nicht gegen Chlorid (Wichtiger Unterschied). Ich glaube Rotmaul hat auch von Chlor gesprochen.

Schwefelsäure ist auch nicht viel teurer. Gibt es bei eb** :)
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

Rotmaul":2rip4p4s schrieb:
in den meisten käuflichen ph- präparaten sind u.a. auch säuren enthalten. so z.b. in torumin phosphorsäure, ...
Sicher analytisch bestätigt? Diese Aussage wird zwar reichlich durch's aquaristische Internet kolportiert, eine hieb- und stichfeste Analyse des Torumins existiert allerdings nicht. Zwei gewichtige Argumente sprechen dagegen: Erstens ist Torumin kaum sauer (unverdünntes Torumin hat eine pH-Wert von gerade mal 6,4 - da sind viele Aquarien saurer und zweitens reagieren die sich blau färbenden, aquaristischen PO4-Testsets falsch positiv auf phenolische Substanzen, wie sie auch im Torumin enthalten sind.

Viele Grüße
Robert
PS. @Kora
Aber Schwefelsäure gibt es nicht für drei Euro im Baumarkt, wenn ich mich nicht irre.
Doch: Batteriesäure.
 

Kora

Member
Also ist Schwefelsäure geeignet? Da es keiner (?) so macht, scheint es mit Sulfat auch einen Haken zu geben, nehme ich an.


Edith: ich glaube ich habe gefunden, wo da der Haken liegt....dabei entsteht GIPS. Ughs.
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

Gips löst sich zu etwa 2 Gramm pro Liter Wasser. Das macht dann rund 65 °dGH. Das heißt, in den üblichen Wasserhärtebereichen kann man Schwefelsäure zur Entkarbonisierung verwenden, ohne daß Gips ausfällt.

Viele Grüße
Robert
 

Rotmaul

Member
kora,

schwefelsäure (H2SO4) geht natürlich auch. es entsteht kein gips, es erhöht sich lediglich der schwefelanteil im wasser. gips ist Ca (calcium) so4 (sulfat). du kannst also beides (HCL; H2SO4), zur KH senkung verwenden :D .
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

Rotmaul":2vp6przf schrieb:
es entsteht kein gips, ...
Soso. Aber die Regel "die stärkere Säure vertreibt die schwächere aus ihren Salzen" kennst Du schon? Was passiert also, wenn man Schwefelsäure zu Calciumcarbonat (bzw. Calciumhydrogencarbonat), also dem Calciumsalz der Kohlensäure gibt?

Viele Grüße
Robert
 

Kora

Member
Das ist ja mal alles höchst, nein allerhöchst interessant!

Jetzt veratet mir bitte auch, Robert und Rotmaul, warum es (ich habe zumindest noch nie davon gehört) sonst keiner mit Schwefelsäure macht, wenn man damit das lästige Ausgasen des CO2 und erhöhte Chloridwerte umgeht?

Könnt ihr, Robert und Rotmaul, dazu raten, es mit Schwefelsäure zu machen anstatt HCL?

Und wenn ja, wie berechnet man das, bitte? Wieviel Schwefelsäure 37% benötigt man um 1 KH zu zerstören?

Vielen Dank im Vorraus! Das wäre wirklich für mich das Ei den Kolumbus, wenn das einfach so gehen würde...
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Hallo,

Kora":3sfvbsu4 schrieb:
Jetzt veratet mir bitte auch, Robert und Rotmaul, warum es (ich habe zumindest noch nie davon gehört) sonst keiner mit Schwefelsäure macht, wenn man damit das lästige Ausgasen des CO2 und erhöhte Chloridwerte umgeht?
Ich weiß es nicht. Aber es geht durchaus auch mit Schwefelsäure. Im alten AiD wurde sogar von jemandem berichtet, der mit Phosphorsäure entkarbonisiere, wenn ich mich recht erinnere.

Könnt ihr, Robert und Rotmaul, dazu raten, es mit Schwefelsäure zu machen anstatt HCL?
Mir fällt nichts ein, was dagegenspräche.

Wieviel Schwefelsäure 37% benötigt man um 1 KH zu zerstören?
Ein Liter 37 %ige Schwefelsäure enthält 370 g H2SO4, also 3,77 Mol oder 7,545 N (weil Schwefelsäure zweiprotonig ist). Ein Punkt KH sind 1/2,78=0,36 mmol. Also brauchst Du 0,36/7,545=0,05 Milliliter 37 %ige Schwefelsäure, um in einem Liter Wasser einen Punkt KH zu zerstören. Kann mal jemand checken, ob ich mich verrechnet habe?

Viele Grüße
Robert
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Obiwan Compo Fetrilon 13% und HCL Nährstoffe 2
T Teilentsalzer, Vollentsalzer oder weiter HCL? Technik 22
J Bakterienpräparate wie Special Blend Erfahrungen Nährstoffe 2
ron1991 Wie viel Licht? Beleuchtung 17
W Wie Fe und PO4 düngen bei Osmosewasser Pflanzen Allgemein 6
nik Lean Dosing - oder wie Soil funktioniert. Nährstoffe 17
gory95 Stromverbrauch Aquarium, oder auch: Wie viel bringt eine Abdeckung? Technik 23
S Wie heißen diese Pflanzen? Artenbestimmung 7
Sommer78 Wie weit muss ich den Dünger denn noch erhöhen? Nährstoffe 9
V Erstes Aquarium, wie geht es meinen Pflanzen? Pflanzen Allgemein 1
Alexander H 15 mg/ l im Osmosewasser, wie kann das sein? Nährstoffe 22
B Wie auf Eisenmangel reagieren? Nährstoffe 2
T Wie heisen diese pflanzen Artenbestimmung 1
T Pflanzen schneiden,wann und wie Pflanzen Allgemein 1
T Wie Aquarien von bestimmten Usern finden? Kein Thema - wenig Regeln 1
M Welche Alge ist es und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
A Wie den Arbeitsdruck von der CO2 Druckregelarmatur erhöhen? Technik 2
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
Peter47 Wie oft werden Dosiergeräte z.B. für Flüssigdünger undicht? Technik 17
Skippy Brauche Hilfe, Düngen aber wie? Nährstoffe 16

Ähnliche Themen

Oben