Kaliumcarbonat K2CO3 (Pottasche) richtig dosieren?

robat1

Member
Hallo,

nachdem ich seit bald einem Jahr ständig typische, schwarz-braune-löchrige Mangelerscheinungen an meinen Farnen habe wollte ich endlich mal versuchen ob ich das Problem mit Pottasche in den Griff bekomme und damit ich es nicht immer weiter vor mir herschiebe hab kurzerhand welche bestellt.

Und nun ist es gekommen und ich stelle fest, dass ich absolut keinen Plan für die Dosierung habe.
Unser Nährstoffrechner hier im Forum hilft mir da irgendwie auch nicht weiter.

Also mit welcher Dosis würdet ihr auf verdacht versuchen den Farnen auf die Sprünge zu helfen.
Aber bitte vorsichtig, lieber etwas unterdosieren als mir bisher algenfreie Becken zu versauen.

Erst ne Nährstofflösung herstellen und in welcher Konzentration, oder kann man das ganz simpel erst mal mit nem Messlöffelchen voll aus dem Wassertestset auf ein 140L - Becken versuchen?

Robert

PS
Hab von Anton Gabriel was gefunden:
http://www.anton-gabriel.at/dungbau3.htm

also 2-3mg/Liter auf 1-2 Wochen
sind dann wohl bei 150L 0,3-0,45g in der ersten Woche wenn ich mich nicht verrechne.
Und nachdüngen in den Folgewochen dann nur noch 0,5mg/L also ca. 0,075g auf 150L.

Ich will trotzdem wissen welche Dosierung ihr mir raten würdet!!!

Robert
 

Erwin

Well-Known Member
Hallo Robert,

weil ich meine Mischung auf der Flasche stehen hab.....
150g K2CO3 + 850g Dest. Wasser
1ml davon erhöht in 100 Liter Wasser den Kaliumgehalt um 1mg/l

Wenn K wirklich verbraucht wird würde ich auf 10mg/l gehen.
Wenn du dir nicht sicher bist erstmal auf 5mg/l und und nach 2 Tagen wieder messen.

MfG
Erwin

PS: sind die beiden Nanos im Schaufenster deines Kumpels wieder Algenfrei?
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Wie hoch ist der Kaliumwert eigentlich in dem fraglichen Aquarium?

Nimm 'nen Teelöffel Kaliumcarbonat, nicht abgestreift, aber auch nicht bemüht gehäuft, einfach so aus dem Behälter. Das sind dann recht genau 6 Gramm. Die löst Du in 100 ml Wasser. 40 ml davon erhöhen den Kaliumgehalt in den 140 Litern Wasser um rund 10 mg/l.

Grüße
Robert
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Erwin":hcgq4e3m schrieb:
150g K2CO3 + 850g Dest. Wasser
1ml davon erhöht in 100 Liter Wasser den Kaliumgehalt um 1mg/l
Nicht ganz. Das würde stimmen, wenn Du 150 Gramm Kaliumcarbonat mit demineralisiertem Wasser auf 850 ml aufgießen würdest.

150 Gramm Kaliumcarbonat plus 850 g (ml) demin. Wasser ergeben aber mehr als 850 ml Lösung. Geschätzte 930 ml kommen da raus, ich hab's grad mit 6 g und 40 ml Wasser ausprobiert.

Grüße
Robert
 

robat1

Member
Hallo

sehr gut, ich danke Euch für die schnellen Antworten !!

Robert, welchen Kaliumwert ich im Becken habe weis ich noch nicht, weil mein alter Test vom Anton leer ist wie ich vorhin feststellte.

Ich schieb den schlechten Zustand meiner Farne schon ewig vor mir her und hab dann letztes WE in einem plötzlichen Anfall von Energie spontan die Pottasche bestellt bevor ich in meine Lethargie zurückfalle. ;-)

Jetzt wo das Pulver angekommen ist hat es mich halt gedrückt gleich mal einen Versuch in gefahrloser Konzentration zu starten. Destilliertes Wasser hab ich aber auch keines daheim, wobei das vermutlich nicht so endscheidend wäre, da Anton schreibt dass das Mischen mit anderen Düngern unproblematisch sei.

Ich fürchte trotzdem ich verschied das jetzt besser wieder bis ich einen frischen Kaliumtest besorgt habe und meine Werte kenne .

Robert
 

Ähnliche Themen

Oben