Juwel Bioflow 3.0 Bestückung

DukeMaxl

Member
Hallo,

vielleicht kann mir ja wer helfen, bzw. das genauer erklären. Hab scho einiges gefunden, aber den Durchblick hab ich net wirklich bekommen.

Wie funktioniert die Juwel Bioflow genau, warum ist sie pumpe genau so bestückt?

Laut Beschreibung wird das Wasser von oben angesaugt und zuerst durch das Flies, dann durch den groben blauen Schwamm und dann ein Teil noch durch den feinen blauen Schwamm gezogen (Cirax, Phoras, Nitrax, Kohle hab ich nicht drinnen).

Jetzt steht auf der Juwel Seite folgendes:

  1. Die Filterwatte nimmt grobe Schmutzpartikel im Wasser auf und dient somit als mechanischer Vorfilter.
  2. Der grobe Filterschwamm dient zur mechanischen Filterung und bietet Bakterien die Möglichkeit zur Ansiedlung im aeroben Bereich.
  3. Die feinen Filterschwämme dienen primär zur biologischen Filterung im anaeroben Bereich.

nun meine Fragen:
  • Wird ein Filterwatte wirklich für klares Wasser benötigt? Oder würden das die blauen Schwämme auch erledigen?
  • Welcher der blauen Schwämme ist wichtiger? der Grobe oder Feine?
  • Warum tut ma den feinen unten rein? Weil die die Wassergeschw. langsamer ist?
  • Wenn ich mit meinem Gesellschafts-AQ auf geringfilterung gehen möchte, was sollte ich eher weglassen bzw minimieren, die groben Schwämme oder feinen Schwämme?
  • ...

Ich danke mal im Voraus

LG Markus
 

Crockett

Member
Hallo,ich bin ein Fan von juwel Innenfilter und ich finde es kommt kein Außenfilter mit. Ich hatte nun einen großen JBL und einen großen Eheim, wärend die 1000er oder 1500er flüsterleise sind und vor allem nach etlichen Wochen noch ordentlich Wasser raus kommt und ich ne vernünftige Strömung habe,kannste nen Außenfilter in der Pfeife rauchen. Auch die Vorteile,wie handlich,schnell gewartet und gereinigt ein Juwel ist,ist einfach nur genial.
Aber ich schweife ab, Du kannst eigentlich alles in den Filter stopfen. Ich habe unten und oben einen Feinschwamm,im unteren Korb 2 Kästchen mit diesen Steinen und der Rest ist mit groben Schwämmen bestückt.Ganz oben den feinen Filterlies.
Ich finde das ganze Zeug Quatsch,auch meine Steinchen, Schwämme tun es vollkommen.Die Bakterien siedeln sich überall an. Ist ein Becken eingelaufen ist das ganze Becken sein eigener Filter,die Bakterien befinden sich im ganzen Becken,da fehlt nur noch eine Strömungspumpe,das das Wasser in Bewegung ist und man bräuchte fast keinen Filter mehr. Ich hatte letztens mal experimentiert und den Filter rausgeholt und nur eine Pumpe an die Oberfläche gebaut,das ganze lies ich mit Fütterung eine Woche laufen,nix kein Nitrat nichts.
Diese Röllchen,Steine,und weiß ich nicht noch alles sind Geldmacherei.
 

DukeMaxl

Member
Hi Florian,

Danke für deine Meinung.

Hab mal vor einer Woche einen groben Schwam entfernt und morgen werd ich mal schauen ob ich Nitrit im Becken habe. Wenn nicht, werde ich morgen auch noch einen feinen Schwamm entfernen und wieder abwarten wie nächste woche der Nitrit wert ist.

LG Markus
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben