Ich könnte eine Düngeempfehlung gebrauchen

Cappuchino

New Member
Hallo zusammen, ich könnte einmal Euren Rat gebrauchen.

Als Widereinsteiger in die Aquaristik habe ich seit dem 26.11.2018 ein Becken mit den Abmessungen 130 x 55 x 60 cm am laufen

Ich beleuchte mit LED mit max. 8600 Lumen. Der Bodengrund besteht aus feinem Kies 1-3 mm
An Besatz habe ich

4 Schmetterlingsbuntbarsche
19 rote Neos
6 Kupfersalmler
4 marmorierte Panzerwelse
6 Guppys

Aktuell tendiere ich mehr zu einem Pflanzenbecken. Leider musste ich vor 14 Tagen mit Exit gegen Ichtyo behandeln. Meines Erachtens nach hat diese Behandlung den Pflanzen nicht gut getan. Außerdem zeigte sich seitdem eine stärkere Bartalgen und Fadenalgen-entwicklung.

Momentan dünge ich täglich mit Profito nach Herstellerempfehlung. Außerdem mache ich noch seit 3 Tagen eine Kur mit EC nach Herstellerempfehlung. So wie es aussieht kann ich EC aber spätestens nächste Woche wieder absetzen - die Algen sind schon auf dem Rückzug. Weterhin habe ich eine CO2 Düngung installiert.

Um der Algenentwicklung mal auf den Grund zu gehen, habe ich mir den JBL Proscape Koffer zugelegt. Nachfolgend einmal die gemessenen Werte (vor dem wöchentlichen Teilwasserwechsel)

KH = 8
GH = 10
pH = 7
NO3 = 0
PO4 = 0
SiO2 > 6
FE = 0,1
K = 7
Mg = 10
CO2 = 20 gemessen mit Dauertest

Nachdem was ich mir bis jetzt angelesen habe, müsste ich so wie es aussieht Nitrat und Phosphat düngen.
An Düngern habe ich aktuell Profito und Ferdrakon im Haus.

Sollte ich mir jetzt noch einen NPK-Dünger zulegen ?

Anbei noch ein Bild von vor zwei Tagen
 

Anhänge

  • Bild 17.jpg
    Bild 17.jpg
    237,2 KB · Aufrufe: 624

p'stone

Member
Hallo Uwe,

Du solltest auf jeden Fall Nitrat und Phosphat düngen, am besten mit Einzeldüngern.
Kalium ist schon genug im Becken.
Du könntest zum Beispiel diesen Dünger:Für Nitrat
und diesen Für PO4 nehmen.

Von dem Profito würde ich erstmal maximal nur die Hälfte der empfohlenen Wochendosis zugeben.
Dann bei Bedarf ggf. vorsichtig steigern.

LG Thomas :grow:
 

Cappuchino

New Member
Hallo Thomas,

ich danke Dir für Deine Empfehlung.
Bei dem Aqua Rebell Makro Basic Phosphat kann ich das gut nachvolziehen, aber bei dem Aqua Rebell Advanced GH Boost N. Ist da nicht ein wenig viel Mg drin? Der Wert ist doch bei mir schon etwas hoch ?

Ich bin da bei der Suche auch über die Produkte von Easy-Life gestolpert
Easy-Life Nitro und Easy-Life Fosfo wären dann doch auch tauglich. Leider schweigen die sich über den exakten Inhalt aus . :?
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend

Cappuchino":329friw1 schrieb:
Ist da nicht ein wenig viel Mg drin? Der Wert ist doch bei mir schon etwas hoch ?
Nein, eigentlich nicht. Mit den oben angegebenen Werten ergibt sich ein Calcium-zu-Magnesium-Verhältnis von 5,5:1. Das ist schon ein bißchen Calcium-lastig. Ein wenig mehr Magnesium kann nicht schaden.


Viele Grüße
Robert
 

Stephan97

New Member
Servus

Liber den GH N Boost als die Ration des Nitratdüngers erhöhen und sich fadenscheinigen holen. Da ist der GH N Boost keine schlechte Wahl.
Verwende selbst den Nitrat, Phosphat Dünger allerdings waren meine Nitrat Werte etwas zu niedrig und bevor ich mir durch einen Nährstoffüberschuss Algen ins Becken hole habe ich mir auch den GH Boost N geholt. Bin super zufrieden damit!
 

Cappuchino

New Member
Ich habe da noch eine Frage.

gem. meinem Wasserversorger kommen folgende Werte aus der Leitung

Mg = 18 mg/l
Ca = 28 mg/l
K = 2 mg/l
Fe = 0,01 mg/l

ich hab jetzt öfters etwas von einem Ca : Mg Verhältniss von 3:1 - 4:1 gelesen.
Da kommen ja recht hohe Ca-Werte zusammen, macht das überhaupt Sinn das ich da Hand anlege ?
 

Wuestenrose

Well-Known Member
'N Abend...

Ich würd daran nix drehen. Oder bemerkst Du irgendwas, was Dir Sorgen bereitet? Thomas' Empfehlung für einen Nitratdünger weiter oben unterstütze ich.


Viele Grüße
Robert
 

Cappuchino

New Member
Hallo Robert,

danke für die Einschätzung.

ja, separate Nitrat, Phosphat und Eisendünger habe ich mir zugelegt.

Seit etwa 3 Wochen dünge ich
Nitrat auf 20 mg/l
Phosphat auf 0,5 mg/l
Eisen auf 0,1 mg/l
auf.

Ich habe immer noch ein paar Fadenalgen, hauptsächlich an Rotalla wallichii und Rotalla vietnam.
Mal sehen wie sich das entwickelt.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Besser0711als0815 Was könnte ich in meinem Fall gegen die Kieselalgen tun? Algen 36
nik welche Buce bin ich? Artenbestimmung 1
P Woran erkenne ich Eisenausfällung Nährstoffe 5
E Wo besorge ich Pflanzen am besten? Pflanzen Allgemein 13
O Altes Becken runterfahren und neues Scape installieren -- was mache ich mit dem Fischbesatz? Erste Hilfe 15
M Welche Alge ist es und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
M Ich brauche Hilfe beim Düngen!!!! Nährstoffe 15
aqua203090 ich glaube ich sollte aufgeben.... Algen 33
Skippy Habe ich das richtig ausgerechnet? Beleuchtung 15
Kobi79 Wie soll ich Düngen in meinem Aquarium ? Nährstoffe 2
T Die Rotalgen und ich Erste Hilfe 9
A 1 richtig großes Aquarium oder doch mehrere kleinere - Was mach ich nur? Technik 6
A Hallo ich bin der nicht mehr ganz so Neue Mitgliedervorstellungen 2
elvis356 ich bekomme mein 30L Becken einfach nicht in den Griff :-((( Erste Hilfe 13
M Mg Ca K Rechner ich verstehe nix Nährstoffe 9
zpm3atlantis Ich druck mir diese Welt wie sie mir gefällt Bastelanleitungen 19
N Hilfe, ich kann mich nicht entscheiden - Aquariumumgestaltung Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
N Welcher Echinodorus bin ich? Artenbestimmung 1
Anthony WAS SOLL ICH NUR TUN?!?! Pflanzen Allgemein 18
Anthony Soll ich Eleocharis parvula schneiden? Pflanzen Allgemein 2

Ähnliche Themen

Oben