Hilfe Schmieralgen oder eine Unterart

Pumi

Member
Hallo euch allen,

Hab bei meinem Becken folgendes Problem,ich lasse mal Bilder sprechen

[albumimg]7198[/albumimg]
[albumimg]7199[/albumimg]
[albumimg]7200[/albumimg]

Hab einiges schon mit Tobi geschrieben und der meinte es könnten Schmieralgen oder eine Unterart sein.
Das komische ist auch das ich das gleiche Problem in meinem 12ltr auch schon hatte,das ging soweit das ich es auflöste.
Das komische dabei ist das die Pflanzen aber sehrgut darinnen wachsen,also nicht an kaputt werden,hab mal heute eine Büschel HC rausgeholt und der hat wirklich schöne Wurzeln.
Hatte jetzt auch schon eine Easy Carbo Kur hinter mir,aber auch ohne Erfolg.
Gefiltert wird das ganze mit je 2 Filterpatronen (blauer Filterschwamm) mit den Abmaßen von 10x10x30cm
An jeder Filterpatrone hab ich eine Eheim 1250er.
Dabei hab ich noch das Problem das ich den NO2 nicht unter 0,15 bekomme,deswegen hatte ich jetzt auch jeden 3 Tag 250ltr Wasser gewechselt,aber auch das Hilft gegen den Algen nicht.Werd den Filter mit jeweils nochmals 2 Patronen erweitern.
Mein Wasser hat auch sehr modrig gerochen vor 1 Woche.

Hat jemand damit auch schon Erfahrung damit gemacht?
Hoffe ihr könnt mir helfen.
PS: Zur Verfügung hätte ich Easy Carbo und einen 11Watt UVC
 

Tim Smdhf

Active Member
Hey Mario,

kann es sein, dass du zu wenig CO² in dein Becken rein pumpst?

Hast du das Becken in irgend einer Weise angeimpft?

Ich würde an deiner Stelle abwarten und Tee trinken. Wenn dann keine Besserung eintritt, kannst du es ja immer noch mit der Keule versuchen. ich schätze einfach, dass das Becken noch nicht in einem biologischen Gleichgewicht ist.

Ich hoffe, dass du nicht mehr lange mit den Algen zu kämpfen hast!
 

dirkHH

Member
hi mario,

die alge kenne ich - v.a. im HC 'cuba' :x

ist imho eine haaralge. die bestand bei mir aus so richtig zähen fäden und hat mich meinen gesamten HC bestand gekostet. ich bekam sie halt nicht mehr aus den pflanzen raus ohne die rauszureissen. und weder meine amanos noch meine otos haben sie gefressen und easy carbo half auch nix :?


naja viel glück :wink:
dirk
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Mario,

für mich sieht das eindeutig nach etwas Schmieralgenmäßiges aus. Normale Grünalgen assimilieren 1. nicht so extrem und sehen auch nicht so schleimig aus.

Selbst wenn es normale Grünalgen sind, würde ich eine Dunkelkur bei der Menge an Algen durchziehen. Dunkelheit mögen solche Algen nämlich generell nicht.

Es ist nur die Frage, wie man die Algen daran hindert erneut aufzutauchen. Wichtig wären hier meiner Meinung nach gute Filterbakterien, die sich im Becken ausbreiten sollten. Dein NO2 Wert spricht ebenfalls für ein Problem mit deinen "guten" Bakterien.

Der modderige Geruch spricht ebenfalls für irgendwas in Richtung Schmieralgen.

Bei dir sind die Algen ja im Gegensatz zu Dirk auch eher leicht schleimig.
 

Pumi

Member
Hallo Tim

An CO2 liegt es nicht sicher nicht,hab auch einen CO2 dauertest drinnen und der zeigt eigentlich eher schon ins gelbliche an.
Angeimpft hab ich das ganze mit meinem Filterschwämmchen aus meinem kleinen.War zwar nicht viel,aber es war was.

@Tirk

Bei mir ist die Alge nicht zeh eher Schleimig,mal schaun.

@Tobi

Becken ist schon koplett eingedeckt und Licht ist ab.werd späterstens am Monatg darüber berichten.

Was mir bei der Algenart noch aufgefallen ist,ist das ich Easy Carbo direkt aufgespritzt hab,dies aber leider ohne Ergebnis,also es scheint ihr nicht zu stören.
 

dirkHH

Member
hi tobi und mario,

ich erzähl mal was von "meiner" alge:

sie sieht optisch genauso aus wie die von mario. ein algenbüschel beinhaltet auch bei mir etliche kleine gasblasen von ca. 2mm durchmesser. die können nicht entweichen weil das haarige algengewebe zu dicht ist. sieht optisch wirklich aus wie eine cyanoart jedoch ist es von der konsistenz sehr zäh (fühlt sich auch an wie ein wattebausch) und riecht "normal" - "algig" halt.


jaja, ich mach bald noch ne algenzucht auf :(

dirk
 

Pumi

Member
Hallo

Jetzt der 2 Tag wo kein Licht mehr in mein Becken scheint,hab zwar massivste Probleme mit dem Nitrit sodas ich jeden Tag fast 300ltr Wasser wechsle.
Bin gerade jetzt auch dabei beim Wasserwechseln und hab mal einen Blick mit der Taschenlampe gewagt,bis jetzt hab ich grossen Erfolg,da die Algen die direkt am Bodengrund waren schon stark zurückgegangen sind.
Ich hoffe mir täuscht mein Auge beim Taschenlampenlicht nicht und ich bekomm am Monat keinen Schock wenn ich die Decken wieder entferne und doch alles noch voller Algen ist.

Ich hoffe für mich das beste und das es auch klappt.Bin momentan guter Hoffnung.
Werd am Montag berichten,und natürlich gibt es auch Pic´s.
Halt euch am laufenden.

LG Mario
 

Atreju

Active Member
Hi Mario !

Nitrit kann wg vielen Ursachen vorhanden sein....

kein Licht :

#die Algen verarbeiten das Nitrit nicht mehr (so lustig das klingt)

#die Pflanzen verarbeiten das Nitrit nicht mehr

Andere Ursachen :

#der Filter ist anscheinend noch nicht eingelaufen

#Im Boden sind auch noch keine/zuwenig Bakterien

...ODER (leider) ALLES ZUSAMMEN

Ich empfehle easy life, bringt den Filter zum laufen und mehr schnellwachsende Pflanzen.

Ich meld' mich Nachmittag bei Dir 8)

Grüße

Bruno
 

Sabine68

Active Member
Hi Mario,

bist du dir sicher, daß dein Nitrit-Test noch in Ordnung ist?
 

Pumi

Member
Sabine68":265i73wf schrieb:
Hi Mario,

bist du dir sicher, daß dein Nitrit-Test noch in Ordnung ist?

Hallo Sabine

Ja bin ich mir,ist auch einer von Anton und ziemlich frisch,wenn ich nämlich das Osmose oder Leitungwasser messe hab ich auch 0.
Ich glaub das sind momentan die vielen Algen was absterben und so wenig waren es bei mir auch nicht.
Wenn ich WW und dann messe ist er auch wieder weiter unten,also ich glaub am Test liegt es nicht.
 

Sabine68

Active Member
Hallo Mario,

dein Becken braucht dann wahrscheinlich einfach nur Zeit.
Ich denke da ähnlich wie Tobi.
Es könnte sein, daß dein Schmieralgenproblem sich mit wachsender guter Bakterienkultur zurückbildet.
Allerdings würde ich auch versuchen, diese Algen vorher zu eliminieren.
Mulm aus einem eingefahrenen Becken könnte dir helfen
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Hilfe Easy Carbo Überdosierung becken trüb Erste Hilfe 10
T Hilfe Neocaridina Zuchtansatz Low Tech Vorgehen Garnelen 19
R Aquaristik Neuling braucht Hilfe bei der Algenbekämpfung bzw. Ursachenfindung. Erste Hilfe 38
T Anfänger braucht Hilfe beim Düngen Nährstoffe 13
Elmurazor Indisches Sternkraut Mangelerscheinung? Hilfe benötigt! Erste Hilfe 22
B Bartalgenproblem Bitte um Hilfe Erste Hilfe 17
P Algenausbruch Hilfe!!! Erste Hilfe 65
S Die neue aus Münster braucht Hilfe und Ratschläge Mitgliedervorstellungen 26
R Der neue aus Hamburg sucht Hilfe Mitgliedervorstellungen 1
P Kurze Hilfe 450l Becken Nährstoffe 27
D Bitte Hilfe bei Düngeroptimierung Nährstoffe 15
J Hilfe bei der Düngung 450l Nährstoffe 13
M Projekt Beginn 180F Urwald Flussufer/ Hilfe bei Pflanzenauswahl und offenen fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
S Hilfe bei Nährstoffen Nährstoffe 0
P Hilfe bei Algensbestimmung Algen 2
D Hilfe, bei der Geschlechts Erkennung. (Blaupunktbarsch Electric blue) Fische 0
S Aquarium Neu - Tipps und Hilfe benötigt Erste Hilfe 7
F Nachwuchs A.Cacatouides Hilfe Fische 3
M Ich brauche Hilfe beim Düngen!!!! Nährstoffe 15
D Hilfe bei der Aquarium Beleuchtung (180l 100x45x50) Beleuchtung 3

Ähnliche Themen

Oben