Hilfe - Fischsterben durch Aquasoil ??????

Hallo forum

Habe seit ca. 6 Wochen ein merkwürdiges Fisschsterben in meinem Becken. In den letzten 6 Wochen sind 80% meiner Pseudomugil furcatus (8 von 10) und 75% meiner epiplatys annulatus (3 von 4) gestorben.
Die Fische fingen abends an mit Flossenklemmen und waren morgens tot. Die Fische starben nie auf einmal, immer einer nach dem anderen.

Anfänglich dachte ich an eine Krankheit, aber heute starben nach einer intensiven Artemia FÜtterung 2 Fische (bekamen plötzlich Atemnot und waren 20 Minuten später tot). Alle Maßnahmen bisher (Erlenzäpfchen, Seemandelbaumblätter, intensive WW, brachten keine Abhilfe.

Das Problem ist, dass alle WW, relativ unauffällig sind und keine auffälligen Spitzen (z.B. Nitrit nach der Artemia Fütterung) zeigen.
Daher vermute ich (obwohl ich noch nie davon gehört habe). Das der Aqua Soil (1 Jahr alt) verschlammt ist, dadurch Nitrat in Ammonium umwandelt (würde niedrigen Nitrat Wert erklären). Vllt macht er genau diesen Prozess ja schon von Haus aus (würde seine Funktion wohl erklären). Nun kann es ja sein dass er so verschlammt ist, dass es zu einer massiven Sauerstoffzehrung kommt.

Berichtigt mich bitte wenn ich chemisch nicht korrekt war
Hat jemand Plan davon oder ähnliche Erfahrungen gemacht

Wasserwerte:
PH 7,3
Gh 5
Kh 3
Nitrit 0,025 - 0,05 (JBL), n.n. (Tetra), n.n. (Dennerle Teststreifen)
Nitrat: 1-5 mg/l (JBL), n.n. (Dennerle Teststreifen)
Ammonium 0,2 mg/l

Diese Werte wurden tgl. morgens und abends gemessen und unterlagen keinen Schwankungen (lediglich die KH schwankt zw. 3 und 4)

Vielen Dank für die Hilfe Volker
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Volker,

warum fährst du einen pH Wert von 7,3 bei KH3-4 ? Es hört sich sehr nach einer Ammoniakvergiftung an. Ich würde den pH unter 7,0 bringen. Ebenfalls kannst du dein Aqua Soil mal absaugen (mit Mulmglocke)... aber nur wenn du Amazonia hast. Bei den anderen Aqua Soil Arten wird das wohl recht schwierig. Mit dem Amazonia klappt das aber super (außer du hast PS drunter).
Durch den Austrag von organischem Material kannst du ggf. Sauerstoffproblemen ebenfalls entgegenwirken.

Anaerob sollte das Aqua Soil sicher nicht von "Haus aus" arbeiten. Daher auch kein NO3 umwandeln. Das Aqua Soil dient von Haus aus als Kationentauscher.

Wachsen die Pflanzen denn sehr gut? Diese sollten eigentlich das Ammonium aufnehmen.

Wie sieht deine Filterung aus?
 
Hallo

Habe den PH-Wert mittlerweile wieder auf 6,5 eingestellt. ER war auf 7,3 da ich mit Beginn des Fischsterbens erstma CO2 und dünger gestoppt, sowie Beleuchtung auf 0,3W/L runtergefahren habe. Nun habe ich aber wieder die Photosynthese hoch gefahren, da die Pflanzen ja bis zur Sättigung O2 produziert hatten. Die Pflanzen wachsen ohne Probleme.

Als Filterung habe ich nur einen Eheim aquaball Innenfilter, den hatte ich übrigens vor Beginn des Fischsterbens gereinigt (2 wochen vorher - aber nur ganz leicht ausgewaschen).

Ich habe das Amazon Aqua Soil. War da bisher auch noch nie mit der Glocke dran. WErd ich dann mal tun (entspricht ja irgendwo auch meiner Theorie)

Zum PH-WErt hätte ich noch ne Frage. Bei 0,2mg/l hätte ich auch mit PH 7,3 noch keine ammmoniak-Probleme --> oder sehe ich das falsch
Gibt das AquaSoil nach einem Jahr noch Ammonium ab


LG und Danke für die Hilfe

Volker
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Volker,

eigentlich sollte das Aqua Soil nach einem Jahr keine messbaren Ammoniumwerte mehr abgeben. Wenn dann lässt dies auf einen unzureichenden Filter schließen.
 
Hy Tobi

Hmh, ammonium ist bei 0,2. Ist im Ferrdrakon Ammonium drin? Ansonsten wüsste ich auch nicht wos her kommt (11 Fische/84 liter). Aber wie gesagt, selbst bei 7,3 PH reicht ein AmmoniumWert von 0,2 nicht aus, um schädliche Ammoniak Konzentrationen zu verursachen. Habe mal angefangen den Bodengrund zu mulmen. Da kam ja ordentlcih was raus. Hat sogar dazu geführt, das ich 2 Tage lang ne massive Bakterienvermehrung im wasser hatte (weiße Trübung) die jetzt langsam wieder verschwindet. Durch den Eintrag von 02 und die Ankurbelung der Photosynthese sind die Fische wie verwandelt und es war auch kein Todesfall mehr zu verzeichnen.

LG Volker
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
J Hilfe Easy Carbo Überdosierung becken trüb Erste Hilfe 10
T Hilfe Neocaridina Zuchtansatz Low Tech Vorgehen Garnelen 19
R Aquaristik Neuling braucht Hilfe bei der Algenbekämpfung bzw. Ursachenfindung. Erste Hilfe 38
T Anfänger braucht Hilfe beim Düngen Nährstoffe 13
Elmurazor Indisches Sternkraut Mangelerscheinung? Hilfe benötigt! Erste Hilfe 22
B Bartalgenproblem Bitte um Hilfe Erste Hilfe 17
P Algenausbruch Hilfe!!! Erste Hilfe 65
S Die neue aus Münster braucht Hilfe und Ratschläge Mitgliedervorstellungen 26
R Der neue aus Hamburg sucht Hilfe Mitgliedervorstellungen 1
P Kurze Hilfe 450l Becken Nährstoffe 27
D Bitte Hilfe bei Düngeroptimierung Nährstoffe 15
J Hilfe bei der Düngung 450l Nährstoffe 13
M Projekt Beginn 180F Urwald Flussufer/ Hilfe bei Pflanzenauswahl und offenen fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
S Hilfe bei Nährstoffen Nährstoffe 0
P Hilfe bei Algensbestimmung Algen 2
D Hilfe, bei der Geschlechts Erkennung. (Blaupunktbarsch Electric blue) Fische 0
S Aquarium Neu - Tipps und Hilfe benötigt Erste Hilfe 7
F Nachwuchs A.Cacatouides Hilfe Fische 3
M Ich brauche Hilfe beim Düngen!!!! Nährstoffe 15
D Hilfe bei der Aquarium Beleuchtung (180l 100x45x50) Beleuchtung 3

Ähnliche Themen

Oben