Hilfe-Extreme NITRIT-Werte!

Tubifex

Member
[h3]Probleme:[/h3]Wie lässt sich das Problem generell beschreiben? [z.B. Algen, schlechter Pflanzenwuchs, etc.]*

Hi Flowgrowers! So doof es klingen mag, aber effektive Probleme zeigen sich im Becken NOCH keine. Aber der NO2-Gehalt meines Beckens ist auf 0.8 mg/l gestiegen! Ich habe Angst um meine neuen Aquarienbewohner.

Nitritgehalt in den letzten Tagen:

- 22.10. NO2 = 0.3 mg/l
- 22.10. nach 30l Wasserwechsel NO2 = <0.3 mg/l
- 22.10. Erstmals Tiere eingesetzt, da Algen auftauchten (Tipp von Mr. Amano befolgt): 6 Otocinclus und 15 Caridina Japonicas und 2Clithon spec. Habe die Tiere über etwa 4h mittels "Silikonschlauchtröpfeltechnik" an die neuen Wasserwerte angepasst. Gab bisher keine Ausfälle.
- 23.10. wieder 30l Wasserwechsel (Mache jeden Tag n Wasserwechsel a 30l, seit ich das Aquarium am 12.10. eingerichtet habe.)
- 24.10. NO2 = 0.8mg/l
- 24.10. nach 30l Wasserwechsel NO2 = 0.3mg/l


Wurden in letzter Zeit großartige Veränderungen am Aquarium durchgeführt? [z.B. Änderung der Düngung, des Lichts, der Technik, etc.]*

Seit Gestern angefangen Green Brighty Step 1 zu düngen; 4 ml pro Tag.

[h3]Allgemeine Angaben zum Becken:[/h3]Standzeit des Aquariums:* 12 Tage

Größe des Aquariums [Maße (LxBxH in cm) & Bruttoliter]:* 62 x 38 x 38 cm, 89.5 Liter

Welcher Bodengrund (+ evtl. Nährboden) und Körnung:* Aqua Soil-NEW Amazonia Multi type u. Power Sand Special S

Sonstige Einrichtung [Wurzeln, Steine, etc.]* 6 Wurzeln

[h3]Beleuchtung:[/h3]Beleuchtungsdauer:* 10 h

Welche Lampen sind im Einsatz? [Angaben bitte mit Anzahl, Art (z.B. T5, LED, HQI, etc.), Reflektoren, Wattzahl, Farbtemperatur. Zum Beispiel 2x T5 24 Watt 865]*

ADA Solar 1
NAG-150W-Green


[h3]Filterung:[/h3]Welcher Filter ist im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell. Zum Beispiel JBL CristalProfi e1500]*

EHEIM ecco pro 2036


Mit welchen Filtermaterialien ist der Filter bestückt?* Schaumstoffring und Filtervlies u. 3 x 750ml NA Carbon

Die Durchflussmenge des Filters in Liter/Stunde?* max. 750 l/h

[h3]CO2 Anlage (falls vorhanden):[/h3]Art der CO2 Anlage [Bio CO2 oder Druckgas]:* Druckgas-CO2 Anlage

Nachtabschaltung vorhanden?* Ja

pH Steuerung vorhanden?* Nein

Art der CO2 Einwaschung [z.B. Flipper, Paffrathschale, Diffusor, Außenreaktor): ADA Pollen Glass

CO2 Blasen pro Minute [bitte den Blasenzähler angeben]: ADA Beetle Counter

Ist ein CO2 Dauertest im Einsatz? [Angaben bitte mit Hersteller und Modell] ADA Drop Checker

Welche Farbe hat der Dauertest? dunkelgrün

Welche Indikatorflüssigkeit wird für den Dauertest genutzt? [Hersteller, ggf. KH-Wert der Flüssigkeit] ADA

[h3]Sonstige Technik (falls vorhanden):[/h3]Sonstige Technik (falls vorhanden) [z.B. Heizer, Bodenfluter, UVC-Klärer, Strömungspumpen] kein Heizer

[h3]Wasserwerte im Aquarium:[/h3]gemessen am:* 22.10, letzte Nitrit-Messung am 24.10

Temperatur in °C:* max. 24-25 °C

pH-Wert: Dauertest zeigt Gr??n

KH-Wert: 3??dH

GH-Wert: 3??dH

Fe-Wert (Eisen): ?

NH4-Wert (Ammonium): 0.4 mg/l

NO2-Wert (Nitrit): max. 0.8 mg/

NO3-Wert (Nitrat): 5 - 10 mg/l

PO4-Wert (Phosphat): 0.02 - 0.05 mg/l

K-Wert (Kalium): ?

Mg-Wert (Magnesium): ?

[h3]Düngung:[/h3]Wie wird gedüngt? [welches Produkt, Zeitpunkt, Mengenangabe, Düngesystem. z.B. Aqua Rebell Eisenvolldünger täglich 2ml]*

4 ml Brighty K; und seit gestern 4 ml Green Brighty Step1 pro Tag


[h3]Wasserwechsel:[/h3]Wie oft wird wie viel Wasser gewechselt:* jeden Tag 30l nach Lichtabschaltung

Wird reines Leitungswasser benutzt:*Nein

Falls Nein, wie wird das Leitungswasser verschnitten? Angabe im Verhältnis Leitungswasser zu demineralisiertem Wasser: 1:2

Wird das Wasser aufbereitet? Wenn ja bitte das Aufhärtesalz oder andere wasseraufbereitende Mittel angeben: 6 ml Rio Base u. 1 ml Brighty K pro 10l Wechselwasser

[h3]Pflanzenliste:[/h3] Bepflanzung (ausser der Ludwige und Eleocharis, alle aus der Gärtnerei Tropica):
- Anubias barteri var. nana
- Cryptocoryne beckettii "petchii"
- Cryptocoryne wendtii "Green"
- Eleocharis acicularis
- Glossostigma elatinoides
- Hemianthus micranthemoides
- Hygrophila polysperma
- Ludwigia ??? (hmmm...)
- Rotala rotundifolia
- Rotala sp. "Green"
- Rotala wallichii
- Najas guadalupensis (neu dazugekommen)


Zu wie viel Prozent (geschätzt) ist der Boden mit Pflanzen bedeckt?* 90%

[h3]Besatz:[/h3] 6 Otoinclus
15 Caridina japonica
2 Clithon spec.


[h3]Wasserwerte des Trinkwasserversorgers:[/h3]Leitungswasser KH-Wert:* 10°dH

Leitungswasser GH-Wert:* 11°dH

Leitungswasser Ca-Wert (Calcium):* 71 mg/l

Leitungswasser Mg-Wert (Magnesium):* 4.5 mg/l

Leitungswasser K-Wert (Kalium):* ?

Leitungswasser NO3-Wert (Nitrat):* 7.3 mg/l

Leitungswasser PO4-Wert (Phosphat): ?

[h3]Weitere Informationen und Bilder:[/h3]


Aufbereitetes Wasser hat KH 5°dH und GH 5°dh

Vorstellung des Beckens im Forum:
aquarienvorstellungen/nach-12-jahriger-pause-endlich-wieder-ein-aquarium-t18697.html

Ich hoffe fest das Ihr mir bzw. meinen Aquariumbewohnern helfen könnt. Danke!
Diego
 

Anhänge

  • Becken.jpg
    Becken.jpg
    279,7 KB · Aufrufe: 3.183
  • Nahaufnahme.jpg
    Nahaufnahme.jpg
    297,1 KB · Aufrufe: 3.183

Erwin

Well-Known Member
Hallo Diego,

mach täglich größere Wasserwechsel bis Nitrit nicht mehr nachweisbar ist. Wenn du 0,8mg/l Nitrit im Becken hast und 50% WW machst, sinkt Nitrit auf 0,4mg/l - Ist eigentlich immer noch zu viel. Ich würde versuchen, ihn mit WW auf unter 0,3 zu bringen. Also 70-80% WW.
Du kannst zusätzlich auch jodfreies Kochsalz zugeben. So zwischen 10 - 30g/100 Liter dürften reichen. Das verhindert die Nitritaufnahme durch die Kiemen der Fische und ist so besser verträglich.

MfG
Erwin
 

Krypto

Member
Moin!

Das Becken steht 12 Tage??? :sceptic: Das ist ein ganz normaler Nitritpeak - sonst nichts! Außerdem sollte ein Aquarium locker drei Wochen einfahren. Und zwar gänzlich OHNE Tierbesatz. Genau aus diesem Grunde nämlich. :shock:

Alle zwei bis drei Tage Wasser wechseln - so 50 - 80% (sowieso ratsam bei ADA Soil plus Powersand!), und der Spuk ist in wenigen Tagen vorrüber.

Über einen Besatz solltest du beim nächsten Mal frühestens nach drei bis vier Wochen nachdenken. Nicht früher. Alles andere kann im schlechtesten Fall den gesamten Besatz dahin raffen. :down:
 

Tubifex

Member
Ja, das wahr sehr leichtsinnig von mir, so früh Tiere ins Becken zu tun; da geb ich Euch vollkommen recht!!!

Danke für Eure Hilfe!!! :thumbs: Halte Euch auf dem laufenden. Für weitere Tips bin ich sehr dankbar!
 

Krypto

Member
Hey Diego!

Wie gesagt, immer schööön Wasser wechseln, dann wird das schon... :thumbs:
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

bei Aqua Soil ist das GANZ normal. Da muss man auch nicht jeden Tag 2 mal das Wasser wechseln. Hohe Nitritwerte und hohe Nitratwerte sind beim Einlaufen standard :kbesserwiss:
 

Tubifex

Member
Hi Tobi,

Tobias Coring":yhwp3b94 schrieb:
Da muss man auch nicht jeden Tag 2 mal das Wasser wechseln.
Aber der Idiot (ich) der schon Fische und Garnelen drin hat schon, oder?

Krass find ich einfach, dass im "THE BOOK OF ADA" auf S.42/43 empfohlen wird, in der 2 Woche, beim auftauchen von Algen, Caridina japonica und Otocinclus spec. einzusetzen. Was soll das? Auf S. 50/51 wir dann aber schön aufgezeigt, dass der Nitrit-Gehalt nach einer bis eineinhalb Wochen von ungefähr auf 1mg/l angestiegen, nur langsam fällt, bis er in der 3. Woche gegen 0 mg/l sinkt. Es wird bei der Grafik wieder aufgezeigt, dass nach der 1. Woche die Algen auftauchen. Und wie bekämpft man diese? Mit Caridina japonica und Otocinclus spec. :roll: Da ist doch was faul an der Geschichte! :irre:

Diego
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

bei den Garnelen würde ich mir nicht so viele Gedanken machen. Die armen Otos werden es wohl nicht wirklich durchhalten.

Aber da hast du recht... WW, WW und nochmal WW. Wobei die NO2 Werte durch das Soil schon in pervers hohe Bereiche gehen. :(.
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi,

ich kann mir leider auch nicht erklären wieso ADA so wirre Empfehlungen bzgl. Besatz zu Beginn gibt. Generell sollte man pflanzenaquaristische und auch aquaristische Tipps aus dem Hause ADA mit Vorsicht genießen. Die sind halt Meister in der Gestaltung und Präsentation. Biologie- oder Chemiegurus sind sie aber ganz sicher nicht.
 

Tubifex

Member
Die Otos hab ich nicht ausgelagert; habe eben kein zweites Becken. Der Nitrit Gehalt ist momentan zwischen 0.1 und 0.2 mg/l gesunken. :) Den übertriebenen Wasserwechsel (bis zu 3 x 30l pro Tag!) habe ich seit 2 Tagen eingestellt. Bei jedem Wasserwechsel, momentan alle 2 Tage 30l, gebe ich neu FB7 BiActive und wie gewohnt Green Gain, Green Bacter, Brighty K und Rio-Base dazu. Über Nacht hänge ich die Lyli Pipe höher, so dass der Gasaustausch besser ist. Das Ansaugrohr des Filters zieht das Wasser nun durch einen Schaumstoff an.

Ein ganz grosses :tnx: an alle!!!

Diego
 

Ähnliche Themen

Oben