Hardscape Planung - 30er Cube

Aniuk

Active Member
Hallo Flowgrower :)

hier der Entwurf für meinen nächsten Cube.

Wie ja allgemein bekannt ist, sind Cubes wegen der Höhe und geringen Fläche nicht gerade dankbare Aquascaping Objekte :roll: . Daher habe ich diesmal versucht, die Höhe des Cubes noch besser auszunutzen. Wenn Wasser drin ist sind hinten nur ca. 5-8 cm Abstand von der Wasseroberfläche zum Mainstone.

Das Hardscape besteht aus ein paar Kilo afrikanischer Pagodensteinen und ungefähr 4-5 Liter Amazonia I Powder.



Geplante Bepflanzung:
- Elatine hydropiper (vorne)
- HCC (hinten)
- Riccardia sp. , kleinbleibendes Korallenmoos für einige Ritzen / Spalten

Ich habe noch mehr Aqua Soil nachbestellt, um hinten noch mehr aufzuschütten und die Tiefenwirkung zu verbessern.

Meine Überlegungen wären:
- Die Steine im linken hinteren Bereich etwas absenken, damit die beiden großen Steine nicht auf gleicher Höhe sind.
- Mainstone evtl. etwas weiter nach vorne, etwas drehen oder weiter nach rechts.
- Aqua Soil weiter aufschütten und etwas besser "modellieren".

Was meint ihr?
Irgendwelche Vorschläge / Verbesserungen etc. ? Was sagt ihr zum Pflanzplan? Bin über jede Hilfe dankbar!

Viele Grüße
 

Anhänge

  • layout_cube.jpg
    layout_cube.jpg
    520,4 KB · Aufrufe: 1.770

Baggi

Member
Hi Anni!
Als ich dein Hardscape sah, sind mir direkt die Argonath-Statuen aus dem Herrn der Ringe eingefallen. (Verrücktes Huhn, dass ich bin, ich finde immer irgendwelche Vergleiche zum Herrn der Ringe. :pfeifen: )
Natürlich müßte die Schlucht der Argonath nach vorne hin noch steiniger sein, aber egal, die beiden großen Steine habe ich direkt damit assoziiert.

Ich bin gespannt, was du draus machst! Das Soil mehr anzuhäufen und zu modellieren, ist sicherlich eine sehr gute Idee.
Ich schau wieder rein. :smile:


Bis dann,
Nicole
 

Aniuk

Active Member
Huhu Nicole,

da haben wir ja schon einen Anwärter auf einen Namen ;) - "Tor von Argonath" oder "Schlucht von Argonath" . Auch wenn es keine eigentlichen Statuen sind, haben die Steine wirklich eine gewisse Ähnlichkeit, da hast du recht. :pfeifen:

Ein paar kleinere Steine werde ich evtl. noch einbauen um der Schlucht einen felsigeren Look zu geben, aber ich kann leider nicht den ganzen Boden zupflastern, weil ja noch irgendwo die Pflanzen wachsen müssen *hihi* ... der Bodendecker vorne würde kleinere Steine vermutlich relativ bald überwuchern.
 
Hi Anni

Gestaltungstipps habe ich keine; aber kannst du mir verraten wo du diese außergewöhnlichen
Steine her hast?
Wirklich tolles Hardscape, mach was draus :thumbs:

Schöne Grüße

Karl
 

Aniuk

Active Member
Hallo Karl,

die Steine sind vom Kölle Zoo aus München. :paket:

Nicht ganz billig, weil man pro Stück und nicht pro Kilo bezahlt... aber bei einem Nano Becken konnte ich mir das so gerade noch leisten. Bei größeren Becken muss man sich das dann sehr gut überlegen :pfeifen:
http://www.koelle-zoo.de/aquaristik/tec ... tein.shtml

Meine Steine sehen anders aus als in deren Katalog, muss man wohl Glück haben.
 
...lustig, auf der Seite war ich vor 'ner Stunde erst, hatte aber wegen des ausgesprochen
hässlichen Bildes die Suche nicht weiter vertieft.
Und der nächste Kölle Zoo ist leider weit weg.

Dir vielen Dank für die prompte Antwort

Karl
 

Aniuk

Active Member
Abend zusammen,

nach einigem Hin- und Her konnte ich leider kein Amazonia I Powder mehr auftreiben. (Bestellung war zwar raus, aber dann wars doch ausverkauft. :( ) ... Nun habe ich mich entschlossen doch mit New Amazonia Powder zu mischen. Wird schon schiefegehn. :fies:

Ich hab das Hardscape noch mal rausgenommen und mit dem Geröllhaufen weiter rumexperimentiert.

Nun möchte ich eine gefühlte halbe Tonne Pagodenstein in dem 30l Becken verbauen (nochmal ca. doppelt soviel wie vorher). Es wird doch sehr viel felslastiger als ursprünglich geplant. Ich glaube so bekloppt viele Steine hat noch nie jemand in ein Nano geschmissen :irre:

Ich versuche gleich mal den Geröllhaufen (= Layout Aufbau) vom Boden ins Becken zu transferieren und hier ein Foto einzustellen.
Vielleicht bekomme ich dann ein bißchen Feedback von euch, denn ich befürchte, dass es vielleicht ETWAS zu vollgestopft sein könnte. :pfeifen: Es ist ein schmaler Grat zwischen "Schlucht-Felsoptik" und Geröllhaufen. :stumm:
 

Frederic G

Member
Welcher soll denn der "Mainstone" werden?
Noch sind sie ja beide gleich-dominant! :pfeifen:
Für mich wirkt es auch noch zu symetrisch...aber jetzt hau erstmal noch bisschen Soil rein und dann wird das... :thumbs:

...und halte uns natürlich auf dem Laufenden! :lol:
Liebe Grüße
Frederic
 

Aniuk

Active Member
Hi Frederic,

der rechts wird der Mainstone. Aber das sollte mit dem neuen Aufbau / mehr Soil dann auch deutlicher werden. Die Symmetrie erledigt sich dann hoffentlich auch von alleine. :smile:

Ich kriege hier gerade einen Tobsuchtsanfall nach dem nächsten. :keule: Das Soil rutscht die ganze Zeit und es ist so wenig Platz in dem Becken :pfeifen: ... Ich hasse solche Aufbauten. Ich hoffe der ganze Geröllhaufen zerhaut mir nicht eines Tages das Aquarium. :D Bald ist meine Geduld am Ende und ich mach morgen weiter. (Gibts da irgendein Anti-Aggressions Programm für gestresste Nano-Scaper?)
 

Frederic G

Member
Kenn ich, kenn ich!!! :D
Ich hatte das ganze mit 10l vor einer Woche - da wird man fast schon aggressiv! hahahaha

Weiterhin viel Spaß und vor allem Geduld! :lol:

Liebe Grüße
Frederic
 

Aniuk

Active Member
Hi Frederic,

ich hab heut Nacht sogar geträumt, dass ich in die Scheibe des Aquariums einen riesen Kratzer mit den Steinen mache und dann die Scheibe springt. :shocked: :eek:ps: So sehr hat mich das gestern genervt.

Nunja, heut Abend gehts weiter :keule:
 

Arami Gurami

Administrator
Teammitglied
Hallo Anni,
das sieht schon sehr vielversprechend aus! Ich habe ja in meinem 20er Cube ähnlich hohe Aufbauten und quasi identische Bepflanzung. Was vor allem nervig ist (neben dem tierischen Rumgefummel auf dem engen Raum): die hohen Steine werfen auch ganz schöne Schatten. Gerade HCC und Elatine wollen dann einfach nicht in bestimmte dunkle Gassen hineinwandern (wer will das schon :lol: ).
 

ckohl

Member
Hallo Anni,

ich bin auch heimlich stiller Beobachter deines Projekts und bisher gefällt es mir sehr gut. Ich bin sehr sehr gespannt auf die weitere Entwicklung!

Lediglich den Wunsch für einen klaren Mainstone hätte ich auch =) eventuell willst du ja Hammer an einem nicht so schönen Stein anlegen um noch ein paar mittelgroße Brocken zu erstellen =) :?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
M Hardscape-Planung Emmel 60x35x40cm Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
Atreju Hardscape-Planung 200x73x110 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 197
I Mini M - Naturaquarium Hardscape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
SeaWaveSurfer Hardscape Layout Betta-Becken °Anfänger° Aquascaping - "Aquariengestaltung" 5
J Einzelhandel Hardscape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 6
C Hardscape ohne Ablagerungen - Mythos? Algen 4
P 45-P - Strömung/Filterung bei massiven Hardscape Technik 2
E Hardscape/Steine aus dem Baumarkt Aquascaping - "Aquariengestaltung" 11
A Hardscape in Hamburg gesucht Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
P Hardscape im Nachhinein kleben Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
D Unterlage Vulcano und Hardscape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 2
S Kann man hardscape 2 Monate stehen lassen / cyclen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
A Schwarzer Belag/Algen auf Scheiben und Hardscape Erste Hilfe 62
W ADA Mini S - Hardscape Aquascaping - "Aquariengestaltung" 1
cmon Befeuchtung Hardscape ~15cm über Wasserspiegel Technik 17
Damian Ein-/Ausfuhr von Hardscape, z.B. Holzwurzeln (Hongkong) Aquascaping - "Aquariengestaltung" 9
O Komisch aussehende Sachen an Pflanzen und hardscape Erste Hilfe 8
Sheepy Messe Friedrichshafen 08.03.2019 - Neues Hardscape erstellt Kein Thema - wenig Regeln 2
T Kubanisches Perlkraut auf Hardscape pflanzen Pflanzen Allgemein 2
B Parasiten / Eier an Pflanzen und Hardscape Erste Hilfe 2

Ähnliche Themen

Oben